Pierre Ramus Die Menschheitskrise und ihre Überwindung durch den Anarchismus

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Menschheitskrise und ihre Überwindung durch den Anarchismus“ von Pierre Ramus

"Mit seinen außergewöhnlichen und einzigartigen Werken hat uns Pierre Ramus wunderbare Geschenke hinterlassen, die im großen Maße die anarchistische Literatur bereichern und mit dem Werdegang seines Lebens ist er uns ein leuchtendes Vorbild eines edlen Menschen und sozialen Kämpfers. Wer seine Werke nicht nur oberflächlich durchgelesen hat, dem sind sie fundamentale Lehrbücher, die das Geistesgut vermitteln, ihn zu befähigen, theoretisch wie praktisch zu wirken für ein Vorwärts zum alle beglückenden Menschheitsfrühling."- Ferdinand GroßDiesen Worten, des am 12. Januar 1998 in Graz verstorbenen Anarchisten und Antimilitaristen, möchte ich mich mit der Herausgabe dieses Buches anschließen.Die Auswahl der Texte stammt zu einem großen Teil aus den Zeitschriften "Wohlstand für Alle", die von 1907 bis zum Kriegsausbruch 1914 erschien, sowie "Erkenntnis und Befreiung. Wochenschrift des herrschaftslosen Sozialismus", die er ab November 1918 bis 1933 publizierte. Bei den meisten dieser Schriften ist der "Zeitungskopf" mit der entsprechenden Überschrift vorangestellt. Wo nicht geschehen, wird die jeweilige Ausgabe genannt.Die weiteren sind aus den Heften - Bibliothek "Freie Gesellschaft" -, "Kultur und Fortschritt" und dem Buch "Generalstreik und direkte Aktion im proletarischen Kassenkampfe" entnommen. Dem Originaldruck wurde weitestgehend entsprochen: Einrückungen zu Beginn eines Absatzes, Hervorhebungen im Text. Die alte Rechtschreibung wurde beibehalten, offensichtliche Fehler korrigiert.Inhalt:Die Menschheitskrise und ihre Überwindung durch den AnarchismusKrieg dem Kriege, es lebe der Friede!Die historische Entwicklung der Friedensidee und des AntimilitarismusVolksausplündernde StaatsbankrotteTitelseite "Erkenntnis und Befreiung", 6. Jahrgang, Nr. 29 vom 20.07.1924Europa, Amerika und Asien am Rande des Kriegsabgrunds (Die Wegstrecke der Mordbestialität von 1914 bis 1924)Dem toten Freiheitshelden zu Erinnerung (Francesco Ferrer)"Francesco Ferrer", Erich Mühsam (Aus "Wohlstand für Alle", 2. Jahrgang, Nr.21 vom 7. November 1909)Leo Tolstoi als Denker und Revolutionär des AnarchismusWas ist der Generalstreik? (Aus "Generalstreik und direkte Aktion im proletarischen Klassenkampfe")Laßt Euch nicht aussperren!Individuum, Staat und GesellschaftPierre Ramus (1882 - 1942)Die Internationale. Aus dem Französischen übersetzt von Lilly Nadler-Nuellens

Stöbern in Romane

Mehr als nur ein Traum

Sehr gelungener Roman!!

Ruth_Frey

Der Abfall der Herzen

Klasse Mischung aus tollen Charakteren, 90er Nostalgie, Freundschaft, Sommer, Liebe & einer guten Portion Scheißegal. Mich hats begeistert!

katzenminze

Das Leben ist manchmal woanders

Gregor bringt Schwung in ein Mietshaus, in dem schon seit Jahren keiner mehr mit dem anderen spricht.

Bluesky_13

Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt

Bedächtig erzählte Geschichte. Klug, leise und doch packend. Hat mir gefallen!

katzenminze

Frau Einstein

brillant erzähltes Frauenschicksal im Schatten eines berühmten Mannes

Rebecca1120

All die Jahre

Familiengeschichte mit vielen Geheimnissen, die den Leser nach und nach verblüffen. Lesenswerter Roman !!!

Diana182

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks