Pierre Souvestre Fant(mas

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Fant(mas" von Pierre Souvestre

    Fant(mas
    TheSaint

    TheSaint

    19. August 2009 um 21:33

    1911 erschien dieser erste einer Vielzahl von Romanen um den Meisterverbrecher Fantômas. Der Protagonist dieser Buchserie erscheint beinahe auf jeder Seite des Romans und dennoch bleibt er unerkannt, namens- und gesichtslos. Fantômas könnte Jeder sein. Sein größter Widersacher ist Kommissar Juve, ein Kriminalbeamter mit der genialen Kombinationsgabe, Lust an Verkleidung und Beobachtungsgabe eines Sherlock Holmes oder eines Inspector Columbo's. Juve ist in diesem Roman immer einen Schritt hinter dem Schurken her, doch die Ermordung Lord Beltham's und das merkwürdige Verhalten der Witwe - Lady Beltham - ermöglichen es Juve, den bösesten Verbrecher dingfest zu machen. Oder doch nicht? Es gibt ein wunderbares Finale in dem Buch, welches unglaublich Lust auf den nächsten Roman macht. Man erfährt auch sehr Wichtiges über Juve's künftigen Mitstreiter Jérôme Fandor. Das Buch ist keinesfalls mit den Filmen des Louis de Funès zu vergleichen. Es geht im Buch sehr brutal und blutrünstig zu! Sehr empfehlenswert! Im Oktober 2009 übrigens erscheint die 4-teilige Mini-Serie "Fantômas" auf DVD. Helmut Berger spielt den sinistren Schurken - Regie führten Juan Luis Bunuel und Claude Chabrol!

    Mehr