Piers Anthony Der Sand der Zeit

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Sand der Zeit“ von Piers Anthony

Stöbern in Science-Fiction

Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten

Perfekte Science Filtion mit grandiosen Charakteren und einem fastinierenden Setting. Ich liebe es!

Meritamun

Die drei Sonnen

Eines der seltsamsten Bücher, die ich je in der Hand hatte. Man sollte Wissenschaftler sein, um es zu verstehen. Mir zu abgehoben ... sorry

alexanderptok

Bios

Eine Odyssee durch eine perverse Zukunft; und eine Suche nach den Grenzen des Erlaubten. Saumäßig spannend, hoch brisant und aktuell. KAUFEN

alexanderptok

SoulSystems 1: Finde, was du liebst

toller Einstig in eine neue Reihe

Sanny

Das Buch des Phönix

Wieder ein sehr tolles und besonderes Buch von Okorafor!

Kugeni

Red Planet - Roter Planet

Als ich das Buch angefangen habe zu lesen, war ich sofort mitten drin in der Story

winterdream

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Sand der Zeit" von Piers Anthony

    Der Sand der Zeit

    rallus

    22. July 2011 um 10:35

    Im zweiten Band der Reihe von Piers Anthonys "Inkarnationen der Unsterblichkeit" bekommen wir es mit der Zeit zu tun. Wie auch im vorigen Band gelangt ein Sterblicher an die Macht und wird Chronos der Herre der Zeit. Mühsam erlernt er die Handhabung seiner Sanduhr, die ihn mit den Aspekten der Zeit spielen läßt. Er selber lebt in der Zeit rückwärts und die Personen die er trifft kennen ihn schon seit Jahren. Piers Anthony spielt hier sehr geschickt mit den Paradoxen und Arten der möglichen Zeitverschiebungen. Dabei spielt Satan eine gewichtige Rolle denn dessen Pläne muss Chronos vereiteln. Ein witziges, manchmal albernes Buch aus den 80ern, mit humorvollen Hieben gegen die High Fantasy und der goldenen 50er Space Opera Jahre. Am Schluss wird es sehr physikalisch und Anthony versucht ein wenig das Universum zu erklären, was natürlich nur ansatzweise gelingt. Wenn man die Logiklöcher augenzwinkernd übergeht, bekommt man ein ungewohntes, aus der heutigen Zeit etwas verstaubt anmutendes Buch zu lesen, was mir aber persönlich sehr viel Spass gemacht hat.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks