Piers Bizony The Making of Stanley Kubrick’s '2001: A Space Odyssey'

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Making of Stanley Kubrick’s '2001: A Space Odyssey'“ von Piers Bizony

Aufbruch ins Ungewisse
Stanley Kubricks „2001 – Odyssee im Weltraum“ – der innovativste und rätselhafteste Science-Fiction-Film aller Zeiten

Im März 1964 beschloss Stanley Kubrick, den Science-Fiction-Film, ein Genre, das bis dato eher als schlichte Teenagerkost galt, auf akademisches Niveau zu heben. Das ist ihm mit „2001: Odyssee im Weltraum“ nachhaltig gelungen. Bei der Uraufführung am 3. April 1968 am Broadway vom konsternierten Publikum noch verlacht, gilt der Film heute als Meilenstein der Filmgeschichte und als Prototyp des intellektuellen Science-Fiction-Films schlechthin. Über kaum einen Film ist ähnlich viel gesagt, geschrieben, spekuliert und gestritten worden, verhandelt er doch die großen Menschheitsfragen: Wer sind wir? Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Mittlerweile ist ein halbes Jahrhundert seit Beginn der Arbeit an „2001“ vergangen, und die cinephile Welt steht immer noch rätselnd vor diesem Meisterwerk. Anlass genug also, uns dieses Meisterwerk mit der ihm gebührenden Akribie zur Brust zu nehmen: In enger und exklusiver Zusammenarbeit mit dem Kubrick Estate und Warner Brothers beleuchten wir heller als eine Supernova jeden Aspekt des Films und seiner Entstehungsgeschichte, die bahnbrechenden Spezialeffekte, das grandiose Set-Design und die intensive Zusammenarbeit zwischen Kubrick und der Sci-Fi-Legende Arthur C. Clarke, auf dessen Kurzgeschichte der Film basiert.

Auf vier Bände verteilt, zeigen wir Hunderte von zumeist bislang unveröffentlichten Dokumenten und Bildern. Der Autor Piers Bizony hat Interviews mit den Hauptdarstellern, den Production Desigern und den Experten für Special Effects geführt. Hinzu kommen exklusive Dokumente aus dem Nachlass von Arthur C. Clarke – kurz, wir haben wirklich jedes Körnchen Sternenstaub umgedreht. Und damit die ganze Pracht eine wahre Sammlerpreziose wird, stecken diese vier Bände in einem Metallschuber, der dem berühmten schwarzen Monolithen aus dem Film nachempfunden ist.

Vier Bände im Schuber:
Band 1: Film Stills
Band 2: Behind the scenes (neue Interviews mit Hauptdarstellern, Szenenbildnern und Special-Effects-Experten)
Band 3: Faksimile des Original-Drehbuchs mitsamt Kubricks handschriftlichen Kommentaren
Band 4: Faksimile der Original-Produktionsnotizen von 1965

Limitiert auf insgesamt 1.500 Exemplare. Auch in zwei Art Editionen von jeweils 250 Exemplaren erhältlich, alle von Christiane Kubrick signiert.

Stanley Kubricks 2001: Odyssee im Weltraum aus dem Jahr 1968 gehört zu den absoluten Klassikern, die nie ihren Reiz verlieren. Seine ...

— Splashbooks
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • The Making of Stanley Kubrick’s 2001, rezensiert von Marcus Offermanns

    The Making of Stanley Kubrick’s '2001: A Space Odyssey'

    Splashbooks

    20. October 2015 um 11:37

    Wer keine 1.000 Euro für das elegante Buch-Set der Art Edition übrig hatte, dufte dieses höchstens im Buchladen seines Vertrauen genauer unter die Lupe nehmen. Bisher war das Filmbuch als Art Edition und als immerhin noch 500 Euro schwere Collector's Edition auf dem Markt und rasch vergriffen. Jetzt ist The Making of Stanley Kubrick's 2001: A Space Odyssey zum erschwinglichen Preis als Neuausgabe wieder aufgelegt worden und nach wie vor für nahezu jeden, der sich für Kubricks Machwerk interessiert, einen Blick wert.  Formal war 2001 nicht nur für seine Zeit, sondern auch heute noch einzigartig. Unvergessen die meisterlichen Einsätze markanter Musik, die im Zusammenspiel mit den facettenreichen Bildern ein unverwechselbares Ganzes formt. Den Entstehungsmythos beleuchtet dieser Band eindringlich in Wort und Bild. Der Leser bekommt rasch ein Gespür für die kreative Energie, die am Filmset, im Bereich der Post Production und bei den Vorbereitungen geherrscht haben muss.  Liebhaber reichlich bebilderter Kunstbücher und Cineasten kommen gleichermaßen bei Taschens The Making of Stanley Kubrick's 2001: A Space Odyssey voll auf ihre Kosten. Das im Hochkantformat designte Buch wirkt hochwertig. Der qualitativ hervorragende Einband ist mit edlen Prägungen versehen. Nicht zufällig werden Erinnerungen an den schwarzen Monolithen aus dem Film wach, wenn das Buch näher betrachtet wird. Umhüllt wird es von einem Hochglanz-Schuber. Hochkant durchgeblättert ist es ein besonderes wie ansprechendes Format. Auch damit versteht es der Verlag, sein Werk (nicht nur in diesem Fall) von gängigen Publikationen abzusetzen.  Rest lesen unter: http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/22555/the_making_of_stanley_kubricks_2001_a_space_odyssey_neuauflage

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks