Piers Paul Read

 4.4 Sterne bei 26 Bewertungen
Autor von Überleben!, Überleben und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Piers Paul Read

Sortieren:
Buchformat:
Überleben!

Überleben!

 (18)
Erschienen am 01.01.1999
Überleben

Überleben

 (5)
Erschienen am 10.08.2012
Alive

Alive

 (1)
Erschienen am 23.08.2011
Alec Guinness

Alec Guinness

 (1)
Erschienen am 11.06.2011
Alice in Exile

Alice in Exile

 (1)
Erschienen am 30.04.2005
Los templarios / The Templars

Los templarios / The Templars

 (0)
Erschienen am 15.06.2010
The Villa Golitzsyn

The Villa Golitzsyn

 (0)
Erschienen am 05.02.2008
The Templars

The Templars

 (0)
Erschienen am 06.01.2009

Neue Rezensionen zu Piers Paul Read

Neu
ioreths avatar

Rezension zu "Alec Guinness" von Piers Paul Read

Deutliche Längen, viele Wiederholungen, teils schwer nachvollziehbare Zeitsprünge
iorethvor 4 Jahren

Eine Biografie des erfolgreichen Schauspielers Alec Guinness. Von der unehelichen Geburt über eine schwierige Beziehung zur Mutter bis zum Durchbruch als Schauspieler. Eine Beschreibung der schauspielerischen Erfolge und Misserfolge, der Ehe und möglicher homosexueller Neigungen...
Dieses Buch konnte mich tatsächlich etwa bis zur Mitte interessieren. Alecs Beschreibungen seiner Mutter klingen nach einer unglücklichen Kindheit, andererseits hatte er eindeutig Glück dass die Familie von der er wahrscheinlich abstammt zumindest für seine Schulbildung bezahlt hat. Viele eingeschobene Zitate aus Briefen und autobiografischen Schriften sollen belegen was der Autor darlegt. Aber es sind zu viele für einen ungestörten Lesefluss und gerade über die Kindheit wird fast nur in Auszügen aus Alecs eigener Autobiografie erzählt, da könnte ich auch die lesen.
Schlimmer allerdings sind die vielen Wiederholungen und Zeitsprünge. Der Autor berichtet vom ersten Film Alecs, erzählt von allen anderen Filmen die er mit demselben Regisseur gemacht hat und erzählt dann nach dem ersten weiter. Die anderen Filme tauchen später wieder auf. Nicht immer ist dieses sprunghafte durch Jahreszahlen unterstützt und der Leser bleibt zu oft im unklaren auf welchen Zeitpunkt sich der Text eigentlich gerade bezieht.
Ich habe auch das wiederholte eingehen darauf wer nun alles homosexuell ist und ob Alec es war und ob er es je ausgelebt hat als viel zu viel empfunden. Homosexuelle Schauspieler, so what??? Wäre nicht interessanter was sie getan haben?
Also gut, wer wirklich Fan von Alec Guiness ist wird es lesen, aber so richtig bringt es weder seinen Charakter rüber noch Ordnung in sein Leben oder seine Karriere.

Kommentieren0
7
Teilen
youseichens avatar

Rezension zu "Überleben!" von Piers Paul Read

Rezension zu "Überleben!" von Piers Paul Read
youseichenvor 7 Jahren

Eine Rugby-Union-Mannschaft aus Uruguay stürzt auf dem Weg zu einem Spiel in Chile über den Anden ab. 72 Tage überleben einige der jungen Männer auf dem Berg, da sie, um nicht zu verhungern, entscheiden, die Überreste der Toten zu essen, bis sich nach dieser Zeit ein paar Männer auf den Weg machen, die Anden zu erklimmen und nach Rettung zu suchen.

Ich hatte im Fernsehen einen Bericht über diese wahre Begebenheit gesehen und war über das Drama im Sinne schockiert. Diese Geschichte bewirkt nichts anderes, gerade auch, da sie aus der Perspektive der abgestürzten Männer geschrieben ist.
Sie schockiert, bewegt und lässt einen darüber nachdenken, ob Moral und dergleichen in solchen Notsituationen noch von Bedeutung sind.

Kommentieren0
5
Teilen
Jeamis avatar

Rezension zu "Überleben!" von Piers Paul Read

Rezension zu "Überleben!" von Piers Paul Read
Jeamivor 7 Jahren

Am 12. Oktober 1972 stürzt ein Flugzeug auf dem Weg von Montievideo/Uruguay nach Santiago de Chile in den Anden ab. An Bord: eine Rugby-Mannschaft mit Familie, Freunden und Passagieren. Einschl. Besatzung 45 Menschen. Zehn wochen später verlassen sechzehn Menschen das Gebirge.
Beruht auf Tatsachen. Wie weit kann man gehen, wenn es um das nackte Überleben geht? Sehr eindringlich, sehr traurig - niemand kann hier urteilen.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 42 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks