Piers Steel Der Zauderberg

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Zauderberg“ von Piers Steel

Der Keller ist immer noch nicht ausgemistet, die Steuererklärung irgendwo in der Versenkung verschwunden und das Zeitungs-Abo nicht gekündigt. Einzig das schlechte Gewissen meldet sich zuverlässig, sonst passiert nichts. Was steckt dahinter? Warum machen wir es uns so schwer? Was können wir dagegen tun? Diesen Fragen stellt sich der Verhaltensforscher und bekennender Aufschieber Piers Steel. Seine gute Nachricht: Heilung ist möglich - und das, ohne den armen Schweinehund zu quälen und sich sämtlichen Vergnügungen zu versagen. Folgen Sie Piers Steel und Ihre Trägheit wird weichen. Sie werden endlich alles ohne Zögern und Zaudern erledigen und nie wieder die Steuererklärung liegen lassen!

Stöbern in Sachbuch

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Zauderberg" von Piers Steel

    Der Zauderberg

    WinfriedStanzick

    07. June 2011 um 13:25

    „Warum wir immer alles auf morgen verschieben und wie wir damit aufhören“ lauter der Untertitel dieses aus dem Englischen übersetzten Buches, das dort „The Procrastination Equation“ heißt und sich mit den Forschungsergebnissen der Hirnforschung zum Thema „Verzögerung“ befasst. Dieses, jedem von uns bekannte Phänomen, dass wir viele Dinge gerne hinausschieben, ob es nun die Hausaufgaben, die Abgabe der Steuererklärung oder die Reinigung des Badezimmers ist, liegt an dem dauernden Kampf zwischen zwei verschiedenen Systemen in unserem Gehirn. In einem Teil spielt sich das ab, was man die Langzeitplanung nennen könnte, das andere wird von Begehren und der Lust gesteuert. Piers Steel macht das an einem schönen Beispiel deutlich. Stellen Sie sich vor, Sie leben in einem Haus, in dem im Erdgeschoß Menschen leben, die gerne spontan leben, oft feiern, nichts planen und alles dem Zufall überlassen. Und im ersten Stock leben Mieter, die alles im Griff haben, gerne arbeiten, alles vorausplanen und niemals aus der Kontrolle geraten. Da ist doch der Konflikt vorprogrammiert, oder ? Und so ähnlich kämpft es in unserem Gehirn, bei dem einen mehr, bei den anderen weniger, je nachdem, welcher Teil durch Vererbung oder auch durch Erziehung und kulturellen Hintergrund deutlicher ausgeprägt ist. Das vorliegende Buch stellt nicht nur diesen wissenschaftlichen Hintergrund her, sondern will mit vielen Beispielen seine Leser ermächtigen, den „Zauderberg“, der durch die vielen verschobenen und liegen gelassenen Dinge, Aufgaben und Tätigkeiten sich aufgetürmt hat und das Leben oft sehr belastet, abzutragen und gelassener und glücklicher zu leben. Ein Zitat von Martin Luther King, das auf der Umschlagsseite abgedruckt ist und auf das Piers Steel in seinem Buch Bezug nimmt, macht die Dimensionen des Phänomens deutlich, das eben nicht nur ein rein persönliches ist: „Über den bleichen Gebeinen und zerstreuten Ruinen vieler Zivilisationen stehen diese traurigen Worte: ‚zu spät’.“ Ein ganz persönliches Fazit: das Buch kann weiterhelfen - was aber auch hilft, ist das Einüben und auch Einhalten von in der heutigen Zeit als überholte Werte oft verachteten Haltungen wie Disziplin und Ordnung im eigenen Leben. Und das, mit Verlaub, ist kein rein genetisches Problem.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks