Piet Weber

 4.2 Sterne bei 10 Bewertungen
Piet Weber

Lebenslauf von Piet Weber

Piet Weber wurde an einem Sonntag im November 1986 in Berlin geboren, was zu einem großen »Hurra« führte. Er absolvierte Kindheit und Schulzeit ohne größere Zwischenfälle und studierte danach irgendwas mit Medien und Journalismus. Seit 2014 reist er als Poetry-Slammer und Lesebühnenautor durch den deutschsprachigen Raum. Darüber hinaus ist er gelegentlich als Moderator verschiedener Veranstaltungen tätig. Im Jahr 2015 wurde er Vizemeister der Berlin-Brandenburg-Meisterschaft im Poetry Slam. 2016 war er Halbfinalist der deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam in Stuttgart. Piet Weber ist Gründungsmitglied der Berliner Lesebühne »Zentralkomitee Deluxe«.

Alle Bücher von Piet Weber

Ohne Dich ist manchmal ganz gut

Ohne Dich ist manchmal ganz gut

 (10)
Erschienen am 12.03.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Piet Weber

Neu
Sannys avatar

Rezension zu "Ohne Dich ist manchmal ganz gut" von Piet Weber

toller Humor
Sannyvor 7 Monaten

Das Cover finde ich wirklich witzig. Klar hat es mich auch erst an Sheepworld erinnert. Finde es witzig, dass der Verlag ganz gut ist - aber nicht der Autor oder das Buch an sich? :D Der Mann hat gute Ähnlichkeit mit dem Autor Piet - gut getroffen. 
Pizza ist aber eigentlich immer gut oder? Naja, manchmal ist sie auch super gut *lach*

Das Buch ist voll mit Kurzgeschichten die persönlich, satirisch und auch politisch angehaucht sind. Ich fand den Schraibstil von Piet Weber sehr angenehm zu lesen. Auch mag ich sein Humor und ich musste oft schmunzeln. 

Jede Geschichte ist anders. Viele haben mir wirklich gut gefallen, andere hingegen nicht so sehr. Aber ich denke für jeden Geschmack ist etwas dabei. 

Kommentieren0
3
Teilen
Kaffeetasses avatar

Rezension zu "Ohne Dich ist manchmal ganz gut" von Piet Weber

stellenweise echt witzig, manchmal aber auch politisch oder grenzwertig
Kaffeetassevor 8 Monaten

Der Titel und das Cover haben mich direkt angesprochen und ich habe hier ein humorvolles Buch erwartet, welches mich durchaus zum Lachen bringt. Von dem Autor und Poetry Slammer hatte ich noch nie etwas gehört (was aber auch daran liegt, dass ich zu solchen Events nicht gehe und maximal mal bei youtube so etwas anschaue) und entsprechend gespannt war ich auch.

Besonders gut gefallen hat mir, dass es sich bei dem Büchlein um eine Ansammlung von kurzen Geschichten / Episoden handelt. Damit eignet sich das Buch ideal, um es zwischendurch zu lesen. Hierbei ist sogar die Reihenfolge eigentlich egal. Die kurzen Texte ließen sich leicht lesen und so war ich auch rasch durch das Buch durch.
Wie das bei solchen Sammlungen immer ist: es gefallen einem nicht alle Texte und das wurde mir hier wieder bewusst. Einige sind so lustig, da kann ich mir die Szenen bildlich vorstellen, auch aus eigener Erfahrung heraus.
Manche Storys sind aber sehr politisch angehaucht  und das hatte ich nicht erwartet und wollte ich eigentlich auch nicht lesen. Bei manchen Texten ging mir auch der Humor total flöten und ich empfand sie eher als grenzwertig. Sollte sich zum Beispiel die Berliner Freundlichkeit so zugetragen haben, dann hätte der Autor hier fette Minuspunkte kassiert (ich hoffe in dem Fall noch immer auf ausgedacht...).

Dennoch, ein nettes Büchlein für Zwischendurch, schnell gelesen und stellenweise wirklich komisch.

Kommentieren0
0
Teilen
Kuhni77s avatar

Rezension zu "Ohne Dich ist manchmal ganz gut" von Piet Weber

Viele lustige Texte, die gute Laune verbreiten
Kuhni77vor 8 Monaten

INHALT:

Piet Weber reist seit 2014 als Poetry-Slammer durch den deutschsprachigen Raum. Er analysiert in seinen Geschichten die Hintergründe der deutschen Schlager- und Kindermusik, fragt sich, warum es in Deutschland noch keine „Goldenen Panzer“- Awards gibt und kann mit Überzeugung sagen:

„Berlin – das J steht für Freundlichkeit.“

Ob eine telefonische Pizzabestellung, ein Spieleabend mit seinem Neffen oder die ersten Internetversuche seiner Mutter, für Piet Weber steht fest: „Ohne die anderen wäre die Welt für ihn manchmal einfach besser.“

Geschichten aus dem Herzen der Hauptstadt, satirische Betrachtungen, und ausgefeile Poetry-Slam-Texte finden sich in diesem kleinen Büchlein wieder.

MEINUNG:

Mir hat das Cover sehr gut gefallen und als ich dann gelesen habe, dass es um Poetry-Slam-Texte geht, musste ich es mir einfach genauer anschauen. Nach dem ersten Text „Der Spielabend“ war ich überzeugt – DAS Buch muss ich einfach lesen.

Doch leider haben mir nicht alle Texte gefallen, aber das ist ja auch normal. Viele waren mir persönlich zu politisch. Ich hätte gerne von seiner Familie gelesen, denn die Geschichten haben mich total überzeugt und ich musste immer wieder laut lachen.

Da es sich hier um kurze Texte und Geschichten handelt, eignet sich das Büchlein gut für Zwischendurch.

FAZIT:

Gerne mehr Geschichten über seine Familie, dafür weniger Politik.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Good Luck Chuck"  von Peter Pastuszek (Bewerbung bis 4. Dezember)
- Leserunde zu "Eine außergewöhnliche Lady" von Helena Heart (Bewerbung bis 6. Dezember)
- Leserunde zu "Drinnen ist Krieg" von Dana Friede (Bewerbung bis 6. Dezember)
- Leserunde zu "Can Am Story" von Oliver Rill (Bewerbung bis 17. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
Zur Leserunde
pietwebers avatar
Liebe Buchfreundinnen und -freunde,

ich möchte euch herzlich einladen, mit mir in einer Leserunde mein literarisches Debüt zu feiern. In Leipzig auf der Buchmesse wird mein Erstlingswerk vorgestellt: Ohne Dich ist manchmal ganz gut. Vielleicht sehen wir uns ja? Mit euch wäre es jedenfalls noch besser! ;)

Damit ihr wisst was euch erwartet: Ich bin Poetry Slammer und trete jeden dritten Mittwoch mit der Lesebühne Zentralkomitee Deluxe in Kreuzberg auf. Ich schreibe humoristische Geschichten und Satirisches. Auf youtube könnt ihr euch einen Eindruck verschaffen!###YOUTUBE-ID=bEp9eylf_cY###

Nun hoffe ich, dass ich euch Lust auf ein Buch machen konnte und freue ich mich auf eure Bewerbungen und die Leserunde.
Herzlich, Piet
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Piet Weber im Netz:

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks