Pieter van Oudheusden , Benjamin Leroy Auf ins Schlaraffenland

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auf ins Schlaraffenland“ von Pieter van Oudheusden

Die Affen auf dem Affenfelsen stehen vor einem Problem. Sie haben ihre komplette Insel leer gefressen. Jetzt hungern sie und kriegen sich deswegen ständig in die Haare. Lösung? Nicht in Sicht. Bis der Mini-Affe einspringt ...

verrückt und schräg, wer das mag ist hier richtig.

— Rheinmaingirl

Stöbern in Kinderbücher

Der Weihnachtosaurus

Ein witziges, emotionales, herzliches Weihnachtsabenteuer

Geschichtenentdecker

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Herbstzeit ist Bastelzeit, auch bei Petronella und ihren Freunden. Ein weiteres spannendes Abenteuer!

peedee

Bloß nicht blinzeln!

Ein tolles Buch zum Mitmachen

Jashrin

Das Sams feiert Weihnachten

Liebenswerte Weihnachtsgeschichte. Das Sams entdeckt das heilige Fest und sorgt für Überraschungen.

black_horse

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Hach, wie schön! Hat mir auch so gut gefallen wie "Ein Junge namens Weihnacht"

Bibliomania

Celfie und die Unvollkommenen

Märchenhafte Geschichte mit originellen Ideen

AnnieHall

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Im Schlaraffenland

    Auf ins Schlaraffenland

    Rheinmaingirl

    02. August 2015 um 22:27

    Das Kinderbuch "Auf ins Schlaraffenland" ist etwas ungewöhnlich und konnte mich leider nicht so wirklich überzeugen. Auf der Affeninsel wird die Nahrung knapp und die Stimmung ist dementsprechend schlecht und angespannt. Streit und Randalieren gehört zur Tagesordnung und dann kommt das Gerücht einer neuen Insel mit viel Nahrung auf und die Affen machen sich auf den Weg dorthin. Die Geschichte ist ungewöhnlich und auch etwas schräg. Ob es für ganz kleine Kinder zum Vorlesen bereits geeignet ist, denke ich weniger, für Erstleser vermutlich schon eher, auch wenn die Bilder kleineren Kindern sicherlich auch gefallen würden. Da allerdings die Wortwahl nicht so optimal ist vielleicht besser für etwas ältere Kinder. Die Affen haben meist keine glücklichen Gesichtsausdrücke. Das mag zur Handlung passen, aber kleineren Kindern vielleicht sogar Angst einjagen. Eine wirkliche Moral konnte ich der Geschichte leider auch nicht entnehmen. Insgesamt eine verrückte Affenbande, die man hier kennen lernt und entweder man mag die Affenbande und das Buch, oder eben nicht.

    Mehr
  • Bücher gegen Rezensionen: Plündert das LovelyBooks Bücherregal!

    After passion

    TinaLiest

    Wir räumen unser Bücherregal! Ihr kennt das doch sicher: Das Regal quillt über, aber irgendwie möchten trotzdem immer mehr neue Bücher zwischen die Regalbretter gesteckt werden. Auch bei uns im Büro steht ein Bücherregal, das nur so überquillt vor tollem Lesestoff, der viel zu schade dafür ist, nicht gelesen zu werden. Deshalb haben wir unser Bücherregal ausgeräumt und möchten euch mit den Schätzen, die wir dort gefunden haben, glücklich machen! So funktioniert's: Stöbert durch die verschiedenen Genres und Bücher, die wir in den Unterthemen aufgeführt haben. Wenn ihr Bücher entdeckt, die ihr gerne lesen und rezensieren möchtet, schreibt uns im passenden Unterthema einen Beitrag mit dem Titel/den Titeln aus dem entsprechenden Genre und seid automatisch bei der Verlosung dabei. Ihr könnt euch selbstverständlich für mehrere Bücher in mehreren Genres bewerben - bitte schreibt dafür aber für jedes Genre einen extra Beitrag, in dem ihr dann auch mehrere Titel aus einem Genre auflisten dürft! Am Donnerstag, dem 18. Juni, losen wir aus, wer von euch welches Buch bzw. welche Bücher gewinnt und teilen euch die Gewinner hier in den jeweiligen Unterthemen mit. Solltet ihr gewinnen, verpflichtet ihr euch, bis zum 2. August 2015 eine Rezension bei LovelyBooks zu allen Büchern, die ihr gewonnen habt, zu schreiben. Postet die Links zu euren Rezensionen bitte ins zugehörige Unterthema in dieser Aktion! Bitte beachtet, dass es sich bei den Büchern auch um Leseexemplare handeln kann! Wenn ihr Fragen zum Ablauf oder zur Aktion allgemein habt, stellt diese bitte im Unterthema "Fragen zur Aktion"! Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid und uns unsere Bücher abnehmt & wünschen euch viel Spaß beim Stöbern! ;)

    Mehr
    • 4789
  • Schräg!

    Auf ins Schlaraffenland

    Primrose

    Die Affen auf der Affeninsel stehen vor einem großen Problem. Die Nahrungsvorräte werden knapp, nirgendwo ist noch etwas Essbares aufzutreiben. Die Spannung unter den Primaten ist angespannt, sie streiten sich und schreien, sie brüllen und randalieren. Irgendwann kommt das Gerücht auf, dass in der Nähe eine weitere Insel ist – mit viel Essen! Schon macht sich ein Affe auf die Suche nach diesem neuen SchlafAFFENland. Diese Geschichte ist, ich kann es nicht besser ausdrücken, einfach schräg. Meine kleine Schwester (5) findet die Geschichte der Affen „irgendwie komisch“. Ich bin nicht so angetan. Für welche Altersgruppe ist die Geschichte wohl gedacht? Das Bilderbuch ist sicherlich etwas für Jüngere, die Geschichte jedoch ist nicht mal so kurz und in einer Sprache gehalten, die ich für junge Kinder unangemessen finde. Wenn die Affen rumschreien und sich gegenseitig bedrohen, Oberaffe versucht, einen Artgenossen einzuschüchtern, indem er ruft: „Vielleicht fress ich dich gleicht auf!“, dann hört für mich der Spaß auf. Warum sollte man sowas Kindern vorlesen? Die Bilder vom Gezanke und Gezerre der Affen finde ich weniger ansprechend. Die bunten Affen werden in allerlei Varianten und bei verschiedenen Tätigkeiten gezeigt, haben aber oft einen mürrischen, grimmigen, kampflustigen oder ängstlichen Ausdruck. Schön finde ich die Bilder nicht. „Auf ins Schlaraffenland“ soll für Kinder von vier bis sechs Jahren gedacht sein, meine Schwester und ich können damit jedoch leider nicht so viel anfangen. Die Geschichte liest sich sperrig, ein tieferer Sinn oder eine Moral der Geschichte scheinen nicht vorhanden zu sein. Hinter dem Titel des Buches habe ich eine schöne, lustige, vielleicht auch etwas märchenvolle Tiergeschichte erwartet, was ich bekommen habe ist eine verrückte Geschichte einer Affenbande. Vielleicht ist die Geschichte einfach eine Frage des Geschmacks, vielleicht ist die Geschichte einfach verrückt und schräg – meiner Schwester und mir ist jedoch dieses Merkwürdige und Groteske an dieser Stelle zu viel.

    Mehr
    • 2

    Floh

    08. August 2014 um 04:23
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks