Reisebericht eines T-Shirts

von Pietra Rivoli 
3,1 Sterne bei7 Bewertungen
Reisebericht eines T-Shirts
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Anja_Levs avatar

meiner Meinung nach zu positiv/ optimistisch: Die Sweatshops als positiven Entwicklungsschritt zu betrachten. Außerdem sehr usa-zentriert!

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Reisebericht eines T-Shirts"

Welchen Weg legt ein T-Shirt zurück, bis es zum Verkauf im Laden liegt, und wohin kommt es, nachdem es im  Altkleidercontainer gelandet ist? Pietra Rivoli reiste mit ihrem T-Shirt von Texas nach Schanghai und Tansania. Ihr spannender Reisebericht entwirrt die komplexen Strukturen des Welthandels und schildert, wie sich amerikanische Baumwollfarmer gegen Importmassen aus China wehren und wie T-Shirts aus Schanghai trotzdem in den amerikanischen Hafen gelangen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783548369457
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:335 Seiten
Verlag:Ullstein Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum:01.10.2007
Das aktuelle Hörbuch ist am 21.05.2007 bei RADIOROPA Hörbuch erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    A
    Arunvor 4 Jahren
    Kleidung und mehr!

    Ein Sachbuch von Pietra Rivoli „Reisebericht eines T-Shirts“

    Untertitel: Ein Alltagsprodukt erklärt die Weltwirtschaft

    Ein Buch über ein sehr gebräuchliches Kleidungsstück welcher wir wahrscheinlich zuhauf im Schrank haben!

    Die Autorin zeigt uns den Werdegang sozusagen das Leben eines T-Shirts von Geburt bis zum Tod.

    Berichtet wird von dem Grundstoff Baumwolle, seinem Anbau und der Verarbeitung im laufe der Zeit. Auch der technische Fortschritt und seine Folgen für Farmer und Fabrikarbeiter wird aufgezeigt, weiterhin die Verlagerung der Produktion in Billiglohnländer, der Re -import und der Vertrieb der Ware mit allen seinen Auflagen und Folgen.

    Am Ende erfahren wir sogar noch was mit den Kleidungsstücken geschieht welche zum Beispiel in der Altkleidersammlung landen.

    Grob gesagt der Ausgangsstoff Baumwolle erlebt nach seiner Ernte eine Weltreise und ist für ein Geschäft rund um den Globus jederzeit gut!

    Viele interessante Aspekte wechseln aber auch mit einigen trockenen Passagen ab, von der Textilindustrie und der Handelspolitik besonders aus US-amerikanischer Sicht.

    Aber trotzdem eine erhellende Lektüre.

    Kommentare: 10
    86
    Teilen
    Anja_Levs avatar
    Anja_Levvor 8 Jahren
    Kurzmeinung: meiner Meinung nach zu positiv/ optimistisch: Die Sweatshops als positiven Entwicklungsschritt zu betrachten. Außerdem sehr usa-zentriert!
    Daniel89s avatar
    Daniel89vor 3 Jahren
    Melsonys avatar
    Melsonyvor 4 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
    LESE-ESELs avatar
    LESE-ESELvor 8 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks