Pietro Bandini Voodoo : von Hexen, Zombies und schwarzer Magie

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Voodoo : von Hexen, Zombies und schwarzer Magie“ von Pietro Bandini

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Voodoo : von Hexen, Zombies und schwarzer Magie" von Pietro Bandini

    Voodoo : von Hexen, Zombies und schwarzer Magie
    Cenobite

    Cenobite

    29. July 2009 um 15:11

    Bandini stellt in diesem Buch die gaze Bandbreite des Voodoo vor. Entgegen den Vorurteilen von Hexen, Zombies und Geistern und Nadeln, wird hier die Entstehung und die umfangreiche Bandbreite dieses Glaubens beschrieben. Er geht auf die Rituale, die Priester und das Ansehen des Voodoo in der christlichen Welt ein. Faszinierend und sehr aufschlussreich. Hinzu wirkt es als sehr spannend und ist sehr leicht verständlich geschrieben. Mich hat eine Nadel gestochen...

    Mehr
  • Rezension zu "Voodoo : von Hexen, Zombies und schwarzer Magie" von Pietro Bandini

    Voodoo : von Hexen, Zombies und schwarzer Magie
    Gesa

    Gesa

    15. March 2009 um 15:27

    Das Buch räumt gekonnt mit den Vorurteilen auf und überstrapaziert dabei nicht den Laien-Leser. Besonders die geordnete Struktur hilft einen besseren Einblick in die für unsere Breiten doch recht ungewöhnliche Religion/ Kultur zu erhalten. Besonders für Leute geeignet, die ein fundiertes Hintergrundwissen anstreben ohne gleich zum Voodoo-Experten werden zu wollen.