Pija Lindenbaum Mia schläft woanders

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Mia schläft woanders“ von Pija Lindenbaum

Warum ist woanders alles anders? Mia übernachtet bei einer Freundin Mia hat eine neue beste Freundin: Cerisia. Und was noch besser ist: Mia darf bei Cerisia übernachten! Es ist das erste Mal, dass Mia bei einer Freundin schläft, und die Mädchen freuen sich wie verrückt. Bei Cerisia zu Hause leben ihre Eltern, ihr großer Bruder, ihre Urgroßmutter, ein Hund und zwei Meerschweinchen. Das wird bestimmt ein großer Spaß! Aber dann ist alles anders, als Mia es kennt. Es riecht komisch, und der Hund ist eklig. Wie soll sie da bloß schlafen? Ein wichtiges Thema: das erste Mal nachts nicht zu Hause übernachten.Mit viel Fantasie und Verständnis aus Kindersicht erzählt, originell, mit Witz und Charme künstlerisch umgesetzt. Nominiert zum renommierten August-Strindberg.-Preis.

Hauptsächlich geht es um Ängste beim Übernachten außer Haus. Für mich zu einseitig. 2012 mit dem Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.

— MrsSchoenert

Stöbern in Kinderbücher

Lilli Luck

Magische Meereswesen, Leben im Leuchtturm und tolle Charaktere machen Lust auf mehr/Meer.

saras_bookwonderland

Nevermoor

Neues Jahreshighlight voller Magie und Spannung

LilithSnow

Wolkenherz - Eine Fährte im Sturm

sehr spannend und macht Lust auf mehr....

KJBsamovar

Johnny und die Pommesbande

Aufregende Rasselbande? Hm. Leider stellenweise eher handlungsarm.

kruemelmonster798

House of Ghosts - Der aus der Kälte kam

Super spanned. Noch besser als das Erste.

verruecktnachbuechern

TodHunter Moon - SternenJäger

Netter Abschluss, allerdings zu kurz und ich mochte die Richtung, die am Ende eingeschlagen wurde nicht so gerne.

leyax

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Woanders übernachten?

    Mia schläft woanders

    buecherwurm1310

    31. October 2015 um 16:03

    Mia will das erste Mal woanders übernachten, nämlich bei ihrer besten Freundin Ceresia. Die beiden freuen sich sehr. Der Vater bringt Mia zur Freundin. Dort riecht es seltsam, der Hund ist auch nicht toll und das Essen schmeckt auch nicht. Eigentlich wollten die Mädchen die ganze Nacht wachbleiben, doch Ceresia liegt kaum, als sie auch schon eingeschlafen ist. Mia hat Schwierigkeiten mit dem Einschlafen. In der Nacht sucht sie in der Wohnung nach Ceresia. Es soll hier nicht zu viel verraten werden. So ein Buch sollte den Kindern ihre Ängste nehmen und sie ermuntern, solchen Übernachtungseinladungen freudig entgegen zu sehen. Doch was in diesem Buch geschieht, macht eher ängstlich. Mia fühlt sich spürbar nicht wohl und ich glaube nicht, dass sie so schnell noch mal woanders übernachtet, denn der letzte Satz gibt Mias Gefühl gut wieder: So supertoll war es nicht. Die Illustrationen passen zwar gut zur Geschichte, aber die Kinder finden sie nicht wirklich schön. Die Erwachsenen sind alle unförmig dargestellt und die Umgebung wirkt auch etwas bedrückend. Ich möchte das Buch nicht empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks