Pina Ferreiro Eine zauberhafte Mission

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 5 Leser
  • 21 Rezensionen
(26)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine zauberhafte Mission“ von Pina Ferreiro

Fünf Familien, fünf Schicksale und fünf weise Tierseelen - als Sam von seinen Schülerinnen gerufen wird, hat er Bedenken, dass sie sich dieses Mal bei der Auswahl ihrer Aufgaben übernommen haben könnten.

Saphira, Josy, Blue, Amy und Luna strotzen voller Tatendrang und wollen ihrem Mentor beweisen, wie viel sie von ihm gelernt haben. Doch trotz aller Vorbereitung müssen sie wieder einmal erkennen, wie schwer es sich ihre Menschengefährten auf dem Weg zu einem glücklicheren Leben selbst machen.

Die fünf Freundinnen müssen in ihrer Hundegestalt immer wieder improvisieren und ihr eigenes irdisches Leben in Gefahr bringen, um ihre Missionen nicht scheitern zu lassen.

Ich war zu Tränen gerührt....! Großes Kompliment!

— abetterway

Geht tief ins Herz... tiefer als man jemals beschreiben könnte. Wunderbar, intensiv, berührend ♥

— Wildpony

Was für ein zauberhafter und herzerwärmender Roman über all die Höhen und Tiefen des Lebens!

— Marysol14

Wirklich einfach zauberhaft!

— constantine

Geht mitten ins Herz!

— Sandra251

Ein schwermütiger Roman - das sollte man sich vor dem Kauf im Klaren sein. Emotional absolut ergreifend.

— KleinerVampir

Ein wunderschöner, weiser und berührender Roman

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Ein Buch, das man lesen muss !!!!

— anke3006

Was für ein wundervolles Buch! Sehr emotional und mitreißend. Ich kann nur sagen: Lest das Buch selbst!

— QueenSize

Eine zauberhafte und vor allem gefühlvolle Geschichte mit wundervollen Protagonisten, die man alle ins Herz schließt :) Empfehlenswert!

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Romane

Das Papiermädchen

Der beste Musso aller Zeiten!

aanaa1811

Der Sandmaler

Ein Buch mit wichtigen Botschaften.

Buecherwurm1973

Kleine Stadt der großen Träume

Wieder ein wunderschöner Roman. Ich kann ihn sehr empfehlen.

SLovesBooks

Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen

Gelungene Fortsetzung, die auch wieder viel Spaß macht.

Kaddi

Alles wird unsichtbar

Ein wahnsinnig tolles Buch. Anders wie die anderen. Anders im positiven Sinne. Es macht süchtig 😍 Ich konnte es kaum weglegen!!

Kat_Von_I

Der Junge auf dem Berg

Erschreckend nah an der Realität. Aber das Ende ist irgendwie zu positiv, um wahr zu sein.

Eori

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Eine zauberhafte Mission" von Pina Ferreiro

    Eine zauberhafte Mission

    Tunkashila

    Der Tunkashila Verlag lädt hiermit zu einer feucht-fröhlichen Leserunde zum Roman "Eine zauberhafte Mission" von Pina Ferreiro ein ... und weil es bis zuletzt spannend bleiben soll, wird vorab nachfolgend nur so viel verraten, wie unbedingt nötig ist, um Euer Interesse zu wecken, denn alles, wirklich alles ist möglich in dieser Geschichte: Fünf Familien, fünf Schicksale und fünf weise Tierseelen - als Sam von seinen Schülerinnen gerufen wird, hat er Bedenken, dass sie sich dieses Mal bei der Auswahl ihrer Aufgaben übernommen haben könnten. Saphira, Josy, Blue, Amy und Luna strotzen voller Tatendrang und wollen ihrem Mentor beweisen, wie viel sie von ihm gelernt haben. Doch trotz aller Vorbereitung müssen sie wieder einmal erkennen, wie schwer es sich ihre Menschengefährten auf dem Weg zu einem glücklicheren Leben selbst machen. Die fünf Freundinnen müssen in ihrer Hundegestalt immer wieder improvisieren und ihr eigenes irdisches Leben in Gefahr bringen, um ihre Missionen nicht scheitern zu lassen. Buchtrailer und Buchpräsentation mit Lesung findet Ihr auf der Homepage der Autorin: www.pina-ferreiro.de Bei dieser Leserunde gibt es 10 handsignierte Exemplare zu gewinnen! Falls Ihr eines der zehn Exemplare gewinnen wollt, bewerbt Euch bitte bis zum 25. November 2014, 24 Uhr hier im Thread und lasst uns wissen, weshalb Ihr Euch für ein Exemplar dieses Buches bewerbt. Und weil es langsam aber sicher auf Weihnachten zugeht, bekommt jeder Gewinner noch ein paar kleine zauberhafte Überraschungen dazu ... Im Gewinnfall verpflichten sich die Teilnehmer der Leserunde innerhalb von vier Wochen eine Rezension zu schreiben, die nicht nur bei Lovelybooks, sondern auch auf einer anderen Internetseite (wie zum Beispiel bei amazon, wasliestdu…) veröffentlicht wird.  Ich möchte zudem darauf hinweisen, dass Bewerber mit „privaten (geschlossenen) Profilen“ sowie jene, die noch keine Rezensionen auf ihrer Profilseite veröffentlicht haben, bei einer Auslosung nicht berücksichtigt werden können. • Der Tunkashila Verlag wünscht zusammen mit der Autorin Pina Ferreiro allen Teilnehmern viel Freude und eine schöne Zeit! Selbstverständlich steht sie Euch während der Leserunde zur Verfügung ;-)

    Mehr
    • 1213
  • Freundschaften die über alles hinausgehen...

    Eine zauberhafte Mission

    abetterway

    Inhalt: "Fünf Familien, fünf Schicksale und fünf weise Tierseelen - als Sam von seinen Schülerinnen gerufen wird, hat er Bedenken, dass sie sich dieses Mal bei der Auswahl ihrer Aufgaben übernommen haben könnten. Saphira, Josy, Blue, Amy und Luna strotzen voller Tatendrang und wollen ihrem Mentor beweisen, wie viel sie von ihm gelernt haben. Doch trotz aller Vorbereitung müssen sie wieder einmal erkennen, wie schwer es sich ihre Menschengefährten auf dem Weg zu einem glücklicheren Leben selbst machen. Die fünf Freundinnen müssen in ihrer Hundegestalt immer wieder improvisieren und ihr eigenes irdisches Leben in Gefahr bringen, um ihre Missionen nicht scheitern zu lassen." Meinung: Das Cover hat mich schon angezogen und zwar wie magisch.Ich habe das Buch dann gelesen und brauchte meine Zeit. Der Schreibstil ist flüssig und bewegend und vor allem einfühlsam...einfach zum verlieren. Die Geschichten sind voller Magie und Liebe, es ist selten das man soetwas heute noch erleben kann aber die Autorin macht es möglich. Sie schafft es das man in Tränen ausbricht, zum nachdenken anfangt, einfach vor sich hinlächelt. Es sei nicht zuviel verraten, jeder sollte sich selbst auf die Reise durch dieses wunderbare Buch machen und wieder ein Stücken mehr zu sich selbst finden. Dieses Buch hat es geschafft als ich in einer schwierigen Situation war mir wieder Mut zu geben. Man soll Mut haben etwas anzupacken und es nicht immer vor sich herschieben... Ich kann der Autorin nur aus tiefsten herzen danken! Fazit: Ich liebe dieses Buch. Ich habe alles mit dem Buch erlebt, Freude, Lachen, Trauer, Tränen, Staunen, Überraschungen und vieles mehr!! Vielen Dank für dieses wunderabre Buch!

    Mehr
    • 2
  • Eine zauberhafte Mission

    Eine zauberhafte Mission

    Blaustern

    5 schöpferisch begabte Tierseelen in Hundefigur, Luna, Amy, Saphira, Blue und Josy, sind dazu auserkoren, durch ihre himmlischen Kräfte Menschen zu helfen, die in seelische und körperliche Not geraten sind und keinen Sinn mehr im Leben sehen. Sie tun alles, damit diese Menschen wieder Zugang zu ihnen finden und sie ihnen dadurch wieder die Augen für auch schöne Dinge öffnen können. Zu den Auserwählten zählen Julia, welche mit dem Missbrauch und Drogen zu kämpfen hat, Caroline, die ihren Mann verlor, Jasmin und Alina, die Probleme mit ihren Familien haben und Sarah, die ungewollt kinderlos. Man kann all ihnen nur von Herzen wünschen, dass die Mission der 5 Seelen gelingt. Hier begegnet uns das wahre Leben mit all seinen realistischen Konstellationen, wie sie wirklich stattfinden können, und genau deshalb fühlen wir all den Kummer, die Not, den Zorn, die Empörung, die Unvernunft, aber letztendlich sogar auch den Freudentaumel, den das Leben so mit sich bringt und die ganze Palette der dazugehörigen Gefühle, die hier mehr als deutlich zum Ausdruck kommen. Die Geschichte nimmt einen sehr mit und lässt einen trotzdem nicht wieder los. Von jeder Seite ist man begeistert; all die Weisheiten, die darin zu finden sind, machen das Buch nicht nur durch die Geschichte an sich zu etwas Besonderem. Man kann es nicht in einem Rutsch lesen, man sollte es auch nicht in einem Rutsch lesen. Es braucht Zeit, und es gibt immer wieder Neues zu entdecken. Die Geschichte ist sehr bewegend und von enormer Tiefe, die bis in die Eingeweide zieht. Dazu ein deutlicher Schreibstil in einem äußerst empfindungsvollen Ton, und am Ende bleibt man glücklich zurück.

    Mehr
    • 2
  • Ein Buch das zu Tränen rührt

    Eine zauberhafte Mission

    Wildpony

    Eine zauberhafte Mission  -  Pina Ferreiro   Kurzbeschreibung: Fünf Familien, fünf Schicksale und fünf weise Tierseelen - als Sam von seinen Schülerinnen gerufen wird, hat er Bedenken, dass sie sich dieses Mal bei der Auswahl ihrer Aufgaben übernommen haben könnten. Saphira, Josy, Blue, Amy und Luna strotzen voller Tatendrang und wollen ihrem Mentor beweisen, wie viel sie von ihm gelernt haben. Doch trotz aller Vorbereitung müssen sie mal wieder erkennen, wie schwer es sich ihre Menschengefährten auf dem Weg zu einem glücklichen Leben selbst machen. Die fünf Freundinnen müssen in ihrer Hundegestalt immer wieder improvisieren und ihr eigenes irdisches Leben in Gefahr bringen, um ihre Mission nicht scheitern zu lassen. Mein Leseeindruck: Ein Buch, das mich nachhaltig verzaubert hat und mein Leben auf seine Art und Weise verändert hat. Eigentlich sollte ich das Buch in einer gemeinsamen Leserunde lesen und abschnittsmäßig kommentieren. Das war mir jedoch nicht möglich, da das Buch mit meinen Gefühlen Achterbahn gefahren ist und ich wusste, das ich es in aller Ruhe und Stille - für mich ganz allein - lesen musste. Das Buch ist wunderschön! Es hat mich tief in der Seele berührt und ich konnte ganz tief in die wunderschöne Geschichte eintauchen. Die Story über die 5 Hauptprotagonisten Amy, Blue, Luna, Saphira und Josy ist wahnsinnig fesselnd und nachhaltig beeindruckend. Man kann auch wunderbar zwischen den Zeilen lesen und ich wusste schon ganz am Anfang das dies ein Buch ist, welches für immer tief im Herzen einen Platz finden wird. Es hat mich zum lächeln und zum weinen gebracht. Eigentlich finde ich kaum Worte darüber, wie sehr dieses Buch meine Seele zum leuchten gebracht hat. Ich konnte mit allen Sinnen lesen und habe es nicht nur erlesen, sondern auch "erfühlt". Fazit: Ein Buch, für das es wirklich schwer fällt die richtigen Worte zu finden. Wunderbar, bezaubernd, gefühlvoll - 5 Sterne für ein Meisterwerk! Sollte jeder einmal gelesen haben. Mich hat er verändert und wird für immer einen Platz in meinem Herzen haben ♥      

    Mehr
    • 3
  • Einfach zauberhaft!

    Eine zauberhafte Mission

    Marysol14

    Diesen wahrlich zauberhaften Roman durfte ich im Zuge einer LovelyBooks- Leserunde lesen. Doch halt!!! Es war wirklich keine ganz normale Runde und genau dafür möchte ich mich riesig bei der Autorin Pina Ferreiro und bei dem Tunkashila Verlag bedanken!!! Denn diese Runde war so persönlich, stressfrei und individuell... *-* Zur vollständigen Rezension: http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2015/02/eine-zauberhafte-mission.htmlWer einen sanft dahin plätschernden Roman erwartet, der liegt absolut falsch! Denn dieser Roman ist brutal, nein falsch - das Leben, nicht aber das Schicksal! Doch dieser wortgewaltige, wunderschöne und herzerwärmende Roman ist nur als "zauberhaft" zu beschreiben! So eindrucksvoll, so bildlich und so berührend beschreibt die Autorin die Schicksale der fünf Familien samt ihrer tierischen "Helfer", dass ich wirklich das ein oder andere Mal Tränen in den Augen hatte, vor Glück laut Schreien wollte oder vor Überraschung und Staunen einen offenen Mund hatte... Ja, vielleicht lassen Cover und Klappentext auf eine etwas andere Geschichte schließen, aber diese war trotzdem, nein wieder falsch, DESHALB so ungemein schön, motivierend und lebensbejahend!Beeindruckend war auch die Vielfältigkeit der Themen - dem Buch hat eigentlich kein "Problem" der Menschen gefehlt, sei es nun Gewalt, Trauer, Verlust, unerfüllter Kinderwunsch, Depressionen, Vergewaltigung oder einfach die Angst vor dem Leben. Toll, wie die Autroin es schafft, diese unterschiedlichen Lebensstränge zusammenzuführen und dabei nicht durcheinander zu kommen (ich wäre es alle Male!). Fazit: Himmlisch! Was für ein zauberhafter und herzerwärmender Roman über all die Höhen und Tiefen des Lebens! "Es gibt Bereicherungen, die wir als Bereicherung empfinden. Doch auch solche, die uns wie eine schwere Lektion erscheinen, berühren unsere Seele nachhaltig."

    Mehr
    • 12

    Marysol14

    13. February 2015 um 19:16
  • Einfach nur himmlisch und zauberhaft!!!

    Eine zauberhafte Mission

    Lillyfee74

    Ich liebe dieses Buch und lese es nun schon zum dritten Mal, weil ich einfach nicht genug kriegen kann von diesen vielen versteckten Weisheiten darin! Beim ersten Lesen konnte ich schon nicht genug bekommen, weil es so spannend ist, dass man einfach nicht aufhören kann. Dann habe ich es ein zweites Mal mit etwas mehr Ruhe gelesen, um die Botschaft darin besser zu verstehen. Und gerade lese ich es zum dritten Mal und streiche Stellen an, die für mein eigenes Leben wichtig sind (oder werden könnten, wenn ich mal älter bin) und an die ich mich gerne erinnern möchte. Und schon wieder fließen Tränen! Wer bei dieser Geschichte nicht weint, der hat kein Herz, denn sowohl die Menschen als auch die Tiere darin bringen einen zum weinen; sei es aus Freude oder aus Trauer oder aus Verzweiflung. Ich habe noch nie so mitgefiebert in einem Buch wie bei diesem hier, denn schon mit dem einleitenden Kapitel wird man in eine Welt geführt, in die man sanft eintaucht und gar nicht mehr hervorkommen will. Aber selbst während dieser ganzen Turbulenzen, die es in und um Jasmin, Sarah, Julia, Caroline und der kleinen achtjährigen Alina gibt, ist man so sehr drin in dieser Geschichte wie wenn man sie gerade selbst durchmachen würde. Ich bin begeistert und habe das Buch daher für den Leserpreis nominiert. 

    Mehr
    • 4
  • Geht mitten ins Herz und setzt Emotionen frei die wir eigentlich lieber verschlossen halten

    Eine zauberhafte Mission

    Sandra251

    Geht mitten ins Herz und setzt Emotionen frei die wir eigentlich lieber verschlossen halten Auch wenn es zunächst danach aussieht, handelt es sich hier nicht um ein Kinderbuch und der quietschbunte Einband bildet einen starken Kontrast zum sehr emotional aufwühlenden Inhalt. "Eine zauberhafte Mission" braucht Zeit um gelesen zu werden und die sollte es auch bekommen. Es ist jede Minute wert. Es geht um Jasmin die die Verluste ihrer Katze und den Vertrauensbruch ihrer Eltern zu verarbeiten hat, um Julia die in ihrer Kindheit vergewaltig und daraufhin schwer Drogenabhängig wurde, um Sarah die sich nichts mehr wünscht als ein Kind, um Alina und ihre Familie die gleich mehrere Probleme zu bewältigen haben und um Caroline, die glaubt mit ihrem Mann alles verloren zu haben für das es sich zu Leben lohnt. Ihre tierischen Freunde Amy, Saphira, Luna, Blue und Josy sind fünf weise Seelen die es sich zur Aufgabe gemacht haben, ihre Menschen auf einen glücklicheren Lebensweg zu führen und zu verhindern, dass diese sich weiterhin selbst im Weg stehen. Die Autorin Pina Ferreiro erzählt in Ihrem ersten Roman ganz offen von Gefühlen und Empfindungen, mit denen wir uns nur ungern auseinandersetzen und Situationen die durchaus dem wahren Leben entstammen. Schmerz, Trauer, Wut, Unverständnis, Freude und eine Dicke Packung Taschentücher haben mich die ganze Zeit über beim Lesen begleitet. Der erste Teil des Buches ist zwar sehr bunt und glitzernd, aber das ist auch gut so, da Pina keine Depressionen auslösen, sondern eher Hoffnung schenken will. Die Hoffnung, dass es für uns ALLE, egal wie schwer das Leben manchmal ist, immer einen Weg gibt um glücklich zu werden. Der Schreibstil ist sehr warm und herzlich, aber auch unverblümt ehrlich. Ich gebe zu, dass sich das Buch öfter zur Seite legte, da ich die aufkommenden Gefühle erst einmal verarbeiten musste, aber ich habe auch immer wieder weitergelesen. Dafür wurde ich mit einem ganz tollen Finale belohnt. Ein ganz besonderes Buch von einer ganz besonderen Autorin. Pina ist ein ganz wundervoller, warmherziger Mensch und ich freue mich, dass ich an ihrer Leserunde teilnehmen und ganz besonders dass ich sie zu meinen Freunden zählen darf. Von ganzen Herzen Danke ;-)

    Mehr
    • 4
  • Rezension zu "Eine zauberhafte Mission"

    Eine zauberhafte Mission

    Zsadista

    Fünf Tierseelen, die die Aufgabe haben Menschen in ihren Schicksalen zu helfen. Die fünf Seelen Saphira, Josy, Blue, Amy und Luna haben diesmal zusammen eine Mission. Jede für sich müssen sie doch gemeinsam auf die Erde und ihren Menschen helfen. Diesmal wählen alle die Gestalt eines Hundes. Ihr Lehrer Sam hat jedoch Bedenken, dass die fünf es nicht schaffen könnten. Doch die Freundinnen geben alles, damit ihre Missionen gelingen, auch wenn sie sich selbst in Gefahr bringen müssen. Werden sie es am Ende schaffen, ihren Menschen zu helfen? „Eine zauberhafte Mission“ sollte man nicht unter falschen Vorstellungen kaufen. Es ist weder ein Kinderbuch, auch wenn es sehr niedlich gestaltet ist, noch ist es eine leichte Kost. Die Autorin fängt auf den ersten Seiten sehr blumig und bunt an. Die Farben sprühen, die Freude ist groß und es herrscht viel BlingBling. Dieser Stiel ändert sich allerdings ziemlich schnell. Schon am Anfang ist hier und da zu merken, dass das Buch nicht so weiter geht, wie es anfängt. So wird durch die Story hindurch in den Geschichten auch nichts verschönt. Ich hatte ganz ehrlich von dem Buch eine andere Vorstellung. Zu der Vorstellung passte dann auch der Anfang sehr gut dazu. Bis zum Ende des Buches musste ich dann doch die ein oder andere Szene überfliegen. Der Inhalt an sich ist sehr gut geschrieben und es liegt auch sehr viel Gefühl zwischen den Zeilen. Aber die Story an sich ist so gar nicht meine Wellenlänge. Das möchte ich allerdings nicht negativ in meine Rezension einbringen. Das einzige, was ich bemängeln kann ist, dass man rein von der Inhaltsangabe und dem Design nicht auf den wahren Inhalt schließen kann. Ansonsten ist es ein Buch mit Tiefgang und kein oberflächlicher Roman.

    Mehr
    • 2
  • Wer das Leben mit der Seele sieht, findet immer ein bisschen Magie - auch in der Realität.

    Eine zauberhafte Mission

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Dass in den Sphären des Universums ein großer, schimmernder Kristallpalast existierte, in dessen licht - und farbdurchfluteter Halle eine magische Mission begann, ahnten die fünf Menschen nicht, deren Leben sich auf der entfernten Erde abspielte und dort nicht immer ohne Komplikationen blieb, denen sie sich oft nicht gewachsen fühlten, ja, die es sogar vermocht hatten, Körper und Seele in Isolation und Bedrängnis zu versetzen. Saphira, Josy, Blue, Amy und Luna, fünf weise Tierseelen in Gestalt liebenswerter Hündinnen, die über lange Zeit den erfahrenen Lehren ihres Meisters Sam gelauscht hatten, bevor sie den Entschluss fassten, einen Zeitanteil ihres Lebens auf der Erde zu verbringen, versammelten sich im Auditorium des leuchtenden Palastes, und eine jede von ihnen erzählte die Geschichte "ihres" Erdenbürgers, erklärte die Notwendigkeit, ihm Hilfe zu gewähren und sprach von der Zuneigung, die sie für diese Menschenseele empfand. Jedes der Schicksale war berührend für die Zuhörer, alle Situationen, denen diese Menschen ausgesetzt waren, erforderten schnellen Einsatz und starke Unterstützung, damit Unheil und nicht wieder gutzumachende Konsequenzen abgewendet werden konnten. Voller Tatendrang machten sich die Hündinnen auf, den rechten Augenblick nicht zu verpassen, der ihnen Einlass ins Leben der Menschen gewährte. Aber das allein war nicht das Schwierigste. Erst einmal mussten die Seelen der Menschen, der magischen Töne schon lange entwöhnt, diese wieder empfinden und hören können, denn nur dann konnten die "dog-angels" das Schicksal ihrer Schutzbefohlenen beeinflussen und ihnen den richtigen Weg aufzeigen. Voll ergebener Liebe, oft unter Einsatz ihres irdischen Lebens-Daseins, setzten die himmlischen Beschützer alles daran, die seelischen Verletzungen der Menschen zu heilen, sie wieder zu öffnen für Liebe und Zuwendung ihrer Umwelt und ihre Sinne zu schärfen, um das zu erkennen, was dem Leben seinen wirklichen Inhalt verlieh. Ob sie letztendlich in der Lage waren, diese schwierige Aufgabe zu lösen? Hatten die Tiere noch Zugang zu menschlichen Seelen, die in der Vergangenheit verletzt oder verschüttet worden waren? Pina Ferreiro hat einen wunderbaren Roman darüber geschrieben. Sie nimmt den Leser mit in andere Sphären. Durch ihre facettenreiche, farbige und intensive Sprache lässt sie ihn in eine magische Welt eintauchen, von der er vorher vielleicht geglaubt hatte, dass sie nur noch in seinen Träumen existiere. Die geschilderten Schicksale allerdings sind authentisch, ans Herz greifend und erschütternd, sodass es nicht schwer fällt, sie in der Realität zu sehen und als schmerzlich und bewegend zu empfinden. Umso berührender ist der Einsatz dieser Seelengeschöpfe aus einer Welt, die man nur dann greifen oder festhalten kann, wenn man sich ihrem Zauber geöffnet hat. Es ist eine stark emotionale Geschichte, die den Leser wie auf einem Fluss mit sich nimmt, die ihm Zeit gibt, tief zu empfinden, sich dem Kummer ebenso zuzuwenden wie den Genuss harmonischen Übereinstimmens zu erleben. Dieses Buch ist in keiner Hinsicht nur ein Teil von irgendetwas - dieses Buch ist in Allem ganz! Auch in seiner Magie. Die Rezension eines Buches allerdings kann nicht in allen Belangen komplett sein, sie soll nur den Wunsch wecken, es selbst zu lesen. Ich hoffe, das ist mir gelungen.

    Mehr
    • 3

    Tintenklecks98

    04. January 2015 um 09:09
  • Zauberhaft triffts genau...

    Eine zauberhafte Mission

    constantine

    Inhalt: 5 Tierseelen deren einziger Wunsch es ist, Menschen zu helfen und 5 Menschen, die allesamt unterschiedliche Schicksale erleben und trotz aller Verzweiflung ganz unbewusst den Tierseelen einen kleinen Platz in ihrem Herzen schenken. Doch dass diese Tiere ihr Leben von grundauf verändern, ist ihnen erst noch nicht bewusst.... Meinung: Selten habe ich ein Buch gelesen, in denen soviele ehrliche Gefühle vorkommen. Nichts Gekünsteltes oder Ausgedachtes, alles reale Situationen in die Menschen in ihrem Leben kommen können. Gerade deshalb schafft es die Autorin, dass man mit einenm jedem von ihnen mitfühlt und immerzu hofft, dass die Hunde es schaffen ihre Mission zu erfüllen, und den Menschen ein schöneres Leben zu verschaffen. Ich war bis zum Schluss komplett gefesselt in der Geschichte und hab immer nur gedacht, dass muss einfach klappen. Und der Schluss ist das absolute Sahnehäubchen auf der Geschichte. Ein Wiedersehen, dass Herzen höher schlagen lässt und den Leser in einem glücklichen warmen Gefühl zurücklässt. Für mich ein rundum gelungenes Buch und ich hoffe, dass viele Menschen dieses Buch lesen, und ihr Leben damit um ein bisschen Liebe, Wärme und natürlich Tierliebe erweitern. Fazit: Unbedingt lesen - Gefühle pur

    Mehr
    • 3
  • "Eine zauberhafte Mission"

    Eine zauberhafte Mission

    enila

    Inhalt Blue, Saphira, Amy, Josy und Luna beraten sich mit ihrem Lehrer Sam über ihre zukünftigen Missionen. Alle haben sich verschiedene Menschen, mit unterschiedlichen Problemen, herausgesucht, denen sie als Hund helfen wollen. Ihre Missionen gestalten sich nicht immer sehr einfach und manchmal scheint die Mühe vergebens, doch werden die 5 es schaffen? Meine Meinung Episodenweise werden die 5 Hunde bei ihren Missionen begleitet, sodass immer wieder hin- und hergesprungen wird, was anfangs ein wenig Verwirrung stiften kann, sich aber nach dem Einlesen, sofort wieder legen dürfte. Vereinfacht wird das Ganze, da am Anfang die 5 Hündinnen abgebildet sind und der Name des zu begleitenden Menschens hinzugefügt wurde. Durch den zauberhaften, erzählenden Schreibstil entsteht ein sehr angenehmer Lesefluss. Ich hatte beim Lesen zeitwiese wirklich das Gefühl, dass die Geschichte von einem Erzähler vorgelesen wird. In „Eine zauberhafte Mission“ werden verschiedene und schwerwiegende Themen der Menschen- und Tierwelt angesprochen. Beim Lesen werden verschiedene Emotionen, wie Freude, Traurigkeit, wachgerufen, ebenso ist die Geschichte zum Teil emotional sehr ergreifend. Mit viel Liebe beschreibt die Autorin die vorkommenden Vierbeiner, sowie die Geschichte selbst. Tiefgründig und lehrreich vermittelt Pina Ferreiro mit ihrem Buch, das jedes Tier besonders und einmalig ist und auch, dass Tiere nicht nur nehmen, sondern auch sehr viel geben, aber leider viel zu oft in ihrem Wesen und ihrer Liebe unterschätzt werden. Ein schöner Gedanke, der durch die Geschichte vertreten wird ist, dass nicht wir Menschen die Tiere auswählen, sondern dass sie sich uns erwählen. Fazit „Eine zauberhafte Mission“ von Pina Ferreiro und ist eine besondere, vor allem zauberhafte, aber auch tiefgründige Geschichte, die mit viel Liebe geschrieben wurde.

    Mehr
    • 3
  • Ein unvergesslicher, zauberhafter Roman

    Eine zauberhafte Mission

    Ein LovelyBooks-Nutzer


    • 6

    silberfuchs54

    01. January 2015 um 15:55
  • Eine zauberhafte Mission

    Eine zauberhafte Mission

    KleinerVampir

    Buchinhalt: In der Gestalt von fünf unterschiedlichen Hunden begeben sich fünf Tierseelen auf der Erde auf eine abenteuerliche Mission. Ihr Ziel: fünf Menschen beizustehen, denen das Schicksal böse mitgespielt hat. Sam, der Anführer der Tierseelen, hofft, dass sich seine Schülerinnen nicht damit übernommen haben – denn es ist alles andere als leicht, deren Menschengefährten wieder Lebensmut und Glück zu bringen…. Persönlicher Eindruck: Was sich zunächst wie eine spannende Tierfantasy-Geschichte anhört, ist viel mehr als das – ein bewegendes und emotional aufrührendes Buch, das den Leser mitunter auch an die Grenzen dessen bringt, was er auszuhalten in der Lage ist. Denn so „zauberhaft“ die Mission der vierbeinigen Retter erst mal zu sein scheint, so sehr nimmt sie den Leser mit. Die Vorstellung, dass die Tierseelen immer wieder in anderer Gestalt zu den Menschen kommen und „ihrem“ Menschen in allen Höhen und Tiefen seines Lebens beistehen, finde ich berührend und wunderschön. Man macht sich beim Lesen zusammen mit den Hunden auf eine Reise in tiefe seelische Abgründe – sei es nun der verzweifelte Kinderwunsch, die Selbstmordgedanken nach dem Tod eines geliebten Menschen, Depression oder Traumwelt. Die einzelnen Charaktere der Hunde haben Profil und Tiefe, durch die Fotos im Einband entsteht sofort ein Bild vor dem inneren Auge, das den Leser auf seiner Reise durch das Buch begleitet. Die Menschengefährten hingegen waren für meinen Geschmack etwas farblos und austauschbar, so dass ich nicht immer gleich wußte, wer jetzt mit wem zusammen gehört. Man muß als Leser allerdings eines vorher wissen: das Buch ist in weiten Teilen wirklich depressiv und schwermütig. Weit über die erste Hälfte hinaus erlebt man mit den menschlichen Protagonisten deren ganz persönliche Hölle und das war mir ehrlich gesagt oft zu viel. Es zieht einen als Leser ziemlich runter, wenn man dauernd von Selbstmordabsichten und Depressionen liest und wie schrecklich doch das Leben ist. Der Teil mit den Hunden hat mir dagegen gut gefallen, das Buch bekam in der zweiten Hälfte noch einen frischen Schwung. Die Art, wie Pina Ferreiro die „Mission“ der Hunde und deren Umsetzung beschreibt, fand ich schön, ebenso die Art, wie alle Fäden am Ende zusammen laufen. Bei der Bewertung jedoch tue ich mich mehr als schwer. Einerseits war ich besonders zu Beginn mehr als einmal bestrebt, den Roman beiseite zu legen, weil mir die extreme Melancholie einfach zu viel war. Andererseits schafft es der Roman, den Leser gefühlsmäßig absolut mitzunehmen (dabei ist es dann erst mal egal, in welche Richtung). „Eine zauberhafte Mission“ schafft es von Anfang bis Ende, Emotionen und nachvollziehbare Bilder zu erzeugen. Aufgrund der tollen Schluss-Passagen vergebe ich dann doch noch 4 Sterne. Das Cover ist wunderschön, doch es täuscht meiner Meinung nach über den emotionalen Gehalt des Romans hinweg – der Inhalt ist alles andere als heile Welt. Ein bewegendes Buch, allerdings mehr als schwermütig und nicht für jeden Leser unbedingt geeignet.

    Mehr
    • 2
  • Gefühlvoll, bewegend, mitreißend – Eine zauberhafte Mission

    Eine zauberhafte Mission

    QueenSize

    Den Klappentext oder die Buchbeschreibung an dieser Stelle zu wiederholen, dürfte sicherlich überflüssig sein. Das Cover hat mich ein wenig an der Nase herumgeführt. Es wirkt leicht und ein wenig magisch. Man erwartet bei diesem farbenfrohen und liebevoll wirkenden Aussehen keine derart ernsthaften Themen. Aber:  fünf Menschen – fünf Schicksale – fünf Hundeseelen – alle derart wunderbar in Szene gesetzt, dass es einfach ein Hochgenuss ist, dieses wirklich gefühlvolle Buch zu lesen. Pina Ferreiro gelingt es mit Worten zu malen. Sie lässt ihre Akteure und Aktionen so bildhaft entstehen, dass man förmlich mit dabei ist. Ich war zu Tränen gerührt und habe geweint,  war schockiert und auch wütend, habe gelacht und mich mit den Protagonisten gefreut. Kurzum: Ich war mitten im Geschehen… und immer mit dem Herzen dabei. Es ist einfach wundervoll mitzuerleben, wie zutiefst verletzte Gefühle und verschüttet geglaubte Emotionen sich durch so viel Einsatzbereitschaft und Freude seitens der tierischen Helfer wieder regen und neue Hoffnungen wachsen. Was für ein tolles Buch! Diese zauberhafte Mission hat mich zutiefst berührt. Ich kann Jedem diesen wunderbaren, mit ganz viel Herz und Gefühl geschriebenen Roman nur wärmstens empfehlen. Das Buch hat meine Sichtweise auf unsere vierbeinigen Mitbewohner und Wegbegleiter verändert. Begleitet Saphira, Josy, Blue, Amy und Luna - lasst euch mitnehmen auf eine zauberhafte Mission! Ich danke Pina Ferreiro und dem engagierten Tunkashila Verlag dafür, dass ich dieses bewegende Buch lesen durfte.

    Mehr
    • 3
  • Eine zauberhafte Mission

    Eine zauberhafte Mission

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Fünf weise Tierseelen wandern zu fünf Familien, um deren Schicksal positiv zu verändern und ihnen wieder Lebensmut und Hilfe zu geben. Doch diese Mission erweist sich alles andere als einfach. Sam, ihr Lehrer, versucht sie auf diese Mission vorzubereiten, doch er hat Bedenken, dass sie sich dieses Mal bei der Auswahl ihrer Aufgaben übernommen haben könnten. Die fünf Schicksale gehen nicht spurlos an dem Leser vorbei. Ich weiß nicht, wie ich die Gefühle alle ausdrücken kann, die mich beim Lesen dieses wunderschönen Buches erfasst haben. Ich war ergriffen vom Schicksal der einen Hündin, ihrer Besitzerin Julia, dem Erlebten von Caroline, dem Schmerz von Sarah und ihrem Mann, aber auch von Alina und ihrer Mutter Helena und von Jasmins Leben mit ihren Erfahrungen. Aber nicht nur diese Schicksale und Geschichten haben mich zutiefst berührt, sondern das Gesamtwerk. Wie diese Geschichten erzählt wurden, wie die Tierseelen zu ihren Menschenfreunden kamen, die tiefe Liebe und das Verständnis zwischen ihnen, die Gefühle die einen derartig gepackt haben und zu Tränen gerührt haben. Ich habe so ein berührendes und ergreifendes Buch noch nicht gelesen. Trotzdem ich so viele Tränen beim Lesen dieses wunderschönen Romans vergossen habe, hat es mich glücklich berührt und mir so große Freude bereitet. Pina Ferreiro hat mit diesem Buch einen ganz besonderen Roman erschaffen, der den Leser nicht nur gefühlsmäßig erreicht, sondern ihm auch mit der einen oder anderen Lebensweisheit die Augen öffnet, einen tief berührt, zu Tränen rührt, einen auf die verschiedenen Tierschicksale in der heutigen Welt aufmerksam macht und daran erinnert und einen mit diesem Buch einfach glücklich zurücklässt. Das Buch hätte für mich noch unzählige Seiten mehr haben können, denn ich wollte gar nicht, dass es endet. Für mich ist "Eine zauberhafte Mission" eines der schönsten Bücher, die ich je gelesen habe.  

    Mehr
    • 3
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks