Pina Ferreiro Engel im Sternenglanz

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Engel im Sternenglanz“ von Pina Ferreiro

Dieses neue Buch der Schamanin und Tierkommunikatorin Pina Ferreiro ist nicht nur die Fortsetzung des letzten Werkes „Botschafter des Himmels“, sondern eröffnet neue Einblicke in die Sichtweise der Wesen in der geistigen Welt. Das Besondere an diesem Buch sind neben den zahlreichen Protokollen von Tierbotschaften und schamanischen Sitzungen insbesondere die Durchgaben einer Verstorbenen, sodass der Leser nicht nur viele Heilungsmöglichkeiten kennenlernt, sondern auch erfährt, wie die geistige Welt auf uns blickt und wie sie uns dabei unterstützt, mit den Gegebenheiten des Lebens besser zurecht zu kommen.

Ungemein fesselnd, aufwühlend und lehrreich - mich hat es zutiefst berührt!

— silberfuchs54

Wow, was für ein Buch! Für jeden Tierliebhaber, vor allem, wenn es darum geht, Abschied von seinen Liebling nehmen zu müssen! Schnief...

— Lillyfee74

Stöbern in Sachbuch

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

Magic Kitchen

Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir dieser kleine Ratgeber wirklich weiterhilft, aber Roberta packt einen da, wo es weh tut!

kassandra1010

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sternenglanz, der die Augen öffnet

    Engel im Sternenglanz

    silberfuchs54

    11. December 2014 um 17:17

    Mein Gott, wie aufwühlend, berührend, erschreckend und lehrreich ein Sachbuch doch sein kann! Ich habe von der Autorin bereits das vorherige Buch (Botschafter des Himmels) mit Begeisterung gelesen und hatte Sorge, die Fortsetzung würde enttäuschend sein. Weit gefehlt! Niemals hätte ich angenommen, dass das Vorherige noch bei weitem übertroffen werden könnte!  Auch in diesem Buch gibt es zahlreiche Botschaften von befragten Tieren und auch Protokolle von schamanischen Sitzungen, bei denen die Autorin die traumatischen Erfahrungen der Tiere beschreibt. Es ist herzzerreißend, aber gleichzeitig auch schön zu wissen, dass Hilfe möglich ist.  Was für mich persönlich aber das i-Tüpfelchen war, das sind die Botschaften einer jung verstorbenen Frau! Ich will mich gar nicht in die Lage der Eltern dieser Carmen versetzen, aber wenn ich schon so etwas Furchtbares erleben müsste, dann wäre ich wahrscheinlich froh, wenn es so Menschen wie Frau Ferreiro gibt, die einen Kontakt herstellen können.  Und der kleine Exkurs der Autorin zu den Beispielen, die sie bei ihrer Arbeit mit Menschen erlebt, hat mich sehr, sehr nachdenklich gemacht, obwohl ich mich schon beim ersten Buch immer wieder gefragt habe, warum es ausschließlich um die Tiere geht. Es war aber im Nachhinein betrachtet die beste Vorbereitung auf das, was ich in diesem Buch gelernt habe. Ich kann nur sagen: Mut fassen, offen sein und unbedingt lesen! Aber langsam!

    Mehr
  • Ein Buch, das Augen und Herz gleichermaßen öffnet

    Engel im Sternenglanz

    Lillyfee74

    07. November 2014 um 16:54

    Man muss zwar nicht zwingend notwendig das vorherige Buch "Botschafter des Himmels" gelesen haben, aber mir hat es gut getan, denn dieses hier geht noch etwas mehr in die Tiefe. Ich hätte zwar nicht gedacht, dass das überhaupt möglich ist, aber so war es.  Ich bin begeistert von all den Möglichkeiten, von denen man als Leser erfährt. Es geht an die Substanz, was den Tieren teilweise widerfährt, aber gleichzeitig haben mich insbesondere die Botschaften von Carmen (einer jungen Frau, die tödlich verunglückt ist) zutiefst berührt und auch irgendwie beruhigt. Das Buch ist nichts für schwache Nerven, weil es schonungslos offen ist, aber gerade das hat mir die Augen geöffnet und auch sensibilisiert für das, was ich bisher nicht für möglich gehalten hätte.  Ich kann dieses Buch jedem ans Herz legen. Nicht nur denjenigen unter euch, die Tiere lieben, sondern es geht auch um uns Menschen. Mir hat es geholfen, ein paar eigene Schicksale besser zu verstehen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks