Pino Cacucci

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(2)
(1)
(1)
(1)

Bekannteste Bücher

Outland Rock

Bei diesen Partnern bestellen:

Besser auf das Herz zielen

Bei diesen Partnern bestellen:

Nahui

Bei diesen Partnern bestellen:

Tina

Bei diesen Partnern bestellen:

Puerto Escondido

Bei diesen Partnern bestellen:

Nahui

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Wunder am Ende der Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Wunder am Ende der Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Tina Modotti

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Non, je ne regrette rien

    Besser auf das Herz zielen
    Stefan83

    Stefan83

    20. October 2013 um 16:36 Rezension zu "Besser auf das Herz zielen" von Pino Cacucci

    Anarchismus – eine politische Ideenlehre und Philosophie, mit der ich mich, trotz großem Interesse an der europäischen Geschichte, lange Zeit nie näher beschäftigt habe. Geändert hat sich diese Einstellung erst vor kurzem durch die Lektüre von Patrick Pécherots „Nebel am Montmartre“ und Anthony Burgess' Klassiker „Clockwork Orange“ - zwei Bücher, welche das Streben nach einer herrschaftsfreien Gesellschaft zwar auf unterschiedliche Art und Weise darstellen, gerade aber auch deswegen die Neugier an der Thematik entfachen. Durch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Besser auf das Herz zielen" von Pino Cacucci

    Besser auf das Herz zielen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. April 2011 um 00:00 Rezension zu "Besser auf das Herz zielen" von Pino Cacucci

    Inhalt: Jules Bonnot, 1876 - 1912, war Anarchist, Arbeiter, Soldat, zum Schluss Namensgeber der Bonnotbande und als dieser wurde er schließlich in einem Haus, umstellt von Polizei und Militär sowie etlichen Schaulustigen, getötet. Meinung: Dem Autor gelingt es eine gute Übersicht in das Leben von Jules Bonnot zu geben. Dabei zieht er den Bogen von der Kindheit bis zum Ende von Bonnot. Auf der einen Seite ein Anarchist, der für eine freie Gesellschaft kämpft, für die Rechte der Arbeiter; auf der anderen Seite jedoch daran ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Wunder am Ende der Welt" von Pino Cacucci

    Ein Wunder am Ende der Welt
    BRB-Jörg

    BRB-Jörg

    08. December 2009 um 21:41 Rezension zu "Ein Wunder am Ende der Welt" von Pino Cacucci

    Selten habe ich so ein bescheuertes Buch gelesen: Eine bislang äußerst lahme Fußballmannschaft in Mexico trumpft plötzlich groß auf. So weit, so gut. Der Grund allerdings ist der, dass die Platzbekreidung aus Mangel an Magnesium mit Kokain durchgeführt wird. Ein Stürmer, der bisher gar nix konnte, schießt plötzlich 16 Tore. Und auch die Drogenmafia kommt plötzlich ins Spiel. Viel mehr möchte ich dazu auch gar nicht schreiben. Denn schon anhand dieser paar Zeilen merkt der Leser, wohin der Hase läuft. Leider ist das Buch nicht mal ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Wunder am Ende der Welt" von Pino Cacucci

    Ein Wunder am Ende der Welt
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. May 2009 um 18:14 Rezension zu "Ein Wunder am Ende der Welt" von Pino Cacucci

    Uiiii zwick. In der Mexikanischen Pampa liegt eine Ansammlung von Hütten die zwar keine eigene Kirche aber einen eigenen Fußballplatz besitzt. Just auf dem will aber keiner spielen weil er arg abschüssig ist und somit die Ballsportler nicht nur gegen die Gegnerschaft sondern auch noch die Schwerkraft als solche ankämpfen müssen. Somit ist es ungeschriebenes Gesetz das meist bei anderen Vereinen mitgespielt wird. Geld für Platzmiete ist keines vorhanden so das man spendet was gerade benötigt wird. Und solch ein Fall trat auch ...

    Mehr