Pip Ballantine

 4.2 Sterne bei 157 Bewertungen
Autor von Books & Braun, Books & Braun - Die Janus-Affäre und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Pip Ballantine

Pip BallantineBooks & Braun
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Books & Braun
Books & Braun
 (105)
Erschienen am 08.06.2012
Pip BallantineBooks & Braun - Die Janus-Affäre
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Books & Braun - Die Janus-Affäre
Books & Braun - Die Janus-Affäre
 (44)
Erschienen am 13.12.2012
Pip BallantineThe Janus Affair
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Janus Affair
The Janus Affair
 (2)
Erschienen am 29.05.2012
Pip BallantinePhoenix Rising
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Phoenix Rising
Phoenix Rising
 (2)
Erschienen am 26.04.2011
Pip BallantinePhoenix Rising: A Ministry of Peculiar Occurrences Novel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Phoenix Rising: A Ministry of Peculiar Occurrences Novel
Pip BallantineThe Janus Affair: A Ministry of Peculiar Occurrences Novel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Janus Affair: A Ministry of Peculiar Occurrences Novel
Pip BallantineDawn's Early Light: A Ministry of Peculiar Occurrences Novel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dawn's Early Light: A Ministry of Peculiar Occurrences Novel

Neue Rezensionen zu Pip Ballantine

Neu
GrueneRonjas avatar

Rezension zu "Books & Braun" von Pip Ballantine

Steampunk-Agenten im britischen Empire
GrueneRonjavor 5 Monaten

Eliza Braun ist nicht nur eine gute Geheimagentin für das britische Empire, sie kennt sich auch gut mit Dynamit aus. Wellington Books ist Archivar und wurde entführt. Agentin Braun rettet ihn aus den Fängen der Feinde des Hauses Usher, und als Belohnung wird sie ins Archiv strafversetzt. Das gefällt ihr so gar nicht, denn sie arbeite lieber aktiv an Fällen, anstatt die Ergebnisse zu archivieren. Doch dann stößt sie auf einen abgelegten Fall ihres ehemaligen Partners und Agent Books hat alle Hände voll zu tun, sie von den Ermittlungen abzuhalten. Als sie jedoch auf ein mysteriöses Zeichen stoßen, ist sogar Books Neugier geweckt.


In diesem Steampunk-Buch treffen zwei Welten aufeinander: Brauns aktiver Dienst und Books aktive Archivierung. Während Braun auf Fakten und Dynamit baut, möchte Books lieber erstmal recherchieren. Dementsprechend widersprüchlich sind ihre Ansichten, und doch ergänzen sie sich ganz wunderbar.

Das britische Empire im 19. Jahrhundert mit seinen vielen Kolonien ist in der Welt des Steampunk gleich viel spannender. Die Feinde sind natürlich ebenso zahlreich, wie die Zeppeline am Himmel.

Der Schreibstil ist sehr flüssig, Braun und Books sind spannende Charaktere, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Trotzdem können sie auch sehr harmonisch zusammen arbeiten. Sie ergänzen sich einfach perfekt. Wie Dynamit und Zündschnur. ;)

Auch die Aufmachung des Buches fällt auf. Das Cover hat mich natürlich sofort angesprochen mit den Brauntönen und den Zahnrädern, welche auch am Anfang der Kapitel zu sehen sind. Das einzige was mich irritiert hat, sind die Kommentare direkt zu Beginn des Kapitels. Unter der Überschrift steht ein Satz, was den Helden im Kapitel widerfahren wird. Eine Art Teaser. Spoiler? Ich habe sie nach einigen Kapiteln einfach überlesen. Alles in allem ist es eine fesselnde Agentengeschichte und ich freu mich schon auf Band 2.

Kommentieren0
2
Teilen
dorothea84s avatar

Rezension zu "Books & Braun - Die Janus-Affäre" von Pip Ballantine

Spannung pur
dorothea84vor einem Jahr

In London verschwinden Frauen unter mysteriöse Umstände. Agentin Eliza D. Braun und Bibliothekar Wellington Books ermitteln. Obwohl Sie es eigentlich nicht dürfen. Eliza´s Vergangenheit taucht auch auf und beide stoßen auf eine Verschwörung, die bis in die obersten Kreise der Londoner Gesellschaft reicht.

Zurück in eine Welt voller Wunder und zurück zu Eliza und Wellington. Es fängt schon mit viel Action und Spannung an. Es zieht sich auch durch das ganze Buch. Endlich lernt und erfährt man mehr von Eliza´s und Wellington´s Vergangenheit. Beide waren nicht immer so wie sie jetzt sind. Die Funken sprühen noch heftiger als vorher und beide zeigen das sie mehr können als der andere und wir Leser wussten. Durch den Faktor Vergangenheit wird alles viel interessanter und spannender. Die Wendung hauen einen auch aus den Schuhen. Leider das letzte Band das auf Deutsch übersetzt wurde. Denn jetzt wird es erst wirklich interessant. 

Kommentieren0
2
Teilen
LisasPhantasiaBookss avatar

Rezension zu "Books & Braun - Die Janus-Affäre" von Pip Ballantine

Books&Braun - Die Janus-Affäre
LisasPhantasiaBooksvor einem Jahr

Books&Braun - Die Janus-Affäre von Pip Ballantine und Tee Morris

 

Klappentext:

 

Auf einer Zuffahrt werden Eliza Braun und Wellington Books Zeuge, wie eine Frau in einem Lichtblitz verschwindet. Nicht der erste Vorfall dieser Art, wie sich bald herausstellt. Allen Opfern ist eines gemeinsam: Sie haben sich für Frauenrechte engagiert. Agentin Braun und Archivar Books ermitteln in dem mysteriösen Fall und stoßen auf eine Verschwörung, die bis in die obersten Kreise der Londoner Gesellschaft reicht.

 

 

Das Cover:

 

Hier ist das Cover , auch wie beim ersten Band, toll gestaltet. Allerdings gefällt mir das vom ersten Band mehr als dieses. Zum Teil liegt es am meinen persönlichen Empfinden, dass ich die Farbgebung des ersten Buches weitaus besser finde, als die blaue Färbung des zweiten Buches. Und zum anderen passt die Abbildung des Mannes überhaupt nicht mit den liebenswürdigen Welly überein. 4/5 Sterne.

 

Der Schreibstil:

 

Der Schreibstil ist weiterhin einfach grandios und unverwechselbar. Die beiden Autorin wissen geschickt mit Worten umzugehen. Mehr kann ich dazu nicht sagen, er ist einfach gut! 5/5 Sterne.

 

Die Charaktere:

 

Ach der liebe Welly <3 Im ersten Band fand ich ihn ja schon toll, aber durch den zweiten Band ist er mich noch viel mehr ans Herz gewachsen! Einfach ein toller Kerl . Bei Eliza muss ich sagen, dass sie mir ungefähr zu Mitte es Buches ein wenig an Sympathie verloren hatte, dies zum Ende hin auch nur leicht wieder aufholen konnte. In diesem Band hat man auch wieder mehr von den "Hilfreichen Sieben" gehört , die auch für wirbel gesorgt haben. 4,5/5 Sterne.

 

Die Story:

 

Das Abenteuer der beiden geht direkt spannend los und das bleibt auch bis zum Ende. Allerdings wird es zwischendurch etwas unübersichtlich und man verliert leicht die Übersicht. Trotzdem ist die Geschichte sehr unterhaltsam, brachte mich zum Lachen, zum Mitfiebern und zum Grübeln. Außerdem gibt es unerwartete Wendungen die die Spannung noch weiter angekurbelt haben. 5/5 Sterne.

 

Meine Meinung:

 

Der Fantasy-Roman "Books&Braun-Die Janus-Affäre" von Pip Ballantine und Tee Morris ist ein absolut geniales SteamPunk-Abenteuer, welches alles zu bieten hat! Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen und habe mich gefreut, ein weiteres Abenteuer von Eliza und Welly zu erleben. Kann es kaum erwarten, die nächsten Bände zu lesen! Leider gibt es in der deutschen Version nur Band 1 & 2 , aber ich werde dann auf die original englischen Versionen zugreifen.

 

Ich empfehle nicht nur dieses Buch, sondern die ganze "Books&Braun"-Reihe jedem, der ein Herz für SteamPunk besitzt. Wenn ihr keine Probleme damit habt englische Bücher zu lesen, dann müsst ihr unbedingt die Reihe weiter verfolgen! 

 

Von mir bekommt der Roman 5 von 5 Sterne.

Kommentieren0
27
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 220 Bibliotheken

auf 41 Wunschlisten

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks