Pippa Arden

 4.1 Sterne bei 8 Bewertungen
Pippa Arden

Lebenslauf von Pippa Arden

Pippa Arden schreibt Liebesgeschichten. Darin können u.a. vorkommen: auf einer Parkbank ausgesetzte Männer, mutige Mauerblümchen, edle Ritter, Liebeszauberinnen, Kuschelbären, rosarote Brillenträgerinnen, Sternschnuppensammler, Kopfkissenschlachtveranstalter, feurige Liebhaberinnen, Mondsüchtige, heldenhafte Narren, fantastische Verwicklungen, beharrliche Sehnsucht, kleine (und große) Wunder. Und immer wieder: ein Happy End. Denn was rettet uns alle am Ende? Die Liebe. Die Berliner Autorin Carola Wolff lebt unter dem Pseudonym Pippa Arden ihre Leidenschaft für ungewöhnliche Romanzen aus. Sie liest gerne Nick Hornby, John Green, Jane Austen, die Brontës, Shakespeare und Snoopy. Ihr Motto: Keep calm and never stop writing (and loving).

Alle Bücher von Pippa Arden

Der Geschmack von Liebe

Der Geschmack von Liebe

 (8)
Erschienen am 01.08.2018

Neue Rezensionen zu Pippa Arden

Neu

Rezension zu "Der Geschmack von Liebe" von Pippa Arden

Einfach mutig!
Almerivor 4 Monaten

Wir haben für die Leserunde auf Lovelybooks vom Verlag dot.books ein Leseexemplar erhalten. Zum Abtauchen in die Geschichte war die Love-Story zwischen Franzi und Ben genial. Die Autorin Pippa Arden hat einen angenehmen, flüssigen und leichten Schreibstil, den man mit viel Humor, was mich zum schmunzeln brachte, folgen konnte. Ich wurde schon in den ersten Seiten von Franzis Art mitgerissen, man kann sie nur lieben. Wie sie aber den einsamen Mann von der Parkbank, einfach mit heim nimmt, und ihm mit ihrer engelhaften Art zur Hilfe geht, ist MUTIG. Ich würde schon gar nicht einen Fremden mit heimnehmen! Absolute Leseempfehlung.

Kommentieren0
21
Teilen

Rezension zu "Der Geschmack von Liebe" von Pippa Arden

Ein nachdenklicher Roman über den Sinn des Lebens mit einer schönen Liebesgeschichte.
Jazzyvor 5 Monaten

Inhaltsangabe:
Nomen est omen! Franzi Engel ist genau das: Engel und Retterin der Armen, Ungeliebten und Verzweifelten. In ihrer Küche bekocht und umsorgt sie die Gestrandeten – doch bisher wusste niemand ihren Einsatz so richtig zu schätzen. Nun soll Schluss damit sein, nun sorgt sie nur noch für sich selbst und ihre Haustiere John Wayne und Popcorn … bis sie auf einer Parkbank Felix entdeckt, den attraktiven Mann mit den traurigen Augen. Franzi wird rückfällig und nimmt ihn mit nach Hause, um ihn aufzupäppeln – nicht ahnend, dass sie damit ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt …


Meine Meinung:
Franzi ist ein Mensch, der in erster Linie an die anderen denkt und dann erst an sich. Ein sehr aufopferungsverhaltender Mensch und in manchen Situationen geht sie selbst an ihre Grenzen. Teilweise wird sie ausgenutzt und sie scheint es nicht mal zu bemerken. Franzi wirkt zum Teil etwas naiv und hat ein wahres Helfersyndrom. Bis sie sich dies jedoch selbst eingesteht, muss erst noch einiges passieren. Felix hat in mir unterschiedliche Gefühle ausgelöst. Einerseits war ich sehr neugierig was ihm wohl passiert ist, andererseits war ich teilweise etwas von ihm genervt. Ab einem bestimmten Zeitpunkt kam dann die Wende für mich in der Geschichte. Felixs Geschichte kommt ans Licht und mehrere gute Inhalte des Buches werden miteinander verknüpft. Es lohnt sich also weiterzulesen! Felix durchlebt sehr intensive Gefühle und als Leser konnte ich mich gut in ihn hineinversetzen.
Franzi hat eine Schwäche für gutes Essen und mir lief teilweise bei der Beschreibung der Gerichte das Wasser im Munde zusammen. Gerne hätte ich zu den tollen Essen ein paar Rezepte im Buch gehabt.
Franzi durchlebt ein auf und ab ihrer Gefühle und wird mit der Zeit eine selbstbewusstere Frau die mir sehr gut gefallen hat.
Es erwarten einen weitere sehr eindrucksvolle Charaktere im Buch wie zum Beispiel Viktor, Franzis bunter Mitbewohner, ihre Nachbarn  usw. 

Fazit:
Das Buch ist ein schöner Liebesroman mit Charakteren die sich erst selbst neu finden müssen um ihre Liebesgeschichte beenden zu können. Ein sehr schönes Buch!

Kommentieren0
10
Teilen

Rezension zu "Der Geschmack von Liebe" von Pippa Arden

Der Geschmack von Liebe - Pippa Arden
nefvor 5 Monaten

Franziska Engel macht ihrem Namen alle Ehre - sie beherbergt zwei Fellträger die ihr so manches Mal den Verstand rauben und einen Mann in Frauenkleidern namens Viktor. Viktor hat sie auf einer Brücke gefunden, er wollte springen, da war sie sich sicher. Viktor behauptet allerdings steif und fest das Gegenteil. Gemeinsam hauchen sie der Bude Leben ein und führen ein recht harmonisches Leben. Vor allem auch weil Viktor nachts in einem kleinen Theater auf der Bühne steht, während sie tagsüber versucht Whiskey an den Mann oder die Frau zu bringen. Mitten in Berlin gar kein so leichtes Unterfangen.
Gerade im Moment hat sie wieder mal einen privaten Tiefpunkt erreicht und ist vor allem mit sich selbst unzufrieden. Das soll sich ändern - die nächste Diät steht an und dieses Mal wird es ihr gelingen!
Dafür sorgt das kleine Schwarze an ihrem Kleiderschrank, hofft sie jedenfalls.

Viktor glaubt seinen Augen nicht zu trauen, als Franzi von ihrer ersten Joggingrunde durch den Park kein Seitenstechen sondern einen fremden Mann mitbringt. Zudem einen sehr schweigsamen fremden Mann.
In einer unbeobachteten Minute fördert Viktor ein Kündigungsschreiben aus der Jackentasche des Mannes. Ob ihn das so aus der Bahn geworfen hat? Immerhin haben sie jetzt einen Namen: Felix. Felix spricht auch in den nächsten Tagen nicht, dafür beginnt er sich in die kleine Gemeinschaft zu integrieren. Franzi fühlt sich immer wohler in seiner Gegenwart und plötzlich kommen sie sich sehr nahe.
Da deckt Viktor eher durch Zufall Felix wahre Identität auf und für Franzi bricht eine Welt zusammen. Schon wieder.
Jetzt reicht es. Sie hat die Nase voll von Schmarotzern, Lügnern und Ausbeutern. Es wird Zeit ihr Leben in den Griff zu kriegen, sonst wird aus ihr nie die toughe, schlanke Frau im kleinen Schwarzen. Franzi krempelt ihr Leben radikal um und schießt dabei ein wenig über das Ziel hinaus. Wird es sie trotzdem glücklich machen?

Der Geschmack von Liebe ist ein Buch mit Herz und Humor. Es dauert keine 2 Seiten und ich hatte Franzi ins Herz geschlossen. Sie ist so eine putzige Dame und hat leider so viele Selbstzweifel. Manches Mal mag man sie schütteln und ihr sagen, dass sie gut ist, wie sie ist.
Ein gutes Händchen für ihre Männer hat sie allerdings nicht, da sollte sie wirklich dringend mal aufräumen.

Die Geschichte ist am Anfang etwas verwirrend, da Felix Abschnitte erst einmal nur aus Gedanken bestehen. Aber wenn man sich damit abgefunden hat, fließt es. Der Schreibstil von Pippa Arden ist super und das Buch fliegt nur so dahin. Ich habe es sehr gern gelesen und durfte es in einer Leserunde bei 'www.lovelybooks.de' lesen.
Nach diesem Buch ist man wieder einmal der Meinung, dass man mit sich selbst als erstes klar kommen muss, dann klappt auch alles andere irgendwie. Also perfekt für das neue Jahr um endlich mit diesem ganzen Diätwahnsinn aufzuhören und sich selbst so zu lieben wie man ist. Andere tuen es doch auch.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

herzlich Willkommen zur Leserunde von »Der Geschmack von Liebe«, eine Liebesgeschichte für Kopf, Bauch und Herz:

So kann es nicht weitergehen, das schwört sich Franziska Engel. Sie ist eine kleine Frau mit einem großen Herzen für alle einsamen, gestrandeten Geschöpfe, egal ob Zwei- oder Vierbeiner. Franzi nimmt sich ihrer an, bekocht sie, päppelt sie liebevoll wieder auf, nur um dann umgehend (zumindest von den männlichen Zweibeinern) wieder verlassen zu werden. Doch damit ist jetzt Schluss. Franzi wird abnehmen, eine toughe Frau werden und sich um ihre eigenen Bedürfnisse kümmern. Jawohl! Wenn da nicht dieser einsame, schweigsame und überaus attraktive Mann wäre, der da regungslos im Park auf einer Bank sitzt. Franzi kann nicht widerstehen, sie nimmt ihn mit nach Hause, und dann geht die Geschichte erst richtig los!

Ich freue mich sehr, dass dotbooks uns 15 eBooks zur Verfügung stellt, und bin schon sehr gespannt auf unsere Runde und eure Meinungen. Als Autorin sitze ich ja doch die meiste Zeit einsam vor dem Bildschirm, und jetzt kann ich endlich mal »live« mit euch über die Themen reden, die mich so umtreiben.

Hüpft doch gleich in den Lostopf und verratet mir: Warum würdet ihr einen im Park ausgesetzten, einsamen Mann mit nach Hause nehmen? Oder auch: warum nicht?

Viel Glück und hoffentlich bis bald!

Eure Pippa Arden


**************************************************************** 

Teilnahmebedingungen des dotbooks-Verlags:

Nach Erhalt deines kostenlosen Exemplars verpflichtest du dich, aktiv an der Leserunde teilzunehmen, insbesondere an den einzelnen Leseabschnitten und der abschließenden Rezension.

Deine Rezension veröffentlichst du bitte auch auf Amazon, Thalia und ähnlichen Verkaufsplattformen.

 

Hinweis des Verlages:

Daten, die uns übermittelt werden, werden von uns gemäß der gesetzlichen Datenschutzvorschriften vertraulich behandelt und nur in dem Rahmen gespeichert oder verarbeitet, der für die Betreuung der Leserunde notwendig ist. Danach werden eure Daten gelöscht; sie werden zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Letzter Beitrag von  PippaArdenvor 4 Monaten
Vielen lieben Dank!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Pippa Arden wurde am 27. Juli 1962 in Berlin (Deutschland) geboren.

Pippa Arden im Netz:

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks