Pippo Pollina

 4,3 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor*in von Der Andere.

Lebenslauf

Pippo Pollina, geboren 1963 in Palermo, besuchte das Konservatorium und studierte Rechtswissenschaften. Er engagierte sich früh in der Antimafiabewegung und arbeitete u.a. für die von Giuseppe Fava gegründete Zeitschrift I Siciliani. Nach Favas Ermordung durch die Mafia verließ Pollina 1985 Sizilien, um erstmal als Straßenmusiker durch die Welt zu reisen. Pippo Pollina, der seit Langem in Zürich lebt, wurde für sein musikalisches Schaffen mehrfach ausgezeichnet, hat zahlreiche Alben aufgenommen und ist auf vielen großen Bühnen aufgetreten. Der Andere ist sein Debütroman. www.pippopollina.com

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Pippo Pollina

Cover des Buches Der Andere (ISBN: 9783036961804)

Der Andere

 (3)
Erscheint am 12.09.2024

Neue Rezensionen zu Pippo Pollina

Cover des Buches Der Andere (ISBN: 9783036958941)
Ruth_Edelmann_Amrheins avatar

Rezension zu "Der Andere" von Pippo Pollina

Ein absolut lesenswertes Buch, geschrieben in einer wunderbaren Sprache, ausdrucksstark, spannend und berührend!
Ruth_Edelmann_Amrheinvor einem Jahr

Schon seit Jahren verfolge ich den Weg dieses Künstlers, Pippo Pollina, ungezählte Konzerte, in denen er seine in italienischer Sprache gesungenen Lieder gemeinsam mit anderen Musikern und in unterschiedlicher instrumenteller Besetzung darbietet, habe ich bereits besucht, immer begeistert von der Kraft seiner Worte, die doch trotz all dieser Kraft stets gekennzeichnet sind von  einer unbeschreiblichen Poesie (da ich der italienischen Sprache nicht mächtig bin, lese ich diese Texte im übersetzten Textbuch mit.) Nun hat Pippo Pollina sein erstes Buch geschrieben, das zu lesen einen spannenden Genuss für mich darstellte, was nicht zuletzt auch der Tatsache geschuldet war, dass ich den Autor in einem der beiden Protagonisten wiedererkannt habe und seine Stimme gehört habe, während ich das Buch las.  


Das Buch beschreibt die geheimnisvolle Lebens-Geschichte zweier Männer. Leonardo Conigliaro, Arzt in einem  sizilianischen Dorf und Frank Fischer,  Journalist in Wolfsburg. Sie werden sich begegnen, sie werden sich erkennen, beider Leben verändert sich dramatisch.  


Wer die Lebensgeschichte Pippo Pollinas kennt (1963 in Palermo geboren, engagierte er sich als Jurastudent und Journalist in der Anti-Mafia Bewegung. Als sein Chef 1985 ermordet wurde, verließ er Sizilien) weiß, wie viel von seinem eigenen politischen Engagement in diesem Buch steckt.


Mein Fazit: ein absolut lesenswertes Buch, geschrieben in einer wunderbaren Sprache, ausdrucksstark, spannend und berührend! 

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

auf 1 Merkzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks