Pirjo Väisänen Federleichtes Basteln mit Stroh

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Federleichtes Basteln mit Stroh“ von Pirjo Väisänen

Stroh hat so viel mehr zu bieten als den Strohengel zu Weihnachten: Das zeigt Pirjo Väisänen in ihrem Anleitungsbuch. Rund ums Jahr können wunderschöne Deko-Elemente aus diesem ganz natürlichen, ökologischen Material gezaubert werden. Zu allererst nimmt Pirjo uns aber mit aufs Feld und gibt uns einen Einblick, welches Stroh im Sommer wie am besten gesammelt und getrocknet wird, um es dann zu verarbeiten. Kleine Figuren, üppige Kränze und das finnische, traditionelle „Himmeli“ können durch die chritt-für- Schritt-Anleitungen einfach nachvollzogen und –gearbeitet werden. Alles, was dafür gebraucht wird, sind die Halme, Klebstoff und Faden – schon kann es losgehen!

Liebevoll und amüsant - grundlegende Einführung in das Arbeiten mit Stroh.

— Sabine_Hartmann
Sabine_Hartmann

Stöbern in Sachbuch

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Grundtechniken und 50 kreative Ideen aus Natur-Halmen

    Federleichtes Basteln mit Stroh
    Sabine_Hartmann

    Sabine_Hartmann

    16. January 2017 um 11:47

    Der “städtische Strohbegeisterte”, wie der Verlag den Autor auf dem Rücktitel bezeichnet, nimmt die Leserinnen und Leser mit auf den Acker, um Stroh zu holen und begleitet sie dann auf dem Weg zum fertigen Werkstück. Tatsächlich erfährt man auf den ersten 40 Seiten alles über Stroh, von der Ernte bis zur Aufbewahrung. Jede Seite ist mit Farbfotos illustriert. Der Text ist präzise formuliert und vermittelt gleichzeitig  die Liebe des finnischen Autors zu seinem Material. Besonders erfreut es ihn, dass man den Strohhalm komplett verwenden kann und kein Abfall übrig bleibt. Das erste praktische Kapitel beschäftigt sich mit verschiedenen kleineren Objekten, die sich aus Stroh herstellen lassen. Dazu gehören zum Beispiel: Ährenkränze, Strohkreuze oder Karten. Dann folgt ein langes, umfangreiches Kapitel über Himmeli, Dekoobjekte zum Aufhängen. Sie werden in verschiedenen Schwierigkeitsstufen, aus verschiedenen Strohsorten und mit verschiedenen Dekorationen angeboten. Wer keine Himmeli mag, bekommt nur sehr wenige Anregungen. Das ist das einzige Manko des Buches.

    Mehr