Platon Gorgias

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gorgias“ von Platon

Der Dialog "Gorgias" gilt unter Philosophen und Philologen als eines der wichtigsten Werke Platons. Die Vielfalt der darin behandelten Themen - es geht u. a. um öffentliche Rhetorik und Dialektik, um Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit, um Unrechttun und Unrechtleiden, um das Nützliche und Schädliche, um das Gute und Angenehme, um Gesetz und Natur - darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Frage nach den ethischen Prinzipen den Kern des Ganzen bildet. Beigegeben ist ein ausführlicher Kommentar, der die rhetorischen und philosophischen Dimensionen des Textes erschließt.

Stöbern in Sachbuch

Die Entdeckung des Glücks

interessanter Überblick zum Thema Glück - nicht nur im Job

Sylwester

55 Jahre Bundesliga - das Jubiläumsalbum

Der Meister der Fußballanekdoten hat wieder zugeschlagen

ech

Brot

Ein würdiges Buch mit individueller Note über ein traditionelles Kulturgut, in dem mehr steckt, als man vermutet.

aspecialkate

Green Bonanza

Zunächst war ich skeptisch, dann aber wirklich überzeugt. Wirklich sehr leckere Rezepte, die gar nicht sooo schwer sind zum kochen!

Anni1609

Sex Story

Let´s talk about sex, baby!

jegelskerboeger

In 80 Buchhandlungen um die Welt

Ein toller Einblick in die wundervollsten Buchhandlungen der Welt. Sehr interessant und lesenswert!

-nicole-

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gorgias oder über die Beredsamkeit" von null null

    Gorgias

    November

    03. March 2012 um 17:27

    In diesem Buch lässt Platon Sokrates über das Wesen der Rhetorik diskutieren. Ist sie Kunst oder Schmeichelei? Gut oder schlecht? Wann ist etwas überhaupt gut oder schlecht? Muss der Mensch sein Handeln an Natur oder Gesetz messen? Ist das größere Übel Unrecht tun oder Unrecht leiden? Wer kann von sich behaupten der Bessere zu sein? Und ist dies ausreichende Rechtfertigung um sich an die Spitze zu stellen? Dieser und vielen weiteren Fragen geht Sokrates in einer ausgeklügelten Diskussion auf den Grund. Die scheinbar ständigen Wiederholungen, die sich dann doch nicht als bloße Wiederholungen heraustellen, verwirren und erleuchten gleichermaßen. Zudem fand ich die Dialoge faszinierend und werde nun nochmal in Ruhe darüber nachsinnen.

    Mehr
  • Rezension zu "Gorgias oder über die Beredsamkeit" von null null

    Gorgias

    Meder

    30. March 2010 um 10:24

    Sokrates diskutiert mit seinen Gegnern, den Sophisten. Die Themen der Talkrunde lauten dieses Mal "Was ist eigentlich Redekunst?", "Ist es besser Unrecht zu tun oder zu erleiden?" und "Wie wichtig sind eigentlich Besonnenheit und Gerechtigkeit?" Der Dialog regt zum Weiterdenken an. Am besten in ruhiger Atmosphäre zu lesen. > Nichts für die U-Bahn.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks