Platon , Michael Schroeder Platon für Gestreßte

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Platon für Gestreßte“ von Platon

Nichts lag dem Philosophen Platon (427 bis 347 v. Chr.) ferner, als kurzweilige Lektüre und leichte Denkkost für seine griechischen Zeitgenossen oder den streßgeplagten Menschen der Moderne zu entwerfen. Im Gegenteil: Nur Ruhe und Besonnenheit konnten nach Platons Ansicht den Menschen zur 'Besinnung' bringen und so die Voraussetzung schaffen, eine Beziehung zur eigenen Seele herzustellen und damit souverän in sich selbst zu ruhen. Platon suchte Fundamente, auf denen jedes Individuum ein für allemal sein Selbstvertrauen errichten kann.§'Kenne dich selbst' - unter diesem Motto des delphischen Apoll ist die Botschaft aus dem Garten der Weisheit noch immer aktuell.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen