Neuer Beitrag

verlagohneohren

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo ihr Lieben!

Auch in diesem Jahr gab es zwei Ausschreibungen für Anthologien bei uns. "Missverstandene Monster" ist eine der beiden Anthologien, die dabei herausgekommen sind.

Kurzbeschreibung:

Furchterregend!
Bemitleidenswert!
Niedlich!

Monster haben viele Facetten. Manche von ihnen arbeiten in ungeliebten Nebenjobs und andere suchen nach einem Sinn in ihrem Leben. Vielleicht gibt es aber auch Ungeheuerlichkeiten, die einfach nur auf Abenteuer aus sind. Identitätskrisen reichen dem normalen Monsteralltag in dieser Anthologie die Tentakel, jugendliche Monstrositäten verlieben sich und wilde Wesen lauern nachts in Kellern und Schränken. Doch eines haben all diese Monster gemeinsam: Sie sind zutiefst missverstanden.

Leseprobe

Als kleines Goodie zu den 10 E-Books, die wir verlosen, gibt es für eine zufällig ausgewählte Person das "Fantasy-Lesebuch 1" in gedruckter Form dazu. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 18.11. und die Bücher werden in der darauf folgenden Woche verschickt.

Was wir wissen wollen, wenn ihr ein Buch gewinnen wollt:

  • E-Book als Coupon mit Code per Post oder einfach den Code per Mail?
  • E-Book im Format EPUB oder MOBI?
  • Welche Art von Monster wärt ihr und warum könnte man euch missverstehen?

Viel Spaß beim Mitmachen! Wir freuen uns über zahlreiche TeilnehmerInnen und tolle Rezensionen im Anschluss an die Leserunde.

Autor: Pointecker
Buch: Missverstandene Monster

utaechl

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Werden Monster nicht immer missverstanden :) Aus ihrer Sicht machen sie ja bestimmt nichts Falsches. Deshalb bin ich gespannt, wie die Kurzgeschichten verlaufen und welchen Einblick ins Monsterleben es geben wird.
E-Book per Mail als Epub wäre super.
Ich wäre ein Monster, dass unter dem Bett lebt und eigentlich nur den lieben langen Tag mit Wollmäusen spielen will, wenn nicht immer die blöden Menschen nachschauen würden und mit bösartigen Staubsaugern Jagd auf mich machen würden.

E-Book als Coupon mit Code per Post oder einfach den Code per Mail?
E-Book im Format EPUB oder MOBI?
Welche Art von Monster wärt ihr und warum könnte man euch missverstehen?

PMelittaM

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich habe die kindle-LP gelesen und mich direkt in Tarasque verliebt :-) Wenn die anderen Monster auch so oder so ähnlich sind, werden wir bestimmt gut Freunde ... Jedenfalls hatte ich sofort Lust, die Anthologie zu lesen, da ich auch die Titel der einzelnen Geschichten sehr ansprechend finde.

Was wäre ich für ein Monster? Jedenfalls eines, das erst auf den zweiten Blick seine Monsterqualitäten offenbart - und genau deshalb könnte man mich missverstehen, ich sehe so harmlos aus ;-)

Da ich mittlerweile einen Kindle besitze, würde ich mich über eine Mobi-Datei freuen, Code per Mail reicht mir vollkommen.

Ich bin gespannt auf die neue Anthologie, es ist ja nicht die erste, die ich aus dem ohneohren-Verlag lese.

Beiträge danach
160 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Zsadista

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

Hi!

Huuuuuuu ... hetz hetz ... So, hier jetzt der Link zu meinem Blog, dort ist dann auch zu finden, wo ich sonst noch so poste. ^^ Facebook kann gerne weiter verlinkt werden, gern auch von den Autoren.

http://zsadista.blogspot.de

Danke dass ich mal wieder ein so tolles Buch von euch lesen durfte. Auch wenn mir nicht alles gefallen hat.

LG Zsadista ^^

verlagohneohren

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension
@Zsadista

Danke für die tolle Rezension. Ich werde deinen Blog auch über Facebook ein wenig bewerben. :)

Dass einem bei einer Anthologie alles gefällt, ist sehr sehr selten. Aber solange du ein paar unterhaltsame Lesestunden hattest, ist alles okay.

Zsadista

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension
@verlagohneohren

Klar, wie immer war auch viel gutes dabei! ^^

Ich hops dann mal aus der Runde raus ... bis zur nächsten Leserunde mit euch! ^^

LG Zsadista

engelhoney2013

vor 3 Jahren

Geschichten "Intro + Fantastische Monster"

Um meinen ersten eigenen Beitrag zum Inhalt zu geben, muss ich sagen, dass mich keine andere Geschichte so gefesselt hat wie "Protestbrief (Mortimer M. Müller)". Ich kam erst nicht weiter, weil ich es wieder und wieder Lesen musste:)


Northshavn (John R. Borrmann) war ebenfalls gut. Die Geschichte beweist das man vieles Geschickt lösen kann. Dazu braucht man nur eine Langjährige Freundschaft und ein paar Tote Verwandte.;)

Troll Vegan (Ulrik van Doorn) fand ich recht Amüsant, doch mir gefiel die Geschichte nicht. Ich weiß nicht ob es daran lag, dass es viel zu Viel um Lord Kuschdir geht und zu wenig um Ogor.

Willo, das Irrlicht (Nina C. Egli) war einfach Zuckersüß und Berührend. Ich habe bis zum Schluss mutgehofft und gewartet. Es gibt viele Möglichkeiten weiter zu denken über das wieso weshalb warum.

Die Sache mit dem Drache (Laura Dümpelfeld) verrät wie seine Vorgänger schon in seinem Titel einen hinweiß auf die Geschichte. Die Geschichte war spannend zu lesen und ein Großes Geheimnis wurde endlich aufgedeckt.....

Alles in einem fand ich den ersten Abschnitt gut.

Phantasienreisen

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

Hallo zusammen :)

Nach langer Stille melde ich mich nun auch einmal wieder zu Wort. An dieser Stelle muss ich mich gleich mal entschuldigen, dass es mit meiner Rezension so lange gedauert hat! Ich wollte sie bereits kurz nach dem Jahreswechsel schreiben, doch dann kamen Krankheiten, Vorstellungsgespräche, Umzugsstress und diverse bürokratische Problemchen und raubten mir Zeit und Konzentration.

Doch nun habe ich es endlich geschafft!!! Meine Besprechung findet ihr ab sofort unter http://www.phantasienreisen.de/2015/02/21/ingrid-pointecker-hrsg-missverstandene-monster/

Hier auf Lovelybooks werde ich sie im Verlauf des Tages natürlich auch noch eintragen.

Besten Dank noch einmal für die Möglichkeit, dieses ungewöhnliche und abwechslungsreiche E-Book zu lesen. Ich habe es wirklich genossen und das ein oder andere Monster vermisse ich bereits.

verlagohneohren

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension
@Phantasienreisen

Herzlichen Dank! Ich bin gestern schon durch Zufall über den Blogpost gestolpert. Sehr schick!

Phantasienreisen

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension
@verlagohneohren

Freut mich, wenn mein Beitrag gefallen hat :) Aber die Geschichten haben dafür schließlich auch eine wunderbare Basis gebildet (es gibt ja leider auch hin und wieder Bücher, zu denen man nicht viel zu sagen hat).

Neuer Beitrag