Polina Daschkowa Nummer 5 hat keine Chance

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nummer 5 hat keine Chance“ von Polina Daschkowa

Wladik, ein Gauner, Walera, ein arbeitsloser Afghanistan-Veteran, und Michlja, der angeblich bei einer Hilfsorganisation arbeitet, helfen bei dem Tod eines Onkels von Walera ein klein wenig nach. Danach eröffnen sie eine Kette von Schaschlik-Stuben und Computerspielhöllen, in denen sie ahnungslose Gäste nach Strich und Faden ausnehmen.§Unter ihren Opfern ist auch die Lehrerin Natalja. Sie investiert 500 Dollar in ein angeblich bombensicheres Geschäft. Sie verliert alles. Völlig benommen läuft sie auf die Straße und wird von einem Jeep erfasst. Im Innern des Wagens sitzen: Wladik, Walera und Michlja.§Das Schicksal nimmt eine überraschende Wende für die junge Frau, aber auch für die Gangster-Troika.

Stöbern in Krimi & Thriller

Geheimnis in Rot

Ein Krimi wie ein weihnachtliches Familientreffen: mit Licht- und Schattenseiten.

hesi

Spectrum

Etwas langatmiger Lesestoff. Habe oft die Lust am Weiterlesen verloren. Dafür ein Top Cover.

oztrail

Cyrus Doyle und das letzte Vaterunser

Ein unterhaltsamer Kriminalroman mit viel Flair, bei dem die Spannung an zweiter Stelle steht.

Bibliomarie

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Spannender Thriller mit ein paar Schwächen, aber einer unglaublich interessanten Protagonistin!

ricysreadingcorner

Memory Game - Erinnern ist tödlich

Interessante Idee einer Alternativwelt, die in einer durchschnittlichen Krimihandlung versandet - da hätte man mehr draus machen können.

DunklesSchaf

Der Knochensammler - Die Rache

Ein zweiter Band, der weit hinter seinem Vorgänger liegt!

Janna_KeJasBlog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Nummer 5 hat keine Chance" von Polina Daschkowa

    Nummer 5 hat keine Chance

    mango

    04. March 2011 um 09:07

    Die junge und verarmte Lehrerin Natalja Sergejewna bekommt eine Auszeichnung als beste Lehrerin und darf dafür nach Moskau fahren, um die Auszeichnung und das Preisgeld entgegen nehmen. Letzteres benötigt sie dringend für ihre hochbegabte, aber gelähmte Tochter. Auf der Straße wird sie plötzlich angesprochen, wie sie ihr Geld schnell vervielfältigen könnte. Natalja fällt auf die kriminelle Bande herein und verliert alles. Traumatisiert läuft sie davon, und trifft dabei direkt auf die Betrüger… ----- Polina Daschkowa hat eine wunderbare Kurzgeschichte geschrieben. Trotz der gerade mal knapp 90 Seiten fesselt sie den Leser und baut die Charaktere und Umgebung sehr bildhaft auf. Sie schreibt spannend und vor allem gesellschaftskritisch, das Buch dürfte einen Teil Russlands sehr gut wiederspiegeln. Ein düsterer aber unterhaltsamer Mini-Roman.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks