Polly Adler Adieu, Fortpflanz

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Adieu, Fortpflanz“ von Polly Adler

'Mama, warum kannst du nicht ganz normal sein? Eine Arbeit haben, wo man pünktlich Schluss macht und was Ordentliches verkauft wie Wurstsemmeln oder Schuhe, nicht nur so komische Geschichten!?'Polly Adler erzählt über das Leben als alleinerziehende Mutter und wie es ist, als zweiten Vornamen "Schlechtes Gewissen" zu haben. Und warum man schon einmal richtig durchdrehen kann, wenn eine Zahnspange im Pizzakarton landet und die Pubertät alles andere als eine Kinderjause ist. Eine Tour de force durch eine stürmische Mutter-Tochter-Beziehung. So komisch kann es sein, wenn Mütter richtig versagen. 2 CDs - Laufzeit 127 Min.

Stöbern in Romane

Zeit der Schwalben

Einer toller, berührender Roman ... ein Ereignis, das man keinem Mädchen wünscht!

engineerwife

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Aufgrund des Schreibstil und der komplexen Geschichten Angolas nicht mein Buch.

Hortensia13

Damals

Jahrzehntelanges Über-die-Schulter-Schauen. Trotz des gekonnten Stils empfand ich dieses Buch als überaus anstrengend.

TochterAlice

Töte mich

Ein leichtes und doch doppelbödiges Kabinettstück, unterhaltsam und grazil-heftig.

Trishen77

Drei Tage und ein Leben

Mitreisend und grausam

dartmaus

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ein Roman wie eine Ratatouille

Schwaetzchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen