Polly Dunbar

 4.5 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von Sag doch was!, Wo ist Tuffel? und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Polly Dunbar

Polly Dunbar ist eine der bekanntesten britischen Illustratorinnen. Ihr Kinderbuch Sag doch was! wurde in Großbritannien mehrfach ausgezeichnet. Dunbar wurde vom Book's Trust unter die zehn besten IllustratorInnen gewählt. Sie lebt in Waveney Valley, Suffolk, mit ihrem Mann und den beiden gemeinsamen Söhnen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Polly Dunbar

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Sag doch was! (ISBN:9783451708503)

Sag doch was!

 (5)
Erschienen am 01.07.2007
Cover des Buches Wo ist Tuffel? (ISBN:9783551517289)

Wo ist Tuffel?

 (2)
Erschienen am 15.01.2010
Cover des Buches Hektor im Glück (ISBN:9783551517296)

Hektor im Glück

 (1)
Erschienen am 15.01.2010
Cover des Buches Tilly und ihre Freunde - Das Sternenfest (ISBN:9783945136126)

Tilly und ihre Freunde - Das Sternenfest

 (0)
Erschienen am 01.05.2015
Cover des Buches Dupps macht happs! (ISBN:9783551517562)

Dupps macht happs!

 (0)
Erschienen am 20.04.2011

Neue Rezensionen zu Polly Dunbar

Neu

Rezension zu "Wo ist Tuffel?" von Polly Dunbar

klare Leseempfehlung
MarTina3vor 5 Jahren

Klappentext:

Tuffel kniff die Augen zu. Ganz fest. „Hallo“, sagte Tilly. „Was machst du da?“ „Ich verstecke mich“, sagte Tuffel. „Du kannst mich nicht sehen.“ Aber Tilly sah ihn ganz deutlich.

Tuffel lässt sich immer neue verrückte Verstecke einfallen, bringt damit die anderen aber nur zum Lachen. Dann ist Tuffel plötzlich weg - und alle vermissen ihn.

Meine Zusammenfassung und Meinung:

Tuffel ist ein Elefant, der versucht, sich vor seinen Freunden zu verstecken. Er schafft es aber nicht, da er sich immer unpassende Verstecke sucht wie beispielsweise hinter einer ganz schmalen Topfpflanze. Damit bringt er seine Freunde nur zum Lachen. Doch plötzlich ist Tuffel verschwunden und keiner weiß wohin. Die anderen machen sich auf die Suche, doch sie finden ihn nicht. Da vermissen ihn plötzlich alle sehr. Der Schluss wird jetzt nicht verraten, aber er ist richtig nett gemacht.

Ich muss immer ein bisschen schmunzeln, denn wie Tuffel sich versteckt, kennt man selbst auch von seinen Kleinkindern. Da ist auch mal nur der Kopf unter der Decke, den Rest sieht man noch. Und die Kleinen sind sich sicher, ein tolles Versteck gefunden zu haben. Dies ist in der Geschichte mit dem Elefanten wunderbar umgesetzt.

Es ist ein richtig schönes Bilderbuch. Es hat einen ganz kurzen Text (ca. zwei Sätze auf einer Seite) und wunderschöne Bilder. Es wird ab 3 Jahren empfohlen. Bei uns liebt es aber auch schon unsere Kleine (1,5 Jahre). Das Buch wird bei uns täglich vorgelesen, was aber auch dem Vorleser aufgrund der wunderbaren Aufmachung nicht zuviel wird.

Tuffels Freunde sind:

Tilly – ein kleines Mädchen, Hector – ein Schwein, Dupps – ein Krokodil, Tippelchen – ein Hase und Pippa – ein Huhn.

Von jedem Freund gibt es auch ein eigenes Buch. Wir haben sie aber bisher noch nicht gelesen. Ich finde das eine wirklich nette Idee.

Fazit:

Dieses wunderbare Bilderbuch wird von unserer ganzen Familie geliebt. Eine ganz klare Leseempfehlung!

 

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks