Polly Horvath

(52)

Lovelybooks Bewertung

  • 59 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 10 Rezensionen
(15)
(19)
(13)
(4)
(1)

Bekannteste Bücher

Marshmallow-Winter

Bei diesen Partnern bestellen:

Waffelsommer

Bei diesen Partnern bestellen:

Wie wir das Universum reparierten

Bei diesen Partnern bestellen:

Nach Norden, zum Mond

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Blaubeersommer

Bei diesen Partnern bestellen:

Große Ferien

Bei diesen Partnern bestellen:

Unser Haus am Meer

Bei diesen Partnern bestellen:

So ein Zirkus mit den Halibuts

Bei diesen Partnern bestellen:

One Year in Coal Harbor

Bei diesen Partnern bestellen:

Mr. and Mrs. Bunny

Bei diesen Partnern bestellen:

Northward to the Moon

Bei diesen Partnern bestellen:

My One Hundred Adventures

Bei diesen Partnern bestellen:

Un Verano En La Canada De Los Osos

Bei diesen Partnern bestellen:

Todo Sobre UN Wafle

Bei diesen Partnern bestellen:

Familie Peppin kann sich kaum retten

Bei diesen Partnern bestellen:

So ein Zirkus mit dem Halibuts!

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mal was anderes

    Waffelsommer
    misspider

    misspider

    21. December 2016 um 06:54 Rezension zu "Waffelsommer" von Polly Horvath

    Meine erste Begegnung mit Primrose fand im zweiten Band der Reihe statt, umso erfreuter war ich beim Stöbern in der Bibliothek nun auch den ersten Teil zu entdecken und zu erfahren, wie alles begann... Im Vergleich hat mir der erste Teil besser gefallen, weil er stimmiger und zusammenhängender wirkte als sein Nachfolger.In dieser Geschichte verschwinden die Eltern der jungen Primrose, und während alle im Ort davon ausgehen, dass sie auf hoher See ums Leben gekommen sind, ist Primrose felsenfest überzeugt dass sie noch leben. ...

    Mehr
  • Ungewöhnlich

    Marshmallow-Winter
    misspider

    misspider

    25. April 2016 um 07:21 Rezension zu "Marshmallow-Winter" von Polly Horvath

    Der Titel des Buches hat mein Interesse geweckt, die Kurzfassung klang ganz gut (vor allem dass es Rezepte enthält), also habe ich das Buch ausgeliehen.Für einen Jugendroman fand ich die Geschichte recht anspruchsvoll mit einigen ernsten Themen, z.B. Kinder aus schwierigen Verhältnissen, die in Pflegefamilien kommen, die Abholzung von Regenwald, Fischer die von Armut bedroht sind. Das waren mir fast schon zu viele Baustellen, die in einer Geschichte aufgemacht wurden. Dennoch hat die Autorin es ganz gut hinbekommen, alle Themen ...

    Mehr
  • Unspektakulär...

    Herr und Frau Hase - Die Superdetektive
    Anakin

    Anakin

    16. April 2016 um 20:26 Rezension zu "Herr und Frau Hase - Die Superdetektive" von Polly Horvath

    Das Cover gefiel mir bei diesem Buch auf Anhieb und vom Klappentext her dachte ich, warum nicht? Die Eltern von Marlene (zwei Hippies, die sich um das Wohl und Interesse ihrer Tochter nicht wirklich interessieren und nur die Luminara im Kopf haben) werden von Füchsen entführt. Auf der Suche nach ihnen stößt sie auf Herr Hase und Frau Hase, sie sich kurz zuvor entschieden haben, eine Detektei zu eröffnen! Da Marlene sehr intelligent ist und "hasisch" spricht und auch die beiden Hasen der menschlichen Sprache gewachsen sind, ...

    Mehr
  • Trauer, Neuanfänge und zwischenmenschliche Beziehungen

    Wie wir das Universum reparierten
    BlackTeaBooks

    BlackTeaBooks

    18. December 2015 um 20:36 Rezension zu "Wie wir das Universum reparierten" von Polly Horvath

    Zum Buch: Wie wir das Universum reparierten habe ich beim stöbern im Bücherzirkus entdeckt und kurzerhand eingepackt. Es klang nach einer angenehmen, berührenden Geschichte und ich war gespannt, was mit den zwei Mädchen wohl passieren würde. Meine Meinung: Es gibt vier verschiedene Ich-Erzähler: die Waisenkinder Meline und Jocelyn, ihr Onkel Marten und die neue Haushälterin Mrs. Mendelbaum. Das sind zwar verhältnismäßig viele Perspektiven, doch so lernt man jeden Charakter sehr gut kennen und bekommt einen detaillierten Einblick ...

    Mehr
  • "Der Blaubeersommer" Rezension

    Der Blaubeersommer
    pruttner

    pruttner

    07. September 2015 um 13:51 Rezension zu "Der Blaubeersommer" von Polly Horvath

    Inhalt: Die schüchterne dreizehnjährige Ratsche ist nicht gerade vom Glück verfolgt. Und nun soll sie auch noch die Sommerferien bei den ihr bis dahin völlig unbekannten Großtanten Penpen und Tilly verbringen. Die beiden exzentrischen Zwillingsschwestern sind bereits über neunzig und leben, nur umgeben von Blaubeeren und wilden Bären, in einem einsamen Haus. Nicht unbedingt die besten Voraussetzungen für einen abwechslungsreichen Sommer. Doch wie sich herausstellt, ist Ratsche nicht die Einzige, die den Weg zu dem abgelegenen ...

    Mehr
  • Eine ungewöhnliche Geschichte über ein ungewöhnliches Mädchen,

    Waffelsommer
    Zwillingsmama2015

    Zwillingsmama2015

    04. June 2015 um 09:37 Rezension zu "Waffelsommer" von Polly Horvath

    Warum wollte ich das Buch lesen? Das Cover von „Waffelsommer“ hat mir sehr gut gefallen. Es wirkt altmodisch und erinnert einen an seine eigenen Kinderbücher und trotzdem ist es ansprechend und das Thema Sommer ist sehr gut umgesetzt. Natürlich interessiert mich auch die Geschichte und was sich hinter dem Titel verbirgt. Primrose lebt in Coal Harbour, zuerst mit ihren Eltern bis diese auf hoher See im Sturm verschollen gingen. Alle erklären ihre Eltern für tot, nur sie glaubt daran, dass sie sich retten konnten und bald ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Blaubeersommer" von Polly Horvath

    Der Blaubeersommer
    wolkenbruch

    wolkenbruch

    07. March 2010 um 10:49 Rezension zu "Der Blaubeersommer" von Polly Horvath

    Eine Freundin hat mir das Buch empfohlen und nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, dachte ich, ich sei etwas zu alt für das Buch. Jedoch hat es mich mit jeder Seite weiter in seinen Bann gezogen und ich habe somit nicht bereut, es gelesen zu haben. Eine liebevoll erzählte Geschichte, die ich auch Erwachsenen ans Herz lege!

  • Rezension zu "Ein langer Sommer voller Wunder" von Polly Horvath

    Ein langer Sommer voller Wunder
    HeikeG

    HeikeG

    27. October 2008 um 18:34 Rezension zu "Ein langer Sommer voller Wunder" von Polly Horvath

    Kanadische Variante von Pippi Langstrumpf . Ein Sturm vor der Küste von British Columbia lässt einen Fischer und seine Frau spurlos verschwinden. "Deine Eltern sind tot. Sie sind ertrunken", erklären daraufhin die Einwohner des kleinen kanadischen Fischerdorfes Coal Harbour der elfjährigen Primrose. Doch diese bleibt standhaft in ihrem Glauben, dass beide noch leben, dass sie sich auf eine Insel retten konnten und dort warten, bis sie gefunden werden. "Ist es Ihnen noch nie passiert, dass Sie tief in Ihrem Herzen von etwas ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ein langer Sommer voller Wunder" von Polly Horvath

    Ein langer Sommer voller Wunder
    HeikeG

    HeikeG

    18. August 2008 um 18:42 Rezension zu "Ein langer Sommer voller Wunder" von Polly Horvath

    Kanadische Variante von Pippi Langstrumpf Ein Sturm vor der Küste von British Columbia lässt einen Fischer und seine Frau spurlos verschwinden. "Deine Eltern sind tot. Sie sind ertrunken", erklären daraufhin die Einwohner des kleinen kanadischen Fischerdorfes Coal Harbour der elfjährigen Primrose. Doch diese bleibt standhaft in ihrem Glauben, dass beide noch leben, dass sie sich auf eine Insel retten konnten und dort warten, bis sie gefunden werden. "Ist es Ihnen noch nie passiert, dass Sie tief in Ihrem Herzen von etwas ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Blaubeersommer" von Polly Horvath

    Der Blaubeersommer
    Jaja

    Jaja

    16. February 2008 um 23:37 Rezension zu "Der Blaubeersommer" von Polly Horvath

    Polly Horvaths Buch ist voll gespickt mit wundervollem makaberen Humor. Gleichzeitig berühren die Personen und deren Schicksal. Man möchte selbst den Sommer in Glen Rosa verbringen um Blaubeeren zu ernten, im Meer zu schwimmen und auf Bienen zu schießen.