Polly Samson

 3,4 Sterne bei 91 Bewertungen
Autor von Sommer der Träumer, Stell dir vor und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Polly Samson

Polly Samson, geboren, 1962, ist eine englische Autorin, die Romane und Songtexte verfasst. Sommer der Träumer ist ihr dritter Roman. Zudem hat sie zwei Erzählbände veröffentlicht und Songtexte für vier Nummer-eins-Alben geschrieben, darunter Pink Floyds THE DIVISON BELL und David Gilmours ON AN ISLAND. 2018 wurde sie zum Mitglied der Royal Society of Literature ernannt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Polly Samson

Cover des Buches Sommer der Träumer (ISBN: 9783550201424)

Sommer der Träumer

 (88)
Erschienen am 01.03.2021
Cover des Buches Sommer der Träumer (ISBN: 9783844926774)

Sommer der Träumer

 (0)
Erschienen am 01.03.2021
Cover des Buches Sommer der Träumer (ISBN: 9783957132314)

Sommer der Träumer

 (0)
Erschienen am 01.03.2021
Cover des Buches Perfect Lives (ISBN: 9781860499937)

Perfect Lives

 (0)
Erschienen am 19.05.2011
Cover des Buches The Kindness (ISBN: 9781632860675)

The Kindness

 (0)
Erschienen am 21.07.2015
Cover des Buches Lying in Bed (ISBN: 9781844087082)

Lying in Bed

 (0)
Erschienen am 01.09.2011

Neue Rezensionen zu Polly Samson

Cover des Buches Sommer der Träumer (ISBN: 9783550201424)-Anett-s avatar

Rezension zu "Sommer der Träumer" von Polly Samson

Sommer der Träumer
-Anett-vor 2 Monaten

Die 18-jährige Erica fällt in ein tiefes Loch, als ihre Mutter stirbt. Als sie eines Tages einen Brief von Charmian Clift, eine Freundin ihrer Mutter, erhält, mit der Einladung zu ihr auf die griechische Insel Hydra zu kommen, findet Erica darin ihre Chance. Gemeinsam mit ihrem Freund, ihrem Bruder und dessen Freundin reisen sie nach Hydra – die Insel der Künstler. Dort trifft sie auf eine Gesellschaft voller Autoren, Musiker, Maler und Lebenskünstler. Sie führt ein freies und ungezwungenes Leben und fühlt sich immer wohl unter den Menschen.


Ein Inselsommer voller Aussteiger inmitten der Hippiezeit. Genau das richtige Buch für mich – ich liebe diese Zeit und ich lese sehr gern davon. Das trotz des ungezwungenen Lebens nicht alles so toll ist, ist irgendwie auch verständlich. So bekommt Erica ziemlich schnell mit, dass die Ehe von Charmian – die sie so sehr bewundert – alles andere als leicht ist. Auch ihr Bruder trägt gewisse Bürden mit sich herum und verfällt immer wieder in Depressionen. Und auch Ericas Beziehung zu ihrem Freund Jimmy steht nicht immer unter einem guten Stern.




Polly Samson hat einen ganz unterhaltsamen Roman geschaffen, mit dem typischen Leben der Aussteiger in den 60er Jahren. Ihre Beschreibungen der Insel Hydra sind so gut und man fühlt die Sonne, das Meer und fühlt sich auf die Insel versetzt. Eine wunderbare Zeit im Süden. Die Autorin lässt Persönlichkeiten wie Leonard Cohen, Marianne Ihlen und Axel Jensen auflaufen. Viele Protagonisten und manche erscheinen immer am Rande. Und nicht alle waren wirklich sympathisch. Marianne, die sich immer wieder getrieben fühlt, einen Mann an ihrer Seite zu haben, um sich am Ende diesem unterzuordnen. Charmian, die eigentlich so sympathisch hätte sein können, sich aber dermaßen selbst aufgibt, für ihren Mann, der nicht gerade nett ist. Und Erica, ja, mit 18 recht naiv, aber auch mit der Zeit des Sommers auf der Insel relativ naiv bleibt, konnte mich nicht immer überzeugen.



Aufgrund fehlender Spannung plätschert die Handlung träge dahin, schade, ich hatte mich so sehr auf die Geschichte gefreut und bekam im Grunde eine Aneinanderreihung von Geschehnissen, wo mir die Emotionen einfach total fehlten. Es ist ein sommerlicher dahin plätschernder Roman, der sich lesen lässt, ohne viel nachzudenken, tolle Beschreibungen der Insel Hydra und der Künstlergemeinde. Aber aufgrund der monotonen Handlung war ich trotzdem enttäuscht.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Sommer der Träumer (ISBN: 9783550201424)H

Rezension zu "Sommer der Träumer" von Polly Samson

Plätschert dahin
hokivor 3 Monaten

Freiheit, Unabhängigkeit, Lebensqualität: Das ist es, was die 18-jährige Erica auf der griechischen Insel Hydra erfährt. Nach dem Tod ihrer Mutter reist sie in den 1960er-Jahren von London aus mit ihrem Freund Jimmy Jones und ihrem Bruder Bobby dorthin – und kommt bei Charmian Clift, einer Freundin ihrer verstorbenen Mutter, unter. Unter Künstlern und Aussteigern verschiedenster Couleur lernt Erica das Leben kennen …

Dem Reiz Griechenlands zu erliegen, ist wahrlich nicht schwer. Das ergeht nicht nur Erica so. Ein Leichtes, sich ihr nahe zu fühlen? Leider nein. Die Geschichte plätschert, versucht, auf Ericas Reise einzuladen und lässt den Leser doch als fremden Beobachter zurück. Dass der anfängliche schillernde Schein trügt, ist nur allzu schnell bemerkbar: Geld, Gewalt und Eskapaden dominieren – wer hätte es gedacht – auch das griechische Eiland. Vielleicht sind die wilden 60er doch zu lange her, um einen Pageturner daraus zu stricken? Bei „Sommer der Träumer“ ist dies leider der Fall. 


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Sommer der Träumer (ISBN: 9783550201424)hildes avatar

Rezension zu "Sommer der Träumer" von Polly Samson

Sehnsuchtsort
hildevor 3 Monaten

Eine Einladung auf die Insel Hydra verändert das Leben der 18jährigen Erica.
Sie geniesst diesen Aufenthalt, muss sich aber bald der Frage stellen, wie groß ist ihre Liebe zu Jimmy wirklich?

Eine illustre Gesellschaft tummelt sich auf der griechischen Insel, einem Paradies in der Ägäis. Es ist ein Kommen und Gehen, unbekannte und bekannte Personen, wie Leonard Cohen, Axel Jensen, Charmian Clift und anderen.

Die Insel scheint geradezu perfekt für die Aussteiger. Eine Hippiekolonie der Sechziger fernab vom kalten Krieg, dem täglichen Einerlei und den Zwängen der Gesellschaft. Das Leben genießen, feiern, leben.

Durch die Anzahl der Figuren, bleibt leider oft ein tieferer Einblick in ihre Charaktere auf der Strecke. Vielleicht wären ein paar weniger mehr gewesen, zumal sie nicht unmittelbar im Zusammenhang mit Ericas Geschichte stehen. So blieben mir die meisten eher fremd.

Sehr gelungen fand ich die Beschreibung des Schauplatzes, die Natur und der Charme der Insel kamen voll zum Tragen. Da stellte sich sofort Urlaubsfeeling und Reisesehnsucht ein.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks