Polly Williams Ja Nein Vielleicht

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(2)

Inhaltsangabe zu „Ja Nein Vielleicht“ von Polly Williams

Die richtige Zeit. Das richtige Kleid. Der richtige Mann? Zwei Wochen vor ihrer Hochzeit bekommt Stevie Jonson kalte Füße. Ist Jez wirklich der Richtige für sie? Nüchtern wägt Stevie das Für und Wider ab: Sie möchte Kinder, und man wird ja nicht jünger. Doch wäre Jez ein guter Vater? Sie könnte Sex haben, wann immer sie will. Aber für den Rest des Lebens mit demselben Mann ins Bett zu gehen klingt nicht gerade verlockend. Dass plötzlich ihre Jugendliebe vor der Tür steht, macht die Sache nicht einfacher. Doch auf Stevie kommen noch ganz andere Überraschungen zu ... «Ein wunderbares Buch.» SUNDAY EXPRESS

Stöbern in Romane

Die Schlange von Essex

Außen hui und innen ... ? Der Einband hält im Inhalt leider nicht ganz, was er verspricht ... schade ..

engineerwife

Außer sich

2-5 Sterne, jederzeit. Kein "gefälliges" Buch. Russland, Deutschland, Türkei, Auswanderung, (sexuelle) Identität, ...zu viel???

StefanieFreigericht

Durch alle Zeiten

Starke Schilderung eines Frauenlebens jenseits der Komfortzonen in einer Bilderbuchlandschaft.

jamal_tuschick

Mirror, Mirror

Ein wirklich brillianter Debütroman, der von der ersten bis zur letzten Seite verschlungen werden will!

Luthien_Tinuviel

Claude allein zu Haus

Humorvolle und romantische Weihnachtsgeschichte, zum Teil aus Hundesicht geschrieben

CorinnaWieja

Tyll

Für mich persönlich der schwächste Kehlmann .

ju_theTrue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ja Nein Vielleicht" von Polly Williams

    Ja Nein Vielleicht

    Natalie77

    08. February 2011 um 23:11

    Ich habe das Buch abgebrochen. Ich habe es heute morgen erst angefangen und mir kam die Geschichte schon 1000fach durchgekauft vor, das war es aber nicht alleine denn das Rad wird ja auch nicht immer wieder neu erfunden. Mich störte schon der Name der Protagonistin: Stevie. ich verknüpfte Stevie immer mit männlich, aber auch das hätte sich vielleicht gelegt, aber nach 80 gelesenen Seiten wollte ich nicht mehr. Die ersten etwa 70 Seiten berichten vom vorhaben von Stevie Jez zu heiraten ein wenig wird die Familie vorgestellt und die Freundin kommt ins Spiel und nachdem man sich da ein wenig auf die Geschichte eingelassen hat, kommt ganz plötzlich nachdem fast ein viertel gelesen ist Lara auf den Plan, keine Ahnung was sie in der späteren Geschichte zu tun hat, aber für mich war auch das ein Störfaktor. Also für mich kein Buch das ich beenden möchte. Zu flach zu oft durchgekaut.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks