Pontus Hulten Niki de Saint Phalle

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Niki de Saint Phalle“ von Pontus Hulten

Niki de Saint Phalle (1930–2002) gilt als eine der eigenwilligsten Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Ihr Werk - kunsthistorisch nur schwer einzuordnen - erstreckt sich von Ölgemälden aus den fünfziger Jahren über die dem Neuen Realismus zugeschriebenen Schießbilder, den Reliefs aus »objets trouvés« bis zu den Nanas - erst kleine Figurinen aus Wolle, Stoff und Papiermaché, werden aus ihnen schließlich große, mächtige, manchmal bedrohliche Papierskulpturen. Niki de Saint Phalle ist aber nicht nur Bildhauerin und Malerin. Mit ihren Großplastiken, die international von Israel bis Kalifornien aufgestellt sind , sprengt sie die Grenzen zwischen Architektur und Skulptur. Die vierzigjährige künstlerische Entwicklung von Niki de Saint Phalle wird in diesem umfangreichen Band eingehend dokumentiert. Er umfasst eine ausführliche Biografie, einen Text von Pontus Hulten und beinhaltet eine 150 Seiten starke Fotodokumentation, die die Künstlerin in allen Lebens- und Werkphasen zeigt. (Englische Ausgabe ISBN 978-3-7757-0582-0; französische Ausgabe ISBN 978-3-7757-0398-7)

Wie ich ihre Nanas liebe!

— Stefanie_Gregg
Stefanie_Gregg

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen