Poppy Dennison Magie der Gedanken (Triade 1)

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Magie der Gedanken (Triade 1)“ von Poppy Dennison

Buch 1 in der Serie - Triade Magische Wesen müssen stets unter sich bleiben. Den Regeln nach sollte Simon Osborne die Hilfeschreie der Kinder ignorieren. Immerhin handelt es sich um Welpen von Werwölfen und Simon ist ein Magierlehrling. Aber Simon beschließt, die Regeln dieses eine Mal zu brechen und die Welpen vor dem Dämon zu retten, der ihnen ihre Magie stehlen will. Natürlich zieht sein Handeln Konsequenzen nach sich. Simon erntet nicht nur die Missgunst seines Lehrmeisters, sondern auch die Aufmerksamkeit des Alpha-Werwolfs Gray Townsend. Das Letzte, was Gray in seinem Leben braucht, ist ein Magier, aber Simon hat nun mal seinen Sohn gerettet. Da Simon nun ein Freund des Rudels ist, bleibt Gray keine andere Wahl, als Simon in sein Leben zu lassen—und damit die verbotene Zuneigung, die er für Simon fühlt. Gray braucht die Hilfe des Magiers, um den Dämon aufzuspüren, bevor er wieder zuschlägt. Um das Rudel zu beschützen, müssen Simon und Gray sich zusammentun—ohne der Versuchung zu erliegen, die sie beide zerstören könnte.

Das Buch hat mich positiv überrascht und ich freue mich auf Band 2!

— Rieke93

Da dachte ich, es ist eine Variation des immer Gleichen, und wurde auf wunderbare Weise überrascht. Wer Fantasy mag, unbedingt lesen.

— Subtil
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Magier trifft auf Werwolf!

    Magie der Gedanken (Triade 1)

    Rieke93

    Dieses Buch ist nur als E-Book verfügbar und Band 1 der Triade-Reihe. Inhalt: Magische Wesen müssen stets unter sich bleiben. Den Regeln nach sollte Simon Osbourne die Hilfeschreie der Kinder ignorieren, Immerhin handelt es sich um Welpen von Werwölfen und Simon ist ein Magierlehrling. Aber Simon beschließt, dieses eine Mal die Regeln zu brechen und die Welpen vor dem Dämon zu retten, der ihnen ihre Magie stehlen will. Natürlich zieht sein Handeln Konsequenzen nach sich. Simon erntet nicht nur die Missgunst seines Lehrmeisters, sondern auch die Aufmerksamkeit des Alpha-Werwolfs Gray Townsend. Das Letzte, was Gray in seinem Leben braucht, ist ein Magier, aber Simon hat seinen Sohn gerettet. Da Simon nun ein Freund des Rudels ist, bleibt Gray keine andere Wahl als Simon in sein Leben zu lassen - und damit die verbotene Zuneigung, die er für Simon fühlt. Gray braucht die Hilfe des Magiers, um den Dämon aufzuspüren, bevor er wieder zuschlägt. Um das Rudel zu beschützen müssen Simon und Gray sich zusammentun - ohne der Versuchung zu erliegen, die sie beide zerstören könnte... Meine Meinung: Ehrlich gesagt habe ich bei diesem Buch mit einer 08/15-Geschichte gerechnet, bei der zwei Männer aufeinander treffen, die sich lieben lernen und wo jetzt nicht sooo viel passiert außer vielleicht, dass sie den Dämon stellen. Womit ich nicht gerechnet habe ist, dass es in der Geschichte um weit aus mehr geht, als nur diesen Dämon zu besiegen, da der eigentlich auch nur ausgenutzt wird. Des Weiteren wurde ich mit Charakteren überrascht, die mich von der ersten Seite an überzeugt haben und mit denen ich mich identifizieren konnte. Ich wurde ziemlich überrascht - auf eine positive Art und Weise. Aber mal im Ernst: Der Spannungsaufbau ist gut gestaltet, es knistert bis zur letzten Seite und eigentlich auch noch darüber hinaus. Es sind nämlich mit dem Ende des Buches noch nicht alle Fragen geklärt und ich bin gespannt, wie es in Band 2 weiter geht. Ich wurde sehr gut unterhalten und bis zum Schluss habe ich nicht mit dieser Wendung gerechnet. Ich wurde hier schlichtweg überrascht, um dies noch einmal zu betonen. Ich habe wirklich nicht gerechnet, dass dieses Buch so spannend und actonreich ist und das bei gerade einmal knapp über 200 Seiten! Ich hab am Ende wirklich gedacht: Das wars schon? Ich will mehr! Und schon kommen wir zum nächsten Positivem: Den Charakteren! Auch hier wurde ich ein wenig überrascht, weil man sich häufig bei so kurzen Büchern ja nicht mit den Charakteren auseinander setzen, sie nicht wirklich kennen lernen kann. Man muss sie schnell und spontan ins Herz schließen oder sie abgrund tief hassen können. Aber bei diesem Buch hat die Autorin es geschafft, die Personen zum Leben zu erwecken. Ich hatte das Gefühl, sie sitzen neben mir und erzählen mir ihre Geschichte. Ich konnte mich mit ihnen kurz schließen, sie in mein Herz schließen, ja mich sogar mit ihnen anfreunden. Ich weiß nicht, wie sie das geschafft hat, denn das gelingt manchen Autoren noch nicht einmal bei der doppelten Anzahl an Seiten. Selbst die Nebencharaktere sind authentisch und faszinierend und ich kann es kaum erwarten, in Band 2 das nächste Paar kennen zu lernen. So, aber warum gibt es nur 4 Sterne? Nun ehrlich gesagt bin ich jetzt ein wenig kleinlich und Meckere auf hohem Niveau. Alles ist wirklich super, auch die Beziehung der beiden Hauptfiguren, wie sie miteinander agieren etc. Aber bei dem Aufbau ihrer Beziehung gab es einen Punkt, der mich stutzig gemacht und meinen Lesefluss kurzzeitig unterbrochen hat. Dies ist Folgender: Von einem Moment auf den anderen, waren die beiden in einer Beziehung, so als hätten die beiden ohne sich untereinander abzusprechen beschlossen, wir sind jetzt zusammen, wir mögen uns, wir berühren uns öffentlich etc. Ich kann es nicht so genau beschreiben, aber irgendwie hat mir da eine logische Unterredung der beiden geführt. Ja, beide fühlten sich zueinander hingezogen, aber dann beredet man das doch erst einmal und lernt sich richtig kennen. Es reicht doch nicht aus, sich erst ein paar Tage zu kennen. Ich hoffe, ich konnte es etwas verständlich beschreiben. Mir fehlen da irgendwie auch die rechten Möglichkeiten es genau zu benennen, was gefehlt hat, aber irgendwie war der Übergang zwischen "Wir helfen einander" zu "Wir sind zusammen" ein wenig unrund, unsauber. Daher gibt es nur 4 Sterne. Wie gesagt, das ist aber nur ein kleiner Kritikpunkt und auch der einzige. Ansonsten lohnt es sich wirklich, das Buch auszuprobieren und ich bin ja nun auf Band 2 gespannt. Das wartet schon auf meinem Reader und ich hoffe, es endet nicht mit genauso vielen Fragen und einem kleinen, nur für den Leser wahrnehmbaren Cliffhanger am Ende, weil dann bekomme ich ein Problem. Band 3 und 4 gibt es nämlich nur in Englisch und es sieht auch nicht so aus, als ob sie übersetzt werden. Gut,  ich lese ja auch ab und zu in Englisch, also mal schauen, wie ich das handhabe. Jetzt wird erst einmal Band 2 gelesen. Fazit: Toller Auftakt und ein überraschender Gewinn in meinem Bücherregal. Ich hab mit einer 08/15-Geschichte gerechnet und etwas Außergewöhnliches bekommen. Klasse geschrieben, tolle Handlung und schöne Charaktere. ich kann es nur empfehlen! Viel Spaß beim Ausprobieren! Reihenfolge: 1. Magie der Gedanken 2. Körpermagie 3. Soul Magic 4. Wild Magic

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.