Poppy J. Anderson Charmante Küsse

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(19)
(11)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Charmante Küsse“ von Poppy J. Anderson

Kyle Fitzpatrick ist mit seiner Arbeit als Kinderarzt verheiratet und steckt seine ganzen Energien in das Wohl seiner kleinen Patienten, die ihm sehr am Herzen liegen. Dass darunter sein Privatleben leidet, macht ihm nichts aus, schließlich ist er mit einer großen und teilweise chaotischen Familie sowie mit zahlreichen Nichten und Neffen gesegnet, die ihn auf Trab halten. Als lediger Arzt ist er außerdem der Aufmerksamkeit einiger Krankenschwestern ausgeliefert, die sich ihm nur allzu gerne an den Hals werfen. Kyle interessiert sich jedoch nur für Morgan – für die rothaarige Frau, die den Kinderarzt unglaublich charmant findet und sich bei ihm zum ersten Mal seit langer Zeit geborgen fühlt. Und dann gibt es da noch den kleinen Cody, um den sich Kyle kümmern möchte. Als Kyle Morgan unwissentlich belügt, gerät die heile Welt der beiden aus den Fugen, und Morgan befürchtet, ihm nicht mehr vertrauen zu können. Doch manchmal kann aus einer Tragödie etwas ganz Wunderbares entstehen. Von Poppy J. Anderson sind bereits erschienen: Die "New York Titans-Reihe": "Verliebt in der Nachspielzeit" (Band 1) "Touchdown fürs Glück" (Band 2) "Make Love und spiel Football" (Band 3) "Verbotene Küsse in der Halbzeit" (Band 4) "Knallharte Schale - zuckersüßer Kerl" (Band 5) "Kein Mann für die Ersatzbank" (Band 6) "Unverhofft verliebt" (Band 7) „Auszeit für die Liebe“ (Band 8) "Hände weg vom Quarterback" (Band 9) "Küss mich, du Vollidiot" (Band 10) "Cheerleader küsst man nicht" (Band 11) "Spiel ins Herz" (Band 12) "Gleich und gleich küsst sich gern" (Band 13) "Wer will schon einen Footballspieler?" (Band 14) - erscheint im Herbst 2016 Die "Hailsboro-Reihe": "Beim zweiten Mal küsst es sich besser" (Band 1) "Nachträglich ins Glück" (Band 2) "Ein Hinterwäldler zum Verlieben" (Band 3) "Hals über Kuss" (Band 4) "Acht Pfoten und ein Traummann" (Band 5) "Der und niemand sonst" (Band 6) Die "Boston 5-Reihe": "Brandheiße Küsse" (Band 1) "Draufgängerische Küsse" (Band 2) "Chaotische Küsse" (Band 3) "Prickelnde Küsse" (Band 4) "Charmante Küsse" (Band 5) Die "Ashcroft-Reihe": "Nur ein Kuss" (Band 1) "Nur ein Augenblick" (Band 2) "Nur ein Funke" (Band 3) - erscheint im Winter 2016 (Quelle:'E-Buch Text/05.08.2016')

Eine schöne, kurzweilig Geschichte. Insgesamt sehr gute Reihe.

— LenasLektuere
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Süße Geschichte

    Charmante Küsse

    Sulevia

    11. August 2017 um 12:10

    Meine Meinung zum Buch: Das Cover ist recht schlicht aber es gefällt mir ganz gut und es passt zur restlichen Reihe. Der Klappentext hat mich auch angesprochen, vor allem aber wollte ich das Buch lesen, da es der letzte Teil der Boston 5-Reihe ist und mir die vorigen Teile sehr gefallen haben. Kyle war mir an sich sehr sympathisch, er ist ein wahrer Gentleman, mir allerdings schon etwas zu perfekt. Er hat ein riesen Herz, liebt Kinder, sieht fantastisch aus und bemüht sich sehr um Morgan. Sie habe ich sofort ins Herz geschlossen, sie hat eine schwierige Vergangenheit und versucht mit einigem klar zu kommen. Morgan ist ein herzensguter Mensch, das merkt man sehr schnell. Weitere Mitglieder der Fitzpatrick Familie, die man schon aus den anderen Teilen der Reihe kennt, kommen auch wieder ein bisschen vor, so erfährt man was bei ihnen in letzter Zeit so passiert ist. Der Schreibstil ist angenehm, flüssig, humorvoll. Ich bin nur so durch das Buch geflogen. Der Epilog hat einen kleinen Zeitsprung, was mir sehr gefallen hat. Mein Fazit: Mich hat die Geschichte gepackt und ich habe sie gerne gelesen. Sympathische Charaktere und eine süße Liebesgeschichte. Toll für Zwischendurch.

    Mehr
  • Herr #doktor ich glaube ich habs mit dem #herzen ❤ ️können sie mal nachschauen? 

    Charmante Küsse

    Athene

    11. March 2017 um 11:26

    INHALT:Kyle Fitzpatrick ist Kinderarzt mit Leib und Seele. Dabei geht er auch bei den kleinen Patienten gern mal über bestimmte Grenzen hinaus. Der kleine Cody hat es ihm besonders angetan, da dieser seine komplette Familie bei einem Unfall verloren hat.Dr. Kyle ist charmant, sexy und ledig, da machen die Krankenschwestern gern Jagd auf ihn. Als er im Pub die rothaarige Morgan kennen lernt lässt er ein paar Dinge seines Werdeganges weg und begibt sich auf dünnes Eis. Kann Morgan ihm noch vertrauen, als alles auffliegt?FAZIT:Der letzte Teil der Boston 5 um die Familie Fitzpatrick wird mit Kyle unter Dach und Fach bzw. unter die Haube gebracht. Denn Poppy J. Anderson schafft es natürlich auch diesmal ihre Protagonisten liebestechnisch zu verarzten.Der letzte Band hat massiv an Familienmitgliedern hinzugewonnen und man hat beim sonntäglichen Mittagessen fast Mitleid mit der Matriarchin bzw. den frisch hinzugekommenen Partnern. Auch scheint der Babyboom kein Ende nehmen zu wollen. In heutiger Zeit ist dies etwas ungewöhnlich, bietet aber die Grundlage für eine Fülle an lustigen Dialogen, so dass man gern selbst mal den Hackbraten mit geniessen würde.Ich vergebe 4 von 5 Punkten, da ich trotz der zu lösenden Hürden Morgan etwas blass fand. Kyle stahl ihr doch sehr die Show, was aber vielleicht auch daran lag, das Kyle seinen Platz durch die Vorbände bereits mehr als sicher hatte. http://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2017/02/poppy-j-anderson-charmante-kusse-von.html

    Mehr
  • Leider enttäuscht

    Charmante Küsse

    Ms_Violin

    12. October 2016 um 10:46

    Der fünfte Band rund um die Fitzpatricks hat mich leider ein wenig enttäuscht. Kurz nach dem Beenden des Buches hätte ich wohl noch drei Sterne vergeben, da aber jetzt doch schon einige Zeit seitdem vergangen ist, ist das Gefühl der Enttäuschung doch etwas stärker geworden. Dieses Mal geht es um Kyle Fitzpatrick, mittlerweile Kinderarzt und letzter seiner Familie ohne festen Partner. Zwar fände er eine Beziehung schon toll, aber glaubt nicht, dass er dank seines Jobs genügend Zeit dafür hätte. Natürlich wird ihm schnell eine passende Kandidatin präsentiert und man wartet jetzt als Leser nur noch aufs Happy End nach wahrscheinlich ein paar kleineren Dramen. Theoretisch.Die Stolpersteine auf dem Weg zum Happy End sind komplett von Kyle selbst gelegt und für mich nicht wirklich nachvollziehbar. So lügt er Morgan unverständlicherweise beim Kennenlernen über seinen Beruf an und behauptet er wäre (immer noch) Rettungssanitäter. Es wäre verständlich, wenn er zuvor schlechte Erfahrungen gemacht hätte, aber er glaubt selber nicht, dass die Krankenschwestern ihn anmachen, weil er Arzt ist, sondern wahrscheinlich eher weil er gut mit Kindern kann. Es scheint auch nichts damit zu tun zu haben, dass er Morgan testen möchte - immerhin will seine Mitbewohnerin (eine Chirurgin) beispielsweise keinesfalls mit einem einfachen Rettungssanitäter ausgehen. Es ist einfach eine dumme Lüge, die er einfach nicht rechtzeitig aufklärt und als dann noch eine weitere hinzukommt, die Morgan natürlich erfährt, kocht alles - wie zu erwarten war - über.Ich war ja nur froh, dass wenigstens nicht auch noch das Zwillingsklischee bemüht wurde. Immerhin kommt Kyle mehrfach nicht dazu, Morgan zu erzählen, dass er einen Zwillingsbruder hat und so wartet man fast darauf, dass sie auf Ryan und dessen Freundin trifft und falsche Schlüsse zieht, um noch ein weiteres Missverständnis in den Raum zu werfen, aber immerhin wurde einem das dann doch noch erspart.Dass ich anfangs noch drei Sterne vergeben hätte, liegt vor allem an den alten Charakteren, von denen man weiterhin noch jede Menge erfährt und an der ganzen Familiendynamik und nicht zuletzt auch am Schreib- und Erzählstil. Ich tauche einfach gerne in Poppy-Bücher ab, da sie meist eine nette kleine - und oft auch lustige - Auszeit bieten. Dieses Mal war mir der Handlungsstrang aber etwas zu bemüht und man hätte sicherlich noch mehr herausholen können (z.B. auch aus Morgans Hintergrundgeschichte). Dieses Mal für mich leider also nur zwei bis zweieinhalb Sterne, aber es wird sicherlich nicht mein letztes Buch von Poppy J. Anderson bleiben!

    Mehr
  • Weil du mein Pa bist. ❤

    Charmante Küsse

    Nicolerubi

    01. October 2016 um 11:19

    Wieder eine wunderbare Geschichte,  über die fantastische Familie Fitzpatrick!Während man liest, wünscht man sich an den großen Tisch , um ihren Gesprächen zu lauschen!Diesmal im Fokus ,Kyle und Morgan.Leidenschaftlich üben sie ihre Berufe aus, bringt sie aber auch an ihre Grenzen. Erst recht , als Cody in ihr Leben tritt.Aber wer sollte es nicht schaffen ,  wenn nicht die Fitzpatricks,  mit ihrem Charme und ihrem Zusammenhalt." Dr. Fitzpatrick , da irren Sie sich gewaltig . Sie sind nicht mein Liebling - der einzige Junge ,  der hier mein Liebling ist, sitzt ihnen gegenüber und isst verbotenerweise Hackbraten."" Als wahrer Gentleman wollte ich mich eigentlich aus dem Haus schleichen ,  um frische Croissants für dich zu holen,"Vielen Dank für diesen Lesegenuß! Sehr empfehlenswert! ❤ 

    Mehr
  • Ach, seufz....

    Charmante Küsse

    Katjes

    21. September 2016 um 11:58

    Der 5. Band aus der Serie der Fitzpatrick Reihe. Ich habe mich sehr darüber gefreut und war schon ganz gespannt. Zwischendurch brauch ich halt etwas leichtere Literatur. Es ist die ideale Urlaubslektüre! Ich lese die ihre Bücher sehr gerne. Das Buch ist schön flüssig geschrieben. Man taucht direkt in die Geschichte ein und hat das Gefühl, dass man am Sonntag bei der Familie Fitzpatrick mit am Tisch sitzt. Ab einer gewissen Stelle, hatte ich schon so eine Vorahnung gehabt, womit er gelogen haben könnte und ich behielt Recht. Das war aber nicht schlimm, ich mochte die Geschichte trotzdem. Leider hatte ich wieder das Buch ruck zuck durch. Ich kann euch dieses Buch und die anderen aus dieser Reihe nur ans Herz legen. Ich freue mich schon auf das nächste Buch von Poppy J. Anderson

    Mehr
  • Ein Arzt zum verlieben

    Charmante Küsse

    starling

    12. August 2016 um 12:32

    Kyle Fitzpatrick ist der Traum aller ledigen Krankenschwestern, doch egal, wie sehr sie sich bemühen, er hat nur Augen für seine kleinen Patienten. Kein Wunder, das ihn seine vielzähligen Nichten und Neffen so lieben.Darum schließt er auch gleich den kleinen Cody in sein Herz, der bei einem schweren Unfall seine Eltern und seinen Bruder verloren hat und nun selber wochenlang in der Klinik liegen muss. Mehr als es gut für ihn ist, kümmert sich Kyle um den Kleinen. Und so ist es nicht verwunderlich, als er den Gedanken fasst, sich als Pflegevater anzubieten. Doch was wird seine Familie dazu sagen, und erst Morgan?Morgan, diese wundervolle Frau, mit den roten Haaren, die er durch Zufall in seinem Stammlokal kennenlernt, die ihm nicht mehr aus dem Kopf geht.Wird er es schaffen, Morgan für sich zu gewinnen und zudem noch Cody zu sich nehmen zu können?Charmante Küsse ist der 5. und letzte Band der Boston 5 Serie. Nach Heath, Shane, Kayleigh und Ryan geht es in diesem Buch eigentlich um Kyle, aber natürlich trifft man die ganze, liebgewonnene, irre Familie Fitzpatrick wieder. Allen voran, Mom Ellen, die dieses mal auch eine kleine Geschichte erhält. Man kann dieses Buch auch allein lesen, es empfiehlt sich aber schon, die Vorgänger zu lesen, um die einzelnen Geschwister und ihre Geschichten zu verstehen. Und so mancher Witz kommt dann einfach besser!Kyle ist so anders als seine Geschwister, besonders sein Zwillingsbruder Ryan. Er ist wesentlich sensibler und einfühlsamer, was natürlich für seinen Beruf als Kinderarzt unabdingbar ist. Aber auch seine Art, auf Morgan zuzugehen ist so anders. Er lässt ihr und sich viel Zeit, genießt das Kennenlernen. Und dann seine wunderbare Art, mit Kinder umzugehen. Die Aussage „Babyflüsterer“ trifft es total.Mehrmals beim lesen sind mir die Augen feucht geworden, da Poppy die Geschichte mit so viel Gefühl erzählt. Man leidet mit Cody mit, spürt Kyles Zuneigung und auch Morgans Zerrissenheit. Das Buch hat unheimlich viel Herz & Seele, ohne dabei in irgendeiner Weise kitschig zu sein. Auch der Umgang mit sensiblen Themen, die angesprochen werden, ist sehr einfühlsam beschrieben und die Reaktion von Kyle ist absolut nachvollziehbar. Ich mochte Kyle vorher auch schon immer, aber nach diesem Buch ist er mir eindeutig der liebste Fitzpatrick.Natürlich kommt es auch zu Missverständnissen und Zerwürfnissen, sonst wäre es ja langweilig, aber es fügt sich alles wieder schnell und passend.Einfach ein wundervoller Abschluss der Geschichten um die Familie Fitzpatrick. Und dann der Epilog... Toll zu lesen, wie es nach Jahren den Personen ergangen ist. Und genau davon hätte ich gerne mehr. Denn es gibt doch bestimmt noch einige Geschichte von der neuen Generation zu erzählen, oder?

    Mehr
  • Charmante Küsse - Boston Reihe 5

    Charmante Küsse

    SanNit

    07. August 2016 um 13:42

    Oh man, harter Toback. 😔Ich habe mich wahnsinnig auf Kyle gefreut und wurde auch nicht enttäuscht.Es ist eine wunderbare Geschichte. Mit sehr viel Drama. Was mich einige Taschentücher gekostet hat. Die eine Krankenhausszene war so schrecklich 😢Der Fitzpatrick Clan hat zwischendurch die Stimmung wieder aufgelockert und ich konnte kräftig lachen. Auch Morgans Freundin war klasse, um wieder in die Spur zu kommen. Was natürlich ein Auf und Ab der Gefühle zur Folge hatte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks