Poppy J. Anderson Küss mich, du Vollidiot

(81)

Lovelybooks Bewertung

  • 66 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 1 Leser
  • 7 Rezensionen
(53)
(24)
(3)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Küss mich, du Vollidiot“ von Poppy J. Anderson

Blake O’Neill ist ein Rüpel, ein Macho, ein widerlicher Kerl ... ein Footballspieler! Jedenfalls denkt das Madison, die er vor den Augen unzähliger Menschen zu Tode blamiert hat. Leider wird sie ihn einfach nicht mehr los und fährt schwere Geschütze auf, um ihm klarzumachen, dass sie kein Interesse an einem oberflächlichen, großkotzigen und selbstherrlichen Typen wie ihm hat - selbst wenn er ein sehr heißer oberflächlicher, großkotziger und selbstherrlicher Typ ist, dessen Lächeln ihr viel zu schnell und viel zu oft weiche Knie beschert. Je öfter sie ihn abblitzen lässt, desto besser lernt sie ihn kennen und bemerkt, dass Vollidioten ziemlich coole Typen sein können. Doch hinter Blakes Fassade steckt noch sehr viel mehr ... "Küss mich, du Vollidiot" ist der mittlerweile zehnte Band der "New York Titans"-Reihe. Die Bücher sind in sich abgeschlossen und können einzeln gelesen werden. Von Poppy J. Anderson sind bereits folgende Romane erschienen: "Verliebt in der Nachspielzeit" (Band 1) "Touchdown fürs Glück" (Band 2) "Make Love und spiel Football" (Band 3) "Verbotene Küsse in der Halbzeit" (Band 4) "Knallharte Schale - zuckersüßer Kerl" (Band 5) "Kein Mann für die Ersatzbank" (Band 6) "Unverhofft verliebt" (Band 7) „Auszeit für die Liebe“ (Band 8) "Hände weg vom Quarterback" (Band 9) Sowie: "Beim zweiten Mal küsst es sich besser" (Kurzroman) "Nachträglich ins Glück" (Kurzroman) "Ein Hinterwäldler zum Verlieben" (Kurzroman) "Die New York Titans Weihnachtsbäckerei" (Eine weihnachtliche Novelle) "Küsschen vom Osterhasen" (Kurzgeschichte und Rezepte) Der nächste Band der "New York Titans"-Reihe erscheint im Januar 2015. (Quelle:'E-Buch Text/01.10.2014')

Witzig und leicht zu lesen.

— EvaSommerfeld
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein richtig toller 10. Band!

    Küss mich, du Vollidiot

    Bookilicious

    30. October 2016 um 21:27

    *Inhalt*Blake O’Neill ist ein Rüpel, ein Macho, ein widerlicher Kerl ... ein Footballspieler! Jedenfalls denkt das Madison, die er vor den Augen unzähliger Menschen zu Tode blamiert hat. Leider wird sie ihn einfach nicht mehr los und fährt schwere Geschütze auf, um ihm klarzumachen, dass sie kein Interesse an einem oberflächlichen, großkotzigen und selbstherrlichen Typen wie ihm hat - selbst wenn er ein sehr heißer oberflächlicher, großkotziger und selbstherrlicher Typ ist, dessen Lächeln ihr viel zu schnell und viel zu oft weiche Knie beschert. Je öfter sie ihn abblitzen lässt, desto besser lernt sie ihn kennen und bemerkt, dass Vollidioten ziemlich coole Typen sein können. Doch hinter Blakes Fassade steckt noch sehr viel mehr ... (Quelle: Amazon)*Infos zum Buch*Seitenzahl: 316 SeitenVerlag: CreateSpace Independent Publishing ISBN: 978-1502596642Preis: 3,49 € (Taschenbuch - Aktion!) / 3,49 € (E-Book)Reihe: Anderson, Poppy J. - New York Titans 01 - Touchdown fürs Glück            Anderson, Poppy J. - New York Titans 02 - Make Love und spiel Football            Anderson, Poppy J. - New York Titans 03 - Verliebt in der Nachspielzeit            Anderson, Poppy J. - New York Titans 04 - Verbotene Küsse in der Halbzeit            Anderson, Poppy J. - New York Titans 05 - Knallharte Schale, zuckersüßer Kerl            Anderson, Poppy J. - New York Titans 06 - Kein Mann für die Ersatzbank            Anderson, Poppy J. - New York Titans 07 - Unverhofft verliebt            Anderson, Poppy J. - New York Titans 08 - Auszeit für die Liebe            Anderson, Poppy J. - New York Titans 09 - Hände weg vom Quarterback            Anderson, Poppy J. - New York Titans 11 - Cheerleader küsst man nicht            Anderson, Poppy J. - New York Titans 12 - Spiel ins Herz*Infos zur Autorin*Poppy J. Andersons Kindheitstraum war es, Autorin zu werden und all die Geschichten zu erzählen, die ihr durch den Kopf spukten. Wie das Leben jedoch so spielt, machte sie erst das Abitur, studierte dann Germanistik und Geschichte, fand sich im Ausland wieder und begann anschließend eine Doktorarbeit über internationale Sicherheitspolitik. Das Schreiben blieb ihr ständiger Begleiter, bis sie Ende 2012 ihren ersten Roman veröffentlichte. Von da an gab es kein Halten mehr. Ungefähr zwei Jahre und einige Bücher später wurde sie zur ersten deutschen Selfpublisherin, die über eine Million Bücher verkauft hatte. All ihre Romane kamen auf Platz 1 des Kindle-Rankings.Mittlerweile veröffentlicht sie ihre Romane auch über Verlage (Rowohlt und Lübbe), bleibt dem Selfpublishing jedoch weiterhin treu.2015 gewann ihr Roman "Küss mich, du Vollidiot" den LoveLetter Award in der Kategorie "Bester zeitgenössischer Liebesroman" und sie selbst wurde hinter Nalini Singh auf Platz 2 in der Kategorie "Beste Autorin" gewählt. 2016 sitzt sie in der Jury des "Kindle Storyteller Awards".In ihrer Freizeit beschäftigt sie sich mit ihren Hunden Zipi und Anton, verreist gerne an die abgelegensten Orte der Welt, kocht für ihr Leben gern und lacht so laut, dass davon die Nachbarn wach werden.Für ihre Romanhandlungen wird sie von alltäglichen Begebenheiten, witzigen Vorkommnissen aus ihrem Freundeskreis und plötzlichen Ideen inspiriert. Sie sagt, dass ihre Leser/innen bei der Lektüre lachen, weinen, schmunzeln und seufzen sollen - Hauptsache, sie freuen sich am Ende des Buches über das Happy End.Besuchen Sie Poppy J. Anderson auf ihrer Homepage: www.poppyjanderson.de. (Quelle: Amazon)*Erster Satz des Buches*">Du musst mir den Hasen geben.<"*Fazit*"Küss mich, Du Vollidiot" ist der zehnte Band der New York Titans Reihe von Poppy J. Anderson. Ich liebe liebe liebe diese Reihe und versuche in der Regel immer, halbwegs auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Da Poppy aber meistens schneller schreibt, als ich Zeit zum lesen finde, fällt mir das meistens ein wenig schwer... aber ich gebe mir Mühe! :)In diesem Band geht es - endlich - einmal um den größten Vollidiot des ganzen Teams: Blake O'Neill. Von Band 1 an fand ich diesen Kerl einfach nur grandios: grandios ehrlich, grandios offen, grandios arschig. Und genau deswegen habe ich mich ganz besonders darüber gefreut, dass sich der 10. Band der New York Titans Reihe endlich einmal um diesen besonderen Kerl dreht. Wie erwartet, steckt hinter dem Großmaul nämlich ein ziemlich sensibles Kerlchen, der durch seine harte Schale nur zu verstecken versucht, was keiner sehen soll: dass er im Grunde seines Herzens ein netter Kerl ist, dem das Leben übel mitgespielt hat, dies soll aber auch möglichst niemand erfahren. Da die New York Titans - Crew aber eine große Familie ist, kommt auch das irgendwann ans Licht und wir lernen Blake mal von einer ganz neuen Seite kennen. Die Liebe ist daran natürlich auch nicht ganz unschuldig und als neugieriger Leser, der schon immer wissen wollte, was hinter Blakes Fassade steckt, kann man von diesem Buch nur absolut begeistert sein. Hinter viel oberflächlichem Geplänkel, bedeutungslosen Liebschaften, arroganten Äußerungen und ziellosen Schlägereien steckt ein Kerl, den man einfach nur gern haben muss. Wir erfahren viel über Blakes Kindheit, was mir persönlich sehr gut gefiel - denn so wurde der Charakter wesentlich greifbarer. Auch der Charakter der Madison gefiel mir unglaublich gut, denn sie ist kein aufgesetztes Püppchen, welches den arroganten Rüpel umdreht - vielmehr bringt sie seine besten Seiten zum Vorschein, indem sie ihn mit den eigenen Waffen schlägt. Ein köstliches hin und her mit wundervollen, altbekannten und neuen Charakteren, lustigen, aber auch traurigen Episoden und einer Menge Power. Absolut lesenswert!Wertung: 5 von 5 Sterne!

    Mehr
  • Auch wenn ich vier Sterne vergeben habe, weiß ich ganz genau es hätte besser sein können

    Küss mich, du Vollidiot

    Saphier

    01. March 2016 um 13:23

    Der Leser kennt Blake schon immer als Draufgänger und Rüpel. Jedoch dürfen wir jetzt zum ersten Mal hinter seine Fassade blicken. Zum ersten Mal lernen wir auch die andere Seite der Medaille kennen. Vorher war es noch nicht Zeit sich Gedanken über ihn zu machen. Aber kann es sein, dass er sich hinter seiner lockeren Art versteckt? Könnte es sein, dass es viel mehr über ihn zu wissen gibt. Fange ich mal mit dem Prolog an, der regelrecht wie eine Bombe einschlug. Einordnen konnte ich den Abschnitt zunächst nicht in die Handlung. Doch das letzte Wort, der letzte Name, war der erste Schritt in eine bisher unbekannte Kindheit von Blake. Plötzlich wird der Leser in die Vergangenheit katapultiert. Das nicht durchgehend, sondern in abwechselnd kurzen Kapiteln neben der Erzählung in der Gegenwart. Gerne würde ich auf eine Pflegefamilie eingehen. Nur sollten diejenigen, die den zehnten Teil noch nicht gelesen haben diesen Abschnitt überspringen. Die letzte Pflegefamilie von Blake lies mich nachdenken. Bei dieser Familie handelt es sich um ein Ehepaar, das keine Kinder bekommen kann. Sie nehmen Blake auf und sehen ihn als ihr eigenes Kind an. Durch ein Wunder kommt es doch zu einer Schwangerschaft. Dadurch ist das Geld knapp und das Paar kann Blake nicht mehr bei sich behalten. Er wird zurück ins Heim geschickt. Mit welchem Recht? Das hat mich so verärgert. Angeblick sehen sie ihn als ihr eigenes Kind an. Wenn es so wäre, hätten sie sich nehr Mühe gegeben und auch Blake behalten. Eigene Kinder werden auch nicht einfach so abgegeben. Wobei es auch da Ausnahmen gibt. Jedoch bricht hier ein Herz, Hoffnungen werden zerstört und eine mögliche glückliche Zukunft zunichte gemacht. Wer nicht von Herzen lieben kann, der sollte sich nicht als Pflegefamilie anbieten. Ein Rückgaberecht gibt es nicht. Daran ist nichts zu rütteln. Nachdem ich nun meinen Ärger zum Teil losgeworden bin, gehe ich weiter im Geschehen. Das interessanteste an diesem Band war, Blakes schwere Vergangenheit. Sonst verlief alles recht gewöhnlich. Zumindest so wie ich den Schreibstil der Autorin kenne. Ein herausragender Band war dieser Zehnte ebenso nicht. Gut war es natürlich, aber weswegen nicht besser? Dabei wäre das wie jedes Mal machbar gewesen. Vor allem wenn es um Poppy J. Anderson geht. Der Schreibstil war wie bisher immer flüssig und angenehm zu lesen. Fazit: Der zehnte Band war eine gelungene Fortsetzung, die sich steigern könnte. Vor allem jetzt, wo es in die zweistelligen Zahlen geht. Trotzdem hat es wieder Spaß gemacht. Weiterhin ein Muss für die Leser der Reihe, wenn auch nicht der beste Teil. 

    Mehr
  • Meine Meinung

    Küss mich, du Vollidiot

    Blutmaedchen

    19. March 2015 um 02:04

    Als Fan der New York Titans Reihe von Poppy J. Anderson und selbsternannte Liebhaberin von rüpelhaften, gefährlichen und aus der Reihe fallenden Buchcharakteren, habe ich der Geschichte des größten Titan-Rüpels mit Vorfreude entgegen gesehen. Einen gezähmten Blake O'Neill konnte ich mir nie wirklich vorstellen und Anderson hat ja schon in den anderen Büchern ihre Footballer durch eine Frau zärtlicher machen können. Die meisten haben ihren typischen Charme und ihr Draufgänger-Image aber nie ganz verloren, also war ich mehr als gespannt auf diesen Band. Anderson hat mich mit "Küss mich, du Vollidiot" wohl am meisten in der ganzen Reihe überraschen können und ich war nach ein paar Kapiteln völlig Feuer und Flamme und mehr als nur amüsiert. Die Autorin hat für Blake ein weibliches Gegenstück zusammengezaubert, dass ich aus dem Grinsen nicht mehr rauskam. Madison Roberts hat ihr Jurastudium geschmissen, ist in einer Rockband und hat ein ziemlich loses Mundwerk. Sie steht auf Bad Boys und ist genau wie Blake nicht an Beziehungen interessiert. Ihre erste Begegnung ist ein peinliches Erlebnis, wo sie ihn anschließend zügellos anschnauzt und ihm den Mittelfinger zeigt, während er nur mit offenem Mund dastehen kann. Nach einem nackten Flitzerangriff, dem Blake schon ein paar Bände zuvor ausgeliefert war und die für ziemlich viel Presse rund um ihn gesorgt haben, machte sogar das Titans Mannschaftsmaskottchen Scherze auf seine Kosten und nach einer frustrierenden Verletzungspause platzte ihm der Kragen und sorgte mit einem gezielten Footballwurf dafür, dass Mr. Titastic kopfüber im Wasserbehälter landete. Womit er dabei nicht gerechnet hat, war das Mädchen, dass unter dem riesigen Footballkopf hervorkam und die den Kerl, der sonst das Maskottchen ist, nur vertreten hat.  Wild entschlossen versucht er sich bei ihr zu entschuldigen und nimmt dafür sogar ein vierwöchiges Sexverbot in Kauf... Ich habe an vielen Stellen Tränen gelacht. Die Story ist dank dem Schlagabtausch der beiden Hauptprotagonisten sehr unterhaltsam. Doch auch die nachdenkliche Seite wird das ein oder andere Mal sehr stark angesprochen, denn es gibt Rückblicke in Blake's Kindheit, die deutlich machen, dass er sehr schwere Momente durchmachen musste. Wie er damit umgegangen ist, hat sich in seinem weiteren Charakter gezeigt und ich finde ihn jetzt mehr denn je autentisch! Hinter ihm steckt wirklich viel mehr, als man meint. Der Titel "Küss mich, du Vollidiot" ist diesmal sehr passend gewählt und auch das Cover passt zur Story, schließlich geht es um ein Mädchen, dass in das Kostüm des Mannschaftskostüm schlüpft und Blake ist ein absoluter Vollidiot. Anderson hat schon so manche lustige, fetzenreiche und unterhaltsame Paarkonstellation erschaffen, aber Blake und Madison haben sich für mich auf Platz eins katapultiert - was gar nicht einfach ist bei den vielen tollen Paaren. Wer Blake bisher nicht ausstehen konnte, wird von seiner Geschichte definitiv überrascht sein und ihn lieben! Auch Madison ist ein Mädchen, dass man einfach lieben muss. 

    Mehr
  • Wunderbar geschrieben

    Küss mich, du Vollidiot

    Buchbahnhof

    28. February 2015 um 09:08

    Ich war extrem zwiegespalten, was diesen Band um die New York Titans angeht. Blake hatte ich bis zu diesem Band für einen kompletten Vollidioten gehalten (passt ja auch zum Titel). Zuerst schien auch alles so, als sollte ich recht behalten. Dann allerdings änderte sich nach und nach mein Blickwinkel. In Rückblenden erfuhr ich immer wieder kleine Ereignisse aus Blakes Kindheit. In der Gegenwart verfolgte ich begeistert den Kampf zwischen Madison und Blake. Es war einfach herrlich anzusehen, wie die beiden umeinander herum scharwenzelten und wie sie sich gegenseitig bekriegten. Durch die Rückblenden verpasst Poppy J. Anderson Blake, der bisher einfach nur ein fürchterlicher Macho war, eine Hintergrundgeschichte, die mich mit ihm hat mitfühlen lassen. Sie macht ihn dadurch um einiges sympathischer und sie hat mich dazu gebracht knapp davor zu sein, ein paar Tränchen zu vergießen. Der Schreibstil von Poppy J. Anderson ist gewohnt flüssig und wieder sehr unterhaltsam. Sie hat einfach das Talent die richtige Portion Wortwitz und Humor, aber auch Emotionen in die Geschichten um die Titans zu bringen. Ich habe wieder viele lieb gewonnene Bekannte getroffen, von Julian über Brian bis hin zu Dupree und ich habe Blake lieben gelernt. *schmelz* Eines meiner Lieblingszitate aus diesem Buch: “In den vergangenen vierzehn Tagen hatte er bemerkt, wie angenehm es war, mit jemandem frühstücken zu können, der bereits am Morgen über seine Witze lachte. Nicht zu vergessen natürlich das Gefühl, das man abends hatte, wenn man zufrieden ins Bett sank und jemand neben einem lag, den man mochte.” *NOCHMAL SCHMELZ* Was mir an der New York Titans Reihe übrigens sehr gefällt, und das ist mir bei diesem Band ganz besonders aufgefallen, ist, dass auch die Frauen oft keine schüchternen kleinen Mäuse sind, sondern selbst voll im Leben stehen. Sie wissen sich zu behaupten und machen es den Footballspielern nicht zu einfach. Von mir gibt es 5 Sterne für ein wundervolles Buch über einen Mann in dem viel mehr steckt als es zunächst den Anschein hat.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Überraschende Wendung im Leben des Ober-Rüpels!

    Küss mich, du Vollidiot

    buchverliebt

    30. November 2014 um 16:16

    Blake. Dieser Kerl ist absolut eine Sache für sich. Da es sich hierbei bereits um den zehnten Teil der New York Titans handelt, hat der Leser schon diverse Aussetzer des Hirns von Blake O'Neill mitbekommen und so sehr ich persönlich ihn zu Anfang der Reihe noch verabscheut habe - die Antipathien, die er ausgestrahlt hat waren unglaublich - so sehr war ich schlussendlich doch gespannt auf seine Geschichte. Charaktere wachsen mit der Zeit, werden reifer, sesshaft und familiär. Nur Blake nicht. Und schon haben wir den perfekten Start in eine unerwartet tolle Geschichte über Blake und Madison. Immer wieder habe ich versucht mir vorzustellen welche Art von Frau zu einem Rüpel wie diesem Footballer passen könnte und bin auf keinen grünen Zweig gekommen, aber Madison ist PERFEKT für Blake - in vielerlei Hinsicht. Die Geschichte ist der Autorin so gut gelungen, dass ich am Ende echt überrascht war wie viel Tiefsinn in einem solchen Klotz stecken kann, der sonst nur anzügliche Bemerkungen und dreckige Witze drauf hat. Hut ab, Frau Anderson. Es war mir wieder einmal ein Vergügten. Das Cover finde ich aber immer noch sch...! ;)

    Mehr
  • Blake - der liebenswerte Rüpel

    Küss mich, du Vollidiot

    Assi

    21. October 2014 um 10:21

    Wieder ein Meisterwerk der lieben Poppy J. Anderson.  Ich liebe ihren Schreibstil und ihre Art die Geschichten zu erzählen. In diesem Buch ist Blake die Hauptfigur, den wir ja schon aus den anderen Titans Romanen kennen. Hier ist er finde ich immer nur als der Rüpel rüber gekommen und war eher zum Lachen, als das ich ihn sexy fand.  Aber mit diesem Buch hat sich alles geändert. Hier erfährt man Stück für Stück, wer Blake wirklich ist und warum er so ist wie er ist. Man fängt an ihn zu lieben. Mehr will ich aber nicht spoilern. Madison ist das weibliche Gegenstück zu Blake und weiß deshalb, wie sie in nehmen muss. Sie ist eine tolle Perönlichkeit, die mir sehr gut gefallen hat und mir imponiert hat. Beide zusammen sind einfach ein Traum und haben mich total verzaubert. Das Buch ist mit Abstand eines der Besten aus der Titans Reihe und ich war am Ende zu Tränen gerührt.  Ich kann es nur jedem empfehlen, ein absolutes Must Have. 

    Mehr
  • <3 BLAKISON <3

    Küss mich, du Vollidiot

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. October 2014 um 16:10

    Auf diesen Teil habe ich mich am aller aller aller aller ….. meisten gefreut, da Mr. Sexy Blakey-Boy zu meinem absoluten Favoriten der Titans zählt. Obwohl ich Blakes Fan #1 bin, bekommt er womöglich leichte Konkurrenz von Ian, den wir kurz kennenlernen durften … ich lasse mich mal überraschen ;) Blake ist ein Rüpel, Großmaul, Macho und sonst was ist, aber es versteckt sich dahinter ein großes Herz. Ich habe das schon immer gewusst und hat er uns dies mit seiner Geschichte auch wirklich bewiesen.  Blake muss sich nun mit folgendem Problem auseinandersetzen: Was passiert, wenn man plötzlich sein von der Art her ähnliches Ebenbild NUR weiblich und absolut hinreißend aussehend kennen lernt?? Was passiert, wenn man seine bisherige Lebenseinstellung und sein Verhalten, welches man bis zu dem Zeitpunkt praktiziert hat, hinter sich lässt und sich plötzlich auf etwas einlässt, das früher für unmöglich oder undenkbar gehalten wurde ?? Tja, damit muss sich Blake auseinandersetzen, als er durch einen eigentlich sehr gemeinen, aber durchaus lustigen Vorfall auf Madison trifft …. die verbalen Schlagabtäusche der beiden sind der Hammer .... ich habe Tränen gelacht :) Teilweise war die Spannung der beiden schon nicht mehr auszuhalten, ich dachte jeden Moment explodiert mein Reader hihi … also Spannung bis zur letzten Seite. Ich habe aber nicht nur Tränen gelacht, sondern auch viele Tränen vergossen - Blakes Vorgeschichte rührt einem dermaßen, das er einem schon leid tut, da hätte ich ihn so gerne öfter mal in den Arm genommen <3 (oh lass das bitte nicht Blake lesen Poppy, er mag es ja nicht wenn man Mitleid mit ihm hat ;) :P )  Mir bleibt nichts anderes zu sagen, außer "ich liebe <3 BLAKISON <3 " Poppy ich gratuliere dir von ganzem <3 en für das 10. Buch der Titans - und sage einfach mal DANKE das dumich mit deinen Bücher meine ganze Welt rundherum vergessen lassen kannst <3 <3  Bitte mach weiter so :)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks