Poppy J. Anderson Knallharte Schale - zuckersüßer Kerl

(121)

Lovelybooks Bewertung

  • 100 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(71)
(36)
(11)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Knallharte Schale - zuckersüßer Kerl“ von Poppy J. Anderson

Dupree Williams ist ein knallharter Footballspieler, der bei seinen Gegnern Angst und Schrecken auslöst. Nicht umsonst gilt er als "menschlicher Bulldozer". Doch niemand kann sich vorstellen, dass Dupree unter extremer Schüchternheit leidet und nicht weiß, wie er mit Frauen sprechen soll. Zu sehr nagt ein Erlebnis aus Collegezeiten an ihm. Meistens kaschiert er seine Unsicherheit mit einer großmäuligen Art und gerät prompt an Sarah, die ihm mit einem gezielten Tritt zu verstehen gibt, dass sie arrogante, großmäulige und aufdringliche Typen nicht leiden kann. Der Spaß fängt erst an, als Sarah einen Bericht über Dupree schreiben soll, da er das Aushängeschild der New Yorker Brustkrebshilfe ist, für die sie arbeitet. Zwar mag Sarah keine arroganten, großmäuligen und aufdringlichen Typen, aber so ist Dupree ja eigentlich auch gar nicht ... Dieser Roman ist der 5. Band der "New York Titans"-Serie. Band 1: "Verliebt in der Nachspielzeit" Band 2: "Touchdown fürs Glück" Band 3: "Make Love und spiel Football" Band 4: "Verbotene Küsse in der Halbzeit" (Quelle:'E-Buch Text/06.12.2013')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein wirklich zuckersüßer Protagonist

    Knallharte Schale - zuckersüßer Kerl

    Ms_Violin

    14. January 2018 um 10:39

    Dupree Williams scheint ein knallharter Footballspieler der New York Titans zu sein, der auch noch rumläuft wie ein Gangsterrapper. Doch wer ihn kennt, weiß dass er ziemlich schüchtern ist, nicht weiß, wie er mit Frauen sprechen soll und im Grunde ein Herz aus Gold hat. Sarah hat ihn jedoch beim ersten Treffen ganz anders kennen gelernt, da er versucht hat Blake Flirttipps zu folgen und somit mit Sarahs Knie in seinen Weichteilen Bekanntschaft machen durfte. Da Sarah jetzt jedoch einen Bericht für die New Yorker Brustkrebshilfe über ihn schreiben soll, deren Aushängeschild er ist und für die sie arbeitet, schafft er es ja vielleicht ihre Meinung über ihn zu ändern. Dupree ist einfach ein Schatz, dass hat man in vorhergehenden Bänden schon feststellen können. Dass er jetzt also im fünften Band die Hauptfigur darstellen und dementsprechend seine große Liebe finden darf, freut einen ungemein.  Das Buch wartet ohne große Überraschungen oder Konflikte auf und verläuft dementsprechend eher ruhig. Spart dafür aber nicht an Witz und jeder Menge Gefühl.  Auch dass die restlichen Spieler der New York Titans - und deren Familien - einige Auftritte haben, ist bei diesem Band der Reihe ein Pluspunkt, da man so erfährt, was bei den bisherigen Hauptcharakteren sonst so passiert und sie einfach für gute Sprüche, gute Ratschläge, aber auch Action, in der ansonsten doch recht ruhigen Geschichte, sorgen. Fazit: Im fünften Band der New York Titans darf man miterleben, wie der ruhige und herzensgute Dupree seine große Liebe findet. Wer keine großen Dramen oder überraschenden Wendungen braucht, wird mit diesem Liebesroman besonders glücklich und mir hat dank der liebenswerten Figuren auch nichts gefehlt. Einziger größerer Kritikpunkt meinerseits waren einige (Rechtschreib)Fehler, die  zwischendurch doch etwas zu gehäuft auftraten.

    Mehr
  • Das süßeste Paar der New York Titans

    Knallharte Schale - zuckersüßer Kerl

    TheBookWorm

    21. November 2015 um 23:05

    Inhalt: Dupree Williams wird aufgrund seiner äußeren Erscheinung oft für einen knallharten Kerl gehalten, was er auf dem Footballfeld auch ist, in seinem Inneren sieht es allerdings ganz anders aus. Denn eigentlich ist er ein schüchterner und lieber Riese, der aufgrund eines Vorfalls im College was Frauen angeht sehr verunsichert ist. Sarah Matthews arbeitet für die New Yorker Brustkrebshilfe und soll einen Bericht über Dupree schreiben, welcher ein ehrenamtlicher Werbepartner ebendieser ist. Allerdings hat Dupree bei ihrem ersten Aufeinandertreffen alles andere als einen guten Eindruck bei Sarah hinterlassen, ob sich der wohl nochmal korrigieren lässt? Meinung: Es ist immer das Gleiche mit Poppys Büchern: kaum hat man eines angefangen, ist man auch schon wieder durch und merkt dabei nicht mal wie die Zeit vergeht bzw. wundert sich irgendwann, wann es wohl so spät geworden ist. „Knallharte Schale – zuckersüßer Kerl“ war für mich da keine Ausnahme, ganz im Gegenteil – es war ein echtes Paradebeispiel! Und ich habe mich beim Lesen die ganze Zeit über irgendwie warm und kuschelig gefühlt :-) Kennengelernt haben sich Dupree und Sarah schon im vorangegangen Band „Verbotene Küsse in der Halbzeit“. Dieses Treffen ist beiden eher unangenehm in Erinnerung geblieben (Tja Dupree, wieso hörst du auch ausgerechnet auf Blake?). Auch wenn sie rein äußerlich nicht unterschiedlicher sein könnten, passen sie perfekt zusammen, was mal wieder beweist wie unwichtig Äußerlichkeiten sind, auch wenn Dupree das zunächst nicht glauben konnte. Dupree hatte es als Jugendlicher nicht leicht, wurde von seinen Mitschülern gehänselt und kümmerte sich trotzdem rührend um seine Familie, als sein Vater diese verlassen hatte. Deshalb sind er und seine fünf jüngeren Geschwister auch in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen. Gleich die ersten Zeilen des Buches rühren einen zutiefst: „Schwarze Jungen, die in Alabama aufwachsen, fünf jüngere Geschwister haben und sich kaum an den Vater erinnern können, der mit einer Flasche Jack Daniels und der siebzehnjährigen Nachbarstochter auf dem Beifahrersitz abhaut, während die hochschwangere Ehefrau den Küchenboden putzt, haben nur eine Möglichkeit, diesem Elend zu entkommen. Football.“ Und er hat es geschafft, was mich unglaublich für ihn freut, denn er hat es absolut verdient! Sein einschüchterndes Aussehen – er ist groß, dunkelhäutig und hat vergoldete Zähne – ist auf dem Footballfeld von Vorteil und seine Teamkollegen haben ihm deshalb den Spitznamen „Dozer“ (kurz für Bulldozer) gegeben. In seinem Inneren ist er aber eher schüchtern, ruhig und zurückhaltend, wie auch liebevoll. Poppy hat den Buchtitel also wirklich sehr passend für ihn gewählt. Bei den Titans ist er nun viel glücklicher als er es in seiner Kindheit und Jugend war, denn hier wird er als Teil des Teams respektiert, auch wenn die anderen Teammitglieder ihn ab und an veräppeln wie das im Team nun mal so üblich ist (irgendwann ist da doch jeder mal dran :-) ). Sarah beschreibt Dupree einmal als eine Seele von Mensch und damit trifft sie den Nagel auf den Kopf! Sarah ist eine wirklich ganz liebe und stärker, als man aufgrund ihres zierlichen Aussehens vermuten würde (womit wir ja wieder beim Thema wären ;-) ). Die Arme hat schwere Zeiten hinter sich, denn sie arbeitet nicht ohne Grund bei der Brustkrebshilfe, mehr werde ich jetzt aber nicht verraten. Sie zeigt Dupree, dass es nicht darauf ankommt wie man aussieht (und wir sind schon wieder beim Thema) und, dass sie keine Angst vor ihm und seiner imposanten Erscheinung hat. Wie auch schon Erin zuvor, die ja auch neu in der Welt des Footballs war, schlägt sie sich sehr gut im Umgang mit dem Team und lässt sich nicht von den Rabauken einschüchtern, insbesondere nicht von Blake, der es geradezu darauf anlegt. Als Paar sind die beiden echt süß (man kann es leider nicht anders beschreiben, auch wenn es zumindest Dupree vermutlich nicht gefällt) und unterscheiden sich schon deutlich von den Beziehungen der anderen Titans, in denen es meist etwas stürmischer und leidenschaftlicher zugeht. Ich fand es auch super, wie in der Geschichte Brustkrebs thematisiert wird und insbesondere wie schwer diese Diagnose auch für die Partner betroffener Frauen (die ja öfter als Männer daran erkranken) ist, denn über diesen Aspekt denkt man ja oft gar nicht nach. Poppy schreibt nicht einfach irgendwelche platten Stories und ich glaube genau das ist es was ihre Geschichten u. a. so besonders macht, sie verleiht ihnen genau das richtige Maß an Tiefe. Die anderen, bereits unter die Haube gebrachten Titans sind natürlich auch wieder mit von der Partie. Julian und Liv werden an ihren Verlust erinnert und es war unglaublich berührend zu lesen wie sie sich gegenseitig Halt geben und zusammen nach vorne schauen. Auch für Teddy und Brian steht großes an, die zwei sind so ein tolles und unterhaltsames Pärchen. Und Erin und Tom machen, wie am Ende des letzten Bandes schon angekündigt, den Sack zu ;-D. Und auch Zoey, Toms Tochter, ist natürlich wieder mit dabei, nachdem Dupree bereits im letzten Band zu ihrem besten Freund und Beschützer geworden ist. Und sie weiß ganz genau wie sie diesen riesigen Kerl um den kleinen Finger wickeln kann :-) Am Ende finden sich auch noch ein paar von Duprees Rezepten, was ich ja immer cool finde, wenn man Gerichte aus einem Buch nachkochen kann. “New York Titans” Reihe: Band 1: Verliebt in der Nachspielzeit Band 2: Touchdown fürs Glück Band 3: Make Love und spiel Football Band 4: Verbotene Küsse in der Halbzeit Band 5: Knallharte Schale – zuckersüßer Kerl Band 6: Kein Mann für die Ersatzbank Band 7: Unverhofft verliebt Band 8: Auszeit für die Liebe Band 9: Hände weg vom Quarterback Band 10: Küss mich, du Vollidiot Band 11: Cheerleader küsst man nicht Band 12: Spiel ins Herz Fazit: Im Vorwort verrät Poppy, dass sich sowohl ihre Mama als auch viele ihrer Leserinnen (verständlicherweise) Duprees Geschichte gewünscht haben, deshalb vielen Dank dafür an alle Wünscher! Und natürlich auch ein ganz großes Dankschön an Poppy selbst für das Schreiben dieser wahnsinnig tollen Geschichte :-)

    Mehr
  • Dupree ist toll aber..

    Knallharte Schale - zuckersüßer Kerl

    JenEfron

    04. May 2015 um 22:16

    Ich muss gestehen, irgendwie war die Geschichte über Dupree nicht so meins. Die anderen vier Bücher hatte ich alle nach einem Ruck durch und hier musste ich mich richtig motivieren weiter zu lesen und habe zwischendurch auch eine lange Pause gemacht und erstmal andere Bücher gelesen. Allerdings kann ich gar nicht genau sagen woran es lag. Denn ich finde es wundervoll wie man hier auf das Thema Brustkrebs eingeht und das Dupree auch endlich das Glück hat eine Frau näher kennen lernen zu dürfen - trotz Anfangsschwierigkeiten - und diese Frau auch gleich die EINE für ihn ist. Auch wie er mit den Kindern - gerade mit Zoey - oder den Hunden umgeht ist einfach goldig. Einfach ein Traummann. Trotzdem hatte ich Schwierigkeiten dran zu bleiben und erst zum Ende hin wo es dann doch ernster wurde, bekam ich den kick, den ich zuvor schon bei den anderen Büchern am Anfang hatte und konnte mein Kindle nicht mehr aus meinen Händen legen. Ich bin schon sehr gespannt auf die Geschichte über die "liebe" Agentin Bobby. 

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Meine Meinung

    Knallharte Schale - zuckersüßer Kerl

    Blutmaedchen

    27. January 2015 um 11:29

    Die Autorin hat bisher schon vier knallharte Jungs in eine Beziehung verfrachtet und gerade bei dem kinderlieben, loyalen und dank seiner Mama religiösgeprängten Dupree Williams ging ich davon aus, dass die Geschichte rund um seine Auserwählte leichter sein sollte, als bei den anderen Footballern. Doch weit gefehlt, schließlich nahm Dupree im dritten Band dreckige Flirthinweise von seinem Teamkollegen Blake an, der berühmt ist für seine vulgären Ausdrücke und Schamlosigkeit, und wusste anschließend nichtmal wieso ihn Sarah, die ihn doch so sympathisch angelächelt hatte, plötzlich so wütend wurde und ihn stehen ließ. Ihm sollte also noch ein knallharter Test bevorstehen! Auch mit dem fünften Band der New York Titans hat Poppy J. Anderson mich wieder restlos begeistern können! Schon aus den anderen Bänden kannte man den Hauptprotagonisten Dupree Williams und vom ersten Moment an muss man ihn einfach mögen! 26 Jahre alt, ein schwarzer Riese und alle bezeichnen ihn gerne als süß. Dupree geht das ziemlich auf den Keks, aber wie soll man ihn denn anders nenen? :D Sein Spitzname, den er vom Team bekommen hat, lautet Dozer und damit sollte schnell klar sein, welchen Platz er im Football einnimmt. Aber außerhalb ziehen ihn seine Teamkollegen gerne auf und munkeln heimlich, dass er noch Jungfrau sei. Die weibliche Protagonistin ist Sarah Matthews und arbeitet bei der Brustkrebshilfe, für die Dupree ehrenamtlicher Werbepartner ist. Im letzten Band "Verbotene Küsse in der Halbzeit" sind die beiden sich zum ersten Mal begegnet, was nicht so gut ausgegangen ist und jetzt müssen sie zusammenarbeiten, da Sarah eine Homestory über Dupree und sein Engagement schreibt. Erstmalig kann man sagen, dass Buchcover und -titel zum Inhalt passen. Bisher war das ja nicht der Fall, deshalb habe ich mir wenig Hoffnung gemacht, aber es passte so perfekt, dass ich schließlich lachen musste :) Dupree ist einfach der Held der Bücher! Anderson erwähnte in ihrem Vorwort, dass diese Geschichte letzendlich nur auf Nachfragen ihrer Mutter und Fans geschrieben wurde und deshalb möchte ich mich auch bei Mama Anderson bedanken^^ "Knallharte Schale, zuckersüßer Kerl" ist einfach eine total romantische Geschichte. Zart, aber auch kraftvoll und vorallem ein Mutmacher für Menschen, dessen persönliches Schicksal schwer auf der Seele lastet. Mit den richtigen Leuten um sich herum lebt es sich einfach leichter. Mein Highlight dieses Buches zu sagen, mag ich wegen Spoilergefahr nicht. Das muss jeder selbst entdecken und ich bin mir sicher jede Leserin wird diese Stelle problemlos finden können. ;) Ich habe Tränen gelacht und musste das Buch für eine halbe Stunde unterbrechen, weil ich vor lauter Chinsengrinsen nichts mehr sehen konnte. xD  Fakt ist: Ich möchte auch so einen Kerl wie Dupree haben! <3 Auch dieser Band steht seinen Vorgängern in Sachen Selbstfinden, Charme, Romantik und tollen Dialogen in nichts nach! Es hat sich unangefochten sofort auf Platz eins geschlagen und damit Liv und Julian verdrängt. Jede Seite war eine Entdeckung für ein neues Lächeln und auch wenn es ein paar traurige Augenblicke gibt, überwiegen einfach die guten, nahezu perfekten Szenen. Die kleine Zoey mischt fröhlich mit und auch der familäre Umgangston wird wieder mit ziemlichem Alphagehabe in Form von Nasebrüchen vermischt. Die Autorin schafft es einfach knallharte Männlichkeit für das weibliche Leseherz weichzukochen, aber nur so weit, bis sie ihr Herz verliert und der Kerl wieder munter Sprüche klopft, die man dann nichtmehr als nervig, sondern liebenswert einstuft. Bisher waren alle Bücher eine große Überraschung und das beste Geschenk für Lesefreude. Band sechs liegt bereit! :)

    Mehr
  • Der beste Band der Reihe bislang

    Knallharte Schale - zuckersüßer Kerl

    Buchbahnhof

    11. August 2014 um 20:37

    Endlich ein Buch über Dupree!! Ich habe ihn von Anfang an total gern gehabt und im Band 4, seit ich ihn mit Zoey erlebt habe, hat er mein Herz erobert. Es war also nur richtig, dass dieser Kerl endlich einen eigenen Band erhält. Dieser Band ist bislang mein Lieblingsband der Reihe um die New York Titans. Die Geschichte um Dupree und Sarah ist einfach wunderschön und total einfühlsam erzählt. Ich habe auf jeder Seite mitgelitten, mitgelacht, mitgefiebert. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig, aber auch tiefgründig und packt sehr behutsam ein sensibles Thema an. Dupree ist einfach ein toller junger Mann, der in  diesem Band über sich selbst hinaus gewachsen ist. Was er alles auf sich genommen hat, für Sarah, für Zoey und für die Liebe fand ich ganz großartig. Auch wenn er nach außen gerne der harte Kerl wäre, so merkt man, dass er einfach das Herz am rechten Fleck hat. Sarah hat mir ebenso gut gefallen. Sie fügt sich sehr schnell in die Geschichte und ins Team ein. Das Päckchen, welches sie zu tragen hat ist ungeheuer groß und ich konnte ihre Ängste gut mitfühlen und nachvollziehen. Poppy J. Anderson schafft es, diese dem Leser wirklich nahe zu bringen. Gut gefallen hat mir wieder, dass auch der Rest der Truppe eine große Rolle spielt. Ich habe die New York Titans und ihre Frauen inzwischen einfach ins Herz geschlossen. Vielleicht wird ja sogar Blake irgendwann noch sympathisch... Ich vergebe volle 5 Sterne für dieses tolle Buch, das ich nicht aus der Hand legen konnte.

    Mehr
  • Ein wundervoller Roman, der Dupree absolut gerecht wird!

    Knallharte Schale - zuckersüßer Kerl

    Bookilicious

    03. April 2014 um 09:28

    Inhalt Eigentlich geht die Allgemeinheit von New York davon aus, dass es sich bei Dupree Williams um einen knallharten Footballspieler handelt, der bei seinen Gegnern nur Angst und Schrecken auslöst. Doch keiner weiß, dass es sich bei Dupree um einen eher schüchternen Zeitgenossen handelt, der seine Unsicherheit in der Öffentlichkeit zu überspielen versucht. Als er die hübsche Sarah gerne kennenlernen möchte, passiert ihm ein dummer Fehler: er verlässt sich auf seinen Teamkameraden Blake und übernimmt seine Form der Anmachspürche. Ein fataler Fehler, wie er an seinem demolierten Intimbereich schnell feststellen muss. Als sich Sarah später dann auch noch als Ansprechpartnerin für die New Yorker Brustkrebshilfe herausstellt, die Dupree seit Jahren unterstützt und Dupree eine Kampagne mit ihr besprechen soll, ist das Chaos natürlich perfekt... Zitate "Dupree mochte nicht sehr erfahren sein, dennoch war ihm sofort klar gewesen, was die ältere Dame mit dem verlebten Gesicht von ihm wollte. Ein Blick auf ihr Profilbild hatte in ihm den Wunsch ausgelöst, sich die Augäpfel mit einer Gabel zu amputieren und schreiend durch die Wohnung zu rennen. Auf dem Bild hatte ihr grellrot gefärbtes Haar nicht nur so ausgesehen, als hätte sie es in einen Toaster gesteckt, nein, die alte Dame hatte durchsichtige Unterwäsche getragen und sich anscheinend nicht daran gestört, dass sich niemand mehr vorzustellen brauchte, wie sie wohl nackt aussah, denn das hatte sich bereits erledigt." Erster Satz des Buches "Schwarze Jungen, die in Alabma aufwachsen, fünf jüngere Geschwister haben und sich kaum an den Vater erinnern können, der mit der Flasche Jack Daniels und der siebzehnjährigen Nachbarstochter auf dem Beifahrersitz abhaut, während die hochschwangere Ehefrau den Küchenfußboden putzt haben nur eine Möglichkeit, diesem Elend zu entkommen: Football." Fazit "Knallharte Schale, zuckersüßer Kerl" ist ein Roman der Autorin Poppy J. Anderson. Da ich von den Geschichten dieser Autorin überaus begeistert bin, komme ich natürlich nicht drumherum ihre Romane nach und nach zu lesen und zu rezensieren und meine Begeisterung mit euch zu teilen. Auch dieses Buch bekam ich wieder als Rezensionsexemplar zu Verfügung gestellt, wofür ich mich noch einmal recht herzlich bei Poppy J. Anderson bedanken möchte! Zuerst einmal muss ich wirklich sagen, dass ich mich gefreut habe, als ich erfahren habe, dass sich Band 5 der "New York Titans"-Reihe um Dupree dreht, denn der sympathische und zurückhaltende Footballer war mir in den letzten Romanen bereits so ans Herz gewachsen, dass ich auf seine Geschichte richtig gespannt war! Und ich kann Poppys Mutter, die die Autorin zu Beginn zitiert nur zustimmen:  "Dieser junge Mann verdient eine eigene Geschichte. Endlich möchte ich einmal lesen, dass auch ein nicht perfekt aussehender Adonis sein Liebesglück finden kann. Die Welt ist nicht voll von Models und Schauspielern."  Jawoll, ja!  Zu Beginn der Geschichte erfahren wir also erst einmal etwas über Duprees doch recht schwierige Kindheit, mit 5 Geschwistern und keinem Vater - denn der zog es vor, mit der 17 jährigen Nachbarin zu verschwinden, als Duprees Mutter hochschwanger war. Unter dieser Tatsache litt Dupree sehr lange, denn der Spott der Gemeinde war dieser Familie sicher. Letztlich wurde die Tatsache, dass Duprees Vater durchbrannte, nur noch davon getoppt, dass der Prediger der Gemeinde irgendwann durchdrehte und sich auf einer Beerdigung nackt als Messias ausgab - woraufhin er in die Geschlossene eingeliefert wurde. Doch wie so oft ist, ist auch dies nicht der einzige Faktor, weswegen Dupree keine leichte Kindheit hatte: auch wegen seines außergewöhnlichen Namens wurde er stets gehänselt, ebenso deswegen, weil er aus einem der ärmsten Viertel kam und stets die abgetragenste Kleidung trug. Auch sein zurückhaltendes Wesen trugen nicht gerade dazu bei, dass er sich bei der Allgemeinheit besonders behaupten konnte.  In der Schule wurde der einfühlsame Junge gemobbt und erhielt wenig Zuspruch, er war immer Außenseiter, was sich nur bedingt besserte, als er ins Football-Team aufgenommen wurde. Dort konnte er sich dann zumindest auf dem Spielfeld mit den Teamkollegen arrangieren, außerhalb dessen war er jedoch nach wie vor der Außenseiter. Was die Autorin hier beschreibt, ist auch heutzutage leider noch sehr typisch - bist Du anders, als die anderen, oder hast nicht das Geld um Dich anzupassen, bist Du meist Opfer von Mobbing und Hänseleien und, daraus resultierend, ziemlich einsam. Ich finde es sehr schade, dass so etwas wirklich vorherrschen muss und ich kann mich in Dupree ziemlich gut einfühlen - es muss wahrhaft schrecklich sein, wenn man so behandelt wird!  Als Dupree die Schule verlässt und ins Team der New York Titans aufgenommen wird, bessert sich seine Situation schlagartig, denn er findet Freunde, wird in eine Gemeinschaft aufgenommen und fühlt sich dort auch sofort pudelwohl. Auch wenn er von seinen Teamkollegen, insbesondere Blake, häufig aufgezogen wird, ist dies nichts im Vergleich zu seiner Kindheit und immerhin hat er im Team auch noch Julian, der sich Dupree gegenüber verhält, als wäre er sein großer Bruder. Wenn man Duprees Geschichte so betrachtet, dann freut man sich richtig für ihn und findet es toll, dass er sich bei den Titans so extrem wohl fühlen kann. Zwar entdeckt man im Verlauf der Geschichte immer wieder kleine "Unzufriedenheiten", aber im großen und ganzen wirkt Dupree sehr viel glücklicher!  Dupree als Person wirkt von außen auf viele vielleicht angsteinflößend, nicht nur wegen seiner Größe, sondern auch wegen seiner Statur. Lernt man den netten Riesen dann aber etwas besser kennen, bemerkt man, dass hinter der "Harten Schale" tatsächlich ein "Zuckersüßer Kerl" steckt, er ist gütig, warmherzig, liebevoll und selbstlos. Nicht nur einmal hatte ich das Bedürfnis, den Großen zu bemuttern oder knuddeln zu wollen (- auch wenn er das nicht gerne hören würde)! Seine Schüchternheit, insbesondere Frauen gegenüber, ist nicht nur absolut niedlich, sondern auch absolut verständlich, wenn man denn seine Geschichte kennt. Als er die hübsche Sarah gerne näher kennenlernen möchte, sich aber auf Grund seiner Schüchternheit ziemlich unbeholfen benimmt, macht er den Fehler auf seinen Teamkameraden Blake zu hören - und bringt sich in eine ziemlich peinliche Situation, die mit einem Tritt in die Weichteile endet. Der herzensgute Dupree vertritt seit 2 Jahren die Brustkrebshilfe von New York und dummerweise ist ausgerechnet die Vorsitzende, die sich gemeinsam mit ihm um eine Kampagne kümmern soll. Verständlicherweise ist sie zuerst ziemlich zurückhaltend und kratzbürstig drauf, versucht ihm möglichst aus dem Weg zu gehen und ihm nur zu begegnen, wenn sie gar keine andere Wahl mehr hat. Irgendwann kann sie einem Gespräch mit ihm jedoch nicht mehr entgehen und muss bemerken, dass Dupree vielleicht doch gar nicht so überheblich, arrogant und sexistisch ist, wie sie ihn zu Beginn eingeschätzt hatte... Sarah war mir direkt sympathisch und im Laufe der Geschichte lernen wir sie ziemlich gut kennen. Ihre Vergangenheit trägt einen großen Teil dazu bei, wie sie sich heute verhält und hat ihr innerstes zutiefst geprägt. Ich persönlich bewundere Frauen wie Sarah sehr und wenn ich könnte, würde ich ihr meinen tiefsten Respekt aussprechen. Warum? Das werdet ihr in der Geschichte erfahren! Auf jedenfall bleibt noch zu sagen, dass Sarah trotz ihrer Vorgeschichte irgendwann über ihren Schatten springen kann, was sie nicht bereuen wird. Was mir in diesem Roman sehr gut gefallen hat, ist die Tatsache, dass wir besonders über Julian und Liv, den Protagonisten aus den ersten Titans-Band, mehr erfahren, denn diese beiden sind mir doch ziemlich ans Herz gewachsen. Auch Erin und Tom sind wieder mit Zoey vertreten, wodurch auch Duprees Geschick mit Kindern deutlich zutage gebracht werden kann. Selbstlos wie er ist, kauft er sogar zwei Hundebabys, die er dann, nach Zoeys Vorschlag Pippa und Poppy nennt. Herzergreifend süß! Bei der Namenswahl musste ich dann doch etwas schmunzeln - Poppy scheint ja ein recht eigenwilliges "Bürschchen" zu sein... ein männliches Pendant zur Autorin?  Auch das Thema Brustkrebs wird von der Autorin ebenso sensibel wie offensiv angegangen, was ich sehr sehr gut fand. Auch wird deutlich, dass es sich hierbei nicht nur um ein "Frauenthema" handelt, denn zu den meisten Frauen gehört auch ein Mann, der von dieser Erkrankung dann auch mehr oder weniger betroffen ist. Ich finde, dass wir uns alle mehr damit auseinandersetzen und hellhörig werden sollten, wenn solche Kampagnen durch die Medien ziehen, denn jeder kann davon betroffen sein - Frauen und Männer. Insgesamt kann ich euch diesen Roman wirklich ans Herz legen, wie ihr an meinem ewigen Monolog vielleicht schon erahnen konntet! Er besticht mit einem grandiosen Humor, wunderbaren Charakteren und einer teilweise sehr ernsten Thematik, die zum Nachdenken anregt.  Bewertung: 5 von 5 Sternen!

    Mehr
  • hinreißend schön ♥

    Knallharte Schale - zuckersüßer Kerl

    buchverliebt

    25. March 2014 um 20:51

    Dupree Williams ist wohl der Titans-Liebling der LeserInnen, denn der herzensgute Footballer erobert die Herzen im Sturm.  Als riesiger, dunkelhäutiger Footballspieler ist Dupree zumindest rein äußerlich nicht das, was man mit dem Wort liebreizend oder herzensgut verbindet und doch ist dieser Mann ein Engel. Seine Schüchternheit legt ihm leider bei Frauen Steine in den Weg, denn er traut sich nicht einmal sie anzusprechen - und womit spricht man überhaupt mit einer Frau? Nach einem ziemlich miesen Ratschlag seines Teamkollegen Blake vergrault er auch noch die netteste Frau. Dass er eben diese allerdings wenige Woche später wieder trifft ist ein Schock und Dupree würde am liebsten vor Scham im Boden versinken. Auch Sarah kann nicht glauben, dass sie nach der plumpen Anmache des Mannes aus der Bar jemals wieder mit diesem zusammentreffen würde, doch dann steht sie dank ihrer Arbeit für die Krebshilfe wieder diesem Ekel gegenüber - unfassbar. Kann Dupree den falschen ersten Eindruck wieder kitten und der schönen Sarah sein wirkliches Ich zeigen? Dieses Buch bietet sowohl die langersehnte Geschichte zu Dupree, als auch ein paar anfängliche Zweifel darüber, ob diese Geschichte mit den anderen mithalten kann. Doch schnell zeigt die Autorin, Poppy J. Anderson, wieder einmal ihr Können und wandelt das Kennenlernen zweier recht schüchterner und ruhiger Personen zu einem wahren Abenteuer und Herzklopfen-Marathon. Es ist unglaublich wie süß - und ja, das ist das richtige Wort - die beiden zusammen sind. Es ist der Kampf gegen anfängliche, falsche erste Eindrücke und gegen Schüchternheit. Zugleich bietet die Autorin wieder ein sehr ernstes Thema, denn es geht nicht nur am Rande um die Krebshilfe. Es geht vielmehr um Sarahs Geschichte, die eben dies beinhaltet. Persönliche Erfahrungen, Empfindungen und Probleme, die gemeinsam mit dem starken, einschüchternd wirkenden Dupree ausgestanden werden müssen. Eine Liebesgeschichte die so viel unschuldiger ist, als das bisher dagewesene. Aber genau so musste diese Geschichte erzählt werden. Langsam, zaghaft und unglaublich süß. So dass sich die Liebe zwischen Sarah und Dupree entwickeln kann.  Ohne mich noch mehrfach zu wiederholen, werde ich dieses Fazit wohl nicht fortführen können. Also bringe ich es einfach auf den Punkt: Dupree und Sarah, es kommt zusammen was zusammen gehört!

    Mehr
  • Team Dupree

    Knallharte Schale - zuckersüßer Kerl

    Sophi-Smiley

    14. December 2013 um 19:59

    Dupree Williams ist ein knallharter Footballspieler, der bei seinen Gegnern Angst und Schrecken auslöst. Nicht umsonst gilt er als "menschlicher Bulldozer". Doch niemand kann sich vorstellen, dass Dupree unter extremer Schüchternheit leidet und nicht weiß, wie er mit Frauen sprechen soll. Zu sehr nagt ein Erlebnis aus Collegezeiten an ihm. Meistens kaschiert er seine Unsicherheit mit einer großmäuligen Art und gerät prompt an Sarah, die ihm mit einem gezielten Tritt zu verstehen gibt, dass sie arrogante, großmäulige und aufdringliche Typen nicht leiden kann. Der Spaß fängt erst an, als Sarah einen Bericht über Dupree schreiben soll, da er das Aushängeschild der New Yorker Brustkrebshilfe ist, für die sie arbeitet. Zwar mag Sarah keine arroganten, großmäuligen und aufdringlichen Typen, aber so ist Dupree ja eigentlich auch gar nicht ... Ich bin richtig begeistert von diesem Buch! Dupree war schon immer mein Liebling und ich denke es geht viele nicht anders. Die Geschichte ist toll erzählt und passt perfekt zu Dupree. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Wie immer hat Poppy J Anderson ein Buch erschaffen, das durchaus real ist und einen begeistert! Ich bin schon gespannt auf folgende Teile und kann jedem die Titans-Reihe ans Herz legen!

    Mehr
  • Kindle-Buffet: Kostenlose E-Books bei Amazon

    Kindle Buffet

    sursulapitschi

    Nein, dies ist keine Leserunde, sondern der Thread für:   Kostenlose e-books   Viele fleißige Menschen posten für uns täglich jede Menge Links für kostenlose e-books. Da es sehr viel bequemer wäre, wenn die einzelnen Links nach Genres sortiert aufrufbar wären (und Lovelybooks uns da technische Grenzen setzt), ist dies hier der Versuch, das Thema praktischer zu gestalten. Hier könnt ihr Links einstellen, wenn ihr kostenlose e-books entdeckt habt, oder einfach stöbern. Viel Spaß!  

    Mehr
    • 12570
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks