Poppy J. Anderson Liebe, Krise, Footballspiele

(37)

Lovelybooks Bewertung

  • 35 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(22)
(6)
(8)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebe, Krise, Footballspiele“ von Poppy J. Anderson

Footballspieler sind seltsame Gestalten. Auf dem Spielfeld scheinen sie weder Tod noch Teufel zu fürchten, doch wenn es um solch profane Dinge wie Feiertage mit den Schwiegereltern in spe oder Hochzeitsvorbereitungen geht, flippen sie völlig aus. Die New York Titans bilden dabei keine Ausnahme. Vor allem Blake O’Neill, Dupree Williams, Tom Peacock und Julian Scott können davon ein Lied singen. Insbesondere die liebe Verwandtschaft schafft es, sie die Nerven verlieren zu lassen und zu Wracks zu mutieren. Da ist es kein Wunder, wenn es untereinander heiß hergehen kann. Glücklicherweise wissen sie, wie man selbst in Krisensituationen einen kühlen Kopf bewahrt, um schlussendlich den Ball in die Endzone bringen zu können. "Liebe, Krise, Footballspiele" ist ein Kurzroman aus der "New York Titans-Reihe". "Verliebt in der Nachspielzeit" (Band 1) "Touchdown fürs Glück" (Band 2) "Make Love und spiel Football" (Band 3) "Verbotene Küsse in der Halbzeit" (Band 4) "Knallharte Schale - zuckersüßer Kerl" (Band 5) "Kein Mann für die Ersatzbank" (Band 6) "Unverhofft verliebt" (Band 7) „Auszeit für die Liebe“ (Band 8) "Hände weg vom Quarterback" (Band 9) "Küss mich, du Vollidiot" (Band 10) (Quelle:'E-Buch Text/24.12.2014')

Ein Muss für jeden Titans-Fan

— buchverliebt
buchverliebt

Es ist nett zu erfahren, wie es den Päarchen mittlerweile,so ergangen ist - 4/5 Sterne :-)

— KatjaKaddelPeters
KatjaKaddelPeters
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Muss für jeden Titans-Fan

    Liebe, Krise, Footballspiele
    buchverliebt

    buchverliebt

    07. March 2016 um 17:04

    In diesem Zwischenspiel steht alles im Zeichen der Hochzeit und das kurz vor Weihnachten. Duprees Nerven sind zum zerreißen Gespannt, weil er keinen Termin für seine Hochzeit mit Sarah findet, der gerade erst gezähmte Blake ist wenig begeistert von Madisons Plänen einer besinnlichen Weihnacht mit der ganzen Familie, Liv und Julian sind überwältigt vor Glück und Trauer ihrer Kinder wegen und auch Tom und Erin können ihr Glück mit der kleinen Zoey und dem kommenden Geschwisterkind kaum glauben. Doch wo Besinnlichkeit großgeschrieben wird gibt es auch immer eine weniger gute Seite. Die Menschen gehen in Sich, verbringen Zeit mit der Familie und sehen auf ihr bisheriges Leben zurück um Dinge zu betrauern. So ergeht es auch unseren Jungs der New York Titans und ihren Familien. Die Kapitel werden aus den unterschiedlichen Sichtweisen erzählt, was einem Titans-Fan natürlich gleich das Herz öffnet, wenn man sie doch plötzlich alle vermeint in einer Geschichte hat. Und auch die kleine Zoey bekommt wieder ihre Gelegenheiten mit ihrer Zuckersüßen und unschuldigen Art für einige Lacher zu sorgen. Es ist herzlich und herrlich zu lesen. Dennoch steht Duprees und Sarahs Hochzeitsplanung leicht im Vordergrund und sorgt wie das gewisse Etwas. Stress ist, wenn Eltern sich einmischen, dass muss auch der gutherzige Dupree am eigenen Leib erfahren und erleidet deswegen so einige Anfälle von Kopfschmerzen, doch schaffen unsere lieb gewonnenen Helden auch dieses Desaster bald aus der Welt. Liebe, Krise, Footballspiele ist ein überaus gelungenes Zwischenspiel, welches ich überaus gerne gelesen habe. Der Epilog bietet sogar schon einen kleinen Vorgeschmack auf den elften Band und macht dem Leser bereits jetzt den Mund wässrig. Ich bin begeistert von dieser familiären Geschichte und freue mich auf weitere Bände über die New York Titans!

    Mehr