Poppy J. Anderson Taste of Love - Zart verführt

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 35 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 4 Leser
  • 23 Rezensionen
(24)
(7)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Taste of Love - Zart verführt“ von Poppy J. Anderson

Smoothie küsst Schokolade

Adam Stone! Eigentlich soll Liz in der TV-Talkrunde Werbung für ihre neu eröffnete Chocolaterie machen. Aber wer kann bitte daran denken, wenn der eigene Jugendschwarm, seines Zeichens Ex-Model und Fitnessguru, so nah neben einem sitzt? Doch dann macht Adam eine eindeutig zweideutige Bemerkung über sie. Was für ein Idiot! Ihre Familie sieht das hingegen ganz anders: endlich jemand, der Liz aus ihrem Dornröschenschlaf weckt. Sie setzen alles daran, die beiden zu verkuppeln ...

Der dritte Band der bezaubernden Liebesroman-Reihe "Taste of Love" von Bestseller-Autorin Poppy J. Anderson.

Ein sehr schöner und amüsanter Liebesroman.

— Angy93

Seichte Unterhaltung- alles schon mal da gewesen und dadurch doch etwas langweilig und vorhersehbar....

— Ayanea

Für mich der bis jetzt beste Teil der ganzen Reihe. Bin gespannt auf den nächsten.

— sabbel0487

Sinnlich, leidenschaftlich und mit Liebe verziert

— Sarih151

Liz tritt im Frühstückfernseh auf, um ihre Chocolaterie bekannt zu machen. Dort trifft sie auf Adam, der sein Fitnessstudio präsentiert.

— Nina_Sollorz-Wagner

Liebe und versuchungen

— Sturmhoehe88

Wenn ein Fitnessguru auf die süßeste Versuchung trifft, werden Kalorien zur Nebensache :-)

— Meine_Magische_Buchwelt

unterhaltsamer dritter Teil der Taste of Love Reihe

— Cora19

Wieder ein gelungener Wohlfühlroman mit Witz

— raveneye

In einem Rutsch durchgelesen!! Ein wundervolles und unterhaltsames Buch!

— franzisfoodundfitness

Stöbern in Liebesromane

Mein Herz ist eine Insel

Ernster und tiefer gehend als erwartet. Mitten im schottischen Meer liegt diese Insel, die Dreh- und Angelpunkt dieser Geschichte.

sollhaben

Zoe und die Liebe

Abwechslungsreicher und unterhaltsamer Liebesroman!

Bambisusuu

Was auch immer war

Sehr spannende und emotionale Handlung

Danielabe

Wir sehen uns beim Happy End

Ein furchtbares Frauenbild

lesemaus1981

Be my Girl!

Romantische, humorvolle und lesenswerte lovestory

Astrid_Wirger

Winterduft und Schneeflockenküsse

witzig, romantisch, was fürs Herz ohne Kitsch

Lesewunder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • *Alles schon mal da gewesen*

    Taste of Love - Zart verführt

    Ayanea

    12. December 2017 um 19:24

    *Alles schon mal da gewesen* Nachdem der Klappentext doch ganz witzig klang und mir nach einem Frauenroman für entspannte Stunden war, griff ich beherzt zu, als ich diesen Roman sah. Von der Autorin habe ich bisher noch nichts gelesen.  Um es schon mal vorweg zu nehmen: das Buch ist sicherlich nicht schlecht. Konnte mich aber auch nicht wirklich begeistern, weil es doch viel zu schnell fad wurde und das Thema so schon tausendmal auch genauso wieder gegeben wurde. Es hat nichts besonderes und verschwindet geradezu in der Masse der sonstigen Liebesromane (oder habe ich einfach schon zu viel dieser Art Bücher gelesen?). Es geht um- ja wie hieß sie denn nochmal? Habe doch glatt den Namen vergessen, was sicherlich daran liegt, das er absolut austauschbar ist, weil hier eine Stinoheldin der Marke 0815 vorgesetzt wurde. Auch wenn die Autorin versucht hat das ganze mit lustigen FLoskeln zum Gewicht zu versüßen. Eine Heldin die ala Bridget Jones daher kommt, soll wohl gefälliger sein. Sie tritt in einer TV Show auf und will ihren Laden promoten. Dumm nur, das sie dort auf den gut aussehenden Fitnesstrainer - ehemals heißes Model- trifft, der sich auch noch über ihre Figur lustig macht. Man erwartet fortan also alles andere als eine Liebesgeschichte, so ist Liz absolut entsetzt und will eigentlich nie wieder was mit Adam zu tun haben. Ihre Schwester sieht das jedoch anders und meldet Liz unter fadenscheinigen Gründen in Adams Fitnessclub an. Natürlich kommt es dann worauf der Leser wartet: beide necken sich auf Teufel komm raus und merken doch nach und nach das sie sich gegenseitig anziehend finden. Der Weg dahin ist mitunter ganz amüsant und mitunter absolut berechenbar. Das Adam dann auf einmal dermaßen in Liz verknallt, wirkte dann doch etwas unrealistisch und trübte den Lesefluss mitunter schon. Hier hätte ich mir etwas peppigere Wendungen gewünscht. Das Buch plätschert dann so vor sich hin und hat weder Höhen noch Tiefen. Es wird mir demnach auch nicht wirklich im Gedächtnis bleiben. Richtig Lust auf weitere Bücher dieser Reihe hat es mir leider nicht gemacht. Da gibt es doch bessere und vor allem fesselndere Liebesromane. Schade- hatte mir mehr erhofft!

    Mehr
  • Der LovelyBooks Advent - Buchverlosung bis zum 24.12.2017 zu euren Wunschbüchern

    LovelyBooks Spezial

    Marina_Nordbreze

    Süßer die Bücher nie klingen! Die Plätzchen stehen neben dem liebsten Heißgetränk, im Kerzenschein erstrahlt die Leseecke – Und während wir unsere Wohnung winterlich einrichten, sollte das Bücherregal nicht leer ausgehen. Das ruft nach neuen Büchern, oder?Deswegen freuen wir uns, euch beim LovelyBooks Advent buchige Geschenke machen zu können!Vom 01.12. bis zum 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für euch und ihr habt die Chance euch selbst zu beschenken.Am 24.12. entscheidet ihr, welches Buch wir verlosen! Und damit ihr genügend Zeit für die Entscheidung habt, könnt ihr euch bereits jetzt dafür bewerben!Ihr habt ein Buch, welches schon viel zu lange auf eurer Wunschliste steht? Dann verratet uns, welches Buch ihr euch wünscht und mit etwas Glück schenken wir euch genau dieses Buch!Ihr braucht Inspiration? Dann guckt doch bei unserem Geschenkefinder vorbei!Bewerbt euch bis einschließlich 24.12.2017 direkt über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und verratet uns euer Wunschbuch! Fünf glückliche Gewinner dürfen sich dann schon bald über Buchpost freuen! Habt ihr eure Wunschbuch über den Geschenkefinder gefunden? Dann freuen wir uns über einen Hinweis dazu in eurem Bewerbungsbeitrag!Mitmachen lohnt sich! Wer an mindestens 10 Verlosungen im LovelyBooks Advent teilnimmt, hat die Chance auf ein riesiges Buchpaket mit allen 24 Büchern aus dem LovelyBooks Advent! Auf der Suche nach Geschenken? Dann guckt direkt bei unserem Geschenkefinder vorbei, um das richtige Geschenk für eure Liebsten zu finden! Bitte beachte vor deine Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen!

    Mehr
    • 866
    • 24. December 2017 um 23:59

    laralht

    05. December 2017 um 08:52
  • Verführerische Köstlichkeiten

    Taste of Love - Zart verführt

    Jana_Zimmermann

    04. December 2017 um 11:48

    Bisherhabe ich noch keinen Band der Buchreihe „Die Köche von Boston“ gelesen. Und daswar auch gar nicht notwendig, denn die einzelnen Buchbände handeln von in sichabgeschlossenen Geschichten, auch wenn die einzelnen Romane im Großenmiteinander zusammenhängen. Die Protagonisten des Romans „Taste of Love – Zartverführt“ sind Liz und Adam. Liz ist eine begabte Patissière, Adam ist einehemaliges Unterwäschemodell und sieht wohl immer noch zum Anbeißen aus. Dennbeinah die gesamte Frauenwelt himmelt ihn an. Wie sich das Kennenlernenzwischen den beiden Protagonisten abspielt beschreibt die Autorin Poppy J.Anderson auf ganz charmante, irgendwie niedliche und lockere Art. Natürlich bliebenmeinerseits laute Lacher beim Lesen nicht aus, weil ja die Missverständnissezwischen Mann und Frau teilweise vorprogrammiert sind. Zwischen Adam und Lizfindet anfangs ein Auf und Ab der Gefühle statt, wobei ich manchmal sehr gernins Buch gekrochen wäre, um jemanden einen Stupser in die richtige Richtung zugeben. Bis zum Schluss fiebert der Leser mit den Hauptfiguren mit, wobei ichpersönlich immer wieder im Team Liz mitspielen würde. Denn ganz ehrlich: Mitihren Köstlichkeiten, die Liz zaubert, – von Poppy J. Anderson äußerstdetailreich und schmackhaft beschrieben – läuft dem Leser unweigerlich dasWasser im Mund zusammen. Nun werde ich natürlich auch noch die anderen Bändeder Buchreihe „Die Köche von Boston“ lesen. Ich will schließlich am Ballbleiben.

    Mehr
  • Taste of Love: Adam & Liz

    Taste of Love - Zart verführt

    sabbel0487

    04. December 2017 um 11:09

    Adam Stone! Eigentlich soll Liz in der TV-Talkrunde Werbung für ihre neu eröffnete Chocolaterie machen. Aber wer kann bitte daran denken, wenn der eigene Jugendschwarm, seines Zeichen Ex-Model und Fitnessguru, so nah neben einem sitzt? Doch dann macht Adam eine eindeutig zweideutige Bemerkung über sie. Was für ein Idiot! Ihre Familie sieht das hingegen ganz anders: endlich jemand, der Liz aus ihrem Dornröschenschlaf weckt. Sie setzen alles daran, die beiden zu verkuppeln…[Buchinformationen]Verlag: Bastei LübbeAutorin: Poppy J. AndersonGenre: RomanceRelease: 26.10.2017Buchreihe: „Taste of Love“Protagonisten: Adam, LizSeiten: 365Bewertung: 3,9[Cover]Vom Cover her, der bisherigen drei Bände, muss ich sagen, dass mir dieses bisher am Besten gefällt. Und ist auch wieder passend zum Inhalt ausgewählt worden.[Schreibstil]Ich muss sagen, dass man den Schreibstil von Poppy J. Anderson besser gewohnt ist, wenn man zwei Bände von ihr direkt hintereinander liest. Aber ich muss sagen, dass es aber auch einen kleinen Unterschied zwischen diesem Band und den ersten beiden Bänden gibt. Wodurch sich das Buch erheblich besser lesen ließ, als die anderen beiden.[Perspektive]Aus den Perspektiven von Adam und Liz wird „Zart verführt“ erzählt. Und hat mir besonders gut gefallen, da man dadurch auch ziemlich viele Gedankenzüge erhält, die einem sonst verborgen geblieben wären.[Protagonisten]Adam ist ein Ex-Modell und wird im Endeffekt darauf reduziert. Doch mit diesem Leben hat er abgeschlossen und möchte sich als Inhaber eines Fitnesscenters einen neuen Namen machen. Als er Werbung in einer TV-Sendung für sein Center machen möchte, lernt er Liz kennen und fängt auf dem falschen Fuße mit ihr an, wodurch die Geschichte relativ witzig wird…[Kapitellänge]Die Kapitellängen betragen hauptsächlich zwischen 20 und 35 Seiten. Im Gegensatz zu den ersten beiden Bänden, muss ich aber sagen, dass die Länge der Kapitel dieses Mal nicht wirklich gestört, da dieses Mal auch nicht so viele Details verwendet wurden, die den Lesefluss nicht stören.[Allgemein]„Zart verführt“ gefällt mir um Längen besser, als die ersten beiden Bände der Reihe. Das erste was mir sehr gut gefallen hat, dass die Protagonisten nicht unterschiedlicher sein könnten. Ein Fitnessguru und eine „Bäckerin“, der für das süße nur so schwärmt. Wodurch Diskussionen nicht ausgeschlossen werden. Die sehr oft, ganz schön witzig sein können.Was aber auch positiv aufgefallen ist, dass nicht mehr so viele Details verwendet werden. Wodurch sich auch das Buch erheblich leichter lesen lässt. Es hat sich zwar nicht direkt zum Pageturner entwickelt, aber hatte durchaus das Potenzial dazu.Besonders Adam hat mir als Protagonist gefallen, da er mir als erstes ans Herz gewachsen ist. Seine relativ schwierige Kindheit, besonders zugesetzt hat ihn aber die Ehe seiner Eltern, inwiefern muss man selber lesen. Aber auch der Aspekt mit dem Fitnessstudio ist für mich nicht uninteressant gewesen, wie Poppy J. Anderson dies umsetzt. Als begnadete Besucherin dessen, war mir die Beinpresse gewiss nichts Neues. Und die Details dazu wurden von ihr sehr gut beschrieben.Aber auch Liz an sich, wächst dem Leser ein wenig ans Herz. Da sie nicht wie sonst es der Fall ist, eine schlanke Frau ist, sondern gewiss etwas Natürliches hat. Wodurch sich der Leser mit ihr identifizieren kann.[Kurzfazit]Den Leser erwartet auch hier wieder eine charmante und witzige Geschichte, mit ein bisschen Tiefgang. Ein Band mit dem Potenzial ein Pageturner zu sein, bei mir es aber leider nicht so der Fall war. Protagonisten mit denen sich der Leser identifizieren kann, schmückt die Geschichte nochmal zusätzlich. Weniger Details sind auch dafür der Grund, dass der Lesefluss nicht gestört wird, wie es den Vorgängern der Fall war, wo ich hoffe, dass da am vierten Band mit angeknüpft wird. Auch ein Wiedersehen mit Nick und Claire gibt es.

    Mehr
  • Liz & Adam

    Taste of Love - Zart verführt

    Nynaeve04

    01. December 2017 um 14:38

    Adam Stone! Eigentlich soll Liz in der TV-Talkrunde Werbung für ihre neu eröffnete Chocolaterie machen. Aber wer kann bitte daran denken, wenn der eigene Jugendschwarm, seines Zeichens Ex-Model und Fitnessguru, so nah neben einem sitzt? Doch dann macht Adam eine eindeutig zweideutige Bemerkung über sie. Was für ein Idiot! Ihre Familie sieht das hingegen ganz anders: endlich jemand, der Liz aus ihrem Dornröschenschlaf weckt. Sie setzen alles daran, die beiden zu verkuppeln ... Auch mit diesem Buch ist es Poppy J. Anderson wieder gelungen ein sehr unterhaltsames, kurzweiliges Buch zu schreiben. Ich bin und bleibe Fan von ihr und ihren Büchern!!!Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und spritzig und die Geschichte glänzt und unterhält ohne Längen. Besonders die witzigen Dialoge haben mir es mal wieder angetan und auch Vicky. Die anstrengende aber fürsorgliche große Schwester. So eine hätte ich auch gerne.Liz ist eine tolle, bodenständige Frau die ich sehr authentisch und sympathisch fand. Ich könnte ihre Handlungen nachvollziehen und fand ihre vernünftige, ehrliche Art sehr erfrischend!Adam möchte ich auch sehr gerne. Da sieht man mal woeder wie wichtig die Kindheit ist und was für eine Verantwortung Eltern haben! Auch die anderen Charaktere mochte ich gerne, sie wirkten allesamt real und stellenweise recht chaotisch.Ich empfehle auch das dritte Buch der Köche von Boston Reihe sehr gerne weiter und freue mich schon auf das nächste!

    Mehr
  • Sinnlich, leidenschaftlich und mit Liebe verziert

    Taste of Love - Zart verführt

    Sarih151

    30. November 2017 um 08:24

    Liz hat die große Chance im Frühstücksfernsehen für ihre Chocolaterie Werbung zu machen. Doch mit dem Lampenfieber fällt ihr das Konzentrieren schon schwerer. Außerdem sitzt ausgerechnet Liz' Teenieschwarm Adam, dem die Frauen zu Füßen liegen, und der nun ein Fitnesscenter betreibt, neben ihr. Kein Grund zur Panik, würde Liz es ihm nur nicht so übel nehmen, dass er im TV ihre Problemzonen auseinandernimmt … Und dann führt sie ein unvorhergesehener Zwischenfall in der Familie auch noch ausgerechnet in die Trainingsstunden von Adam … Mit „Zart verführt“ geht die „Taste of Love“-Reihe von Poppy J. Anderson in die dritte Runde. Schon das süß gestaltete Cover ist eine Augenweide und weckt das Verlangen. Der Klappentext ist ebenso verführerisch und unwiderstehlich. Ich konnte an diesem Buch einfach nicht vorbei gehen! Erneut entführt Poppy J. Anderson mit einem lockeren Schreibstil in die Welt der Bostoner Köche. Ich mag ihre Art zu schreiben – locker und leicht – sehr gern. Die verführerische Welt mit all ihren Leckereien entsteht dabei vor dem inneren Auge. Es geht in das süße Paradies der Chocolaterie von Liz in Kombination mit einem Fitnessprogramm und dem zielstrebigen Trainer Adam. Eine Story über Gegensätze, die anziehender nicht sein könnten! Adam und Liz werden neu in die Reihe eingeführt. Schnell lässt sich aber eine Verbindung zu bereits bekannten Protagonisten der Reihe herstellen, sodass es auch ein lohnenswertes Wiedersehen gibt! Liz liebt ihre tollen Schokoladenkreationen, bei denen einem schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammenläuft! Sie ist super sympathisch, überhaupt nicht sportbegeistert und mit sich selbst kritisch. Ihre Art ist sehr natürlich und ansteckend. Adam, der Traum aller Frauen. Er hatte eine schwierige Kindheit, die sein ganzes Leben prägt. Sportbegeistert und bindungsscheu. Und trotzdem ein toller Protagonist! Die Story von Liz und Adam ist sehr süß, sowohl romantisch als auch verziert mit Leckereien. Von Beginn an war ich einfach mitgerissen, von der tollen Stimmung und den süßen Neckereien zwischen Adam und Liz, die mich immer öfter schmunzeln ließen. Ich war wie gefangen von der stimmungsvollen Atmosphäre und den teils auch mitreißenden Themen, die sich zum Beispiel in Adams Kindheit wiederfinden. „Zart verführt“ die wohl schönste und hinreißendste Versuchung der Reihe! Sinnlich, leidenschaftlich und mit Liebe verziert! 5 von 5 Sterne

    Mehr
  • Taste of Love - Zart verführt / witzige und gefühlvolle Story

    Taste of Love - Zart verführt

    Nina_Sollorz-Wagner

    25. November 2017 um 15:27

    In " Taste of Love - Zart verführt " trifft die Pâtissière Liz auf das frühere Unterwäschemodel und heutigen Fitness-/Ernährungsberater Adam.Sie tretten beide in einer Fernsehsendung auf, um sich und ihr Geschäft zu präsentieren. Doch durch eine Aussage von Adam fühlt sich Liv angegriffen. Auch wenn sie früher für ihn geschwärmt hatte, hat er sich mit seinem Verhalten bei der Show bei ihr verdorben.Aber Liv's Familie mischt sich ein wenig subtil ein.Die Story bringt jede Menge Spannung und Humor mit.Man darf mit den beiden mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Auch bleibt es bis zum Ende hin abwechslungsreich. Ausserdem treffen wir auch auf die Protas der Vorgänger Bände und dürfen erfahren, wie es bei ihnen weitergeht. Das Buch bekommt von mir eine Lese  / Kaufempfehlung und 5 Sterne. 

    Mehr
  • Liebe geht durch den Magen

    Taste of Love - Zart verführt

    Sturmhoehe88

    24. November 2017 um 15:55

    Format: Kindle Edition Dateigröße: 4975.0 KB Seitenzahl der Print-Ausgabe: 369 Seiten Verlag: Bastei Entertainment (26. Oktober 2017) Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. Sprache: Deutsch ASIN: B01MQJBGHY Preis Broschierte Ausgabe: 12,90€ Preis Kindle: 9,99€ Inhaltsangabe zu „Taste of Love - Zart verführt“ von Poppy J. Anderson Smoothie küsst Schokolade Adam Stone! Eigentlich soll Liz in der TV-Talkrunde Werbung für ihre neu eröffnete Chocolaterie machen. Aber wer kann bitte daran denken, wenn der eigene Jugendschwarm, seines Zeichens Ex-Model und Fitnessguru, so nah neben einem sitzt? Doch dann macht Adam eine eindeutig zweideutige Bemerkung über sie. Was für ein Idiot! Ihre Familie sieht das hingegen ganz anders: endlich jemand, der Liz aus ihrem Dornröschenschlaf weckt. Sie setzen alles daran, die beiden zu verkuppeln ... Der dritte Band der bezaubernden Liebesroman-Reihe "Taste of Love" von Bestseller-Autorin Poppy J. Anderson. Meine Meinung Liebe geht durch den Magen, so auch in diesem Verführerischen Roman von Poppy J. Anderson. Dieser Roman ist die perfekte Mischung aus ernsthaften Themen, Freundschaft, Liebe und alles was dazu gehört. Auch an Erotik fehlt es hier nicht. Es war interessant dieses Buch zu lesen, was nicht nur am Schreibstil lag. Gern Empfehle ich es weiter! 5/5 Sterne

    Mehr
  • Eine zart schmelzende Liebesgeschichte

    Taste of Love - Zart verführt

    Meine_Magische_Buchwelt

    23. November 2017 um 17:50

    Adam Stone! Eigentlich soll Liz in der TV-Talkrunde Werbung für ihre neu eröffnete Chocolaterie machen. Aber wer kann bitte daran denken, wenn der eigene Jugendschwarm, seines Zeichens Ex-Model und Fitnessguru, so nah neben einem sitzt? Doch dann macht Adam eine eindeutig zweideutige Bemerkung über sie. Was für ein Idiot! Ihre Familie sieht das hingegen ganz anders: endlich jemand, der Liz aus ihrem Dornröschenschlaf weckt. Sie setzen alles daran, die beiden zu verkuppeln.Meine Meinung:Der Schreibstil der Autorin ist leicht und fließend und lässt sich zügig lesen. Die Charaktere wurden soweit gut herausgearbeitet. Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten, was mir persönlich immer ganz besonders gut gefällt. Dennoch konnte ich irgendwie keine richtige Nähe zu ihnen aufbauen. Adam und Liz sind zwei vollkommen unterschiedliche Charaktere. Während Liz eher zurückhaltend und schüchtern wirkt, ist Adam selbstbewusst und beim weiblichen Geschlecht sehr beliebt. Und dann sind da noch ihre komplett gegensätzlichen Berufe: Liz hat ihre eigene Patisserie und liebt Schokolade. Adam hat dagegen ein Fitnessstudio, lebt und isst gesund und hält von Süßem eigentlich nicht viel. Quasi zwei unterschiedliche Welten, die hier aufeinander prallen und damit eine tolle Grundidee zum Träumen.Hier erfährt man aus beiden Bereichen auch gleich ein paar Grundlagen, was ich tatsächlich überaus interessant fand. Die Handlung selbst plätscherte mir allerdings die ganze Zeit über etwas zu seicht dahin. Auch die Liebesgeschichte kam einfach nicht so recht in Fahrt und zwischen den beiden Protagonisten war das Knistern und die Anziehungskraft für mich leider kaum spürbar. Das hat mich dann doch ein klein wenig enttäuscht.Fazit: Eine zart schmelzende Liebesgeschichte, bei der ich mir etwas mehr Gefühl und Pepp gewünscht hätte. Nette Unterhaltung zum Träumen für zwischendurch ist es dennoch, daher gibt es von mir 3,5 bis 4 Sterne. 

    Mehr
  • "Süße" Liebesgeschichte

    Taste of Love - Zart verführt

    Cora19

    23. November 2017 um 11:21

    Roman Taste of Love – Zart verführt von Poppy J. Anderson erschienen am 26.10.2017 im Bastei Entertainment Verlag, E-book 299 Seiten Auch der dritte Teil der Taste of Love-Reihe ist wieder eine gelungene Mischung von Essen und Liebe. Der gewohnt lockere und leichte Schreibstil der Autorin lässt den Leser schnell in die Geschichte einsteigen. Durch die köstlichen Rezepte von Patissière Liz werden stets die Geschmacksknospen angeregt und man möchte am liebsten in ihre Chocolaterie gehen und ihre Kunstwerke probieren. Die beiden Protagonisten Liz und Adam sind mir von Anfang an sympathisch gewesen. Liz ist aufgrund ihrer „Problemzonen“ ein wenig gehemmt und hat in Liebesdingen einfach kein Glück. Umso erstaunter ist sie, dass sich ausgerechnet ein ehemaliges männliches Modell für sie zu interessieren scheint. Adam hat seine Modellkarriere hinter sich gelassen und möchte nicht auf seinen Körper reduziert, sondern als Fitnesstrainer ernst genommen werden. Durch einen Trick von Liz Schwester Vicky lernen die beiden sich näher kennen und entdecken so jeweils die „Schokoladenseite“ des Anderen. Fazit: Poppy J. Anderson weiß mit Leichtigkeit und ein wenig Raffinesse in Sachen Gourmet ihre Leser zu verführen. Meine unbedingte Leseempfehlung geht an die Fans der ersten beiden Bände sowie alle Naschkatzen und Leser von heiteren und leichten Liebesromanen. Mein herzlicher Dank geht an Netgalley und dem Bastei Entertainment Verlag für die Zurverfügungstellung des Rezensionsexemplars.

    Mehr
  • Zuckersüß und amüsant

    Taste of Love - Zart verführt

    Nijura

    22. November 2017 um 14:54

    Als Liz, für ihre Patisserie im Frühstücksfernsehen Werbung machen möchte, trifft sie überraschend auf Ihren Jugendschwarm Adam Stone, ehemals Unterwäschemodel, inzwischen angesagter Fitnessguru. Als dieser eine zweideutige Bemerkung über ihren Körper fallen lässt, ist es aus mit Liz Begeisterung für ihn. Liz Schwester sieht das ganz anders und spielt deshalb ein wenig Schicksal, ob ihr das gelingt? Meine Meinung: Ich fand das Buch unheimlich zauberhaft. Die Protagonisten necken sich liebevoll und mit viel Humor, das macht sie unheimlich sympathisch. Natürlich sind die Gegensätze Patisserie - Fitnessstudio ein wunderbares Thema für einen amüsanten Liebesroman. Liz kann nichts aus der Ruhe bringen, selbst die unentschlossenste Kundin nicht. Sie ist patent und liebeswürdig. Jemanden wie sie hätte man gerne zur Freundin.Adam ist sehr souverän, er lässt sich auch von der Fernsehmoderatorin nicht aus der Ruhe bringen, obwohl sie mehr an seinem Vorleben interessiert ist, als an seinem Fitnessstudio. Die Patisserie von Liz konnte ich mir sehr gut vorstellen, die Gemütlichkeit in dem hübschen Laden und natürlich auch die leckeren Plätzchen und Torten.Natürlich weiß man, was einen am Ende der zuckersüßen Geschichte erwartet, aber es ist ein Genuss das zu lesen. Das Cover ist wie schon bei den Vorgängerromanen ein wunderbarer Eyecatcher, allein deswegen würde ich schon das Buch kaufen wollen. Fazit:Ein wunderbarer Wohlfühlroman mit viel Humor und Liebe.

    Mehr
  • Pralinen und der Ironman

    Taste of Love - Zart verführt

    raveneye

    21. November 2017 um 17:06

    Eigentlich wollte Liz im Frühstücksfernsehn nur Werbung für ihre kleine Patissièrie machen. Wäre da nicht dieser unverschämte Adam. Seines Zeichens Fitnesscoach. Das Cover ist natürlich wieder ein Augenschmaus, bei dem man gleich hunger bekommt. Wie schon bei den beiden Vorgängerbänden und passt sich somit perfekt ein und hat einen hohen Wiedererkennungswert. Wie gewohnt wird die Geschichte abwechselt aus den Perspektiven der beiden Hauptcharaktere erzählt. Hier wären das Liz, Besitzerin einer kleine Partissèrie, in der sie Pralinen, Torten und allerlei anderer Leckereien zaubert. Und Adam, Besitzer eines Fitnessclubs und ehemaliges Model.Beide haben ihren eigenen Kopf, ihre eigenen Probleme und Sorgen und beide versuchen ihre Umgebung glücklich zu machen. Der eine durch Sport, die andere mit Schokolade.Aber natürlich läuft man ihn diesem Buch auch dem ein oder anderen Charakter, aus den Vorgängerbänden über den Weg. Von Schreibstil her ist dies wieder ein richtiges Wohlfühlbuch, das sich einfach locker-flockig wegliest. Auch schafft es die Autorin wieder durch Wortspiele und der ein oder anderen Bemerkung, die sie ihren Figuren in den Mund legt, die Schmunzel- und Lachmuskeln zu trainieren (geht schließlich auch um Sport in diesem Buch). Wieder eine sehr gelunge Geschichte aus der Feder von Poppy J. Anderson.

    Mehr
  • Sport vs Schokolade

    Taste of Love - Zart verführt

    iris_knuth

    11. November 2017 um 20:43

    Die Cover schreien schon nach,das muss man lesen. Es schaut einfach klasse aus. Hier passt einfach alles zusammen. Klappentext und Titel macht einen total neugierig. In dem Buch geht es um Liz und Adam. Zwei total verschiedeneCharaktere. Fitness trifft auf Schokolade. Ich mag den Schreibstil der Autorin total gerne. Er ist leicht und locker. Aber auch sehr modern. Und dann noch der Humor dazwischen, lässt einen schmunzeln. Alles ist sehr Stimmig. Die Dialoge sind einfach klasse. Es war wieder ein tolles Gefühl in die Story einzutauchen. Den ist mal was ganz anderes der Autorin, was man sonst von ihr kennt.Man erkennt hier auch die Leidenschaft zum Kochen und Backen. Es spiegelt sich viel in dem Buch wieder. Auch die Idee mit den Rezepten in dem Buch finde ich klasse. Ich bin auf jeden Fall gespannt auf den nächsten Teil der Autorin. 

    Mehr
  • Zuckerfee trifft Fitnessguru

    Taste of Love - Zart verführt

    STEFANIE608

    07. November 2017 um 09:20

    Wieder hat es Poppy geschafft mich mit ihren super sympathischen Charakteren Liz und Adam zu begeistern.Liz und Adam könnten unterschiedlicher nicht sein. Liz besitzt eine kleine Chocolaterie mit den köstlichsten Pralinen und Adam ist der Chef eines Fitnessstudios. Die beiden treffen in einer TV Show auf einander und man merkt sofort wie die Funken fliegen. Er tritt in der Show in viele Fettnäpfchen, bemerkt es aber gar nicht und Liz ist ganz und gar nicht begeistert davon, dass er ihre Problemzonen anspricht. Sie ist verletzt und das kann man gut verstehen.Das sie ihm nicht mehr begegnen will ist ja klar. Aber wofür hat man eine Schwester die das ganz anders sieht?Die Wortgefechte und Dialoge die die beiden geführt haben waren zu lustig und ich habe mich sehr über Liz und Adam amüsiert. Die Autorin hat ein Talent mit Worten umzugehen, dass ich immer wieder bewundere. Man fühlt mit den Charakteren und mag mit dem Lesen gar nicht mehr aufhören. Die Charakteren sind alle authentisch Dargestellt und beschrieben, man muss sie einfach gern haben.Es war schön und hat sehr viel Spaß gemacht diese Geschichte zu lesen. Ich hab zwischendrin auch richtig Appetit auf Liz Kreationen bekommen, dass hörte sich alles so lecker an...hmmmm.Ich freue mich schon auf den vierten Teil dieser Reihe und kann diesen und die beiden Vorgänger-Bände wärmstens empfehlen.Vielen Dank an NetGalley und Bastei Entertainment für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

    Mehr
  • Yummy, Schokomousse

    Taste of Love - Zart verführt

    Kunterbuntegrunewelt

    02. November 2017 um 22:16

    Vielen Dank erstmal, an Batei Lübbe und Netgalley, für das Rezensionsexemplar! Titel: Taste of Love -  zart verführt Autorin: Poppy J. Anderson Verlag: Bastei Lübbe Meinung: Sie ist leidenschaftliche Patissière, er ein disziplinierter Fitness - Guru. Frei nach dem Motto Gegensätze ziehen sich an (oder aus), kommen sich Adam und Liz näher. Dieses Zusammentreffen kommt nicht ohne einige Wortgefechte, missinterpretierten Äußerungen und mehr als eine Stichelei aus. Dabei offenbaren die beiden nicht nur eine sehr amüsante, sondern andererseits auch sehr verletzliche, menschliche Seite. Egal welche Problemzonen ein Mensch hat, jeder hat sein Päckchen zu tragen. Genau das kommt den beiden ab und zu in die Quere und sie müssen lernen damit umzugehen. Die abwechselnde Erzählperspektive hat mir sehr gut gefallen, dadurch wusste man zu jeder Zeit, was in den Köpfen der beiden vor sich ging. Auch der Schreibstil ließ sich im Großen und Ganzen gut lesen, nur manchmal kam ich durcheinander mit der Erzählart. Außer den beiden Hauptcharakteren gibt es noch zahlreiche Nebencharaktere, die alle eine größere oder kleinere Rolle im Leben der beiden spielen. Auch diese Charaktere sind sehr gut porträtiert, und man bekommt das Gefühl, als wären sie reale Menschen. Besonders Liz´schlagfertige Schwester Vicky machte einen sehr sympathischen Eindruck. Ein Buch, das so gefüllt mit Leckereien ist macht natürlich Hunger auf mehr. Deswegen kann ich es mir gut vorstellen auch die ersten beiden Bände der Reihe zu lesen!

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks