Portia Da Costa Süße Begierde

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Süße Begierde“ von Portia Da Costa

Ein Sommer auf dem Lande wird für die attraktive Christabel zu einer Zeit voller Überraschungen. Denn ihr Mann, der ungewöhnliche erotische Spiele bevorzugt, wird von dem schönen, androgynen Jamie begleitet. Christabel findet sich plötzlich in nie gekannten Sphären der Lust wieder.

Zu viel unnötiger Sex und die Handlung ist mir zu kurz.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Romane

Der Brief

Gute Idee, oberflächliche Umsetzung

skaramel

Töte mich

Nicht zu empfehlen.

verruecktnachbuechern

Hotel Laguna

Eine literarische Familienreise in das schöne Mallorca. Gewürzt mit Kritik am Massentourismus

rallus

Und jetzt auch noch Liebe

Emma ist arbeitslos, schwanger und von Vater getrennt. Als sie Joe kennenlernt.Dieser steht vor der Hochzeit.Eine amüsante Zeit beginnt.

Nina_Sollorz-Wagner

Was man von hier aus sehen kann

Wortgewandt, bildhaft, berührend und voller Humor. Ein Buch über die Liebe, das Leben und den Tod und eine außergewöhnliche Gemeinschaft.

Seehase1977

Dann schlaf auch du

Eine Geschichte, die einem atemlos zurückläßt, grandios erzählt.

dicketilla

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wenn der Sex zu viel ist

    Süße Begierde
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. October 2015 um 17:03

    Kurze Inhaltsangabe (Klappentext) Ein Sommer auf dem Lande wird für die attraktive Christabel zu einer Zeit voller Überraschungen. Denn ihr Mann, der ungewöhnliche erotische Spiele bevorzugt, wird von dem schönen, androgynen Jamie begleitet. Christabel findet sich plötzlich in nie gekannten Sphären der Lust wieder. Fazit Ich gebe zu, es gibt sinnliche Szenen und gute Sexszenen. Aber sie sind zu oft und zu unnötig. Jedenfalls ist das meine Auffassung. De Story hätte länger und inhaltlich besser sein können.

    Mehr