Priscille Sibley

 4.4 Sterne bei 195 Bewertungen

Alle Bücher von Priscille Sibley

Ich versprach dir die Liebe

Ich versprach dir die Liebe

 (187)
Erschienen am 14.02.2014
Ich versprach dir die Liebe

Ich versprach dir die Liebe

 (8)
Erschienen am 14.02.2014
The Promise of Stardust

The Promise of Stardust

 (0)
Erschienen am 01.02.2013

Neue Rezensionen zu Priscille Sibley

Neu
N

Rezension zu "Ich versprach dir die Liebe" von Priscille Sibley

Sehr Gefühlsvoll und traurig
Nella779vor 3 Monaten

Ich fand das Buch sehr gefühlvoll geschrieben . Einige Passagen haben mich sehr traurig gemacht . Dieses Buch gab mir doch einiges zu denken

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Ich versprach dir die Liebe" von Priscille Sibley

Eine emotionale Achterbahnfahrt, die mich so richtig mitgerissen hat.
MiGuvor 6 Monaten

Inhalt
Elle liegt nach einem tragischen Unfall im Koma ohne Chancen auf Heilung. Für sie stand immer fest, dass keine lebenserhaltenden Maßnahmen durchgeführt werden sollten. Ihre Angst, ein Leben lang an Maschinen angeschlossen zu sein, war zu groß.
Doch dann erfährt Elles Ehemann, dass sie schwanger ist, und weigert sich, die Maschinen abstellen zu lassen.

Meinung
Es handelt sich hier um einen Debütroman von Priscilla Sibley, der von David Nathan vorgelesen wird und dessen Kapitel musikalisch von Sebastian Danysz begleitet werden.
In ihrem Roman beschreibt die Autorin eine sehr berührende und zum Nachdenken anregende Geschichte über ein junges Ehepaar, das vom Schicksal gebeutelt ist.
Elles größter Wunsch war es, eines Tages ein Kind zu bekommen.
Doch ihre größte Angst in ihrem Leben war, dass sie im Falle eines Unfalls oder einer schweren Krankheit, nicht an Maschinen angeschlossen wird, um sie am Leben zu erhalten.
Welche Entscheidung trifft man sich in einem solchen Fall?

Es beginnt eine emotionale Achterbahnfahrt, die von Kinderwunsch, Hoffnungslosigkeit und bedingungsloser Liebe erzählt.
Die Handlung spielt abwechselnd in der Vergangenheit und Gegenwart, durch die ganze Geschichte zieht sich die Freundschaft und Liebe zwischen Elle und Matt, als roter Faden.
Nicht alles ist in dem Leben der beiden eitler Sonnenschein, sie erleben gemeinsam Schicksalsschläge, müssen sich vielen Hürden stellen erleben aber auch wunderschöne Momente.
Auf unglaublich berührende Weise erleben wir Matts innerliche Zerrissenheit und den Wunsch, wenigstens das Leben des Kindes zu retten.
Er muss sich dem moralischen Spagat der Gesellschaft stellen, die sich in ihrer Meinung spaltet.
Darf und kann man wirklich für Elle und gegen ihrer frühere Patientenverfügung entscheiden? Und ist diese Entscheidung wirklich in ihrem Sinne?

Die Charaktere sind alle fabelhaft gezeichnet. Man nimmt ihnen ihre Bedenken und Reaktionen ab, versteht sie, leidet mit ihnen oder ärgert sich über sie.
Sie wirken lebendig, greifbar und angreifbar.
Dies hat mir unheimlich gut gefallen, denn es macht die Geschichte noch bewegender und tragischer als sie es eh schon ist.
Nur Matts Mutter fand ich stellenweise etwas übertrieben in ihrer Art.

Durch die musikalische Komposition von Sebastian Danysz, die nach den Kapiteln immer wieder kurz anläuft, steigt die Spannung und auch die Dramatik in dieser Geschichte.
Je mehr man über Matt & Elle erfährt, desto fesselnder und trauriger wird der Verlauf.
Wie oben erwähnt liest David Nathan diese Geschichte vor. Er gehört zu meinen absoluten Lieblingssprechern und so ist es kein Wunder, dass es ihm auch in dieser Liebesgeschichte gelingt, sich einfühlsam in die Figuren hineinzuversetzen.
Er interpretiert glaubhaft die verschiedenen Emotionen und schaffte eine intensive, eindringliche Atmosphäre.

Fazit
„Ich versprach dir die Liebe“ ist eine emotionale Achterbahnfahrt, die mich so richtig mitgerissen hat.
Tragisch und berührend, bewegend und unglaublich liebevoll erzählt, ist es eine Geschichte, die ich noch lange in Erinnerung behalten werden.

Kommentieren0
15
Teilen

Rezension zu "Ich versprach dir die Liebe" von Priscille Sibley

Ich versprach dir die Liebe
vormivor 6 Monaten

Nach einem tragischen Unfall liegt Elle im Koma, ohne Hoffnung auf Heilung. Schon immer hat sie sich gegen lebensverlängernde Maßnahmen ausgesprochen. Doch dann erfährt ihr Ehemann: Seine Frau ist schwanger - und er weigert sich, die Maschinen abstellen zu lassen -

Was bedeutet es, über Leben und Tod eines geliebten Menschen, der keine Stimme mehr hat, entscheiden zu müssen? Davon handelt dieser weise Roman und erzählt zugleich eine unglaublich anrührende Liebesgeschichte.

"Ab und zu liest man ein Buch, das einen daran erinnert, warum man das Lesen liebt. Dies ist ein solches Buch." The Houston Books Examiner

Inhaltsangabe auf amazon

Obwohl das Thema so traurig ist, hat mir das (Hör-)Buch sehr gut gefallen.
Gelesen von David Nathan, einer meiner Lieblings-Stimmen, hat natürlich bestimmt auch dazu beigetragen, dass mir das Buch so gut gefallen hat. 
Es ist sehr gefühlvoll erzählt, es gibt immer wieder Episoden aus dem Leben der beiden, wie sie zu einem Paar geworden sind und die ganzen Zwischentöne, die eine Beziehung nun mal ausmachen.
Toll erzählt, zum glück auch so, dass ich nicht jnendlich viele Taschentücher gwbraucht habe.
Alles sehr realistisch jnd nachvollziehbar, absolut gelungen.

Kommentieren0
79
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 349 Bibliotheken

auf 34 Wunschlisten

von 12 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks