Przemyslaw Wechterowicz

 4,6 Sterne bei 37 Bewertungen
Autor von Der Achtsame Tiger, Freunde für immer und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Przemyslaw Wechterowicz

Przemysław Wechterowicz lebt in Warschau. Er hat bereits über 36 Bücher veröffentlich. Darunter zählen Kinderbücher, Theaterstücke und Poesie. Seine Werke wurden zum Teil in mehr als 20 Sprachen übersetzt und wurden mit einer Vielzahl an positiven Kritiken und Preisen ausgezeichnet.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Die kleine Eintagsfliege (ISBN: 9783948230197)

Die kleine Eintagsfliege

Neu erschienen am 11.10.2021 als Hardcover bei Mentor Verlag.

Alle Bücher von Przemyslaw Wechterowicz

Cover des Buches Freunde für immer (ISBN: 9783845834009)

Freunde für immer

 (11)
Erschienen am 27.06.2019
Cover des Buches Ein Lächeln für Fröschlein (ISBN: 9783737354226)

Ein Lächeln für Fröschlein

 (11)
Erschienen am 23.02.2017
Cover des Buches Der Achtsame Tiger (ISBN: 9783948230111)

Der Achtsame Tiger

 (11)
Erschienen am 08.10.2019
Cover des Buches Komm in meine Arme! (ISBN: 9783737351263)

Komm in meine Arme!

 (3)
Erschienen am 25.09.2014
Cover des Buches Komm in Mamas Arme, kleiner Bär (ISBN: 9783737358262)

Komm in Mamas Arme, kleiner Bär

 (1)
Erschienen am 28.07.2021
Cover des Buches Die kleine Eintagsfliege (ISBN: 9783948230197)

Die kleine Eintagsfliege

 (0)
Erschienen am 11.10.2021

Neue Rezensionen zu Przemyslaw Wechterowicz

Cover des Buches Der Achtsame Tiger (ISBN: 9783948230111)B

Rezension zu "Der Achtsame Tiger" von Przemyslaw Wechterowicz

Bildgewaltig, schöne Botschaft, aber wenig Text!
Buchzwergerlvor 18 Tagen

Seid ihr auch schon ein paar Mal auf Klischees oder Gerüchte hereingefallen? Manche Klischees sind so tief in uns verankert, dass es schwer ist, sie aus dem Kopf zu bekommen. Wie z.B. das Jungs kurze Haare haben, alle Österreicher*innen Skifahren können und jeder Tiger gefährlich ist… 🤔😉


Inhalt des Buches:

Der Tiger ist im Urwald als grob, gefährlich und sogar bissig bekannt! Für den Tiger ist das eine Beleidigung, denn er sei schließlich die Freundlichkeit in Tigerform! 

Wenn der Mond am Himmel erscheint, beginnt er dann doch, etwas aufzuschlitzen, jemandem ein Haar zu krümmen und sich die Eier des Papageis zu schnappen… aber ist vielleicht doch alles harmloser als gedacht?


Gedanken zum Buch:

In einem umwerfend illustriertem Großformat kommt dieses Buch daher. Schlägt man es auf, fühlt man sich dank der atemberaubend schönen Illustrationen von Emilia Dzubiak sofort in den Regenwald versetzt. Auf jeder Seite konnten ich und mein großes Buchzwergerl verweilen, um die faszinierenden Zeichnungen zu bestaunen! Wir sind absolute Fans dieser einmaligen Künstlerin! 


Die Geschichte fällt jedoch etwas anders als von mir erwartet aus. Als Psychologin verstehe ich unter Achtsamkeit physisch und psychisch im Hier und Jetzt zu sein und den Moment mit allen Sinnen zu genießen! Das ist in diesem Buch aber nicht das Thema. Hier geht es eher um einen freundlichen, wohlwollenden Umgang mit anderen (der englische Titel „The secret life of a tiger“ ist hier angemessener). Der Text fällt zudem kurz aus und ist daher durchaus auch bereits mit 3-Jährigen gut zu lesen. Was mir an der Geschichte gefällt, ist, dass hier gängigen Klischees der Kampf angesagt wird. Der furchteinflößende Tiger erweist sich trotz aller hartnäckigen Gerüchte im Dschungel als handzahmes Schmusekätzchen…

Mein Sohn und meine Tochter lieben dieses Buch, mag der Große sowohl Geschichte als auch die Illustrationen, ist meine kleine Babylöwin vor allem vom wunderbar gemalten Tiger fasziniert. 

Für Musicalfans ist das Musical zum Buch im Tivoli in Hamburg sicher einen Besuch wert. 


Fazit: ein bildgewaltiges, wunderbar illustriertes Buch mit schöner Botschaft, aber kurzen Texten!


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Komm in Mamas Arme, kleiner Bär (ISBN: 9783737358262)M

Rezension zu "Komm in Mamas Arme, kleiner Bär" von Przemyslaw Wechterowicz

Komm in Mamas Arme kleiner Bär
Mitherzundbauchvor 2 Monaten

Worum geht es?

Mama Bär ist im Wald auf der Suche nach Honig. Der kleine Bär und Papa Bär wollen nach ihr suchen. Sie sind an einem ganz bestimmte Punkt im Wald verabredet aber irgendwie finden sie erst nicht zueinander. Aber Mama Bär trifft auf viele unterschiedliche Tiere bei ihrer Suche, die sie nach ihren Liebsten fragt. Die Rehe, der Luchs und auch der Wolf können leider nicht weiterhelfen. Aber alle Tiere wollen eine dicke Umarmung von Mama Bär haben. Wie gut das tut! Natürlich findet sich die Familie am Ende und kuschelt ausgiebig miteinander! 


Meine Meinung:

Herbstzeit ist Kuschelzeit und deshalb ist dieses im Frühling handelnde Buch für mich ein pures Herbstbuch. Tatsächlich kann man es zu jeder Jahreszeit lesen, also lasst euch davon bitte nicht irritieren. Und Bücher, die im Wald spielen, sind ohnehin fast alle herbsttauglich, oder? Aber zurück zum Buch. Wir haben es hier mit einem sehr warmherzigen Buch zu tun, das ohne spannende und gruselige Momente auskommt und deshalb Kindern gefallen wird, die es eher ruhig mögen. Es ist auch zu süß zu sehen, wie Mama Bär alle Tiere umarmt. Umarmungen haben in der jetzigen Zeit ohnehin eine besondere Bedeutung. So lange konnten und können wir viele unserer Liebsten eben nicht umarmen. Und diese Gefühle von Vermissen, Wiederfinden und Umarmen vermittelt dieses einfühlsame Buch.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Freunde für immer (ISBN: 9783845834009)B

Rezension zu "Freunde für immer" von Przemyslaw Wechterowicz

Wunderschön, poetisch und magisch!
Buchzwergerlvor 4 Monaten

Kaninchen und Eule sind in demselben Baum zuhause. Während Eule mit ihrer Familie in der Krone lebt, wohnt das Kaninchen mit seiner Familie in einem Bau am Fußende. Beide lieben es, Geschichten von dem jeweilig anderen zu hören. Leider begegnen sich beide nie, da Eulen nachtaktiv und Kaninchen am Tag aktiv sind. An einem besonderen Vollmandabend geschieht dann doch das nicht Erwartete und das Kaninchen und die Eule treffen aufeinander und verstehen sich auf Anhieb. Doch diese Treffen sind aufgrund ihrer Lebensweise rar, weswegen sie mit Gegenständen, die sie sich gegenseitig hinlegen kommunizieren. Als sie sich in einer Vollmondnacht dank einer blitzenden Sternschnuppe am Himmel etwas wünschen dürfen, geht ihr Wunsch dann doch in gewissem Maße in Erfüllung…


Dies ist ein wunderschön poetisches Buch über die Freundschaft. Möge das Gegenüber noch so anders als man selbst sein, kann sich trotzdem eine wunderbare Freunschaft entwickeln. Kaum jemand kennt nicht diese besondere Freunschaft zu mindestens einer Person, mit der man sich nicht oft treffen muss. Sieht man sie seit langem wieder, ist es als ob man sich gestern erst getroffen hätte. Und genau das macht eine besondere Freundschaft aus - eine Freunschaft, die auch die Eule und das Kaninchen erleben dürfen und an der sie gemeinsam wachsen können. Wunderschön wurde dies zudem von Przemysław Wechterowicz erzählt. 

Im Besonderen hervorzuheben sind zudem die lieblichen Illustrationen von Emilia Dzubiak in herbstlichen Erdtönen gehalten. Da die Geschichte doch relativ textlastig und Interpretationen zulässt empfehle ich das Buch allen Wald- und Wiesenliebhaber*innen ab 4 Jahren!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 52 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks