Przemyslaw Wechterowicz

 4.6 Sterne bei 14 Bewertungen

Alle Bücher von Przemyslaw Wechterowicz

Ein Lächeln für Fröschlein

Ein Lächeln für Fröschlein

 (11)
Erschienen am 23.02.2017
Komm in meine Arme!

Komm in meine Arme!

 (3)
Erschienen am 25.09.2014

Neue Rezensionen zu Przemyslaw Wechterowicz

Neu
EmmyLs avatar

Rezension zu "Ein Lächeln für Fröschlein" von Przemyslaw Wechterowicz

Ein Lächeln wird durch den Wald getragen
EmmyLvor einem Jahr

Das kleine Fröschlein sitzt allein auf seinem Blatt und ist traurig. Weder der Fisch mit seinen Späßen noch der Schmetterling mit seinen Küssen kann ihn aufheitern. Mama Frosch muss arbeiten aber tief in ihrem Herzen spürt sie die Traurigkeit von Fröschlein. Um ihr Kind Aufzumuntern schickt sie ihm ein warmes, liebevolles lächeln. Leider kann Mama Frosch nicht einfach weg, daher lässt sie das Lächeln vom Bieber übertragen. Als der Bieber interessante Äste findet, gibt er seinen Auftrag weiter an den Otter. So wird das Lächeln von einem Tier zum nächsten übertragen. Dank Buntspecht, Fuchs, Hund, Bär und Ente erhält Fröschlein das Lächeln seiner Mama. Es spürt die Liebe und ist wieder glücklich.

Bei den Illustrationen handelt es sich um einseitig Vollflächige oder doppelseitig Vollflächige farbige am Computer bearbeitete Zeichnungen. Auf einigen Seiten sind unter dem Text eingestreute kleine Bilder zu finden. Die Bildform ist geschlossen. Alle Tiere ähneln ihren natürlichen Vorbildern, sind problemlos zu identifizieren und werden in ihrem natürlichen Lebensraum gezeigt. Durch das Lächeln und kleineren Accessoires entsteht eine Vermenschlichung der Charaktere. Gebrochene warme Braun- und Grüntöne dominieren den Farbverlauf. So entsteht für den Betrachter tatsächlich der Eindruck im Wald, am Tümpel spazieren zu gehen. Zahlreiche Modulationen beleben einfarbige Flächen. Dadurch entsteht eine spannende Dynamik im Bild.

Der Text ist einfach, die Sätze kurz und verständlich. Er interpretiert die Illustrationen in einer linearen Erzählung. Buchstabengröße und Zeilenabstand machen das Werk perfekt zum Üben für Leseanfänger. Meine Tochter liebt es, solche Bilderbücher zu lesen, da sie am Ende sagen kann: „Ich habe heute ein ganzes Buch gelesen“.

Die Bilder sind groß genug, um vor eine Kindergruppe gelesen und gezeigt zu werden.

Das Buch ist fantasievoll, originell und einfallsreich. Es eignet sich für zu Hause oder als Geschenk, ebenso wie für die Arbeit mit Kindern in Kindergarten oder Schule.

Wiederholungen machen es nicht langweiliger, sondern unterhaltsamer.

Kommentieren0
55
Teilen
-Favola-s avatar

Rezension zu "Ein Lächeln für Fröschlein" von Przemyslaw Wechterowicz

zaubert einem ein Lächeln aufs Gesicht
-Favola-vor 2 Jahren

Als der Flussbarsch und auch der Schwalbenschwanz-Schmetterling das traurige Fröschlein sahen, wollten sie es trösten. Sogar die Sonne versuchte, es aufzuheitern, doch Fröschlein wurde nur noch trauriger. Zur gleichen Zeit hatte Mama Frosch in ihrem Laden alle Hände voll zu tun, doch mit einem Mal spürte sie einen Stich im Herzen und sie machte sich Sorgen um ihr Fröschlein. Da wandte sie sich an den Biber, der gerade bezahlen wollte, und bat ihn, ihrem Fröschlein ein strahlendes, liebevolles Lächeln zu bringen. Dies wollte der Biber gerne tun, doch unterwegs entdeckte er einen Haufen Zweige, die für seinen neuen Damm geeignet waren. Aber er hatte ja versprochen, Fröschlein das Lächeln zu bringen. Nur gut, dass da gerade Frau Otter daher kam. Der Biber lächelte sie strahlend an und bat sie, dieses Lächeln von Mama Frosch ihrem kleinen Fröschlein zu bringen. Frau Otter machte sich auf den Weg, ein Lächeln von einem Ohr zum andern auf dem Gesicht. Da erinnerte sie sich an den Kochtopf Milch auf dem Herd.... So wird Mama Froschs Lächeln von einem Tier zum nächsten weitergegeben und man fragt sich, ob es schlussendlich wirklich Fröschlein erreichen wird.
Die Thematik, dass Mama arbeiten muss und die Kinder 'heimweh' nach ihr haben, ist sicher vielen Müttern bekannt. Was wir mit einem kurzen Telefongespräch oder einem Foto überbrücken können, ist für Mama Frosch ein bisschen komplizierter. Umso schöne ist ihre Idee, ihr Lächeln überbringen zu lassen. Unbewusst erfreut sie damit nicht nur ihr Fröschlein sondern zaubert ganz vielen Waldbewohnern ein Lächeln aufs Gesicht.
Der Autor Przemystaw Wechterowicz hat die Problematik sehr liebevoll und sensibel aufgegriffen, so dass eine warmherzige Geschichte entstanden ist. Ich finde es toll, wie vielen unterschiedlichen Waldbewohnern wir in "Ein Lächeln für Fröschlein" begegnen und wie sie zusammenarbeiten, damit das Lächeln sein Ziel erreicht.
Emilia Dziubak konnte mich schon mit ihren Illustrationen in "Ein Jahr im Wald" begeistern. Auch dieses Bilderbuch besticht mit wunderschönen, harmonischen Bildern. Sie sind vorwiegend in der ganzen Palette an Grüntönen und anderen Naturfarben gehalten. 
Geschichte und Illustrationen ergeben zusammen einen wundervollen Stafettenlauf des Lächelns, den ich nur weiterempfehlen kann. 
Fazit:"Ein Lächeln für Fröschlein" ist ein Bilderbuch, in dem ganz viele Liebe steckt und das wohl jedem ein Lächeln aufs Gesicht zaubert. Eine Geschichte, die man am besten eng aneinandergekuschelt immer wieder anschaut.

Kommentieren0
1
Teilen
Fantasie_und_Träumereis avatar

Rezension zu "Ein Lächeln für Fröschlein" von Przemyslaw Wechterowicz

Ein Lächeln für Fröschlein
Fantasie_und_Träumereivor 2 Jahren


"Ein Lächeln für Fröschlein" entdeckt zu haben, ist ein echter Glücksfall. Die Geschichte steckt voller Herzlichkeit, Wärme und Liebe. Eigenschaften, die sich beim (vor-)lesen augenblicklich übertragen. Ein Bilderbuch, das glücklich macht.


Das kleine Fröschlein ist traurig. Da nichts so stark ist wie die Bindung zwischen Mutter und Kind, ist es nicht verwunderlich, dass die Froschmama dies bemerkt, obwohl sie Kilometerweit entfernt ist. Ein trauriges Kind, macht auch die Eltern traurig. Doch Froschmama weiß, was da helfen kann - ein Lächeln, das von Herzen kommt.


Da Froschmama aber arbeiten muss, gibt sie das Lächeln weiter an den Biber, der sich bereit erklärt, es zu Fröschlein zu bringen. Der Biber muss dann aber weiter an seinem Bau arbeiten und gibt das Lächeln weiter an die Otter-Mutter. Die muss schnell nach Hause und gibt das Lächeln weiter an den Specht. Der lächelt den Fuchs an ... und so weiter. 


Ein Lächeln macht nicht nur Frösche, Biber, Otter und Spechte, sondern auch Menschen glücklich. Diejenigen, die es bekommen, aber auch diejenigen, die es verteilen. Lächeln bedeutet Glück und das ist bekanntlich ja ansteckend.


Die Idee hinter dem Buch ist einfach wundervoll und sowohl im Text, als auch in der Illustration mit ganz viel Liebe umgesetzt. Fröschlein, Froschmama und die Tiere des Waldes haben sich in unser Herz gelächelt. 


"Ein Lächeln für Fröschlein" ist ein Bilderbuch, das ich allen kleinen und großen, allen traurigen und fröhlichen Lesern mit Freude empfehle. Für mehr Lächeln und Freundlichkeit in der Welt.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks