Q Lisse , Yamantaka Münchner Avantgarde Fundamentalisten

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Münchner Avantgarde Fundamentalisten“ von Q Lisse

In dem vorliegenden Gedichtband finden sich drei kompromisslose Vertreter der Achse des poetischen Bösen zusammen, um das verdorbene Gewebe des sozialen Körpers, ja! der eigenen Seele zu sezieren. Fern von der Unterhaltungs- und Informationssucht unseres Zeitgeistes und unkompatibel mit verstaubten Literaturschubladen agieren die Avantgardefundamentalisten auf unbekannten Ebenen der Psyche und der Poesie. Im Se(e)lentaumel zwischen Bewusstseinskrampf und melancholischer Lebensfreude, Wahn und kryptischem Galgenhumor haben die drei Autoren eines gemeinsam: Sie sind der Schmierenkomödie welche sich Wohlstand schimpft mehr als überdrüssig. Yamantaka Ethan Hall Q. Lisse

Stöbern in Gedichte & Drama

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

Dein Augenblick

Eine Liebeserklärung

vormi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen