Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

JanaOltersdorff

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen


Hereinspaziert, hereinspaziert! Qindie lädt ein zu einem Jahrmarktsbesuch der makabren Art und startet die Leserunde zur neuesten Bloody Qindie Anthologie "Letzte Fahrt".


Pünktlich zum Halloween-Fest suchen wir 15 mutige junge Frauen und Männer zum Mitfahren ... äh ... Mitlesen!


Unsere Autoren freuen sich schon darauf, die Geschichten gemeinsam mit euch auseinderzunehmen, zu diskutieren und eure Fragen zu beantworten.


So soll es ablaufen:


Wir versprechen euch, es wird schaurig. 15 eBooks im gewünschten Format (mobi oder ePub) vergeben wir. Bewerben könnt ihr euch ab sofort bis zum 10. November 2017. Bei mehr als 15 Interessenten entscheidet das Los. Dann werden die Teilnehmer kontaktiert und die eBooks verteilt, und schon kann es losgehen. Es wäre schön, wenn ihr bis spätestens Mitte Dezember fertig seid mit der Lektüre und eure Rezension fertiggestellt habt - natürlich hier bei Lovelybooks, aber auch sehr, sehr gern bei Amazon, den Online Shops der Tolino Media Allianz, bei Facebook & Co., weiteren Rezensionsplattformen und auf euren eigenen Blogs und Websites, sofern vorhanden.


Wir freuen uns auf eine spannende Leserunde mit euch!


Das verrät unser Klappentext:


Hereinspaziert! Hereinspaziert!
Zuckerpuppen verlieren ihr Gesicht ...
Das Riesenrad droht zu erwachen ...
Und im Streichelzoo hüten die Häschen ein Geheimnis ...

Ein ganz normaler Rummel ist Ihnen zu langweilig? Sie möchten es lieber verrucht, durchzogen vom dämonischen Duft des Illegalen? Dann haben wir den ultimativen Geheimtipp für Sie, Folgen Sie einfach dem Trampelpfad gleich hinter dem Rastplatz. Doch Achtung, wir garantieren weder für Leib noch für Leben.

Bloody Qindie präsentiert zum dritten Mal deutsche Dark Fantasy Kurzgeschichten mit Gänsehautfeeling.

14 Qindie-Autoren nehmen Sie mit auf den Jahrmarkt. Steigen Sie ein für die „Letzte Fahrt“.


Und diese Autoren sind dabei:


Tigerlilly - Lisa-Marie Reuter
Zuckerzeug - Eva Markert
Das Rad der Zeit - Regina Mengel
Lebenslose - Florian Tietgen
Fahrt ins Dunkel - David Pawn
Bewegliche Ziele - Jana Oltersdorff
Der elektrische Stuhl - Martina Bauer
Die Wahrsagerin - Divina Michaelis
Paule - Kathleen Stemmler
Rasende Fahrt - Eva Markert
Das schwarze Kaninchen - Mika Krüger
Schöner Gigolo, armer Gigolo ... - matì
Geisterfahrerflucht - Selma J. Spieweg
Gespiegelte Wut - Katharina Gerlach
Das Haus der Illusionen - Robert Odei

Autor: Qindie
Buch: Bloody Qindie präsentiert: Letzte Fahrt: Halloween-Special

regina_mengel

vor 1 Jahr

Plauderecke

Ich bin dabei und freue mich schon auf euer Feedback zu meiner Geschichte.

Jacqueline_Spieweg

vor 1 Jahr

Plauderecke

ich bin auch mit dabei und freue mich darauf

Beiträge danach
379 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

martinabauer

vor 10 Monaten

"Der elektrische Stuhl" von Martina Bauer
Beitrag einblenden
@Lesesumm

Vielen Dank, @ Lesesumm :-)

Autor: Martina Bauer

regina_mengel

vor 10 Monaten

"Das Rad der Zeit" von Regina Mengel

JanaOltersdorff schreibt:
Das war eine schaurig-schöne Geschichte nach meinem Geschmack. Ich sah das alte, magische Riesenrad fast vor mir. Eine originelle Idee, wunderbar umgesetzt.

Danke dir, liebe Jana. Das freut mich.

regina_mengel

vor 10 Monaten

"Das Rad der Zeit" von Regina Mengel
@Lesesumm

Daumen nach oben wird immer gern genommen ;-). Danke dir.

Lesesumm

vor 9 Monaten

Plauderecke

Falls hier jemand denkt, ich bin nicht mehr da, falsch, bin ich noch. Ich will das schaffen auch wenn ich wirklich zu kämpfen habe. Ich gebe nicht so schnell auf!
Vielleicht hilft mir ja die Frage weiter. Handelt es sich bei diesem JAhrmarkt immer um den Selben oder immer um einen Anderen? Ich habe nämlich auch Problemem damit, dass meist am Ende ein sehr ähnlicher Satz steht, in dem darauf hingewiesen wird, dass der Jahrmarkt so schnell wie er da war auch wieder verschwunden ist oder aber gar nicht an dem Ort hätte sein dürfen etc..
Kann mir bitte diese Frage jemand beantworten.

Dankeschön und allen ein schönes Wochenende :-)

Liebe Grüße
Lesesumm

cRytZel

vor 9 Monaten

Plauderecke
@Lesesumm

Generell ist es der gleiche Jahrmarkt. Dennoch hat jede Geschichte ihre eigene Perspektive. Das kann auch Zeit und Raum beeinflussen. Deshalb ist es unwahrscheinlich, dass sich mehrere Geschichten miteinander verbinden. Aber es kann sein, dass der Jahrmarkt am gleichen Ort 50 Jahre später wieder erscheint, oder dieser Ort im Schwarzwald oder ein anderes Mal in Kasachstan liegt.
Am besten du betrachtest jede Geschichte für sich vor dem Hintergrund des gleichen Jahrmarkts. Dann kann alles jederzeit passieren und in der nächsten Geschichte erneut.
Für diese Geschichten ist ein statisches Setting nicht notwendig. Anders wäre es, wenn die Stadt in der Nähe von den Geschehnissen im Jahrmarkt betroffen wäre oder gleiche Personen in mehreren Geschichten erscheinen würden. Aber dann wäre es auch keine Anthologie.

JanaOltersdorff

vor 7 Monaten

Plauderecke

Wusstet ihr schon, dass unsere Anthologie auf der Shortlist zum Vincent Preis steht? Das ist ein kleiner, aber hochangesehener Literatur-Publikumspreis speziell für Werke des Horrors und der dunklen Phantastik. Damit haben wir es schon einmal unter die besten fünf Anthologien geschafft!

Wir würden aber natürlich gern noch viel weiter kommen - Siegertreppchen wäre doch très chic.

Und da würden wir uns auch über eure Unterstützung freuen, denn beim Voting kann jeder mitmachen. Hier geht es zum Abstimmungsformular. Vielleicht findet ihr ja auch in den anderen Kategorien Favoriten, denen ihr gern eure Stimme geben möchtet, ihr braucht aber nicht überall zu Voten, könnt das auch einfach freilassen.

In der Kategorie Anthologie hoffen wir natürlich, dass ihr wisst, für wen ihr Voten müsst. ;-)

https://vincentpreisblog.wordpress.com/nominierungsformular-vorrunde/

Bis Sonntag, 08. April 2018, kann noch gevotet werden. Vielen Dank an alle, die uns unterstützen mögen.

Seelenbrecher

vor 7 Monaten

Plauderecke
@JanaOltersdorff

Uh, dann mach ich das noch fix.
Herzlichen Glückwunsch schonmal, dass ihr es auf die Shortlist geschafft habt. Macht weiter so 👍🏻

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.