Qiu Xiaolong

 3.9 Sterne bei 118 Bewertungen
Autor von Tod einer roten Heldin, Die Frau mit dem roten Herzen und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Qiu Xiaolong

Sortieren:
Buchformat:
Tod einer roten Heldin

Tod einer roten Heldin

 (49)
Erschienen am 01.09.2004
Die Frau mit dem roten Herzen

Die Frau mit dem roten Herzen

 (22)
Erschienen am 01.11.2005
Schwarz auf Rot

Schwarz auf Rot

 (21)
Erschienen am 01.02.2007
Rote Ratten

Rote Ratten

 (9)
Erschienen am 01.04.2009
Das Tor zur Roten Gasse

Das Tor zur Roten Gasse

 (9)
Erschienen am 01.10.2009
Shanghai

Shanghai

 (2)
Erschienen am 15.09.2007
Rote Ratten

Rote Ratten

 (2)
Erschienen am 05.03.2007
Death of a Red Heroine

Death of a Red Heroine

 (3)
Erschienen am 27.02.2006

Neue Rezensionen zu Qiu Xiaolong

Neu
MitAussichts avatar

Rezension zu "Death of a Red Heroine" von Qiu Xiaolong

Life and Death in Shanghai
MitAussichtvor 9 Monaten

Ein ranghohes Parteimitglied wird tot aufgefunden, Unruhe bricht unter den alten Weggefährten aus und Inspector Chen ist mittendrin. An sich ist "Death of a Red Heroine" kein ausgefuchster und unglaublich komplizierter Krimi und die Ermittlungen in den verschiedenen Gesellschaftsschichten von Shanghai kommen auch eher schleppend voran. Aber trotzdem packt einen dieser Serienauftakt rund um den chinesischen Inspektor. Das liegt vor allem an der Figur von Chen selbst. Natürlich ist Chen selbst auch Parteimitglied, aber dennoch sind seine Ansichten und Methoden nicht immer auf einer Linie mit der Doktrin. Das führt natürlich dazu, dass auch sein Privatleben von den Ermittlungen betroffen ist. 


Qiu Xialong lässt den Inspector durch Shanghai laufen, fahren und rennen, dabei hat er immer noch viel Zeit, seinen kulinarischen Gelüsten nachzukommen und wir als Leser*innen erfahren Nützliches und Interessantes aus dem chinesischen Alltag zwischen Turbokapitalismus und Kommunistischer Partei. Da das Mordopfer schon im fortgeschrittenen Alter war, kommt noch eine ganze Packung Geschichtswissen dazu. Diese Aspekte sind es auch, die "Death of a Red Heroine" von einem mittelmäßigen Krimi in ein wirklich vergnügliches Buch verwandeln, für das ich gern eine Leseempfehlung aussprechen kann.

Kommentare: 1
15
Teilen
efells avatar

Rezension zu "Rote Ratten" von Qiu Xiaolong

Oberinspektor Chens vierter Fall Kriminalroman
efellvor 2 Jahren


Eine Reise nach Amerika, davon hat Oberinspektor Chen schon lange geträumt. Und nun soll der dichtende Polizist eine Schriftstellerdelegation in die USA begleiten. Doch die einmalige Gelegenheit kommt für Chen mehr als ungünstig. Denn er hat einen Auftrag erhalten, der eigentlich seinen vollen Einsatz in Shanghai erfordert: Nach dem Tod eines Polizisten in einem Bordell verpflichtet ihn die oberste Parteibehörde, endlich den »Roten Ratten« - korrupten Beamten und Schmiergeld zahlenden Neokapitalisten - das Handwerk zu legen. Doch schon bei den ersten Recherchen muss Chen feststellen, dass er es mit einflussreichen Parteikadern zu tun bekommen wird, die vor nichts zurückschrecken …


Hat mir gefallen, aber erst nach den ersten 100 Seiten wurde der Krimi spannend, voher all diese Korruptionsverbindungen waren mir zu trocken.
Sehr interessant aber: Chinesen in Amerika - ist doch eine ganz andere Welt, die Vorstellungen und die Realität auch!
Wieder viel über die chinesische Kutur gelernt mit so wunderbar lyrischen Zitaten!

Kommentieren0
1
Teilen
efells avatar

Rezension zu "Das Tor zur Roten Gasse" von Qiu Xiaolong

diesmal kein Krimi von Qiu Xiaolong!
efellvor 2 Jahren

Klappentext:
Wenn es Abend wird in Shanghai ...
... versammeln sich die Bewohner der roten Gasse um die schwarze Wandtafel. Die hier vermerkten Errungenschaften der Partei interessieren sie wenig, sie sind gekommen, um über Konfuzius und die Welt zu plaudern. Da ist der Professor, der Krabben über alles liebt; der junge Stahlarbeiter, der mit einem Gedicht über Tofu zu hohen schriftstellerischen Würden gelangt ... Spannender und vielgestaltiger kann ein halbes Jahrhundert chinesischer Alltag kaum erzählt werden.

Fand ich sehr interessant, die chin. Geschichte an Hand einer kleinen Gasse und seiner einfachen Bewohnern

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 127 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks