Bad Nick is Coming to Town

von Quinn J. Fletcher 
4,7 Sterne bei10 Bewertungen
Bad Nick is Coming to Town
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

michelle_loves_bookss avatar

Ein weiterer toller Roman aus der Feder von Quinn J. Fletcher

C

Ein heißer Weihnachtsmann, der gerne zu Besuch kommen soll

Alle 10 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Bad Nick is Coming to Town"

Warnung - dieses eBook ist kein Liebesroman, sondern ein Erotikroman mit expliziten Szenen und Beschreibungen, daher sollte es erst ab 18 Jahren gelesen werden. Es ist der erste Advent, ich sitze alleine in einem dunklen Zimmer, nur das Licht meines Computers flackert. Die Musik vom nahen Weihnachtsmarkt dringt zu mir herein. Es ist bitterkalt und der erste Schnee rieselt leise herab. Ich suche mein nächstes Opfer… doch dies ist kein Psychothriller. Warst Du böse… dann kommt Nick zu Dir…er hat auch ein Weihnachtsgeschenk dabei… MEHR VOM AUTOR UND VOM ROMAN Facebook: https://www.facebook.com/Quinn.J.Fletcher Website: http://www.quinnjfletcher.de Hinweis: Dieses eBook ohne Kindle lesen. Einfach die kostenlose Kindle-App von Amazon runterladen und los geht’s!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B0186D8Z8G
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:60 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:17.11.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne8
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    michelle_loves_bookss avatar
    michelle_loves_booksvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ein weiterer toller Roman aus der Feder von Quinn J. Fletcher
    Hier wünscht man sich, ein böses Mädchen gewesen zu sein :D

    Bad Nick is coming to town“ ist der neue Roman aus der Feder des Erfolgsautoren Quinn J. Fletcher. Wer die Reihe „They never touched my heart“ mochte, wird auch von Nick begeistert sein.

    Klappentext

    Es ist der erste Advent, ich sitze alleine in einem dunklen Zimmer, nur das Licht meines Computers flackert. Die Musik vom nahen Weihnachtsmarkt dringt zu mir herein. Es ist bitterkalt und der erste Schnee rieselt leise herab. Ich suche mein nächstes Opfer… doch dies ist kein Psychothriller. Warst Du böse… dann kommt Nick zu Dir…er hat auch ein Weihnachtsgeschenk dabei...

    Meinung

    Auch dieses Buch ist nichts für zartbesaitete. Nick spricht genauso derb und schmutzig wie unser Bodyguard Paul. In dieser Art ähneln sich die beiden sehr.

    Nick ist unglaublich begeistert von der Weihnachtszeit und baut diese auch nur zu gerne in seine sexuellen Begegnungen mit ein. Ich gebe es zu, als Nick erzählt hat, er trifft sich verkleidet als Weihnachtsmann mit seinen Gespielinnen musste ich erstmal ziemlich lachen. Es entsteht ein wirklich witziges Bild im Kopf, wenn man es sich vorstellt. Schade fand ich es, dass ich mir unter Nick kein richtiges Bild machen konnte. Also ohne Verkleidung. Ich hatte kein richtiges Gesicht im Kopf, wie er aussehen kann und deswegen waren seine sexuellen Erlebnisse auch etwas schwammig. Sie waren durchaus heiß, aber ich hatte hier kein richtiges Bild von ihm im Kopf, was mir bei Paul aus „They never touched my heart“ besser gefallen hat.

    Das ist aber auch das einzige kleine Manko. Sonst kann auch Nick überzeugen. Bei ihm geht es immer zur Weihnachtszeit hoch her. Ich bin ein sehr großer Fan von Winter und Weihnachten. Aus diesem Grund war es auch sehr interessant diese Geschichte zu lesen.

    Quinn J. Flechter versteht es einfach seine Leser in den Bann zu schlagen. Das Kopfkino war wieder einmal nur am Laufen und es ging heiß her!

    Fazit

    Wer Paul kennt und liebt wird auch hier seinen Spaß haben. Nick ist genauso derb aufgelegt wie er. Seine Liebe zu Weihnachten und Sex verbindet er auf interessante Weise. Auf jeden Fall wird es den Lesern und Leserinnen heiß werden. Das kann ich versprechen!

    Kommentieren0
    143
    Teilen
    J
    Jasmin49597vor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Quinn J. Fletcher konnte mich diesmal nicht einfangen!
    Heiß, aber diesmal nicht so überzeugend

    Quinn J. Fletcher schickt seinen nächsten Protagonisten ins Feld.

    Nick, eingefleischter Weihnachts-Fan, beschenkt an den 4 Abventsonntagen jeweils eine Frau.
    Genau wie Paul ist er der derbere Typ Mann. 

    Titel und Cover passen zum Inhalt der Geschichte, denn Nick steht nicht auf die zarte Tour!

    Quinn J. Fletcher hat auch hier wieder die direkte derbe Schreibweise gewählt, was sehr gut zum Buch passt.

    Ansonsten hatte ich doch das Problem die Geschichte nicht im Kopf spielen zu sehen. Anders als bei Paul ist man hier direkt in die Geschichte "geschlittert".
    Es gibt nur einen Namen und eine Leidenschaft und daraus wurde eine Geschichte gemacht. Wobei die einzelnen Kapitel gut geschrieben sind. Aber mir fehlte so eine Art von Personenbeschreibung wie bei Paul. Leider fehlte mir persönlich dadurch die "Beziehung" zu Nick. Dies ist allerdings mein rein persönlicher Geschmack.

    Fazit:
    "Bad Nick is coming to town" ist definitiv etwas für eingefleischte Fletcher-Fans
    Ich persönlich hoffe auf ein wiederlesen mit Paul. Aber auch Nick wird seine Fans finden. 

    4/5 🌟 🌟 🌟 🌟 .

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    C
    Chriti5vor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ein heißer Weihnachtsmann, der gerne zu Besuch kommen soll
    Oh du fröhliche! Ein heißer Weihnachtsmann!

    Hier springt der Funke direkt über, wenn man es etwas härter mag, sich einen Weihnachtsmann mit Rute wünscht!
    Der im wirklichen leben etwas grantlige Nick taut auf, wenn es um seine heiße Leidenschaft geht!
    Eine starke Figur mal wieder von Autor Quinn J. Fletcher, die eine Menge Kopfkino und Lesespaß bringt!
    Vier tolle, sexy Geschichten, die man direkt vor seinem geistigen Auge beim Lesen sieht. Bin gespannt auf weitere Geschichten von dem Protagonisten, die bereits angekündigt wurden. Hoffentlich nicht erst zu Ostern;)
    Wer ein Fan von Paul Matthews und They Never Touched My Heart ist, dem wird das Weihnachts-Schmankerl von Quinn J. Fletcher auch gefallen. Natürlich ist der Akteur ein anderer Charakter als der beliebte Paul, aber wäre ja auch komisch, wenn er das nicht wäre...

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Plushs avatar
    Plushvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Der Protagonist ist noch nicht ganz rund, der Erotik tut das aber keinen Abbruch!
    Rezension zu "Bad Nick Is Coming To Town" von Quinn J. Fletcher

    "Bad Nick Is Coming To Town" von Quinn J. Fletcher ist ein 60 Seiten langer Erotik-Roman, erschienen am 17.11.2015 als eBook.

    Das neueste Werk von Autor Quinn J. Fletcher kommt wieder erotisch daher, diesmal aber mit anderer Kulisse. Protagonist Nick ist 35 Jahre alt, ein Fan von Weihnachten und hartem Sex. Er lässt uns teilhaben an seiner alljährlichen Tradition, sich zu jedem Adventssonntag eine andere Gespielin zu suchen, die Weihnachten genauso liebt wie er. Diesen stattet er dann als Weihnachtsmann einen erotischen Besuch ab.

    In dieser Geschichte bleibt der Autor seinem Stil treu. Er lässt uns wieder an den teilweise derben und typisch männlichen Gedanken der Hauptfigur teilhaben. Der Ton, in dem diese beschrieben werden, liest sich glaubwürdig und passend.

    So richtig warm geworden bin ich mit Nick trotzdem nicht, sein Charakter wollte sich mir trotz dem Teilhaben an seinen Gedanken nicht erschließen bzw. taten sich beim Lesen für mich einige Widersprüche auf. Ein Mann, der Weihnachten mit allem Drum und Dran wie Weihnachtsmärkten und co. liebt, sich aber durch andere Menschen total genervt fühlt und Passanten schonmal gedanklich den Tod an den Hals wünscht, wenn sie ihn in seinem Weihnachtsmann-Kostüm anlächeln. Einer, der begeistert die Weihnachtsstimmung in sich aufsaugt, aber zu Hause in seiner kargen Wohnung vor dem PC hockt, mit dem Bildschirm als einzige Lichtquelle. Das war für mich nicht stimmig und darum konnte ich keine rechte Beziehung zu Nick aufbauen. Für mich blieb er charakterlich ein schwacher Abklatsch von Paul, dem Protagonisten aus der „They Never Touched My Heart“-Reihe des Autors.

    Wieder rausgerissen haben es für mich dann die erotisch und einfallsreich geschriebenen Szenen mit Nick und seinen jeweiligen Auserwählten. Da machte das Lesen Spaß und man konnte das Buch so richtig verschlingen. Und letztendlich ist das ja auch der Hauptgrund, sich einen Erotikroman zu erwerben. :o)

    Hätte ich nicht am Anfang einige Male über Nick die Stirn runzeln müssen, dann wäre es für mich runder gewesen. Nichtsdestotrotz würde ich bei einem Folgeroman über Nick ohne Zögern zugreifen. Die erotischen Darstellungen machen Spaß und fesseln den Leser mit einer Mischung aus Erotik, Dominanz und Experimentierfreude.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    J
    Jasmin49597vor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Quinn J. Fletcher konnte mich diesmal nicht einfangen!
    Diesmal sprang der Funke nicht über

    Mit "Bad Nick is coming to town" geht Quinn J. Fletcher zur Weihnachtszeit an den Start! 

    Nick, 35, ist ein Mann, der Weihnachten und Sex liebt. Jedes Jahr zu den Adventsonntagen sucht er sich 4 verschiedene Gespielinnen aus. Bedingung: sie müssen Weihnachten genauso lieben. Denn er kommt als Weihnachtsmann zu ihnen. In 4 heißen Kapiteln erfährt der Leser wie Nick die Frauen und sich beschenkt. 

    Das Cover und der Titel passen zur Geschichte. Das Buch ist, wie auch schon "They never touched my Heart" sehr derb geschrieben, was aber kein Mancko ist, sondern sehr gut passt.

    Negativ ist mir hier in Kapitel 4 aufgefallen, dass Quinn J. Fletcher ein Fehler in der Logik unterlaufen ist.
    Ansonsten konnte Nick mich nicht fesseln. Im Gegensatz zu Paul ("They never touched my Heart") konnte ich mir ihn nicht als Mann vorstellen. Der Leser erfährt nicht viel über Nick - was ich sehr schade finde.

    Fazit
    "Bad Nick is coming to town" ist auf jeden Fall etwas für eingefleischte Fletcher-Fans. Ich persönlich freue mich eher auf ein Wiederlesen mit Paul.

    3/5 🌟 🌟 🌟 

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    chrissi-2s avatar
    chrissi-2vor 3 Jahren
    Vorweihnachten mit Nick ...einfach nur heiss...


    Mit seinem neuen Roman ist der Autor wieder seinem Namen " Master of hot storys"  gerecht geworden..nein er hat noch einen drauf gesetzt.
    Die Geschichten von Bad Nick ,seine Erlebnisse als Weihnachtsmann sind heiß, prickelnd und weihnachtlich ...grins..
    Das Kopfkino wird in Dauerbetrieb versetzt und hört bis zur letzten Zeile nicht auf zu arbeiten.
    Ein Roman so richtig für die Vorweihnachtszeit, der die Lust auf einen ganz besonderen Weihnachtsmann anheizt.

    Eine tolle Idee , die anregt  sie vielleicht einmal Realität werden zu lassen,

    Von mir 5 Sterne mit der Bitte um mehr 

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Buchfeelings avatar
    Buchfeelingvor 3 Jahren
    geile Lektüre mit Stil

    Nick ist ein ganz spezielles Kaliber MANN. Nick weiß was er will und das nimmt er sich. Er macht sich und den Auserwählten eine ganz besondere Adventsbescherung…

    Wenn Frau gefunden werden möchte und das Glück hat, von NICK gewählt zu werden, dann erlebt sie einen Advent, den sie so schnell nicht vergessen wird.

    In diesem Buch geht es heiß zu.. hier wird nicht lange herumgeredet, Nick weiß was er will und tut es einfach. Dabei kommt aber auch Frau nie zu kurz. Denn Nick weiß auch, was er tut….

    Ein ausgesprochen geiles Buch, um es man mit Nick´s Worten zu sagen. Hier kommen eindeutige Worte nicht zu kurz und sexuelle Taten ebensowenig.

    ICH fand Nick sogar noch eine Spur geiler als Paul, sorry mein Lieber….

    Ich finde kaum Worte, um das Buch besser zu beschreiben. Es ist kein billiges Porno-Heftchen, dafür ist Nick einfach zu kultiviert. Aber es ist auch keine Erotik-Schnulze, wo um den heißen Brei herumgeredet wird. Es gibt klare Worte, klare Ansagen und klare und unklare Körperflüssigkeiten! Aber alles mit Stil….

    Als Leserin habe ich bei jedem Satz, bei jeder Handlung gespürt, dass der Autor ganz genau weiß, wie der weibliche Körper reagiert und auch sehr genau weiß, was er da schreibt. Nichts klingt konstruiert und alles war schlüssig und echt…. echt geil….

    Für mich ist Nick eine echt geile Erfahrung gewesen und ich hoffe, dass er auch im nächsten Jahr zur Adventszeit… oder zu Ostern… wieder sein Unwesen treibt…

    hohoho…

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Saranthas avatar
    Saranthavor 3 Jahren
    Bad Nick


    Bad Nick is Coming to Town ist aus der gleichen Feder wie They never touched my heart, vom Autor Quinn J. Fletcher. Und auch dieser Roman ist nichts für  Zartbesaitete.  Schmutzig derb wechseln sich mit heiße Szenen und Witz ab.

    Nick liebt das Weihnachtsfest. Und er liebt es sich in alle Facetten des Weihnachtsmanns zu verkleiden. Als Santa verkleidet beschert er den Damen schöne Adventstage, aber es muß auch passen. Er hat besondere Vorstellung und natürlich kommt nicht nur Nick auf seine Kosten, auch die Damen bekommen was sie verdienen, neben einem glühenden Hintern auch den ein oder anderen Orgasmus.

    Die Mischung aus Dominanz, Unterwerfung und das "Glück" der Frauen ist mal wieder gut ausbalanciert. Auch die Umgebung, die Schauplätze werden sehr gut beschrieben, so wie man es schon kennt.

    Beim lesen bekommt man Lust selbst ein böses Mädchen zu sein welches Nick im Internet kennen lernt.Ja, im Internet, denn in der kalten Jahreszeit ist dies die angenehmere Art, auch wenn Nick darauf achtet das alle Punkte die im wichtig sind stimmen.

    Weihnachten wird zumindest mir ein Stück weit schmackhafter gemacht, ich danke für dieses prickelnde Lesevergnügen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lebensgluecks avatar
    Lebensglueckvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Nick kann einem die Stunden versüßen ;)
    Jetzt kommt Bad Nick und versüßt einem die Weihnachtszeit


    Ich verweise gerne auf die Kurzbeschreibung vom Buch, da die Kurzbeschreibung perfekt zum Buch passt.


    Ich war schon sehr gespannt was sich Quinn J. Fletcher nun einfallen gelassen hat. Da ich ja die They never touched my heart - Reihe verschlungen habe.


    Ich bin begeistert. Es war leider nur eine Kurgeschichte, aber die hatte es in Sich. Nick kam als Bad Santa daher und hat die Frauenherzen höher schlagen lassen. Er hat die Frauen verwöhnt und als kleines Andenken ein Geschenk da gelassen.:)


    Nick hat ebenso den Frauen gezeigt, dass er nur einmal zu haben ist und das er die Spielregeln aufstellt. Ich würde mich freuen von Nick nochmal zu hören.


    Ich vergebe 5/5 Sterne und dieses Werk versüßt einem auf ganzer Linie die Weihnachtszeit!


    Vielen Dank auch nochmal an Quinn J. Fletcher für die kostenlose Bereitstellung des E-Books! :)

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    sunflower130280s avatar
    sunflower130280vor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ein absolutes MustRead
    Bad Nick is Coming to Town

    Pünktlich zur (Vor)Weihnachtszeit bringt Autor Quinn J. Fletcher etwas ganz neues und heißes in Form von "Bad Nick" auf den deutschen Büchermarkt.

    Wer seine "They never touched my Heart"-Reihe kennt, wird diesen erotischen Weihnachtsroman ebenfalls lieben, auch wenn es sich dieses Mal nicht Paul dreht, kann Nick ihm auf jeden Fall das Wasser reichen. 

    Nick hat eine ganz besondere Neigung, er steht nicht nur auf rote Hinterteile, sondern liebt es dazu als Weihnachtsmann verkleidet seine erotischen Fantasien auszuleben.

    In Vier doch sehr heißen Kapiteln (die sich leider viel zu schnell lesen ließen), begleitet der/die LeserIn den  etwas anderen"Weihnachtsmann" Nick, der jeweils zum Adventsonntag durch das Land reist um dort seine auserwählten Gespielinnen mit ganz besonderen "Erlebnissen" zu beglücken. Eine etwas ungewöhnliche Art den Advent zu verbringen, aber jede der vier Geschichten waren sehr abwechslungsreich beschrieben und regten auf eine doch sehr sinnliche Art und Weise das Kopfkino an.

    Das Spiel der Dominanz und der Unterwerfung gepaart mit Weihnachten, hat der Autor hier sehr gut einfließen lassen. Man konnte sich recht schnell ein Bild von Nick und der Schauplätze machen, denn es wurde bildlich gut beschrieben. 

    Seine weihnachtliche "Missionen" und Begegnungen mit den Frauen waren einzigartig und man wünscht sich insgeheim auch ein "böses" Mädchen gewesen zu sein, natürlich nur wenn dann auch Weihnachtsmann Nick vor der Tür steht.

    Was mir persönlich immer wieder sehr an Quinn J Fletchers Stories gefällt, ist das er seinen Protagonisten sehr viel Leben einhaucht das seine Geschichten sehr real wirken. Das fesselt zuzüglich zur Handlung den Leser direkt an die Story und man taucht tief in das Buch ein.

    Mehr möchte ich allerdings dazu nicht mehr schreiben, da ich sonst spoilern würde.

     

     

    Fazit :

    Quinn J. Fletcher hat wieder ein absolutes MustRead mit Bad Nick is Coming to Town erschaffen.

    Trotz "vulgärer" Ausdrücke und der Spielart BDSM, ist es anregend und wirkt selbst auf Neulinge dieses Genre keines falls verstörend.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    sunflower130280s avatar

      Türchen 6

     

     Heute erwartet Euch hinter dem 6ten Türchen
    etwas richtig heißes.

    Der Autor Quinn J. Fletcher sponsert
    einmal sein neustes Ebook (Wunschformat)
    "Bad Nick is Coming to Town"

    http://buntebuecherwelt.blogspot.de/2015/12/adventskalender-turchen-6.html#more
    sunflower130280s avatar
    Letzter Beitrag von  sunflower130280vor 3 Jahren
    Hier handelt es sich um ein Ebook, bitte auf dem Blog bewerben
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks