Quinn J. Fletcher They Never Touched My Heart - Teil 2

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 1 Leser
  • 18 Rezensionen
(11)
(11)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „They Never Touched My Heart - Teil 2“ von Quinn J. Fletcher

Warnung und Information: Buch enthält explizite Szenen und vulgäre Ausdrücke! Der gebürtige Australier Paul hat als Leibwächter in der High Society Karriere gemacht. Der durchtrainierte und smarte Traummann hat ein leichtes Spiel beim weiblichen Geschlecht. Er trifft in seinem Job auf viele Millionärsgattinnen und Frauen in Führungspositionen, die seiner dominanten Männlichkeit verfallen. Natürlich haben auch andere hübsche Frauen bei ihm eine Chance. Er sieht sein chaotisches Sexleben nicht ganz so bierernst. Aber Liebe und Partnerschaft bedeuten ihm nichts - er ist der Mann für eine heiße, unverbindliche Affäre. Die Frauen lieben die süßen Qualen und den Lustschmerz, den er ihnen schenkt. Er erzählt von den verschiedenen Begegnungen, die zwar seine Lust gestillt haben, aber nie sein Herz berührt haben... Der zweite Teil von They Never Touched My Heart führt ihn nach Wien, wo er von einer Millionärstochter als Bodyguard zum achtzehnten Geburtstag engagiert wird. Auf dem Oktoberfest in München bekommt er den Auftrag, eine Prominente zu bewachen. Ein psychologisches Gutachten lässt uns tief in seine Seele blicken. Die E-Book Serie They Never Touched My Heart enthält abgeschlossene Geschichten. Einige Figuren tauchen in nachfolgenden Büchern jedoch wieder auf. Bisher erschienen: They Never Touched My Heart Teil 1 They Never Touched My Heart Teil 2

keine gerede drum herum .. knapp und sexy, so finde ich erotische Geschichten toll, ohne das emotionale hin und her

— Pat82

Es geht bergauf ... Teil zwei ist schon besser als Teil eins ...

— Emotionen

Eine Verbesserung zu Teil 2. Der Leser kann in neue Abenteuer mit eintauchen...

— tschulixx

Super 2. Teil! Paul ist schon ein sehr interessanter Typ ;)

— Lebensglueck

Eine interessante und heiße Fortsetzung. Da ist man ja fast traurig keinen Paul greifbar zu haben :D

— LeseBlick

Super...

— momo11

Paul's Geschichten gehen weiter und sind prickelnd und fesselnd und machen einfach Lust auf mehr

— Wombel

Puh es geht wieder zur Sache.... Paul nimmt kein Blatt vor den Mund

— Jjeanny

lustvolle Details von einem L(i)ebemann ;)

— MiniBonsai

Sexy Paul, rück mal Deine Tel.Nr. raus, Du lecker Kerlchen... :-))

— Lemala

Stöbern in Erotische Literatur

Mit allem, was ich habe

Eine sinnliche und spannende Geschichte, die allerdings an die hunderten Seiten zu viel hatte ...

jackiherzi

Hot as Ice - Heißkalt verspielt (Pucked 6)

Lance trifft auf die Masseurin Poppy und somit auf einem Teil seiner Vergangenheit .Doch bei ihr ist vieles anders, als bei anderen.

Nina_Sollorz-Wagner

Du bist mein Feuer

Leider eine herbe Enttäuschung! Ziemlich flach und der Anfang zieht sich unglaublich. Lange passiert einfach gar nichts.

live_between_the_lines

Bossman

Fantastischer Liebesroman mit tollen Charakteren. Ein erfrischender Handlungsverlauf. Klare Leseempfehlung

dearie_kat

Game of Hearts

Eine tolle Geschichte, die leider ein wenig schnell ging.

lauri_book_freak

Stille mein Begehren

Ein heißblütiger Roman mit historischem Hintergrund

dreamlady66

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • They Never Touched My Heart - Teil 2

    They Never Touched My Heart - Teil 2

    Anka1108

    24. April 2016 um 19:15

    Der zweite Teil aus "They never tought my Heart" von Quinn J. Fletcher ist eine anregende und prickelnd heiße erotische Biografie von Paul dem Bodyguard / Leibwächter und Frauenheld. Diese wird aus der Ich-Perspektive erzählt mit einer sehr direkten Wortwahl. Es ist interessant, einen erotischen Roman zu lesen, der zur Abwechslung einmal aus Sicht eines Mannes erzählt wird. Auch wenn man den ersten Teil nicht gelesen hat, kommt man sofort gut in die Kurzgeschichten hinein, man benötigt keine Vorkenntnisse. Paul hat seine erotischen Abendteuer hauptsächlich mit Frauen, die er durch seinen Beruf als Personenschützer kennen lernt. Es ist interessant, was Paul mit den verschiedenen Frauen so erlebt und daher bin ich gespannt wie es weitergeht. Die einzelnen Kurzgeschichten sind relativ kurz gehalten, dennoch spannend, frech und direkt. Sie wecken mit ihren frechen und vulgären Dialogen das Kopfkino der Leser und Leserinnen. Die Sexszenen werden ausführlich beschrieben, man kann sich gut in die erotische Reise von Paul hineinversetzen, die er zusammen mit seinen Klientinnen erlebt. Die Klientinnen sind sehr Unterschiedlich, wie es unterschiedlicher nicht sein könnte. Paul dagegen wirkt auf mich frech, dominant, erotisch und authentisch. Er ist ein sympathischer, ehrlicher, unkomplizierter Typ, mit einer sehr sexy Ausstrahlung, den man einfach nur gern haben muss und dem keine Frau widerstehen kann. Ich könnte ihm stundenlang zuhören, wenn er frech und frei von seinen Eroberungen und Bedürfnissen erzählt. Am Ende folgt eine Geschichte, die aus der Sicht von einer seiner Geliebten geschrieben ist, dies ist meiner Meinung nach eine gute Idee und schöne Ergänzung des Autors und rundet den Roman für mich ab. Der Schreib- und Erzählstil ist einfach einzigartig, er bleibt sich wie schon im ersten Teil selber treu. Die einzelnen Kurzgeschichten sind angenehm und flüssig zu Lesen, sehr fesselnd geschrieben und machen Lust auf mehr. Sie sind perfekt für zwischendurch. Ich freue mich schon jetzt, im nächsten Teil noch mehr von Paul zu erfahren und mich von ihm wieder mitreisen zu lassen! Trotzdem stelle ich mir die Frage, ob es am Ende eine Frau geben wird, die Paul um ihren kleinen Finger wickeln kann und mit der er vielleicht sogar sesshaft wird, zu wünschen wäre es ihm.

    Mehr
  • Paul ist wieder da und alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist ...

    They Never Touched My Heart - Teil 2

    Emotionen

    Ich habe den ersten und den zweiten Teil zusammen bei einer Buchverlosung gewonnen. Nachdem der erste Teil nicht ganz das war, was ich mir erhofft habe habe ich versucht mich ohne Vorurteile in den zweiten Teil zu stürzen. Und ich muss sagen: Es geht doch! Endlich kam ein bisschen mehr Handlung rein, die sich nicht nur in den Betten dieser Welt abspielt. Endlich habe ich ein bisschen mehr über Paul erfahren und ja, es hat verdammt gut getan zu sehen, dass auch dieser Macho verletzlich ist (wenn auch nur körperlich^^). Die Sprache ist gleich vulgär wie im ersten Teil gewesen, daran war ich also schon gewöhnt und es konnte mich nichts mehr schocken ;) Obwohl die Handlung sich auch in diesem Buch immer nur um das Eine drehte bin ich mit diesem Teil schon eher warm geworden. Ich bin zwar nicht sicher ob ich den dritten Teil auch noch lesen möchte, aber ich schließe es nicht mehr grundsätzlich aus. Das Buch ist vielleicht nicht ganz meine Kategorie - ich hätte dann doch lieber etwas weniger Hardcore - aber ich möchte fair bewerten. Ich wusste auf was ich mich eingelassen habe und die Handlung war besser als im ersten Buch, von daher vergebe ich 4 Sterne für dieses Buch und kann es jedem weiterempfehlen, er sich nach dem ersten Band ein weiteres Mal an Quinn J Fletcher heranwagt. Freut euch darauf, mit Paul weiter durch die Welt zu reisen ...^^

    Mehr
    • 3

    Emotionen

    07. January 2016 um 15:22
  • They Never Touched My Heart geht in die zweite Runde

    They Never Touched My Heart - Teil 2

    michelle_loves_books

    Hierbei handelt es sich um den zweiten Teil der Reihe rund um den heißen Personenschützer Paul Matthews. Inahlt: Der gebürtige Australier Paul hat als Leibwächter in der High Society Karriere gemacht. Der durchtrainierte und smarte Traummann hat ein leichtes Spiel beim weiblichen Geschlecht. Er trifft auf seinen Geschäftsreisen viele Millionärsgattinnen und Frauen in Führungspositionen, die seiner dominanten Männlichkeit verfallen. Natürlich haben auch andere hübsche Frauen bei ihm eine Chance. Er sieht sein chaotisches Liebesleben nicht ganz so bierernst. Aber Liebe und Partnerschaft bedeuten ihm nichts - er ist der Mann für eine heiße, unverbindliche Affäre. Die Frauen lieben die süßen Qualen und den Lustschmerz, den er ihnen schenkt. Er erzählt von den verschiedenen Begegnungen, die zwar seine Lust gestillt haben, aber nie sein Herz berührt haben... Der zweite Teil von They Never Touched My Heart führt ihn nach Wien, wo er von einer Millionärstochter als Bodyguard zum achtzehnten Geburtstag engagiert wird. Auf dem Oktoberfest in München bekommt er den Auftrag, eine Prominente zu bewachen. Ein psychologisches Gutachten lässt uns tief in seine Seele blicken. Meinung: Wie im ersten Teil wird auch hier die Geschichte aus Pauls Sicht erzählt. Wobei ich mich im ersten Teil eher schlecht als recht mit dieser Art des Schreibstils anfreunden konnte, war dieser Teil in einem Rutsch gelesen. Paul hat mal wieder ziemlich viel Arbeit mit seinen Klienten und Klientinnen. Auch hier beschreibt Paul meist seine sexuellen Begegnungen mit diversen Frauen. Dabei fehlen seine vulgären Audrücke natürlich nicht. Ich finde in diesem Teil hat der Autor das Potential noch mehr ausgeschöft und mich diesmal vollständig in Pauls Bann gezogen. Der Autor und Paul nehmen uns mit auf eine erotische Reise und schaffen es dabei, dass Kopfkino der Leserinnen ständig auf hochturen laufen zu lassen. Dabei wirkt es keinesfalls billig, aber zartbesaitete werden wahrscheinlich mit Pauls direkter Art überfordert sein. Die Sexszenen werden deutlich beschrieben und man fragt sich zwischendurch, ob es diesen Paul auch wirklich gibt und ob er auch alle diese Abenteuer wirklich erlebt hat. Die Klientinnen von Paul sind alle sehr verschieden und jede Begnung ist heiß und interessant. Auch hier wird am Ende des Buches die Sicht einer Frau , mit der Paul ein heißes Abenteuer erlebt hat, dargestellt. Das Cover des Buches ähnelt dem vom ersten Teil. Fazit: Ein toller zweiter Teil, der den ersten um längen schlägt. Mit Paul kann man jedes Mal wieder ein heißes Abenteuer erleben und dies ist nur zu empfehlen. Trozdem bleibt bei mir die Frage stehen, ob es am Ende eine Frau geben wird, die Paul um ihren kleinen Finger wickeln und mit der er vielleicht sogar sesshaft wird. Zu wünschen wäre es ihm und das Potentzial dazu steckt auf jeden Fall in den Büchern!

    Mehr
    • 2
  • Teil eins top, Teil zwei grandios

    They Never Touched My Heart - Teil 2

    Lebensglueck

    23. September 2015 um 19:31

    Paul ist wieder da. Da er uns ja versprochen hat, dass wir nochmal was von ihm hören werden, gibt es einen zweiten Teil. Dieser Teil hat es in Sich. Dieses Mal hat sogar eine junge Klientin dabei, der er ihr ihre Wünsche erfüllt. Dieses mit zu erleben ist ziemlich prickelnd. Es macht als Leser einfach Spaß dieses mit zu erleben. Da die Geschichte kurz gehalten ist, ist sie perfekt für zwischendurch. Der Schreibstil, wie bei Teil 1, war flüssig und verständlich. Für mich kam keine Langeweile auf. Ich hoffe mal, dass es noch einen dritten Teil geben wird, da Paul bestimmt noch was zu erzählen hat. Ich vergebe 5/5 Sterne.

    Mehr
  • Eine Fortsetzung, die Band 1 noch toppt

    They Never Touched My Heart - Teil 2

    LeseBlick

    16. September 2015 um 12:50

    Inhaltsangabe Der gebürtige Australier Paul hat als Leibwächter in der High Society Karriere gemacht. Der durchtrainierte und smarte Traummann hat ein leichtes Spiel beim weiblichen Geschlecht. Er trifft auf seinen Geschäftsreisen viele Millionärsgattinnen und Frauen in Führungspositionen, die seiner dominanten Männlichkeit verfallen. Natürlich haben auch andere hübsche Frauen bei ihm eine Chance. Er sieht sein chaotisches Liebesleben nicht ganz so bierernst. Aber Liebe und Partnerschaft bedeuten ihm nichts - er ist der Mann für eine heiße, unverbindliche Affäre. Die Frauen lieben die süßen Qualen und den Lustschmerz, den er ihnen schenkt. Er erzählt von den verschiedenen Begegnungen, die zwar seine Lust gestillt haben, aber nie sein Herz berührt haben... Der zweite Teil von They Never Touched My Heart führt ihn nach Wien, wo er von einer Millionärstochter als Bodyguard zum achtzehnten Geburtstag engagiert wird. Auf dem Oktoberfest in München bekommt er den Auftrag, eine Prominente zu bewachen. Ein psychologisches Gutachten lässt uns tief in seine Seele blicken. Meine Meinung Band 2 habe ich natürlich viel zu lange auf mich warten lassen. Und schon auf den ersten Seiten war ich wieder drin in der Story und war gespannt, was Paul dieses Mal alles zu erzählen hat. Die erste Begegnung war spannend. Paul war als Leibwächter auf eine Party zum 18. Geburtstag eingeladen und dachte sich, was das wohl werden wird. Er ahnte nicht, dass er mit ganz falschen Ahnungen an diesen Job heranging. Da er meistens seine Kundinnen nicht nur beschützen, sondern sie auch vernaschen will, überraschte es ihn, als aus dem Geburtstag nur eine 3er Party wurde. An diesem Erlebnis fand ich toll, dass Jana und Sarah Paul zum Schluss zeigten, dass auch die Frauen mal die Überhand haben können und Paul benutzt wird. In Band 2 besucht Paul einen Freund in München, um das Oktoberfest zu besuchen. Dass er sich nicht nur im Job das nimmt, was er möchte, zeigt er uns hier super. Auf dem Oktoberfest selbst, kommt es zu einer handfesten Auseinandersetzung mit einem Stalker einer Kundin, was dazu führt, dass Paul von seinem Chef dazu verdonnert wird, sich einen Termin bei einer Psychologin zu besorgen, um über seine Aggressionen zu sprechen. Wer Paul kennt, ahnt was folgt… Der Abschluss wird wie in Band 1 aus der Sicht einer Kundin/ Frau erzählt, was ich in Band 2 nicht hätte missen wollen. Dieses Mal ist es Jana, die am Anfang ihren 18. Geburtstag feiern wollte, ihn aber doch lieber mit Paul verbrachte. Ein wenig länger hätte sie gerne von ihrem Abend erzählen können, ich hatte mich drauf gefreut. Der Schreibstil und die Erzählweise, dass Paul mit uns Leserinnen spricht, war wieder super und trug dazu bei, dass man den Seiten einfach verfallen war. Ich hoffe Band 3 weißt eine ähnliche Lange auf. Ich hatte mit dem E-Book 2 wirklich schöne Abende! ____________________________________________________________ Wieder kann ich negativ nur das Cover erwähnen und das Thema um das Oktoberfest, seine Verletzung usw. waren mir für das Genre zu lang dargestellt. Mehr gibt es nicht zu meckern. Mein Fazit Band 2 konnte Band 1 toppen! Zum einen weil wir mehr Paul bekommen, dadurch, dass das E-Book länger ist, zum anderen erfahren wir ein wenig mehr von seiner Persönlichkeit. Die Reihe macht einfach Lust auf mehr und bereitet schöne Träume vor dem Schlafengehen. Absolute Bettlektüre!

    Mehr
  • Sehr prickelnd..

    They Never Touched My Heart - Teil 2

    momo11

    01. September 2015 um 10:13

    Endlich habe ich meinen PC wieder und ich kann meine Rezension zu dem sehr aufregenden Buch schreiben. War sehr gespannt,was mich im zweiten Teil erwartet. Und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Im Gegenteil. Mir gefällt die Art zu schreiben von Quinn mega-gut. Sie stachelt dermaßen das Kopfkino an und ich liebe diese Art von Büchern. Ohne um den heißen Brei herumzureden.  Eine Sache hat mir ein wenig gestört. Mit der Fahrradkurierin ging mir das alles zu fix und zu oberflächig. Ich kann mir das gar nicht so vorstellen, dass es sowas so gibt. Das war aber auch das Einzige, was mir nicht so gut gefallen hat.  Der Bodyguard Paul hat wieder ein paar richtig prickelnde Storys im Gepäck dabei gehabt.  Auch wieder das letzte Kapitel aus Sicht einer "Kundin" finde ich richtig spitze. Da sieht man mal, wie unterschiedlich doch Frau und Mann eine gleiche Situation beschreibt. Das zweite Buch hat mir fast noch besser als das erste gefallen. Hier kam ein wenig Hintergrund von dem Leibwächter Paul.  Ich freue mich riesig, auf weitere Bücher über Paul. 

    Mehr
  • Mehr von Paul und es bleibt prickelnd und heiß

    They Never Touched My Heart - Teil 2

    Wombel

    10. August 2015 um 19:37

    Auch den zweiten Teil habe ich in einem Rutsch durchgelesen und bin nicht enttäuscht worden. Paul, der Mann mit der gewissen Ausstrahlung, dominant, frech und sehr sexy erzählt dem Leser auf wirklich gelungene Art und Weise seine Geschichten. Der Schreibstil ist total angenehm und flüssig zu Lesen - die Geschichten erotisch, prickelnd und sehr heiß. Die sehr direkte Wortwahl ist super und passt wie “Faust auf Auge“ zum Buch. Ich fand es sehr gut auch ein wenig mehr über Paul zu Erfahren und freue mich schon sehr auf den nächsten Teil. Ein wirklich gelungener zweiter Teil der einfach nur Lust auf mehr macht. Ich kann nur eine 100 prozentige Leseempfehlung aussprechen, ich Danke für den Lesespaß!

    Mehr
  • Es geht in die zweite Runde

    They Never Touched My Heart - Teil 2

    ThePassionOfBooks

    09. August 2015 um 09:02

    Inhalt Der gebürtige Australier Paul hat als Leibwächter Karriere in der High Society gemacht. Der durchtrainierte und smarte Traummann hat ein leichtes Spiel beim weiblichen Geschlecht. Er trifft auf seinen Geschäftsreisen viele Millionärsgattinen und Frauen in Führungspositionen, die seiner dominanten Männlichkeit verfallen. Natürlich haben auch andere hübsche Frauen bei ihm eine Chance. Er sieht sein chaotisches Liebesleben nicht ganz so bierernst. Aber Liebe und Partnerschaft bedeuten ihm nichts - er ist der Mann für eine heiße, unverbindliche Affäre. Die Frauen lieben die süßen Qualen und den Lustschmerz, den er ihnen schenkt. Er erzählt von den verschiedenen Begegnungen, die zwar seine Lust gestillt haben, aber nie sein Herz berührt haben... Meine Meinung Es geht in die zweite Runde und man bekommt das Gefühl Paul wird nun erst richtig warm wird. Wie bereits im ersten Band ähnelt die Geschichte einer Biografie, allerdings mit Erlebnissen der besonderen Art.  Quinn J. Fletcher bleibt sich seinem Schreibstil aus dem ersten Band treu und scheut sich auch hier wieder nicht, Dinge ganz unverblümt beim Namen zu nennen. Allerdings enthält dieser Band wesentlich weniger vulgäre Ausdrücke was mir besser gefallen hat, als im ersten Teil.  Gemeinsam begibt man sich mit Paul auf eine Reise in die Vergangenheit und erlebt eine erotische Reise, die er mit seinen Klientinnen erlebt. Dabei geht es ganz schön heiß her und Kopfkino ist vorprogrammiert.  Am Ende jeden Bandes bekommt dann noch einmal eine seiner Kundinnen die Chance sich zu äußern und das Erlebte aus ihrer Sicht zu erzählen. Dies ist eine schöne Ergänzung und rundet die Geschichte in sich ab.  Fazit Dieser Band bietet alles was ein erotischer Roman enthalten sollte und ist eine prickelnde, leichte Lektüre für zwischendurch. Ein wundervoller zweiter Teil, der auch noch eine Steigerung zum ersten darstellt. 

    Mehr
  • Puh es geht wieder zur Sache..

    They Never Touched My Heart - Teil 2

    Jjeanny

    04. August 2015 um 22:39

    Puh was soll ich sagen, es scheint das Paul erst richtig warm wird. Hat er im ersten Teil seinem Freund Quinn schon sehr detailliert erzählt was er so in seinem Job treibt, so habe ich den Eindruck das es jetzt richtig zur Sache geht. Wieder gibt es tiefe Einblicke und am Ende kommt auch wieder eine der Klientinnen zum Wort. Viel gibt es nicht zu ergänzen zu meiner Rezension zum ersten Band. Paul plaudert munter aus dem Nähkästchen und lässt tief blicken. Das Buch hat ganz explizite Sexszenen... Lest es wenn ihr mal hinter die Kulissen schauen wollt....

    Mehr
  • Paul, der Lebemann/Liebemann und Leibwächter erzählt weiter ...

    They Never Touched My Heart - Teil 2

    MiniBonsai

    03. August 2015 um 17:07

    Paul, ein Leibwächter/Bodyguard und Frauenheld, schildert weitere Erfahrungen und Details seines (körperlichen) Liebesleben... Dabei wird wieder der Großteil in der Ich-Erzählform serviert, es gibt aber auch einen Bericht aus Sicht der Frau, die er beglückte. Direkt und ungeschönt erzählt Paul von der analen Entjungferung einer 18 jährigen auf deren Geburtstagswunsch, vm Doppel mit deren Freundin und von einem Quickie mit einer Fahradkurierin sowie der ersten Therapiestunde bei einer Psychiaterin. Diese sexuellen Erlebnisse werden verpackt in Anekdoten aus seinem Berufsleben. Stationen des zweiten Bandes sind München, Wien und Köln ... und diesmal muss er auch wirklich als Bodyguard eingreifen und seinen Mann stehen, nicht nur als Mann der Lust. Die Beschreibungen der Sexszenen sind lustvoll direkt und entsprechen damit Pauls Vorliebe der direkten härteren Gangart. Teil 3 wird sicher wieder genauso lustvll und delikat... ich freu mich drauf.

    Mehr
  • Ob blond, ob braun...

    They Never Touched My Heart - Teil 2

    Sarantha

    29. July 2015 um 16:35

    Nein, natürlich nimmt er sie nicht alle, und nicht alle wollen ihn. Die reichen schönen und weniger schönen. Die schönen reichen und weniger reichen...abr würde Paul auch wirklich alle wollen dann wäre er nicht der, der er ist. Mann, Bodyguard, Lover - aber nicht käuflich. Der zweite Teil steht dem ersten in nichts nach. Auch wenn hier der Sex nicht so im Vordergrund steht wie im ersten. Der Roman geht mehr auf Paul ein, auf seine Arbeit, seine Kollegen, seinen Boss und doch sorgt er auch gewiss wieder für das ein oder andere feuchte Höschen. Das Du gefällt mir immer besser, ist viel vertrauter, auch hier erzählt Paul seine Geschichte jedem einzelnen und nicht der breiten Masse. Zumindest ist das mein Eindruck was das lesen gleich viel intimer macht.  Das Quinn hier und da erwähnt wird und auch wie Paul seine Geschichten Notiert finde ich schon lustig, aber es paßt auch einfach, ich kann mir Paul nicht als einen Mann vorstellen der sich hinsetzt, seinen Kaffee trinkt und dann präzise aufschreibt was er zu sagen hat....dafür hat er ja Quinn. Zum Schluss erzählt wieder eine jener Damen ihre Story, die er beglückt hat und diese Geschichte aus ihrer Sicht zu lesen rundet den Roman für mich ab. 

    Mehr
  • Aufregend und Direkt

    They Never Touched My Heart - Teil 2

    Blacksally

    29. July 2015 um 10:23

    Das Cover:Das Cover passt super zum ersten Teil, die Farben sind ein wenig anders, aber sonst sieht es gleich aus. Mir gefällt es. Der Protagonist:Paul ist immernoch unser Bodyguard, der hübsche Frauen beschützt und nicht selten auch mal verführt. Ich mag ihn, seine Art ist einfach unkompliziert und er ist ein smarter Typ. Wie bereits im ersten Teil hat er in diesem Ebook wieder seinen Spaß mit dem weiblichen Geschlecht und erlebt einige Abenteuer. Der Schreibstil:Ich mag den Schreibstil. Er ist direkt und nah am geschehen. Was mir auch gut gefällt das immer eine Frau das letzte Kapitel hat, es ist eine die in den Geschichten vorkommt und quasi ihre Sicht der Geschichte erzählen darf. So etwas ist erfrischend und man sieht man eine andere Seite der Story. Der Autor:Der Autor selbst hat sein ganzes Leben lang in führenden Positionen gearbeitet, was ihm eine exzellente Menschenkenntnis vermittelt hat, die seinen Büchern zugutekommt. Aus seinem Debütband soll eine ganze Reihe entstehen, denn aus dem bewegten Leben des Leibwächters gibt es noch einiges zu berichten. Quinn J. Fletcher lebt mit seiner Familie und seinen Tieren im Rheinland. Mein Fazit:Ein schöner zweiter Teil und ich freue mich auf weitere Teile der Reihe

    Mehr
  • frech, erotisch und immer mit einem zwinkernden Auge

    They Never Touched My Heart - Teil 2

    Buchfeeling

    17. July 2015 um 08:12

    Die Warnung des Autors: „Warnung und Information: Buch enthält eindeutige Szenen und vulgäre Ausdrücke! “ ist durchaus Ernst gemeint… und doch… benutzen wir nicht alle täglich diese „vulgären Ausdrücke“ in ganz unterschiedlichen Situationen? Und so bin ich auch im zweiten Teil gern Paul gefolgt auf seiner abenteuerlich-erotischen Reise durch die Welt… Paul ist ein sympatisch-ehrlicher Typ und man möchte ihm stundenlang zu“hören“, wenn er von seinen Eroberungen erzählt. Dieses Mal verschlägt es ihn nach Wien, wo er einen wirklich einzigartigen 18. Geburtstag erleben und erfühlen darf… inclusive Sandwich… :-) Auf dem Oktoberfest kommt es dann zu einer echten Gefahr, die Paul auf seine Art meistert und damit leider in Schwierigkeiten gerät… Frech und frei plaudert Paul über die Frauen, ihre und seine Bedürfnisse und seine sexuelle Freiheit in der jeweiligen Situation. Nach der Lektüre wünscht sich sicher fast jeder Mann, so cool zu sein, wie Paul und fast jede Frau, einmal von so einem geilen Bodyguard beschützt und befriedigt zu werden. Nehmt Paul nicht zu Ernst und schaut Euch die Geschichten an… sehr unterhaltsam!

    Mehr
  • Ein Mann von Format für gewisse Stunden

    They Never Touched My Heart - Teil 2

    Lemala

    12. July 2015 um 22:30

    Erneut lässt uns der sexy Personenschützer Paul an seinen höchst auf- und anregenden erotischen Abenteuern teilhaben. Hach.... da wird Frau doch gerne mal in der Fantasie von so einem lecker Kerlchen ent- und verführt ;-) Mir persönlich gefiel der 2. Teil fast noch etwas besser als der erste, weil er nicht ganz so BDSM lastig erschien, aber das ist reine Geschmacksache. Erfreulich auch, mehr über Pauls Alltag zu erfahren und sein Alter ( ich als Leserin bin da immer sehr neugierig ) Schön, das auch wieder eine Klientin die Liaison aus ihrer Sicht schilderte. Und nochmals Lust auf mehr.....

    Mehr
  • Erotisch, frech, direkt....

    They Never Touched My Heart - Teil 2

    babybat

    09. July 2015 um 12:50

    Inhalt: Paul Matthews ein Leibwächter, erzählt seinem Freund Quinn über weitere seiner Abenteuer, die Quinn in einem Buch niederschreiben soll. Wie immer betont er, dass er kein Callboy ist und nur mit den Frauen Sex hat, mit denen er welchen haben will. Auch in diesem Buch sind die Frauen sehr unterschiedlich und kein Erlebnis gleicht daher dem anderen. Resümee: Wie schon der erste Teil wird natürlich auch die Fortsetzung in biografischer Form erzählt. Man fühlt sich, als ob einem Paul bei einem Gespräch unter 4 Augen z.B. bei einem Bier, seine letzten erotischen Abenteuer erzählt. Auch wenn man den ersten Teil nicht gelesen hat, so ist man sofort in der Erzählung drin. Es ist interessant, einen erotischen Roman zu lesen, der zur Abwechslung einmal aus Sicht eines Mannes erzählt wird. Wichtig ist, dass man kein Problem hat, wenn die Dinge direkt beim Namen genannt werden ohne lange umschrieben zu werden. Schmeichelnde Worte sind hier nicht zu finden. Der Roman ist erotisch, frech und direkt. Auch diesmal hat der Autor wieder das letzte Kapitel aus Sicht einer der involvierten Damen geschildert. Es ist interessant, was Paul mit den verschiedenen Frauen (häufig sind es Kundinnen) so erlebt und daher bin ich gespannt wie es weitergeht. Besonders da er im ersten Band eine besondere Frau erwähnte, die bis dato nicht aufgetaucht ist. Fazit: Wie schon beim ersten Teil gilt auch hier: Wenn jemand kein Problem damit hat, dass manchmal auch derbere Ausdrücke auftauchen – sehr zu empfehlen.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks