Quinn J. Fletcher They Never Touched My Heart Teil 3

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(8)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „They Never Touched My Heart Teil 3“ von Quinn J. Fletcher

Der Erotikroman They Never Touched My Heart Teil 3 beinhaltet eindeutige Szenen und Beschreibungen. Der gebürtige Australier Paul hat als Leibwächter in der High Society Karriere gemacht. Der durchtrainierte und smarte Traummann hat ein leichtes Spiel beim weiblichen Geschlecht. Er trifft auf seinen Geschäftsreisen viele Millionärsgattinnen und Frauen in Führungspositionen, die seiner dominanten Männlichkeit verfallen. Natürlich haben auch andere hübsche Frauen bei ihm eine Chance. Es gibt viele Frauen, die ihm gefallen - er ist der Mann für eine heiße, unverbindliche Affäre. Die Frauen lieben seine Dominanz und die fantasievollen erotischen Spiele, auf die er sich mit ihnen einlässt. Er erzählt in seiner lockeren Art, so als würde die Leserin / der Leser ihn kennen, von den verschiedenen Begegnungen, die zwar seine Lust gestillt haben, aber nie sein Herz berührt haben... Der dritte Teil von They Never Touched My Heart führt ihn in den Schwarzwald, wo die Gattin eines schwerreichen Unternehmers ihre dunkle Lust mit ihm ausleben will. Ein weiterer Klient wartet in Hamburg auf ihn – doch dieser ist leider männlich. Trotzdem erlebt Paul in Hamburg eine spannende Zeit und auch die Erotik kommt nicht zu kurz, denn er trifft noch ein weibliches Wesen, dass dem Ausleben körperlicher Lust nicht abgeneigt ist… Sein Chef erwartet außerdem, dass er noch einmal die Psychologin aufsucht. Paul reizt ihre attraktive Erscheinung, aber sieht das ganze ansonsten als Spiel, was der Therapeutin gar nicht recht ist. - Kommt es zum Bruch? Am Schluss gibt es einen Blick auf Paul aus einer überraschend anderen Perspektive. Die E-Book Serie They Never Touched My Heart enthält abgeschlossene Geschichten. Einige Figuren tauchen in nachfolgenden Büchern jedoch wieder auf. Bisher erschienen: They Never Touched My Heart Teil 1 They Never Touched My Heart Teil 2 They never Touched My Heart Teil 3

Band 3 schwächelt für mich ein wenig in Hinsicht auf prickelnde Momente, aber Paul hat einfach das gewisse Etwas :)

— LeseBlick

Prickelnd.

— momo11

Starker dritter Teil - mit Paul wird es garantiert nie langweilig!

— Plush

Heiß, Heißer = Paul

— sunflower130280

Auch im dritten Teil geht es sehr prickelnd und erotisch weiter. Paul der Bodyguard, dem die Frauen schnell verfallen

— Wombel

Stöbern in Erotische Literatur

Trinity - Bittersüße Träume

Ein wenig schwächer als die vorherigen Teile, durch die Erzählung aus einer anderen Sicht jedoch lesenswert!

Fjordi93

Trinity - Tödliche Liebe

Der bisherige Höhepunkt der Geschichte rund um Gillian und Chase, voller Spannung!

Fjordi93

Trinity - Gefährliche Nähe

Der schöne Schreibstil aus dem 1. Teil bleibt erhalten und die Handlung wird immer spannender, hat mir sehr gut gefallen!

Fjordi93

Trinity - Verzehrende Leidenschaft

Sehr schneller Einstieg in die Geschichte möglich, tolle Protagonisten und eine spannende Handlung!

Fjordi93

The Real Thing - Länger als eine Nacht

Ein gelungener Auftakt für eine neue Lovestory-Serie von Samantha Young

DianaE

Bet Me - Unverschämt verführerisch

Sehr humorvolles Buch

steffib2412

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • They Never Touched My Heart Teil 3

    They Never Touched My Heart Teil 3

    Anka1108

    29. April 2017 um 16:56

    Dies ist der dritte Teil der anregenden, prickelnden, heißen erotischen Biografie von Paul dem sexhungrigen Bodyguard, Leibwächter und Frauenheld, der Buchreihe „They Never Touched My Heart“ des Autors Quinn J. Fletcher. Dieser beinhaltet 103 Seiten und ist als eBook am 07.08.2015 erschienen. Nach den letzten beiden Teilen habe ich den dritten Teil schon freudig und gespannt erwartet und wurde wahrlich nicht enttäuscht.Er wird aus der Ich-Perspektive erzählt, mit einer direkten Wortwahl welche mir sehr prickelnde Lesestunden bereitet hat. Die Geschichten von Paul sind zudem klasse geschrieben, typisch männlich, authentisch, derbe, witzig, frech, sexuell offen, direkt, arrogant, dominant und eine tolle Mischung, die einen einfach in den Bann zieht. Man bleibt immer Neugierig, welche Begegnungen, Erlebnisse und Aufträge seines Berufs- /(Privat)leben ihn wieder wohin führen, denn man möchte unbedingt noch mehr von dem geheimnisvollen Paul erfahren. Zudem hat man eine Kopfkino Garantie, denn Pauls Abenteuer mit seinen Gespielinnen steigern sich kontinuierlich. Keines dieser Kapitel ähnelt sich. Die einzelnen Kapitel bieten ganz unterschiedliche Geschehnisse, die teilweise auch unerwartete Wendungen mit sich nehmen und Infos über Paul selbst preisgeben. Man kann sich beim Lesen hervorragend in die Frauen und auch Paul hineinversetzen, man versteht, warum sie Paul so anziehend finden.  Das Cover: Wie schon bei den vorherigen Teilen ist das Cover sehr gut gewählt, wunderbar gestaltet und gefällt mir sehr gut.  Der Schreibstil: Dem Autor ist wieder gelungen mit seinem erstklassigen,  ganz speziellen und angenehmen Schreib- und Erzählstiel den Leser zu fesseln und die Seiten nur so dahin fliegen zu lassen.Man kann alle Teile von „They never touched my heart“ unabhängig von einander lesen. Als echter Paul-Matthews-Fan bin ich mit diesem Buch in jeder Hinsicht auf meine Kosten gekommen und freue mich sehr, erneut tiefere Einblicke in Pauls Gedankenwelt zu erhalten. Ich hoffe, dass wir in Zukunft noch mehr von ihm lesen werden! Es war wieder ein wahrer Lesegenuss. Die Vorfreude auf den vierten Band steigt, ich bin gespannt in welche Richtung Band 4 gehen wird.

    Mehr
  • Paul ist zum dritten Mal da :)

    They Never Touched My Heart Teil 3

    LeseBlick

    15. November 2015 um 13:46

    Meine Meinung Paul ist heiß wie eh und je. An diesem Protagonisten reizen mich vor allem sein Kopfkino, seine Denkweisen und die Sachen, die er ehrlich in den Mund nimmt. Wer direkte, arrogante und dominante Männer mag, ist auch mit dem dritten Band der Reihe um den Leibwächter Paul bestens bedient. Die Dominante, die eigentlich devot ist, war mein persönliches Highlight. Zum einen waren sie und ihre Lüste unheimlich interessant, zum anderen konnte ich hier den wahren Paul erleben. Auch das zweite Treffen mit seiner Psychologin war nach meinem Geschmack. In Band 3 gab es für mich fast zu viele verschiedene Handlungsstränge. Kurz gesagt zu viel Story und zu wenig Action auf Paul’s Weise. Ich bin gespannt in welche Richtung Band 4 gehen wird. Gespannt bin ich, wie Pauls Geschichte weitergehen wird. Einige Anspielungen werden ja gemacht. Wird Mr. Fast-Food-Fick sein Herz doch noch verlieren? Und wenn ja, an welche Frau? Am Schreibstil habe ich zum dritten Mal nichts auszusetzen. Es liest sich sehr flüssig. ____________________________________________________________ Für mich gab es dieses Mal nicht ausreichend erotische Szenen. Nach 2 Bänden Paul brauche ich einfach mehr. Dieses Mal stimmte entweder die Atmosphäre nicht oder die ausgewählten Frauen und deren Rolle gegenüber diesem Traum von Mann waren nicht nach meinem Geschmack. Ich hätte mir gewünscht, dass das letzte Kapitel wieder aus Sicht einer von Pauls Frauen erzählt wird. Mein Auge fiel natürlich auf die reiche devote Lady. Negativ ist dies nicht gemeint, es ist meine persönliche ehrliche Meinung. Geschmäcker sind verschieden. Aber ja, ich will mehr Paul! Mein Fazit Band 3 ist für mich bisher der schwächste Band. Zu viel Story gegenüber zu wenig Paul. Dennoch will ich weiterhin die Abende mit Paul verbringen und werde meine Finger nicht von ihm lassen.

    Mehr
  • Witzig, rotzfrech und frivol geht es weiter mit Pauls Erzählungen...

    They Never Touched My Heart Teil 3

    Buchfeeling

    21. September 2015 um 10:28

    In Teil 3 geht es heiß her, wenn Paul als DOM gefordert wird und einen ganzen Tag lang die Vorzüge einer „Sklavin“ genießen darf. Dabei ist er nicht der „klassische“ DOM, wie man ihn aus romantischen Büchern kennt. Nein, Paul ist schonungslos ehrlich und gibt zu, dass es auch nervig sein kann, wenn das kleine, sexgeile Luder immer nur „Ja Herr“ sagt und unterwürfig guckt, dass es anstrengend ist, wenn sie ständig um einen rum ist und Dir Deine Wünsche erfüllen will… Auch die anderen Abenteuer, von denen Paul erzählt, sind frech, sexuell-offen und lebhaft ehrlich. Paul liebt Sex und Dominanz. Er ist nicht der Kuscheltyp und legt auch keinen Wert auf ein erneutes Wiedersehen mit seinen Gespielinnen. Doch, wenn er sich auf einen Frau als Sexpartnerin einläßt, dann gibt er der Frau immer das Gefühl, etwas ganz Besonderes zu sein. DAS ist Paul´s Stärke. Allerdings ist er auch selbstsüchtig genug um zuzugeben, dass es ihm vorrangig um SEINE Bedürfnisse geht. Man kann sich beim Lesen hervorragend in die Frauen hineinversetzen, man versteht, warum sie Paul so anziehend finden und auch ich würde ihm ganz sicher verfallen. 😉 Der dritte Teil von Paul´s frivolen Sexabenteuern ist noch frecher, hat mehr Sexszenen und hat mir bisher am Besten gefallen! Ich hatte unheimlich viel Spaß beim Lesen und fand die Storys sehr anregend! Paul ist einfach eine „geile Sau“ und man kann ihm nicht widerstehen. Übrigens kann man alle Teile unabhängig voneinander lesen, denn es gibt in jedem Buch eine kleine Einleitung, um Paul kennenzulernen.

    Mehr
  • Rezension zu "They Never Touched My Heart - Teil 3" von Quinn J. Fletcher

    They Never Touched My Heart Teil 3

    Plush

    05. September 2015 um 11:23

    „They Never Touched My Heart - Teil 3“ von Quinn J. Fletcher ist ein 103 Seiten langer Erotik-Roman, erschienen am 07.08.2015 als eBook. Nach den letzten beiden Teilen hatte ich den dritten Teil schon freudig und gespannt erwartet. Hier sollte es sich wieder vermehrt um BDSM-Szenen drehen, wie mir der Autor zuvor verraten hatte. Und ich wurde wahrlich nicht enttäuscht. Gleich Pauls erste Begegnung hat es in sich und er kommt überraschend zu einer eigenen Sklavin – wenn auch nur für die Dauer seines Auftrages als Personenschützer. Wie Paul seine verschiedenen Geschichten erzählt, ist wie in den vorangehenden Teilen wieder typisch männlich authentisch, derbe und witzig. Die Gedanken werden auf den Punkt gebracht. Die einzelnen Kapitel bieten ganz unterschiedliche Geschehnisse, die teilweise auch unerwartete Wendungen nehmen oder Infos über Paul selbst preisgeben, wenn man genau hinliest. So erlebt man während des Lesens neben Lust auch immer wieder Emotionen wie Mitleid, Ärger, Freude, Enttäuschung, Trauer, Glück... Und fragt sich nach und nach doch immer mehr, ob Paul wohl wirklich immer ganz ehrlich zu sich selbst ist. Bis einem dann wieder einfällt, dass es Paul ja nicht wirklich gibt. :o) Und diese Tatsache vergisst man tatsächlich jedes Mal wieder schnell, wenn man in die Geschichten um den attraktiven Bodyguard eintaucht. Dieses Mal endet das Buch dann noch mit einem besonderen Highlight, nämlich mit einem Kapitel geschrieben aus Sicht von Quinn persönlich, der von einem Männerausflug mit Paul und ihren zwei Kumpels Alexander und Sven berichtet. Als echter Paul-Matthews-Fan bin ich mit diesem Buch wieder in jeder Hinsicht auf meine Kosten gekommen und freue mich sehr, erneut tiefere Einblicke in Pauls Gedankenwelt erhalten zu haben. Ich hoffe, dass wir in Zukunft noch mehr von ihm lesen werden!

    Mehr
  • They never touched my Heart

    They Never Touched My Heart Teil 3

    sunflower130280

    03. September 2015 um 12:52

    Auch hier warne ich wieder vor, es ist definitiv ein Ü-18 Erotikroman, der es in sich hat!   Die erotischen Abenteuer von Bodygard Paul Matthews gehen in die dritte Runde. Wer denkt der Drops sei längst gelutscht, täuscht sich. Denn Pauls Abenteuer mit seinen Gespielinnen steigern sich kontinuierlich. Keiner der 6 Kapitel in diesem Band ähneln sich und gerade hier ist eine große Vielfalt an "Aufträgen" mit von der Partie. Der Autor Quinn J. Fletcher schafft es jedes Mal aufs neue mit seinen Worten das sich das Kopfkino einschaltet. Er baut eine Spannung auf, die es einem unmöglich macht das Buch nicht in einem Rutsch zu lesen. Man steigert sich in jedes einzelne Kapitel mit hinein. Obwohl es nur so beladen von Erotik (BDSM) ist, fehlt es hier nicht an Handlung. Der Leser erfährt hier viel über seine Gespielinnen, aber auch erhält man kurze Einblicke hinter Pauls Fassade. Dieses Mal kommt als krönender Abschluß Kapitel nicht eine von Pauls Frauen zu Wort, sondern der Autor höchstpersönlich.  Es ist eine tolle Mischung, die einen einfach in den Bann zieht, denn man möchte unbedingt noch mehr von dem geheimnisvollen Paul erfahren. Quinn J. Fletcher hat einen sehr angenehmen Schreib und Erzählstil, der die Seiten nur so dahin fliegen lässt. Man stellt sich einfach unweigerlich die Frage Fiktion oder doch Realität? Denn es wirkt einfach sehr lebendig. Fazit : Es war wieder ein wahrer Lesegenuß und die Vorfreude auf den vierten Band steigt ins unermessliche, denn mit "They never touched my Heart" bekommt das Wort "Bodygard" gleich eine ganz andere Bedeutung.

    Mehr
  • Paul die dritte

    They Never Touched My Heart Teil 3

    Sarantha

    27. August 2015 um 00:39

    Paul ist wieder da und erzählt einmal mehr aus seinem Leben als Bodyguard.  Egal in welcher Stadt er sich auch befindet, er geht ehe selten leer aus. Sei es nun bei der dominierenden Gattin die selbst in die devote Rollen schlüpfen will als auch als Arzt. Nur der Ärztekongress bringt ihm kein Glück. Die Geschichte reißt wieder mit und beschert prickelnde Stunden die man am besten mit einer kalten Dusche beendet, wenn man keine Gelegenheit hat sie anders um zu setzen. Wie schon bei den vorherigen Romanen ist das Cover sehr gut gewählt und gefällt mir.

    Mehr
  • Pauls (Berufs)Anekdoten gehen in die dritte Runde

    They Never Touched My Heart Teil 3

    MiniBonsai

    22. August 2015 um 17:22

    Irgendwie kommt der 3. Teil anders daher... ... eindeutig auch wieder Literatur Ü18, die sich in Kopf(kino) und snstiges Kribbeln umsetzt. Aber doch irgendwie anders. Woran liegt es? Ich weiß es nicht. Paul, der sexhungrige Bodyguard, den die Frauen nicht im Herzen berühren erzählt weitere Begegnungen und Erlebnisse aus seinem (Berufs)Leben. Da ist die Millionärsgattin im Schwarzwald, die für ihren Mann die perfekte Domina gibt, aber eigentlich selber dominiert werden möchte und mit Paul als Bewacher ihres Anwesens als sie allein zuhause ist die perfekte Gelegenheit nutzt. Da wird der hauseigene Folterkeller ebenso genutzt wie der Pool und das eheliche Schlafzimmer. Dann erzählt Paul von der Bewachung oder eher Begleitung eines schwulen Urologen in eine Szenebar, den er (natürlich) vor einer Razzia rettet. Doch Paul wäre nicht Paul, wenn er doch noch Gelegenheit fände für seine eigenen Gelüste - hier personifiziert in der Praxisangestellten des Herrn Doktor, der er in der Praxis "3 Samenproben" gibt. Beim Ärztekongreß hat er dann wirklich kein Glück, im Gegenteil stellt sich heraus, dass eine immer-mal-wieder-Gelegenheit in Form einer süßen Wissenschaftlerin inzwischen geheiratet hat und wohl sogar schwanger ist. So geleitet er einen älteren Arzt beim Kongreß und ist letztlich von dessen Lebensweisheit fasziniert, da sie seiner doch ähnlich ist. Abschließend diesmal kein Kapitel aus Frauensicht sndern aus Sicht seines Freundes Quinn erzählt. Dabei wird der Leser/die Leserin mit genommen zu einer Männertour nach Amsterdam mit Besuch des Sexmuseum und einer Grachtenfahrt. Auf dem Boot lassen sich Pauls Freunde einige Geschichtchen erzählen. Und nach der zweiten Nacht zeigt sich,d ass Paul auch in Amsterdam keine Gelegenheit ungenutzt lässt. Wie gesagt... wieder lustvoll beschrieben und geschrieben, locker flockig leicht zu lesen, auch die Zwischenpassagen sind detailliert und klasse beschrieben. Dennoch bin ich diesmal nicht so ganz mit dem Buch warm geworden.

    Mehr
  • prickelnd , erotisch einfach nur heiß ...

    They Never Touched My Heart Teil 3

    chrissi-2

    18. August 2015 um 12:29

    Teil 3 der prickelnden Geschichten der Bodyguards Paul hat mir wieder wunderbare und aufregende Lesestunden bereitet. Es macht einfach Freude die Erlebnisse von Paul zu lesen. So interessant und realistisch beschrieben da wird das Kopfkino voll aktiviert.  Dem Autor  ist es wieder mit seinem erstklassigen und ganz speziellen Schreibstil gelungen den Leser zu fesseln.  Eine tolle Idee ist auch der Schluss wo der Autor selbst erzählt . Es macht einfach Lust auf mehr.

    Mehr
  • Sexy, heiß - Paul

    They Never Touched My Heart Teil 3

    Wombel

    16. August 2015 um 13:14

    Auch der dritte Teil hat mir wieder sehr prickelnde Lesestunden beschert. Die Geschichten von Paul sind klasse geschrieben, man bleibt immer Neugierig, was für ein Auftrag ihn wieder wohin führt. Die Geschichten in Teil 3 waren sehr angenehm zu lesen, das Kopfkino war sehr schnell wieder angeschaltet und eine kalte Dusche kann nach dem Lesen auch nicht schaden. Es waren wieder einige sehr unterschiedliche Aufträge für ihn, die ich alle sehr gerne gelesen habe. Ob Schwarzwald oder Hamburg, ob Professor oder Psychologin, ich fand alles Top! Die Cover der Bücher finde ich wunderbar gestaltet und gefallen mir sehr gut. Ich mag die Geschichten von Paul und hoffe, es geht weiter! Ich kann auch diesen Teil nur empfehlen und danke für echt super Lesegenuß!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks