Wie man eine Wahl gewinnt

von Quintus T. Cicero 
4,8 Sterne bei4 Bewertungen
Wie man eine Wahl gewinnt
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Für jeden Historiker ein Muss! :)

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wie man eine Wahl gewinnt"

Vierundsechzig v. Chr. schickte Quintus Tullius Cicero seinem Bruder Marcus, dem bedeutenden Staatsmann und Philosophen, einen langen Brief, in dem er ihm die Grundregeln der politischen Wahlkampfführung darlegte. Marcus, damals noch Außenseiter im bereits verfilzten und korrupten Rom, gewann die Wahl zum Konsul, dem höchsten politischen Amt, auf spektakuläre Weise und gegen den Widerstand des politischen Establishments. Die Ratschläge dieses ersten Kampagnenberaters aller Zeiten sind heute so gültig wie vor 2000 Jahren und nicht nur für Politiker interessant: Die grundlegenden Tricks der politischen Klasse sollte jeder mündige Wähler kennen!§Stelle sicher, dass Deine Familie und Deine Freunde hinter Dir stehen Umgib Dich mit den richtigen Menschen und vermeide Menschen, mit denen Du nicht assoziiert werden willst Erinnere alle, die Dir einen Gefallen schulden daran, dass jetzt die Zeit ist, ihn zurückzuzahlen Baue eine große Anhängerschaft auf Kommunikationsstärke ist der Schlüssel zum Erfolg Mache keinen Urlaub Kenne die Schwächen Deiner Gegner und nutze sie aus Schmeichle den Wählern hemmungslos Versprich jedem alles Werde nie konkret.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783942989299
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:48 Seiten
Verlag:Haffmans & Tolkemitt
Erscheinungsdatum:31.03.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    bogis avatar
    bogivor 5 Jahren
    Cicero "Wie man eine Wahl gewinnt"

    Ein kleines, dünnes Büchlein, das beschreibt wie der Autor seinem Bruder Hinweise gibt wie man eine politische Wahl gewinnen kann. Sozusagen ein erster (vermutlich) Kampagnenführer. Marcus Cicero trat als krasser Aussenseiter zur Wahl des römischen Konsuls an. Und siehe da, diese Wahl gewann er dann auch glasklar.

    Das verblüffende ist, dass praktisch alles auf heutige Wahlen 1:1 übertragbar ist, was vor über 2000 Jahren beschrieben wurde ( Versprich allen alles/Verlass nicht die Stadt/Es kommt vor allem auf gute Kommunikation an/umgib dich mit den richtigen Leuten/...).
    Vorangestellt sind die zehn prägendsten Hinweise, anschliessend ist eine Art
    Brief beschrieben, in dem der Autor seinem Bruder eine Vielzahl Hinweise gibt .

    Das Büchlein ist excellent lesbar, ist interessant und macht einfach Spass. Und vielleicht kann man es  ja auch gerade in diesem Jahr als eine Art Blaupause sehen wer wann was richtig oder falsch gemacht hat für die bevorstehende Bundestagswahl. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Für jeden Historiker ein Muss! :)
    Kommentieren0
    Haffmans_Tolkemitts avatar
    Haffmans_Tolkemittvor 5 Jahren
    kallistos avatar
    kallistovor 5 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks