Rückriegel Cornelia annie

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „annie“ von Rückriegel Cornelia

Bücher werden gern nach Wunsch von der Autorin persönlich siginiert. Einfach bei der Bestellung auf die Rückmail warten und Wunschtext eintragen. Das Buch gibt es übrigens auch als Sonderaktion direkt von der Autorin. Bestellungen unter E-Mail: autorin.cornelia.rueckriegel@gmail.com. Direktbestellungen auch möglich unter: http://www.connysflinkefeder.com/ oder einfach als E-Book laden: http://www.leseschau.de

Annie fand nach einer großen Enttäuschung neues Glück und eine neue Aufgabe auf der Smaragdinsel Irland, der Heimat ihrer Vorfahren. Doch der Himmel kann nicht immer voller Geigen hängen, Höhen und Tiefen wechseln sich ab. Annie erlebt mit ihren Kindern, ihrer neuen Familie, dem „irischen Clan“, und ihren Freunden stürmische Zeiten in Dingle. Ein Roman um Freundschaft und Liebe, um Niedertracht und brutale Verbrechen, um Treue und Hilfsbereitschaft – ein bunter Mix, aus dem Leben gegriffen, vor der atemberaubenden Kulisse der irischen Westküste.

Sie wollen auswandern? Ihre Wahl ist auf Ungarn gefallen? Gratuliere. Sie werden künftig im schönsten, wunderbarsten und liebenswertesten Land der Welt leben. Da, wo ich auch schon seit einigen Jahren lebe. Und wenn man mich heute fragt – ich würde nie mehr zurück wollen in die reglementierte Enge Deutschlands. Nicht, dass es in Ungarn keine Regeln gibt. Oh ja, sie werden auch streng eingehalten und notfalls mit Strafmandaten umgesetzt. Aber das ist wohl unumgänglich, wenn ein Miteinander funktionieren soll. Aber in Ungarn sind das Regeln, die einem einfach einleuchten. Mit Promille Autofahren ist für
sich selbst und andere gefährlich – es ist mit gutem Grund verboten. Nur mal so als Beispiel. Mit diesem Büchlein möchte ich Sie teilhaben lassen an meinen Erfahrungen zum Leben in Ungarn. Bitte beachten Sie, dass alle Preisangaben ohne Gewähr sind und sich auf den Stand 2017 beziehen, gleiches gilt für baurechtliche oder steuerrechtliche Angaben.
In Ungarn gilt offenbar der Grundsatz „leben und leben lassen“. Es lebt sich deutlich entspannter in Ungarn. Das mag mit dem Land, seiner Natur, aber auch mit dem Menschen und deren Mentalität zu tun haben.
Die Ungarn sind Überlebenskünstler. Sie bringen demjenigen, der nur lebt, um zu arbeiten, wieder bei, dass es auch geht, wenn man arbeitet, um leben zu können. Die Ungarn sind fleißig – aber auch lebenslustig.
Sie haben nicht selten mehr als nur einen Job – aber in ihrer Freizeit genießen sie das Leben. Sie haben oft recht wenig Geld – aber das kümmert sie nicht. Denn das Wichtigste im Leben kann man mit Geld sowieso nicht kaufen – die pure Lust am Leben. Ungarn sind Lebenskünstler.
Lassen wir uns anstecken.
http://www.urlaub-anbieter.com/connys-pusztahaus.htm

Stöbern in Romane

Die Farbe von Milch

Ein tolles, berührendes Buch!

Speckelfe

Die Summe aller Möglichkeiten

>>»Das ist das Problem mit dem Leben, dachte Antoine. Dasjenige, das man hat, ist immer zu eng, und das, das man gern hätte, ist zu groß ...

GabiR

Underground Railroad

Erschütternd und aufwühlend, dieses Buch wird mich noch eine Weile beschäftigen

Yolande

Ein Gentleman in Moskau

Ein schönes Buch, das mir mit seiner besonderen Geschichte und der sympathischen Hauptfigur sehr gut gefallen hat. Wundervoll geschrieben!

-nicole-

Sag den Wölfen, ich bin zu Hause

Eine sehr empfehlenswerte Lektüre.

klaraelisa

Das Haus ohne Männer

Nicht schlecht, hat mich aber auch nicht total vom Hocker gehauen

luluslibrary

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks