Cover des Buches Das Haifischhaus (ISBN: 9783453272392)D
Rezension zu Das Haifischhaus von Rüdiger Barth

Die Geschichte eines Welttennisspielers

von dreamlady66 vor 2 Jahren

Review

D
dreamlady66vor 2 Jahren

(Inhalt, übernommen)
Toto Berger war die gefeierte Nummer eins des Welttennis. Bis er überraschend zurücktrat, schwer krank, medikamentenabhängig. Ein Geheimnis, das niemand wissen durfte. Drei Jahre danach liegt sein Leben in Trümmern. Da fordert ihn die neue Nummer eins zu einem letzten Duell. Vor 30.000 Zuschauern auf Schalke. 10 Millionen Preisgeld. All or nothing. Noch einmal versammelt Toto Berger in einem einsam gelegenen Haus an der Ostsee seine Gefährten von einst um sich. Darunter die Frau, die er schon lange liebt. Und sein Sohn, den er stets verleugnet hat. Noch einmal bringt er sich in Form. Bis er begreift: Bei diesem Spiel muss er nicht seinen Rivalen besiegen, sondern sich selbst.

Zum Autor:
Rüdiger Barth, Jahrgang 1972, wuchs im Schwarzwald auf und lebt mit seiner Familie am Rande Hamburgs. Der Historiker schrieb mehrere Sachbücher („Wilde Dichter” mit Marc Bielefeld, „Endlich weg”, „Ein Mann, ein Boot”, alle Piper/Malik), zuletzt publizierte er im Mai 2018 das mittlerweile in 8 Sprachen übersetzte Buch „Die Totengräber“ (bei S. Fischer, mit Hauke Friederichs) über das Ende der Weimarer Republik. In seinen 15 Jahren als Reporter des Magazins stern traf er viele Größen des Weltsports, etwa Pete Sampras, Joachim Löw, Bastian Schweinsteiger, Goran Ivanisevic, Kobe Bryant oder Oliver Kahn. Nach seiner Zeit in der Chefredaktion des Wissens-Magazins P.M. gründete er 2016 mit drei Freunden die Storytelling-Agentur Looping Group. „Das Haifischhaus” ist sein erster Roman.

Gesamteindruck/Schreibstil/Fazit:
Der Autor Rüdiger Barth hat einen interessanten Schreibstil, der den Roman flüssig lesen läßt.
Die Einblicke in den Tennissport, dem ich jahrelange fröhnte, sowie Freundschaften, Rivalitäten, Sponsoren, Ehrgeiz und Liebe können den Menschen stark verändern.
Insofern waren die unterschiedlichen Charaktere gut beschrieben, besonders der des Hauptprotagonisten.

Mir hat das Buch gut gefallen.
Ich selbst war viele Jahre dem Tennissport verbunden und habe auch so Manches aus dem Roman im wirklichen Leben erlebt!
So beende ich meine Rezi mit dem Satz: Spiel - Satz - Sieg!

Gerne vergebe ich hierfür 4* und eine Leseempfehlung.

Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks