Rüdiger Bertram

(381)

Lovelybooks Bewertung

  • 277 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 3 Leser
  • 287 Rezensionen
(249)
(80)
(36)
(12)
(4)

Lebenslauf von Rüdiger Bertram

Rüdiger Bertram wurde 1967 in Ratingen, Nordrhein-Westfalen in der Nähe von Düsseldorf geboren. Nach dem Abitur studierte er Germanistik, Geschichte sowie Volkswirtschaft. Seitdem arbeitet er als freier Journalist und Autor und schreibt heute vor allem Kinderbücher und Drehbücher für Sitcoms und Komödien. Bertram lebt mit seiner Familie in Köln.

Bekannteste Bücher

Familie Monster brüllt los!

Bei diesen Partnern bestellen:

Kleine Polizei Geschichten

Bei diesen Partnern bestellen:

Milla und das erfundene Glück

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Pony in Pink

Bei diesen Partnern bestellen:

Frieda Kratzbürste und ich

Bei diesen Partnern bestellen:

Coolman und ich. Haltet den Dieb!

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Buchverlosung
  • Gewinnspiel
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Rüdiger Bertram
  • Lesespaß für die ganze Familie

    Stinktier & Co - Stunk unterm Weihnachtsbaum

    MartinaSuhr

    14. January 2018 um 11:14 Rezension zu "Stinktier & Co - Stunk unterm Weihnachtsbaum" von Rüdiger Bertram

    Gesamteindruck:Cover: Ein tolles und sehr passendes Cover. Es verbreitet Weihnachtsstimmung pur.Schreibstil: Rüdiger Bertrams Stil ist ideal für kleine Leseratten. Nicht zu schwer und immer wieder durchzogen von kleinen lustigen Elementen, zieht er seine kleinen und großen Leser in den Bann. Man kann sich alles sehr gut vorstellen, sich in die Abenteuer hineinversetzen und man hat das Gefühl, sie mitzuerleben.Plot & Charaktere: Absolutes Highlight meiner kleinen Tochter ist das motzige und verfressene Stinktier Dieter. Aber nicht ...

    Mehr
  • eine lustige, liebevolle und sehr abenteuerliche Geschichte

    Milla und das erfundene Glück

    Bibilotta

    04. January 2018 um 15:05 Rezension zu "Milla und das erfundene Glück" von Rüdiger Bertram

    Der Titel alleine machte mich schon sehr neugierig auf dieses Buch – die Sache mit dem Glück ist ja immer so ein Fall für sich … doch wie gestaltet sich das wohl in der Geschichte hier – mit dem erfundenen Glück? Meine Neugier war vorab schon geweckt. Milla ist ein 12-jähriges Mädchen, das seit der Trennung ihrer Eltern alleine bei ihrem Vater lebt – denn ihre Mutter ist nach Südafrika gezogen. Millas Vater übt einen sehr außergewöhnlichen und unüblichen Job aus – er arbeitet beim „Sternzeichen TV“ – einem Fernsehsender, der den ...

    Mehr
  • Witzige und kreative Geschichte

    Milla und das erfundene Glück

    Steffi_the_bookworm

    30. December 2017 um 13:24 Rezension zu "Milla und das erfundene Glück" von Rüdiger Bertram

    "Milla und das erfundene Glück" ist mal eine etwas andere Kindergeschichte, da sie sich mit Wahrsagen und Horoskopen beschäftigt.Ich fand die Geschichte sehr unterhaltsam und das Wahrsagen war auf eine interessante Art und Weise in die Handlung eingebunden, denn der Vater von Milla verdient sein Geld als Wahrsager, u.a. im Fernsehen. So wurde das Thema auf eine moderne Art dargestellt, ohne dass es für Kinder langweilig wird.Die Geschichte ist kreativ und witzig. Einzig gestört hat mich, dass nach den Rechnungen die Kinder ...

    Mehr
  • Rezension: Der Pfad- von Rüdiger Bertram

    Der Pfad - Die Geschichte einer Flucht in die Freiheit

    Michaela_04032001

    27. December 2017 um 18:27 Rezension zu "Der Pfad - Die Geschichte einer Flucht in die Freiheit" von Rüdiger Bertram

    Meine Meinung zum Buch: Ich finde, die Geschichte ist dermaßen gut gelungen. Man sollte sich auch mit den früheren Kriegs-Zeiten auseinandersetzen, da es, finde ich, zur Allgemeinbildung dazu gehört. Und diese Geschichte handelt nun mal über diese Zeit. Ich fand es gut, mal einen Einblick in einem Buch zu haben, wie die Menschen das alles erlebt haben, fliehen zu müssen und ihre Familie auch dadurch zu verlieren. Es ist ein wirklich tolles Buch!👍 Mein Fazit: Ich habe immer wieder die Angst der beiden Jungen mitgefühlt, die ...

    Mehr
  • Eine sehr gelungene Geschichte

    Der Pfad - Die Geschichte einer Flucht in die Freiheit

    connychaos

    17. December 2017 um 16:05 Rezension zu "Der Pfad - Die Geschichte einer Flucht in die Freiheit" von Rüdiger Bertram

    Der 12 Jahre alte Rolf ist mit seiner Familie aus Deutschland vor den Nationalsozialisten geflohen. Die Mutter hat es bis nach Amerika geschafft, Rolf und sein Vater sind noch in Paris. Bis sie die gefälschten Unterlagen für die Ausreise zusammen haben, dauert einige Zeit. Auch hier wimmelt es inzwischen vor deutschen Soldaten, es geht für Rolf und seinen Vater weiter in den Süden, von dort soll es dann weiter über die Pyrenäen nach Spanien und Portugal gehen, wo sie mit dem Schiff nach Amerika reisen können. Im Gepäck Haben Sie ...

    Mehr
  • Spannendes und witziges Weihnachtsbuch um den Club der Supertiere

    Stinktier & Co - Stunk unterm Weihnachtsbaum

    lehmas

    16. December 2017 um 22:11 Rezension zu "Stinktier & Co - Stunk unterm Weihnachtsbaum" von Rüdiger Bertram

    Manche Menschen haben einen magisches Tier als Begleiter, andere nicht. Zora hat das Glück, zur ersten Kategorie zu zählen, wobei sie sich nicht immer ganz sicher ist, ob es ein Glück ist, das Dieter an ihrem 10. Geburtstag zu ihrem Begleiter wurde. Er ist nämlich frech. egoistisch, faul und extrem von sich selbst überzeugt. Ihr merkt schon, kein einfacher Charakter. Es ist auch nicht besonders förderlich, dass er nicht besonders gut riecht. Zusammen mit Anna und ihrem Faultier sowie Leon und seiner Ratte Jasper bilden Zora und ...

    Mehr
  • sehr emotionaler und spannender Jugendroman

    Der Pfad - Die Geschichte einer Flucht in die Freiheit

    Vampir989

    16. December 2017 um 20:10 Rezension zu "Der Pfad - Die Geschichte einer Flucht in die Freiheit" von Rüdiger Bertram

    Klapptext:Frankreich 1941: »Gut oder böse?« ist mehr als nur der Name eines Spiels, mit dem sich der zwölfjährige Rolf und sein Vater die Zeit auf der Flucht vertreiben. Wie so viele andere deutsche Flüchtlinge, die von der Gestapo gesucht werden, sitzen die beiden in Marseille fest, weil sie keine Ausreisegenehmigung erhalten. Ihr Ziel ist New York, wo Rolfs Mutter auf sie wartet, doch der einzige Weg in die Freiheit ist ein steiler Pfad über die Pyrenäen. Fluchthelfer Manuel, ein Hirtenjunge kaum älter als Rolf, soll sie über ...

    Mehr
  • Berührend und mutig

    Der Pfad - Die Geschichte einer Flucht in die Freiheit

    NeriFee

    09. December 2017 um 14:06 Rezension zu "Der Pfad - Die Geschichte einer Flucht in die Freiheit" von Rüdiger Bertram

    Auf Der Pfad - Die Geschichte einer Flucht in die Freiheit habe ich mich besonders gefreut. Schließlich ist die Thematik Flucht sehr aktuell, auch wenn das Buch von Bertram in den 1940er Jahren spielt. Vom Autoren habe ich bisher nichts gelesen und kann deshalb keine Vergleiche zu vergangenen Büchern ziehen.Klappentext"Gut oder böse?" ist mehr als nur der Name eines Spiels, mit dem sich Rolf und sein Vater die Zeit in Marseille vertreiben. Als deutsche Flüchtlinge, die von der Gestapo gesucht werden, sind sie immer wieder auf die ...

    Mehr
  • eine bewegenden Geschichte in einer gefährlichen Zeit

    Der Pfad - Die Geschichte einer Flucht in die Freiheit

    Wanja

    04. December 2017 um 10:04 Rezension zu "Der Pfad - Die Geschichte einer Flucht in die Freiheit" von Rüdiger Bertram

    Inhalt: Schauplatz ist Marseille im Jahre 1941. Verfolgte Künstler und Journalisten, die noch aus dem Nazideutschland fliehen konnten stranden nach und nach in Marseille, wo sie auf eine Gelegenheit warten, über einen steilen Pfad über die Pyrenäen nach Spanien zu gelangen. Dort wartet die Sicherheit auf sie und die Chance, nach Amerika zu fliehen. So auch der zwölfjährige Rolf und sein Vater, die von der Gestapo gesucht werden. Rolfs Mutter ist schon in New York und wartet auf Vater Ludwig, Sohn Rolf und Familienhund Adi. Ihre ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Der Pfad - Die Geschichte einer Flucht in die Freiheit" von Rüdiger Bertram

    Der Pfad - Die Geschichte einer Flucht in die Freiheit

    cbj_Verlag

    zu Buchtitel "Der Pfad - Die Geschichte einer Flucht in die Freiheit" von Rüdiger Bertram

    Der schmale Pfad in die Freiheit Bewegender Roman über die Flucht eines Jungen vor den Nazis Millionen Deutsche flohen vor, während und nach dem Zweiten Weltkrieg vor Gräueltaten und Unterdrückung in ihrer Heimat. Das Schicksal der betroffenen Kinder ist dabei ein weitgehend unbeachteter Teil der deutschen Geschichte. Dass gerade auch sie großen Gefahren und Strapazen ausgesetzt waren, erzählt Rüdiger Bertram in seinem neuen Roman Der Pfad – Die Geschichte einer Flucht in die Freiheit.  Den alten Schmugglerpfad über die ...

    Mehr
    • 244
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks