Neuer Beitrag

Coppenrath_Verlag

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Leserunde für Weltenbummler!

Wir suchen 20 Leser/innen, egal ob Klein oder Groß, die Lust haben an der Leserunde zu "In 8 Tagen um die Welt" teilzunehmen und sich mit dem Autor Rüdiger Bertram auszutauschen.

"In 8 Tagen um die Welt" erscheint pünktlich zum 190. Geburtstag von Jules Verne. Das Buch handelt von zwei Kindern die sich, auf Grund einer Wette, auf eine aufregende Reise rund um die Welt begebeben - spontan und ohne Eltern!

Zum Inhalt:

Tobi hasst Alexandra! Sie ist hübsch, schlau, cool und war schon überall auf der Welt, weil ihr Vater Pilot ist. Und als würde das nicht reichen, spielt sie auch noch besser Fußball als er. Zornig brüllt Tobi nach diesem einen entscheidenden Spiel seinen Frust mitten in Alexandras Gesicht: Ihm doch egal, ob sie besser spielt oder es mit Papas Flugmeilen in 80 Tagen um die Welt schafft! Aber mit Alexandras Antwort hätte er niemals gerechnet: »Acht Tage. Ich reise in acht Tagen um die Welt. Wetten wir? Und du kommst als Zeuge mit.«

Eh er sichs versieht, sitzt Tobi in einem Flieger nach Hongkong. Kurs: einmal um die Welt. Doch langsam dämmert es Tobi, dass hinter ihrer Wette mehr steckt als die reine Abenteuerlust. Alexandra verheimlicht ihm etwas – und das bringt die beiden in ganz schöne Schwierigkeiten …

Der Autor Rüdiger Bertram begleitet die Leserunde und steht für eure Fragen zur Verfügung! 

Bewerben könnt ihr euch bis zum 02. Juli. Schreibt uns einfach welche Länder bei eurer Weltreise auf keinen Fall fehlen dürfen.

Wir sind schon gespannt auf eure Rezensionen!

Hier geht es zur Leseprobe

Autor: Rüdiger Bertram
Buch: In 8 Tagen um die Welt

Frollein_von_Kunterbunt

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Buch macht Lust auf mehr, und die kurze Inhaltsangabe klingt sehr verheißungsvoll.

Bei meiner Weltreise gibt es mehrere Länder, die nicht fehlen dürfen: Griechenland und China als Wiege von zwei unterschiedlichen philosophischen Bewegungen, Vatikanstadt mit seinen kulturellen Schätzen, Kanada und seine unendlichen Weiten, Japan wegen des guten Essens und den Kirschblüten und England, wegen des Tees, der Scones und seiner Euphorie für alle Royale.

Siraelia

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebes Team vom Coppenrath-Verlag,

dieses wunderschöne Buch ist mir schon lange aufgefallen. Zum einen, da mir „die Schreibe“ von Rüdiger Bertram gefällt. Zudem ist das Cover sehr schön geworden und der Klappentext macht einfach Lust mehr.

Ich würde das Buch gerne gemeinsam mit meiner 9jährigen Tochter lesen, die bereits in Hongkong war, sodass sie (was das Land angeht) nachvollziehen kann, was die beiden so erleben könnten (mal sehen, ob sie überhaupt vom Flughafen wegkommen).

Aber nun zur Frage: durch diese ganzen politischen Entwicklungen ist es schwerer geworden noch Länder zu finden, die man guten Gewissens bereisen kann. Aber es geht ja nicht um Strukturen sondern um die Menschen dort und dann bietet die Welt noch so viel Neues (sogar in Deutschland oder dem nachbarlichen Ausland 😉)

Wir möchten auf jeden Fall noch Kanada, London (also GB) und Neuseeland entdecken.

Gerne beteilige ichmich für uns aktiv bei der Leserunde und streue meine Rezension in den Buchcommunities, den Onlineportalen der div. Buchhändlern und den sozialen Medien.

Herzliche Grüße aus dem hohen Norden
Solveig

Beiträge danach
247 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

danielamariaursula

vor 1 Monat

Leseabschnitt 1: Anfang - S. 67
Beitrag einblenden

Meine Tochter hat sich bei dem Geschenk auch nichts gedacht, aber die Mutter war genauso entsetzt wie Alex. Wir sind gespannt, ob Alex das Päckchen nun öffnet. Wie gut, daß die zwei noch darüber gesprochen haben. Sie findet das Buch sehr spannend!
Wir mußten auch grinsen, daß die meisten Kinder als 1. Flug einen nach Berlin, statt nach Hong Kong antreten, genau dorthin ist, dieses Kind geflogen, nach Berlin als erstes, nicht Hong Kong ;)

danielamariaursula

vor 1 Monat

Fragen an den Autor Rüdiger Bertram
@kruemelmonster798

Ich kenne die Mutter meiner Schwägerin und wir mußten alle sehr lachen, denn ich schätze, das erklärt sich nur mit ihrer überbordenen Persönlichkeit ;)

danielamariaursula

vor 1 Monat

Leseabschnitt 2: S. 68 - S. 131
Beitrag einblenden

Oh je, ich hatte ja dieselbe Befürchtung wie Alex, aber wahrscheinlich hatten Tobi und meine Tochter mit ihrer Gutgläubigkeit Recht. Nachdem sie das Cover erst abgeschreckt hat, findet das Buch nun super spannend. Gerade die Beschreibung von Hong Kong beeindruckt sie. Ich war bisher erst in Singapur, aber von daher kann ich es mir wirklich gut vorstellen, mit den Hochhäusern... Das es gar keine "normalen" Häuser gibt, war für mein Landei unvorstellbar!
Oh, die Sache mit Alex Foto auf Tobis Blog könnte noch nach hinten losgehen...

danielamariaursula

vor 1 Monat

Leseabschnitt 2: S. 68 - S. 131

BarbaraM schreibt:
Meine Kinder waren beide erschüttert: wie können denn die Eltern nur den Geburtstag von Alexandra vergessen? Zum Glück hat Tobi es bemerkt. Einfach toll, dass er leckeren Kuchen und so prima "Champagner" besorgt hat ;-) Warum reagiert Alex denn nicht auf Anrufe und Nachrichten? Was steckt da nur dahinter? Was hat sie denn zu verheimlichen? Wir sind riesig gespannt. Und was war denn nun mit dem Päckchen? ist es ein Schmuggelpaket oder doch ein Geburtstagsgeschenk? Fragen über Fragen - die Spannung bleibt! Weiter geht's

Das hat meine Tochter auch geschockt, egal wie schlimm die Eltern meines Pubertiers sind, aber das haben sie noch nie fertig gebracht! ;) Aber an Tobis Stelle wäre ich ja auch traurig über den vergeudeten Kuchen....
Sehr lustig, wie er nach ihr sucht und sie dann wieder findet..... Wir haben wild angefangen über Visumspflicht und die Veränderungen durch den 11. September zu diskutieren, sie kennt die Welt ja nicht anders....
Tja, gute Frage, warum spielt er nicht einfach Fußball der gute Tobi?!

danielamariaursula

vor 1 Monat

Leseabschnitt 2: S. 68 - S. 131

Simi159 schreibt:
diese Fragen hatten und habe wir auch im Kopf...unsere Vermutung, ihre Eltern lassen sich scheiden, oder haben ihren Geburtstag vergessen, weil sie soviel arbeiten, oder vielleicht sind sie sogar schon länger getrennt und Alex erzählt einfach nur, dass sie soviel unterwegs sind...alles ist möglich und wir sind gespannt, wie sich das auflöst und ob Tobi seine Sachen wieder bekommt... Warum ist Alex überhaupt weggelaufen? Und wo ist sie hin? Läßt sie Tobi dort im Stich? wir hoffen und glauben nicht, so gemein ist sie nicht...

Ja, das Tobi so lange alleine bleibt fanden wir krass genug, aber Alex? Die muss ja auch während der Schulzeit immer wieder alleine sein und trotzdem schreibt sie gute Noten und baut keinen Mist.... irgendwas kommt da noch, davon sind wir überzeugt.

danielamariaursula

vor 3 Wochen

Leseabschnitt 3: S. 132 - Ende
Beitrag einblenden

Meine Tochter meinte heute unvermittelt im Auto: Ich wäre auch gerne mit in Paris gewesen. Ich hatte keine Ahnung wovon sie redet. - "Na, von in 8 Tagen um die Welt!" Es hat sie offensichtlich nachhaltig beeindruckt.
Beeindruckt hat mich die Frage nach dem Bitcoin-Konto von Tobi, was für eine Frage! Die Weigerung einen Flieger zu besteigen, war mir etwas zu konstruiert, um noch ein Highlight für die Reise zu finden, da man ja eigentlich wirklich um die Welt fliegen kann, ohne was zu erleben, wenn man die Flughäfen nicht verlässt-
Sehr schön, fand ich aber den Wunsch gemeinsam zu Reisen und Opas Rat zu folgen, um mehr von der Welt zu sehen. Vielleicht begleitet Alexandra ihn ja auch bei seinen Fahrradreisen. Auch wenn ich meinen Sohn in dem Alter nicht alleine radeln lassen würde.
Sehr witzig, daß Alexandra dann seekrank war. Den Teil haben wir gelesen, als meine Tochter krank war, aber ich wurde nur vollgehustet, da erging es mir besser als Tobi.
Meiner Tochter hat es sehr gut gefallen, mir gut, ich fand Jules Vernes dann doch aufregender, aber das Vorbild ist ja auch nicht für Kinder ab 10 Jahren und damals war das Reisen eben noch etwas gefährlicher (egal was amerikanische Reiseführer für Warnungen für Berlin aussprechen)

danielamariaursula

vor 3 Wochen

Rezensionen

Vielen lieben Dank, daß wir mitlesen durften, meiner Tochter hat es super gefallen, mit nicht ganz so gut, ich fand die anderen Bücher bisher einfach besser
https://www.amazon.de/review/RB9UOUYF3NJX9/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv
https://www.lovelybooks.de/autor/R%C3%BCdiger-Bertram/In-8-Tagen-um-die-Welt-1564766264-w/rezension/1666337628/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.