Neuer Beitrag

katja78

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Heute darf ich euch ein weiteres Kinderbuch vorstellen


Rüdiger Bertram hat im FJ 2013 beim Ravensburger Buchverlag ein Kinderbuch veröffentlicht.

Norden ist, wo oben ist

Ehrlich gesagt, habe ich mich darauf am meisten gefreut: alleine sein. Vier Wochen, in denen niemand etwas von mir will oder fragt: "Und? Was machen wir jetzt?" "Und? Was machen wir jetzt?", fragt Mel von der Seite. Ich seufze tief. Wo habe ich mich da bloß reingeritten? Philipp will in den Ferien einfach seine Ruhe. Doch dann taucht Mel auf. Mel hält nicht viel vom Stillsitzen und Nichtstun. Ehe Philipp weiß, wie ihm geschieht, befindet er sich auf einem abenteuerlichen Roadtrip. Weder geldschluckende Fische noch ein durchgeknallter Einsiedler mit einem unsichtbaren Hund, können die beiden aufhalten.


Leseprobe

Zum Autor


Geboren in Ratingen am letzten Maitag 1967. Heute wohnt Rüdiger Bertram mit seiner Frau und seinen zwei Kindern, die gleichzeitig seine ersten Testleser sind, in Köln, wo er davon lebt, sich Geschichten für Kinderbücher und Drehbücher auszudenken und aufzuschreiben



Wir suchen nun insgesamt 20 Leser, die gemeinsam das Buch in der Leserunde besprechen und anschließend rezensieren möchten.

Autor Rüdiger Bertram wird auch hier die Leserunde begleiten :-)

Bewerbt euch einfach mit Anwort auf folgende Frage:

Welches Buch aus dem Ravensburger Verlag würdet ihr gerne auch mal lesen?

Wir sind gespannt auf Eure Meinungen und erwarten schon jetzt gespannt eure Bewerbungen!

Liebe Grüße

Rüdiger Bertram und Katja

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind.
Nehmt doch einfach eurer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber.
Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/ .

Bewerber mit Null Rezensionen werden nicht berücksichtigt!

Autor: Rüdiger Bertram
Buch: Norden ist, wo oben ist

Haserl

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Meine Tochter meinte als sie den kurzen Text hier las " Ja genau.. das kenne ich auch. Immer wenn ich meine Ruhe haben möchte nervt mich meine Cousine!"

Ich muss aber ergänzend dazu sagen, das sie sich meist ziert, aber dennoch einen Ereignisreichen, Spaßigen und Abenteuerlichen Tag mit ihr zusammen erlebt.

Ich persönlich wollte schon immer "Am Anfangt ist die Ewigkeit" und meine Tochter " Carbonel. König der Katzen" lesen.

Wir wären bei dieser Leserunde sehr gerne dabei.

sandy0815

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich würde gerne mit meiner 12jährigen Tochter mitlesen. Dieses Buch wurde uns am Wochenende erst auf einer Buchvorstellung in unsere Lieblingsbuchhandlung vorgestellt und ist sofort auf unserem Wunschzettel gelandet.
Mich würde vom Ravensburger Verlag unter anderem auch “No place, no home“ interessieren.

Beiträge danach
231 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Manja82

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

Meine Rezension steht auch.
Hier bei lovelybooks: http://www.lovelybooks.de/autor/R%C3%BCdiger-Bertram/Norden-ist-wo-oben-ist-1065035538-w/rezension/1070098360/
auf meinem Blog: http://manjasbuchregal.blogspot.de/2013/12/gelesen-norden-ist-wo-oben-ist-von.html
Und breit gestreut bei goodreads, Was liest du?, amazon, buecher.de und thalia.de .

Vielen Dank das wir dieses Buch lesen durften.

Donauland

vor 4 Jahren

Kapitel 5-8
Beitrag einblenden

Der zweite Abschnitt las sich richtig spannend, mein Sohn war entsetzt, als sie das Handy ins Meer warfen. Was ist, wenn Mel wieder einen Anfall bekommt, da könnten sie nicht einmal mehr Hilfe holen. Doch weg ist weg. Dass ein Teil des Geldes über Nacht weg war, damit hatten wir schon gerechnet. Puh, und dann war auch noch der Tank leer, aber sie konnten sich helfen und kamen langsam aber immerhin voran.
Erich, der Angler, hat sie mitgenommen, sie fanden ihn bedrohlich (wir auch) und so täuschte Mel einen Anfall vor und sie konnten weglaufen. Sie nahmen sich etwas Diesel mit und zwei Fische und fuhren mit dem Boot davon. Aber sie legten ihm 100€ hin, das ist ja viel zu viel, war die Reaktion von meinem Sohn.

Donauland

vor 4 Jahren

Kapitel 5-8
Beitrag einblenden
@Leselady

Ja, da stimme ich dir zu, ich bin auch froh, mein Handy für den Notfall zu haben. Ich verwende es zwar nur zum Telefonieren, aber ausschalten hätte meiner Meinung nach auch gereicht.
Und ehrlich ich bin froh, wenn mein Sohn mir eine Nachricht schickt, wenn in der Schule etwas los bzw. passiert ist. Er hat zwar nur einen kurzen Schulweg aber trotzdem kann er mich erreichen.

Donauland

vor 4 Jahren

Kapitel 9- Ende
Beitrag einblenden

Puh, Trampen ist richtig gefährlich, da waren wir uns einig, mein Sohn konnte sich aber auch nicht vorstellen, dass sie die 130 km zu Fuß laufen, ohne gesehen zu werden.

Der Einbruch in die Apotheke fanden wir richtig arg, Philipp wollte nicht aufgeben, er musste Mel alleine zurücklassen, um ihr zu helfen, erstaunlich, dass er eine Apotheke finden konnte und er den Astamspray überhaupt dort entdeckte. Er wollte Mel noch bei der Suche nach ihrem Bruder helfen und noch nicht nach Hause geschickt werden. Die beiden wurden in den paar Tagen richtig gute Freunde, meinte mein Sohn.

Doch wieso wusste Mel nicht, dass ihr Bruder bei der Polizei arbeitet? Hätten sie da nicht öfter Kontakt haben müssen, denn dann kann er ja auch nicht so auffällig gewesen sein, wenn er als Polizist arbeitet.
Sie wusste von ihrem Bruder ja nur die Adresse aus der Akte vom Jugendamt, komisch.

Haserl

vor 4 Jahren

Über Weihnachten haben wir das Buch ein zweites mal gelesen... es ist nach wie vor ganz große Klasse.

RuedigerBertram

vor 4 Jahren

@Haserl

Oh, das freut mich sehr!

RuedigerBertram

vor 2 Monaten

Fazit/Rezension

Nach der Leserunde ist vor der Leserunde. Heute ist die Bewerbungsphase für eine Runde zu meinem neuen Buch "DER PFAD" gestartet. Das Buch ist für Leser ab 12 und vielleicht treffe ich dort ja ein paar alte Bekannte von hier wieder.
https://www.lovelybooks.de/autor/R%C3%BCdiger-Bertram/Der-Pfad-Die-Geschichte-einer-Flucht-in-die-Freiheit-1448971116-w/leserunde/1499142423/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks