Rüdiger Franke Erotikmessen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Erotikmessen“ von Rüdiger Franke

Jeder hat sie schon gesehen, die großflächigen Plakate, auf denen spärlich bekleidete Damen für Erotikmessen werben. Und so mancher war bereits Besucher einer solchen Messe – oder ist gar Stammgast dort und kennt all die Stände mit Sexspielzeug, erotischer Bekleidung oder Hardcore-DVDs, die Tätowierer und Masseurinnen aus nächster Nähe, von den heißen Bühnenshows ganz zu schweigen. Doch wie es hinter den Kulissen aussieht und wie hart und entbehrungsreich das Geschäft mit der Erotik sein kann, ahnen wohl nur wenige. Als echte Insider vermitteln die Autoren in diesem Buch ein differenziertes Bild von der schillernden Welt der Erotikmessen und lassen den Leser zugleich teilhaben an den privaten Sorgen, den Intrigen und heimlichen Liebesgeschichten der Messeveranstalter, Aussteller und Bühnenstars. Doch Vorsicht: Die Lektüre dieses Buchs wird auch die bislang Zögernden endgültig neugierig machen, eine Erotikmesse zu besuchen.

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Leider nicht so überzeugend, wie erhofft

KristinSchoellkopf

Mein Leben als Hoffnungsträger

Schön ruhig, nostalgisch und poetisch- so kann unsere Alltag auch sein

marpije

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Ein großartiger Roman. Volle Leseempfehlung!

Sikal

Und jetzt auch noch Liebe

Es geht im Leben um viel mehr als den richtigen Zeitpunkt, den gibt es nämlich nur selten. Es ist wichtig, was man daraus macht!

unfabulous

Kukolka

Keine Kindheit in der Ukraine. Stattdessen: vergessen, verraten, verkauft. Ein hübsches Puppengesicht ist kein Garant für eine gute Zukunft.

Buchstabenliebhaberin

Ein Haus voller Träume

Ein stimmungsvoller Familienroman mit liebevoll ausgearbeiteten Charakteren.

Jashrin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Erotikmessen"

    Erotikmessen
    Walter

    Walter

    12. August 2012 um 17:24

    Nicht nur für Besucher von Erotikmessen. Das Buch von Angelika & Rüdiger Franke vermittelt einen interessanten Einblick von den Geschehnissen hinter den Kulissen solcher Erotikmessen. Dabei werden die Intrigen und Lügen aller Beteiligten – ob Aussteller, Veranstalter oder Künstler – schonungslos aufgedeckt. Aber auch die heimlichen Liebesgeschichten unter den Beteiligten dieser Erotikmessen werden ausführlich behandelt. Das Buch besteht aus dreißig Kapiteln, wobei jedes eine Messeveranstaltung behandelt. Am Beginn jedes Kapitels gibt es eine kurze Information über die Stadt in der die Messe stattfindet, danach die amüsanten, aber sicher nicht für die Öffentlichkeit gedachten, Einblicke hinter die Kulissen. Am Ende jedes Kapitels kommt noch ein Messebesucher zu Wort. Und im Anhang finden interessierte Leser sogar genaue Kostenaufstellungen von verschiedenen Erotikmessen. Für mich, der in unregelmäßigen Abständen Erotikmessen besucht, ist das Buch provokant und zugleich lustig geschrieben. Die Betroffenen werden zwar keine Freude daran haben und eher vor Zorn rot anlaufen aber alle anderen werden sich beim Lesen köstlich amüsieren. Schon allein die Synonyme die für die realen Namen vergeben wurden sind nicht frei von Häme. Fazit: Wer sich für Messen in Allgemeinen und für Erotikmessen im Speziellen interessiert der wird sich mit dem Buch köstlich amüsieren. Und wer in nächster Zeit vorhat eine solche Veranstaltung zu organisieren für den ist das Buch Pflicht.

    Mehr